Archiv der Kategorie: Rechtsanwälte der DDR – Marionetten und Spitzel des MfS

OFFENER BRIEF AN DEN stasifreundlichen Oberstaatsanwälte Reichelt und Lorke der StA Berlin II- Die Gauck Behörde und die Berliner Justiz waren Vollstrecker der ZUSATZVEREINBARUNG ZUM EINIGUNGSVERTRAG vom 18.9.1990 und ließen Folterknechte der STASI unbestraft davonkommen

Auf MEINEN OFFENEN BRIEF hat sich der Oberstaatsanwalt Reichelt  natürlich nicht herabgelassen zu antworten. Am 18.4.2013 erhielt die Staatsanwaltschaft Berlin konkrete Fragen die die Arbeit des Oberstaatsanwalts Lorke und des stasufreundlichen Oberstaatsanwalt Reichelt betreffen- Frist für die Antwort ist der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Einmal STASI-Opfer - für immer Opfer !!!, Folter im Strafvollzug Berlin Rummelsburg, Predigt über Versöhnung Opfer Täter, Recht im Unrechtsstaat der DDR, Rechtsanwälte der DDR - Marionetten und Spitzel des MfS, Strafanzeige und Strafantrag wegen Folter 11.4.2011, Unterwanderung durch STASI - wie weit ?, Von der STASI am 24.11.10 vor das Gericht gezerrt inHohenschönhausen -Nomen est Omen !??, Zersetzung als Operativer Vorgang des MfS | 3 Kommentare

Opfer der SED und Stasi : Dem Diktat der Nachfolgestrukturen der DDR-Diktatur im öffentlichen Dienst der neuen Länder ausgeliefert!

Gerechtigkeit für SED-  und MfS-Opfer wird es nicht geben, da steht die ZUSATZVEREINBARUNG ZUM EINIGUNGSVERTRAG vom 18.9.1990 vor. Siehe die Seite 13 des Gutachten über die Beschäftigung von Hauptamtlichen des MfS in der Gauck Behörde aus dem Mai 2013 Gutachten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Aufarbeitung durch die Ärztekammer Berlin, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, B-Kader der STASI - Auserwählten für den Ernstfall, Bundespräsidentenwahl 2012, Deutscher Bundestagspräsident Dr. Lammert, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Folter am Volksdichter Dieter Veith im Zuchhaus Untermaaßfeld, Folter im Strafvollzug Berlin Rummelsburg, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, Gaucks VERDIENSTE in Deutschland, Generalbundesanwalt, GUTACHTEN zu Gauckbehörde 2007, Joachim Gauck & Kirche im Sozialismus, Joachim Gauk & STASI, Krieg gegen die STASI 1982-1985, Max-Planck Gesellschaft München, Oberstleutnant Stöber - Endvollstrecker, Petition Gegen Gauck, Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf, Recht im Unrechtsstaat der DDR, Rechtsanwälte der DDR - Marionetten und Spitzel des MfS, Rechtsausschuß des Bundestages, Verleumdung des Folteropfers, Verleumdung und Verhöhnung eines STASI-Folteropfer, Verlogene Gerechtigkeit, Vernichtung vo 16.35 Gefangenenpersonalakte von Rummelsburg, Von der STASI am 24.11.10 vor das Gericht gezerrt inHohenschönhausen -Nomen est Omen !??, Waldheim - die Endstation für Aufrechte und Unbeugsame, Zersetzung als Operativer Vorgang des MfS, Zersetzung nach 24 Jahren - und kein Ende | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Opfer der SED und Stasi : Dem Diktat der Nachfolgestrukturen der DDR-Diktatur im öffentlichen Dienst der neuen Länder ausgeliefert!

