Archiv der Kategorie: Roland Jahn – BEPO der VOPOS der DDR

Allein gegen die STASI Mit offenem Visier: MEIN KAMPF gegen die verbrüderten Geheimdienste in der BStU – Schriftverkehr


Nach dem neusten Anwichsen durch die Person meines Vertrauens  – Allein gegen die verbrüderten Gehemdieste und verbrüderte Justiz BRD/DDR. Schriftverkehr – Korrespondenz des Folteropfers Adam Lauks während der medizinischen und psychischen Zersetzung und Folter und dem juristischen Massaker am 21.;22. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter AKTUELL, Allein gegen die STASI/MfS der DDR, Aufarbeitung der Gauckschen Aufarbeitung, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Falsche "medizinische" Behandlung, Gegen das Vergessen, IME Ärzte, KZ Berlin Rummelsburg = StVE " Rummeline ", Roland Jahn - BEPO der VOPOS der DDR, Urkundenunterdrückung des Joachim Gauck | 1 Kommentar

MfS 552 Kass 145/92 Die verhinderte Gerechtigkeit – Vereitelte Kassation eines Folteropfers durch vereinigten/verbrüderten Deutschen Justiz oder wie man aus einem Staatsfeind der DDR zum Staatsfeind der Bundesrepublik machte, nach den Methoden des


Es war einmal ein Rechtsstaat….   Erst nach dem Eingang des Antwortschreibens des Generalbundesanwalts vom 22.04.92 reichte ich meinen Kassationsantrag beim Landgericht Berlin ein am 30.4.82 ein der erst am 12.08.92 erfasst wurde.       Schreiben des Folteropfers und … Weiterlesen

Bild | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen

Gauck – Birthler – Jahn: Urkundenunterdrücker und Lügner und Geschichtsverfälscher auftrags der Politik und der verbrüderten Geheimdienste?!? .. für 3 Milliarden Euro bis jetzt!


  Mein Brief an den Pastor Gauck – den Leiter der Gauck Behörde vom 7.12.1991   Es folgte  darauf seine Doppeldenunziation und Lüge  im EV 76 Js 1792/93  Täterschutz ! Zweimal steckte  der Gauck inoffiziell diesen IM Bericht / Vermerk … Weiterlesen

Bild | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen

Strafanzeige gegen ehem. Bereitschaftsdpolizisten der VOPOS und Leiter der BStU Roland Jahn beim Gerneralbundesanwalt vom 31.5.2018 DIE ZWEITE mit Erhärtung.


Anlage 8 Anlage 1 Anlage 2 Anlage 42a Beispiel für Urkundenunterdrückung des BStU R. Jahn für JURA-Lehrbücher §247 In Blau: Ersatzweise für Verfahrensakte durch BND  Jutta Probst manipulierter Auszug: In Rot: Am 23.1.2018 unterdrückte Akte die auf meinen Namen angelegt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter AKTUELL, Aufarbeitung "der Aufarbeitung", Gauck Behörde, Gauck´s und BStU Aufarbeitung -25 Jahre Vergauckelung und Lüge, Gegen das Vergessen, Roland Jahn - BEPO der VOPOS der DDR, Urkundenunterdrückung des Joachim Gauck | Kommentar hinterlassen

Im Land der Denker und Dichter Schweigen ist Silber – Lügen ist Gold. Wurde das Neue Deutschland am 4.10.90 das Land der Lügner, Heuchler und Wahrheitshehler ? – „Immer wieder fällt uns auch auf, daß wir in einem tief kranken Land leben, in einer Landschaft der Lüge und es gibt Menschen jeder Bildungsstufe die lügen bis zum Letzten!“ – sagte Joachim Gauck 1991 in Halle – log weitere 9 Jahre und erlog sich das Präsidialamt „in der Landschaft der Lüge“.


„Immer wieder fällt uns auch auf, daß wir in einem tief kranken Land leben, in einer Landschaft der Lüge und es gibt Menschen jeder Bildungsstufe die lügen bis zum Letzten!“ – Zitat des 12. Bundespräsidenten Joachim Gauck der dem Steuerzahler … Weiterlesen

Veröffentlicht unter AKTUELL, Aufarbeitung, Aufarbeitung "der Aufarbeitung", Aufarbeitung der Gauckschen Aufarbeitung, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, AUFKLÄRUNG STATT VERKLÄRUNG, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, § Folter in der DDR/ in STASI-haft, Gauck´s und BStU Aufarbeitung -25 Jahre Vergauckelung und Lüge, Gegen das Vergessen, Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf, Roland Jahn - BEPO der VOPOS der DDR, Spezielle Strafvollzugsabteilung Waldheim, Urkundenunterdrückung des Joachim Gauck, Verwaltungsgericht Berlin VG 9 AR 7.14 | 1 Kommentar

Waldheim ( in Sachsen) MEIN KAMPF gegen die STASI-Justiz und deren Exekutive 29.3.-7.9.85 Kassiber Nr.24 b -ABSONDERUNGSZELLE „4“


  Kassiber Nr.24 b -ABSONDERUNGSZELLE „4“ Waldheim 1985Kassiber Nr.24 b -ABSONDERUNGSZELLE „4“ S. 1 Und jetzt kommt das Schärfste Ladung kam hier an am 8.7.85. ( ich würde nicht 10 Pf auf 1000 M wetten das ich den Tag erreiche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 19.Mai 1982 - 19.Mai 2015, Agression against Yugoslavia, AKTUELL, Aufarbeitung "der Aufarbeitung", Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, AUFKLÄRUNG STATT VERKLÄRUNG, Ärztepfusch, § Folter in der DDR/ in STASI-haft, Falsche "medizinische" Behandlung, Falsche Diagnose, Gauck´s und BStU Aufarbeitung -25 Jahre Vergauckelung und Lüge, Gegen das Vergessen, Gewalt-Notoperation auf Befehl des STASI, IMS "Georg Husfeldt", Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf, Roland Jahn - BEPO der VOPOS der DDR, Spezielle Strafvollzugsabteilung Waldheim, Urkundenunterdrückung des Joachim Gauck | Kommentar hinterlassen

BRIEFE AUS DEM JENSEITS -DDR KZ Berlin Rummelsburg / “Rummeline” 1.12.1982- 28.12.1984: an den LDH ( Leiter des Hauses) Oberst Schmidt-Bock


Die HA VII des MfS war die Sondereinheit im Ministerium des MdI ( die K-1 ) die 1990 zusammen mit der HA IX ( Untersuchungsorgan des MfS ) in dsie Bundesdienste und Justiz des Rechtsstaates  übernommen  ja eiungeimpft wurden. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung, Aufarbeitung "der Aufarbeitung", Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Aufarbeitung durch die Ärztekammer Berlin, AUFKLÄRUNG STATT VERKLÄRUNG, § Folter in der DDR/ in STASI-haft, Befehl des Ministers Mielke 14/83, Begegnung mit meinem Henker und "Mörder" unseren Söhnchens, Falsche "medizinische" Behandlung, Falsche Diagnose, Gauck Behörde, Gegen das Vergessen, Gewalt-Notoperation auf Befehl des STASI, IME Ärzte, KZ Berlin Rummelsburg = StVE " Rummeline ", Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf, Roland Jahn - BEPO der VOPOS der DDR | Kommentar hinterlassen