Archiv der Kategorie: Prof.Dr. Jörg Arnold

Adam Lauks – Objekt „Merkur“ – contra Geheimdienstler im Lügenimperium der STASI-BStU, vom Anfang an eine verfassungswidrige Mamutbehörde für STASI-Täterschutz und Geschichtsfälschung und Verharmlosung des DDR UNrechts und Urkundenunterdrückung


Das ist mein Transparent das ich dem gerade gewählten 11.Deutschen Präsidenten, aber auch allen Wahlfrauen und Wahlmänner vor das Gesicht hielt. NUR der Gauck wusste genauestens was darauf stand und dass das Transparent von einem Folteropfer hochgehalten wird deren Gerechtigkeit ER und SEINE BEHÖRDE in direktester Weise verhindert hatten, um Folterer zu schützen. DAS habe ich am 18.3.2012 noch nicht gewusst, dass ER mein Leben in letzten 22 Jahren so veränderte. Ohne Würde und gestohlener Ehre zu leben, wünsche ich keinem!!! Weiterlesen

Veröffentlicht unter 18. März 2012, AKTUELL, An alle Wahlfrauen und Wahlmänner, Aufarbeitung, Aufarbeitung "der Aufarbeitung", Aufarbeitung der Gauckschen Aufarbeitung, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, Ärztepfusch, B-Kader der STASI - Auserwählten für den Ernstfall, Befehl des Ministers Mielke 14/83, Bereitschaftspolizist a.D. als Aufklärer Roland Jahn, Berlin Hauptstadt der DDR, Berliner Justiz, BStU, BStU Lügenimperium, DDR war mein Schicksal-mein Untergang, Der Spiegel und STASI, Deutscher Bundestag, Erpressung in der U-Haft Königswusterhausen, Falsche "medizinische" Behandlung, Falsche Diagnose, FDJler im Dienste des MfS, Folter als Bestandteil der Zersetzung, Folter am Volksdichter Dieter Veith im Zuchhaus Untermaaßfeld, Folter im Strafvollzug Berlin Rummelsburg, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, Gauck, Gauck Behörde, Gauck Behörde, Gauck´s und BStU Aufarbeitung -25 Jahre Vergauckelung und Lüge, Gauckler als Pfaffe, Gaucks VERDIENSTE in Deutschland, Generalbundesanwalt, Gewalt-Notoperation auf Befehl des STASI, Gutachten Mai 2007 -VERTRAULICH, GUTACHTEN zu Gauckbehörde 2007, Hungerstreik 20.12.84 - 30.9.85, Hungerstreik Juni 84, IM Nagel - Oberstleutnant Dr.Zels, IM Vorlauf PETER - Dr. Gunther Schmidt, IME GEORG HUSFELDT, IMK/S "Nagel", ius cogens, Joachim Gauck, Joachim Gauk & STASI, Juristische Aufarbeitung des DDR Unrechts, Krieg gegen die STASI 1982-1985, Landesverrat, Landgericht Berlin-Rehabilitierungskammer, Lügenpresse, Lügenpresse - Kriegshetze, Max-Planck Institut Freiburg im Breisgau, MfS, Mielkes Tobsuchtanfall 1983, Oberstes Gericht der DDR, OSL Dr Jürgen Rogge, Pet 4-17-07-4513-031242, Petition Gegen Gauck, Prof.Dr. Jörg Arnold, Professor Dr. Jörg Arnold IMS ALTMANN = B-Kader des MfS, Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf, Roland Jahn - BEPO der VOPOS der DDR, Urkundenunterdrückung des Joachim Gauck, Verwaltungsgericht Berlin VG 9 AR 7.14 | 1 Kommentar

BERUFUNG OVG 12 N 51.17 zu VG 1 K 237.14 in Sache: Adam Lauks ./. Bundesrepublik Deutschland ( Gauck – Birthler- Jahn Behörde ) Feststellungsklage über Urkundenunterdrückung in der BStU: Pastorale „AUFARBEITUNG“ war eine Lüge, Aktenmanipulation und ABM für die Träger der Diktatur !“- Urkundenunterdrückung durch STAIS in der BStU – Jahn Behörde, die Zweite, diesmal auf das Ersuchen des LAGeSo ! Unanfechtbare falsche Mitteilung der Behörde


  Urkundenunterdrückung und Aktenmanipulation bei der Akteneinsicht nach IFG 97/13Z bei der BStU    – auf einmal lagen  am OVG die Originalakten der AES 97/13Z  ?!? Der vergleich wird folgen. BStU verarscht seit 2014 das Verwaltungsgericht und seit 2017 auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter AKTUELL, Aufarbeitung der Gauckschen Aufarbeitung, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Berliner Justiz, BStU, DDR ein Unrechtsstaat oder was !, Deitschland einig Vaterland, Deutscher Bundestag, Einmischung in die innere Angelegenheiten Jugoslawiens, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Folter, Folter im Strafvollzug Berlin Rummelsburg, Folter im Zuchthaus Rummelsburg zum Zweiten, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, Gauck Behörde, Gaucks VERDIENSTE in Deutschland, Gutachten über die Gauck Behörde Mai 2007, GUTACHTEN zu Gauckbehörde 2007, Hungerstreik 20.12.84 - 30.9.85, HVA Werner GroSSmann, Joachim Gauck & Kirche im Sozialismus, Joachim Gauk & STASI, Max-Planck Institut Freiburg im Breisgau, Neues Deutschland, Pet 4-17-07-4513-031242, Petition Gegen Gauck, Prof.Dr. Jörg Arnold, Professor Dr. Jörg Arnold IMS ALTMANN = B-Kader des MfS | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 50 Kommentare

