Nach IM „Czerny“ – Lothar de Maiziere erhielt nun auch IM „Klara“ vom BP Gauck,den pastoralen Vergangenheitsbewältiger und Begünstigten des MfS das Verdienstkreuz; Die Wahl am 18.03.2012 war ein Schmierenteather !? Eine durch STASI-Seilschaften im Deutschen Bundestag inszenierte Bundespräsidentenwahl,deshalb Bundesverdienstkreuz für Beate Klarsfeld die sich für die Rolle des Gegenkandidaten freiwillig stellte


Wer die Wahrheit nicht kennt, ist nur ein Dummkopf; wer DIE WAHRHEIT aber kennt und die Lüge nennt ist ein VERBRECHER...

Wer die Wahrheit nicht kennt, ist nur ein Dummkopf; wer DIE WAHRHEIT aber kennt und die Lüge nennt ist ein VERBRECHER...  und DAS haben alle drei auf dem Bild gemacht seit 3.10.1990 – bis heute !

Sie  lachen fröhlich ein ganzes Volk, eine ganze Nation 25 Jahre lang verdummt, belogen und vergauckelt zu haben ... für 2,5 Milliarden Euro !??

Sie lachen fröhlich ein ganzes Volk aus, eine ganze Nation 25 Jahre lang verdummt, belogen und vergauckelt zu haben … für 2,5 Milliarden Euro !??

Warum wohl ist ER sonst geflüchtet als ER als 11.Bundespräsident von Deutschland rauskam, um sein Bad in der Menge zu nehmen – Bundespräsident der Herzen schüttelte KEINEM die Hand, und obwohl ihn Helga Hirsch, seine Verflossene aufgeklärt hatte was auf dem Schild steht, schrack er zurück, sprang in den Daimler vom der falschen Seite und verschwand!?  FEIGHEIT VOR DER WAHRHEIT !?!

Als er mein Plakat  sah schreckte er zurück- stieß gegen den Kühler, stieg in die falsche Seite ein und flüchtete - nach 20 Sekunden. Aus Händeschütteln und Bad in der Menge wurde nichts - Herr Gauck DAMALS wusste ich nicht wie tiefgreifend Sie in mein Leben eingegriffen hatten mit der Urkundenunterdrückung vom 5.7.1994 im Ermittlungsverfahren gegen meine Schergen 76 Js 1792/93 !!?

Als er mein Plakat sah schreckte er zurück- stieß gegen den Kühler, stieg in die falsche Seite ein und flüchtete – nach 20 Sekunden. Aus Händeschütteln und Bad in der Menge wurde nichts – Herr Gauck DAMALS wusste ich nicht wie tiefgreifend Sie in mein Leben eingegriffen hatten mit der Urkundenunterdrückung vom 5.7.1994 im Ermittlungsverfahren gegen meine Schergen 76 Js 1792/93 !!?

FLUCHT VOR DER WAHRHEIT wie der Leibhaftige vor dem Kreuze:

D A S  hat Gauck und seine „Sonderrechercheure“, Dr.Geiger und die „Behördenleitung“ 10 Jahre lang gemacht: Straf-rechtlich relevante Augenscheinobjekte aus den Restbeständen  der ZMA – Zentralen Materialablage oder AUSKUNFT DES MFS, herausgefiltert um  1. Täter zu schützen und 2. Evtl. Zahlungen für Wiedergutmachung zahlen zu müssen. Damit hat Gauck  zig Tausende STASI-Opfer um ihr Blut und Schweißgeld wissentlich gebracht, hat sich die Rolle des Obersten Richters 10 Jahre lang angemaaßt, um das Blutgeld  – 100 Millionen € Jährlich an die Diktaturträger in seiner, Birthler und Jahn Behörte  bis  auch nach 2019 zu verteilen !?!

dscn4842

Beate Klarsfeld (Foto) kriegt jetzt – von Gauck unterschrieben – das Bundesverdienstkreuz. Wofür eigentlich? Weil sie den damaligen Bundeskanzler Kiesinger geohrfeigt oder weil sie jahrzehntelang in der DDR verlogene kommunistische Stasi-Propaganda gegen die BRD inhaliert hat? Dazu brüstete sie sich als Nazijägerin, wobei zweimal die Hälfte ihrer Story nicht stimmt und ihre Aktionen mehr als dilettantisch waren. Die notorisch Geltungssüchtige hat auch Geld von der DDR gekriegt. Von 1966 bis 1989 war sie als „Klara“ bei der Stasi. Und solche Leute kriegen das Bundesverdienstkreuz! Das gibt es nur bei uns!