Gerechtigkeit für SED-  und MfS-Opfer wird es nicht geben, da steht die ZUSATZVEREINBARUNG ZUM EINIGUNGSVERTRAG vom 18.9.1990 vor. Siehe die Seite 13 des Gutachten über die Beschäftigung von Hauptamtlichen des MfS in der Gauck Behörde aus dem Mai 2013 http://atomic-temporary-10706449.wpcomstaging.com/2013/02/01/gutachten-uber-beschaftigung-ehemaliger-mfs-angehoriger-in-der-bstu-im-auftrag-des-bundesministerium-fur-kultur-und-medien-mai-2007/Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Aufarbeitung durch die Ärztekammer Berlin, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, B-Kader der STASI - Auserwählten für den Ernstfall, Bundespräsidentenwahl 2012, Deutscher Bundestagspräsident Dr. Lammert, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Folter am Volksdichter Dieter Veith im Zuchhaus Untermaaßfeld, Folter im Strafvollzug Berlin Rummelsburg, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, Gaucks VERDIENSTE in Deutschland, Generalbundesanwalt, GUTACHTEN zu Gauckbehörde 2007, Joachim Gauck & Kirche im Sozialismus, Joachim Gauk & STASI, Krieg gegen die STASI 1982-1985, Max-Planck Gesellschaft München, Oberstleutnant Stöber - Endvollstrecker, Petition Gegen Gauck, Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf, Recht im Unrechtsstaat der DDR, Rechtsanwälte der DDR - Marionetten und Spitzel des MfS, Rechtsausschuß des Bundestages, Verleumdung des Folteropfers, Verleumdung und Verhöhnung eines STASI-Folteropfer, Verlogene Gerechtigkeit, Vernichtung vo 16.35 Gefangenenpersonalakte von Rummelsburg, Von der STASI am 24.11.10 vor das Gericht gezerrt inHohenschönhausen -Nomen est Omen !??, Waldheim - die Endstation für Aufrechte und Unbeugsame, Zersetzung als Operativer Vorgang des MfS, Zersetzung nach 24 Jahren - und kein Ende | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

OFFENER BRIEF AN DEN BUNDESTAGSPRÄSIDENTEN Prof. Dr. Norbert Lammert vom 7.FEBRUAR 2013 – und WAS Referat Pet 4 damit gemacht hatte! : GenStA Berlin: 143 AR 284/14 Petitionsunterdrückung durch Petitionsausschuss des DB durch Beihilfe des Geheimdienstes BStU?)

Gauck´s verbrecherische Urkundenunterdrückung der Akte MfS HA VII/8 Nr.577/85 Nach fast dreißig Jahren vergeblichen Kampfen um die Aufhebung des politischen Schandurteils des Stadtgerichtes Berlin-Mitte /DDR die eigentlich eine Fortführung von Zersetzungsmaßnahmen  gem. Richtlinie 1/76 und betriebener Forschung  mit dem Themen.: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, B-Kader der STASI - Auserwählten für den Ernstfall, Begegnung mit meinem Henker und "Mörder" unseren Söhnchens, BStU, Bundesverfassungsgericht, Deutscher Bundestagspräsident Dr. Lammert, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Dr.Webt/Dr Riecker schlagen zu auf Befehl der STASI, Einmischung in die innere Angelegenheiten Jugoslawiens, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Folter am Volksdichter Dieter Veith im Zuchhaus Untermaaßfeld, Folter im Zuchthaus Rummelsburg zum Zweiten, Gaucks VERDIENSTE in Deutschland, Generalbundesanwalt, GUTACHTEN zu Gauckbehörde 2007, IME GEORG HUSFELDT, Joachim Gauck, Joachim Gauck & Kirche im Sozialismus, Klageerzwingungsverfahren am Kammergericht : 3 Ws 595/11, NP Plitwitzer Seen, OSL Dr Jürgen Rogge, Petition Gegen Gauck, Prof.Dr. Jörg Arnold, Psychiatriemißbrauch - Waldheim Endstation, Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf, Rechtsanwälte der DDR - Marionetten und Spitzel des MfS, Schutzbehauptung für IM Georg Husfeld, Verleumdung des Folteropfers, Verleumdung und Verhöhnung eines STASI-Folteropfer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 22 Kommentare