Die Legendierung nimmt Fahrt auf – IMS „Altmann“ & DIESTEL unschlagbares Tadnem der DDR Justiz und Juristerei- noch Dr. Friedrich Wolff IMS „Jura“ fehlt


Kommufaschistisches Gesockse in Juristenrobe im Dienste der STASI Justiz und ihrer Exekutive war das kleine graue Mänchen, der  sich in Demenz und Alzheinmer flüchtet wie sein Minister Erich Mielke. Ganzes Leben einem ungesphnten Doppelmörder gedient! 04.03.13 Peter-Michael Diestel Bürgerlicher Kopf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dr. Friedrich Wolff, Folter im Strafvollzug Berlin Rummelsburg, Gauck Behörde, Prof.Dr. Jörg Arnold, RA - IM Jura, Rechtsanwälte der DDR - Marionetten und Spitzel des MfS | Kommentar hinterlassen

DIE WELT – SPRINGERPRESSE und BADISCHE ZEITUNG miemen den investigativen Journalismus : ein Jahr nach meiner Enttarnung des IMS „Altmann“ als ehemaligen Richter am Obersten Gericht der DDR, der 1988 als B-Kader des MfS für das Oberste Gericht bestätigt wurde!?? Die MAUER DES SCHWEIGENS und DER LÜGEN bröckelt seit dem 12.4.2013 – das ist gut so !!! OFFENE BESCHWERDE AN DEN PRÄSIDENTEN DER MAX – PLANCK-GESELLSCHAFT – Professor Dr. Peter Gruss


    ****** http://www.welt.de/geschichte/article115202765/Freiburger-Strafrechts-Professor-war-Stasi-Spitzel.html ******* Die WELT -Sven Kellerhof brachte eine schlechte DICHTUNG – Die Wahrheit über IM VORLAUF „Richter“ > IMS „Altmann“  und TOP B-KADER des MfS und kleiner Hilfsmonteur im Vaters „Otto Buchwitz“-Werk Dresden, ist weiter unten zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, B-Kader der STASI - Auserwählten für den Ernstfall, Bundesverfassungsgericht, Deutscher Bundestagspräsident Dr. Lammert, Einmal STASI-Opfer - für immer Opfer !!!, Erpressung in der U-Haft Königswusterhausen, Folter, Folter im Strafvollzug Berlin Rummelsburg, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, Gaucks VERDIENSTE in Deutschland, GUTACHTEN zu Gauckbehörde 2007, Haftkrankenhaus Leipzig-Meusdorf -nun JVA Leipzig mit Krankenhaus, Krieg gegen die STASI 1982-1985, Max-Planck Gesellschaft München, Max-Planck Institut Freiburg im Breisgau, Oberstes Gericht der DDR, Prof.Dr. Jörg Arnold, Professor Dr. Jörg Arnold IMS ALTMANN = B-Kader des MfS, Professor Dr. Peter Gruß - Präsident, Recht im Unrechtsstaat der DDR, Strafanzeige und Strafantrag wegen Folter 11.4.2011, Verleumdung des Folteropfers, Verleumdung und Verhöhnung eines STASI-Folteropfer, Verlogene Gerechtigkeit, Zersetzung als Operativer Vorgang des MfS, Zersetzung nach 24 Jahren - und kein Ende | 1 Kommentar

OFFENER BRIEF AN DEN BUNDESTAGSPRÄSIDENTEN Prof. Dr. Nortbert Lammert vom 7.FEBRUAR 2013 – und WAS Referat Pet 4 damit gemacht hatte! : GenStA Berlin:143 AR 284/14 Petitionsunterdrückung durch Petitionsausschuss des DB durch Beihilfe des Geheimdienstes BStU