„Die letzten Argumente, sind Strang und Fallbeil nicht. Und unsre heutigen Richter sind noch nicht das Weltgericht !!! “ Die letzten Argumente ist dieses Urteil nicht, Und unsre heutigen Bundesverfassungsrichter sind nicht das Weltgericht! JURA NOVIT CURIA !- man wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, Ärztepfusch, B-Kader der STASI - Auserwählten für den Ernstfall, Deutscher Bundestagspräsident Dr. Lammert, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Einmal STASI-Opfer - für immer Opfer !!!, Einmischung in die innere Angelegenheiten Jugoslawiens, Erpressung in der U-Haft Königswusterhausen, Falsche "medizinische" Behandlung, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Falsche Diagnose, Folter, Folter als Bestandteil der Zersetzung, IM Nagel - Oberstleutnant Dr.Zels, IME Ärzte, IMS "Georg Husfeldt", Joachim Gauk & STASI, Missbrauch der Neuropsychiatrie in der SE - in der SSR, Neues Deutschland, Psychiatriemißbrauch - Waldheim Endstation, Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf, Recht im Unrechtsstaat der DDR, Rechtsanwälte der DDR - Marionetten und Spitzel des MfS, Strafanzeige und Strafantrag wegen Folter 11.4.2011, Uncategorized, Verlogene Gerechtigkeit, Zeitzeugengespräche, Zersetzung als Operativer Vorgang des MfS, Zersetzung nach 24 Jahren - und kein Ende | Hinterlasse einen Kommentar

Folteropfer der STAZIS und STASI-Opfer und Opfer der SED/DDR Diktatur lassen sich nicht vergauckeln. Die Jahn Behörde schließen und die Akte ins Bundesarchiv überstellen, damit sie endgültig einer historischen Aufarbeitung zugeführt werden !!! JETZT !!!

Schwarze Pädagogik GÖTZ ALY Götz Aly Foto: BLZ / Markus Wächter Die Hinterlassenschaften der Stasi gehören ins Bundesarchiv, so wie die anderen erhaltenswerten Überlieferungen der DDR Druckenper Mail Auf leisen Sohlen, mit Deckname versehen, schleicht Stasivater Roland Jahn durch die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, § Anstiftung zur Folter im Amt, § Folter, Folter, Folter als Bestandteil der Zersetzung, HA XXII Terrorabwehr in Angst geschlagen !, Joachim Gauck & Kirche im Sozialismus, Joachim Gauk & STASI, Landgericht Berlin-Rehabilitierungskammer, Rechtsanwälte der DDR - Marionetten und Spitzel des MfS, Strafanzeige und Strafantrag wegen Folter 11.4.2011 | 2 Kommentare

In Wossiland nichts Neues ! : Wolf Biermanns Rede am 15.1.2013 – Gauck als Disident(!?), verzeihe ich Dir nicht ! Die Opfer kaum erwähnt -den geheimen Zusatz um Einigungsvertrag der sie dazu für ewig macht, auch nicht !??

Wenn man die Rede gelesen hatte wird man feststellen müssen, dass Biermann diese Erklärung nie  gesehen hatte!?? Er hatte Gelegenheit verpasst einen Blick zurück zu werfen… wenn er oder Jahn oder Lengsfeld richtig gelitten hätten … Die ganze DDR ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kirche im Sozialismus", Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, DDR ein Unrechtsstaat oder was !, Erpressung in der U-Haft Königswusterhausen, Europa, Europa aus einer anderen Perspektive - ein Denkanstoss, Gaucks VERDIENSTE in Deutschland, GUTACHTEN zu Gauckbehörde 2007, Im Namen des Volkes, Predigt über Versöhnung Opfer Täter, Professor Dr. Jörg Arnold IMS ALTMANN = B-Kader des MfS, Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf, Rechtsanwälte der DDR - Marionetten und Spitzel des MfS, Strafanzeige und Strafantrag wegen Folter 11.4.2011, Verleumdung des Folteropfers, Verleumdung und Verhöhnung eines STASI-Folteropfer, Verlogene Gerechtigkeit, Waldheim - die Endstation für Aufrechte und Unbeugsame, Zersetzung, Zersetzung als Operativer Vorgang des MfS | Hinterlasse einen Kommentar

Hauptverwaltung Aufklärung – Die Elite des MfS vom Wissenschaftler durchleuchtet – Hat man das Fähigste und „Wertvollste“ des MfS einfach abgewickelt oder verscherbelt !??

Wir wollen Müller-Enbergs als Leiter der Gauckbehörde… oder Verlegung der Akte ins Bundesarchiv !!?   Ein Röntgenbild der HV A Helmut Müller-Enbergs und die Freiheit der Stasi-Forschung Karl Wilhelm Fricke 26.11.2012 Mit seiner Arbeit über die „Hauptverwaltung A“ des Ministeriums … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, B-Kader der STASI - Auserwählten für den Ernstfall, Der Spiegel und STASI, Deutscher Bundestagspräsident Dr. Lammert, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, HVA Werner GroSSmann, Krieg gegen die STASI 1982-1985, Recht im Unrechtsstaat der DDR, Rechtsanwälte der DDR - Marionetten und Spitzel des MfS, Zersetzung nach 24 Jahren - und kein Ende | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

IMS „Nagel“ Vernehmung des Beschuldigten und des (Entlastungs)Zeugen – alias OMR OSL Dr. Erhard Zels: im EV 76 Js 1792/93 „Ermittlungsverfahren“ der Staatsanwaltschaft II Berlin/ZERV 214 gegen IMS Ärzte mit meinem Blut an ihren Händen, Folterknechte und Schläger des MfS führte die ZERV 5,5 Jahre vom April 92 – September 97 !?

Das komplette Ermittlungsverfahren 76 Js 1792/93 – es dauerte vom 30.4.1992 bis  3.09 1997-  Im Januar 2013 erhielt ich in Kopie durch den RA Nikolai Schoppmann aus dem Büro RA Bernd Häusler und 28 Seiten des Verfahrens 272 Js 2215/11. 76 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Aufarbeitung durch die Ärztekammer Berlin, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, Berliner Charite als Nest der IM Ärzte ?, DDR ein Unrechtsstaat oder was !, Der Spiegel und STASI, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Falsche "medizinische" Behandlung, Falsche Diagnose, Gaucks VERDIENSTE in Deutschland, IM Nagel - Oberstleutnant Dr.Zels, IM Vorlauf PETER - Dr. Gunther Schmidt, IME Ärzte, Internist Dr.Zels PÜlauener Stzr.26, Joachim Gauk & STASI, Neues Deutschland, Psychiatriemißbrauch - Waldheim Endstation, Rechtsanwälte der DDR - Marionetten und Spitzel des MfS, Zersetzung als Operativer Vorgang des MfS | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

MEIN Kampf – Waldheim,Waldheim über alles … sollte auch meine Endstation werden!?? Oberstleutnant Dr Stöber- Oberstleutnant Dr. Jürgen Rogge und Oberstleutnant Dr. Zels – Mielkes Leibarzt müssen die Antwort kennen !!!

*******   Am 29.3.1985 ging die Reise aus dem Haftkrankenhaus Meusdorf, nicht zurück nach Berlin Rummelsburg, wie das der Oberste Schließer des DDR Strafvollzuges Generalmajor Lustk   IMS von Mertens noch im Januar befohlen hatte, aber auch nicht Richtung Jugoslawien wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung durch die Ärztekammer Berlin, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, DDR ein Unrechtsstaat oder was !, Einmischung in die innere Angelegenheiten Jugoslawiens, Falsche "medizinische" Behandlung, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Folter, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, IM Nagel - Oberstleutnant Dr.Zels, Internist Dr.Zels PÜlauener Stzr.26, Psychiatriemißbrauch - Waldheim Endstation, Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf, Recht im Unrechtsstaat der DDR, Rechtsanwälte der DDR - Marionetten und Spitzel des MfS, Strafanzeige und Strafantrag wegen Folter 11.4.2011 | Hinterlasse einen Kommentar