Gauck´s verbrecherische Urkundenunterdrückung der Akte MfS HA VII/8 Nr.577/85 Joachim Gauck manipulierte und unterdrückte mehrfach den brisanten und für die Strafverfolgung relevante Akte.  MfS HA VII/8 ZMA Nr. 577/85  ist eindeutig  als für den AS – Antragsteller  UNEINSEHBAR (!??) zu erkennen. Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, B-Kader der STASI - Auserwählten für den Ernstfall, Begegnung mit meinem Henker und "Mörder" unseren Söhnchens, BStU, Bundesverfassungsgericht, Deutscher Bundestagspräsident Dr. Lammert, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Dr.Webt/Dr Riecker schlagen zu auf Befehl der STASI, Einmischung in die innere Angelegenheiten Jugoslawiens, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Folter am Volksdichter Dieter Veith im Zuchhaus Untermaaßfeld, Folter im Zuchthaus Rummelsburg zum Zweiten, Gaucks VERDIENSTE in Deutschland, Generalbundesanwalt, GUTACHTEN zu Gauckbehörde 2007, IME GEORG HUSFELDT, Joachim Gauck, Joachim Gauck & Kirche im Sozialismus, Klageerzwingungsverfahren am Kammergericht : 3 Ws 595/11, NP Plitwitzer Seen, OSL Dr Jürgen Rogge, Petition Gegen Gauck, Prof.Dr. Jörg Arnold, Psychiatriemißbrauch - Waldheim Endstation, Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf, Rechtsanwälte der DDR - Marionetten und Spitzel des MfS, Schutzbehauptung für IM Georg Husfeld, Verleumdung des Folteropfers, Verleumdung und Verhöhnung eines STASI-Folteropfer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 21 Kommentare

Dank an Bundestagspräsidenten Lammert


http://www.wikileaks.org/wiki/Stasi-in-bstu.pdf DAS GUTACHTEN und VERDIENSTE des Joachim Gauck —– Original Message —– From: To: Sent: Monday, February 27, 2012 1:33 PM Subject: Gutachten über die Beschäftigung ehemaliger in der BStU An: Prof. Dr. Norbert Lammert Betreff: Gutachten über die Beschäftigung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, Begegnung mit meinem Henker und "Mörder" unseren Söhnchens, Berliner Charite als Nest der IM Ärzte ?, Der Spiegel und STASI, Deutscher Bundestag, Deutscher Bundestagspräsident Dr. Lammert, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Einmal STASI-Opfer - für immer Opfer !!!, Erpressung in der U-Haft Königswusterhausen, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, HA XXII Terrorabwehr in Angst geschlagen !, Haftkrankenhaus Leipzig-Meusdorf -nun JVA Leipzig mit Krankenhaus, Internist Dr.Zels PÜlauener Stzr.26, ius cogens, Missbrauch der Neuropsychiatrie in der SE - in der SSR, Pet 4-17-07-4513-031242, Prof.Dr. Jörg Arnold, Psychiatriemißbrauch - Waldheim Endstation, Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf, Recht im Unrechtsstaat der DDR, Rechtsanwälte der DDR - Marionetten und Spitzel des MfS, Reiner Wagner, Schutzbehauptung für IM Georg Husfeld, Schwere Körperverletzung in Einzelhaft der "4", UOKG, Verleumdung des Folteropfers, Verleumdung und Verhöhnung eines STASI-Folteropfer, Von der STASI am 24.11.10 vor das Gericht gezerrt inHohenschönhausen -Nomen est Omen !??, Waldheim - die Endstation für Aufrechte und Unbeugsame | 5 Kommentare

OFFENE BITTSCHRIFT an den Direktor – Professor Dr. Sieber – des Max-Planck-Instituts für Internationales und ausländisches Strafrecht auf… zur Lösung des Falles Lauks seinen Beitrag als Amtshilfe dem Bundestag zu leisten !?? Professor Dr. Dr. h. c. mult. Ulrich Sieber möge seinen Mitarbeiter Professor Dr. Jörg Arnold dazu bewegen…sich vom Unrechtsstaat DDR zu distanzieren und dem Deutschen Bundestag zu beweisen dass er in unserem Rechtsstaat angekommen ist und den DDR Weg in den Kommunismus, als falsch eingeschätzt hatte, Konsequänzen daraus gezogen hatte.Dies ist eine einmalige Chance…


  Darf ich Vorstellen !? – Zu meiner Rechten Profssor Dr. Jörg Arnold, TOP-Spion der STASI – IMS ALTMANN, als Leiter der Forschungsgruppe  Internationales und ausländisches Strafrecht, als ehemalige Richter des Obersten Gerichtes Der DDR,  am Max-Planck – Intitut 1991 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, Begegnung mit meinem Henker und "Mörder" unseren Söhnchens, Deutscher Bundestag, Deutscher Bundestagspräsident Dr. Lammert, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Folter als Bestandteil der Zersetzung, Folter im Strafvollzug Berlin Rummelsburg, Folter im Zuchthaus Rummelsburg zum Zweiten, Gewalt-Notoperation auf Befehl des STASI, Haftkrankenhaus Leipzig-Meusdorf -nun JVA Leipzig mit Krankenhaus, Hungerstreik 20.12.84 - 30.9.85, Internist Dr.Zels PÜlauener Stzr.26, ius cogens, Landgericht Berlin-Rehabilitierungskammer, Oberstleutnant Stöber - Endvollstrecker, Pet 4-17-07-4513-031242, Prof.Dr. Jörg Arnold, Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf, Uncategorized, Von der STASI am 24.11.10 vor das Gericht gezerrt inHohenschönhausen -Nomen est Omen !?? | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 17 Kommentare