http://www.zeit.de/1992/05/neues-von-czerni NEUES VON  IMB  „CZERNI“ um auf den Geschmack zu kommen:
IMB „Czerni“ Alias Lothar De Maiziere schlägt den  Joachim Gauck  als den Sonderbeauftragten der Bundesregierung für die Werwahrung der Akten und Dateien des ehemaligen Ministerium für Staatssicherheit/Amtes für Nationale Sicherheit vor, der Präsidentin Bergmann-Pohl, die gleich  danach – einen Ministersessel in Kohlskabinett besetzen darf, ohne Aufgaben(!?) und zur Zeit  in der Expertenkommission des Deutschen Bundestages zur Zukunft der BStU das Sagen hat !?? Klingelt was bei den Lesern !??  Auch über 2019 hinaus wird Deutschland für die Verdummung und Vergauckelung weiter 100-110 Mio Euro zahlen MÜSSEN!
Vergauckelung und Verdummung des Westens wurde auf der höchsten Ebene der DDR - von der Ersten Präsidentin Bergmann-Pohl  beschlossen

Vergauckelung – Vermerkelung lese: Verdummung des Westens wurde auf der höchsten Ebene der DDR – von der Ersten Präsidentin Bergmann-Pohl beschlossen

Zahlen MÜSSEN!?? – An WEN!??? Auch auf diese Frage gibt eine Antwort: AN DIESE ! – Eine STASI-Überprüfung war  gar nicht mehr notwendig- die waren  alle ohnehin auf Herz und Nieren von der STASI überprüft. Sie wurden alle vom Begünstigten der STASI Joachim Gauck mit“Persilschein“ versorgt und für LOYAL befunden. Die 95% der Ossis die in SEINE Gauck Behörde reinkamen waren einige Dienstgrade höher als die im Diestels Schreiben, alles verdiente Genossen, die man 2007 beim Erstellung des Gutachtens nach der Parteizugehörigkeit und früherer Arbeitsstelle NICHT fragen durfte.  Alle Mitarbeiter der Gauck Behörde haben  eine Verschwiegenheitsverpflichtungserklärung unterschrweiben müssen! Also  zu einer Verpflichtungserklärung ( für eins der oben genannten Sicherheitsorganen der DDR ) kam nur das Wort Vetschwiegenheit davor !  Welche Aufarbei-tung haben die dummen, ahnungslosen Wessis und eingeschüchterten Ossis den erwartet, weigentlich !??

Innenminister Diestel - der Aktenvernichter

Innenminister Diestel – der Aktenvernichter „entschied“ schon vor der ZUSATZVEREINBARUNG ZUM EINIGUNGSVERTRAG WER die Macht in der BRD weiterhin behalten wird.

Bei keiner vorheerigen Wahl eines Bundespräsidenten wurde der Zutritt zu den Mahnkreuzen versperrt !?

Während man den 11. Bundespräsidenten „wählte“

Am 22. Februar 1991 wurde Lothar de Maiziere durch den damaligen Innenminister Wolfgang Schäuble, wie es seinerzeit hieß, „rehabiliert“. Ihm war vorgeworfen worden, er sei über viele Jahre als Inoffizieller Mitarbeiter (IM) der Staatssicherheit in der DDR tätig gewesen. Seit dem 1. Januar 1992 gilt das neue Stasi-Unterlagen-Gesetz, demzufolge – unter bestimmten Umständen – Akten über Personen der Zeitgeschichte zum Zwecke der politischen und historischen Aufarbeitung eingesehen werden können. Die Frage, was die Akte „Czerni“ über den Fall de Maizière lehrt, ist unter zwei Gesichtspunkten interessant. Erstens: Was wußte Wolfgang Schäuble, als es zu diesem Fall abschließend Stellung nahm? Zweitens: Was kann man heute der Akte entnehmen?

Zum ersten: Schon als Schäuble vor die Öffentlichkeit trat, ließ die Akte keinen erklärbaren Zweifel mehr daran, daß Lothar de Maizière mit dem IM „Czerni“ identisch ist, Schäuble hat sich auch nicht bemüht, einen anderen Eindruck zu erwecken.

Ihm war also bekannt, daß der Stasi-Führungsoffizier Hasse am 22. September 1981 eine Vorlauf-Akte angelegt hatte, damals noch unter dem internen Decknamen „Junior“. Schäuble war zur Interpretation dieser Bezeichnung darauf hingewiesen worden, daß der Vater de Maizieres ebenfalls IM gewesen und vom selben Referat der Abteilung XX geführt worden sei. (Clemens de Maizière, gestorben 1980, war Rechtsanwalt in Berlin und Mitglied der Provinzialsynode von Berlin-Brandenburg gewesen.) Am 3. Dezember 1981 wurde der IM-Vorlauf „Junior“ zum regelrechten IM „Czerni“, am 14. September 1984 wurde aus „Czerni“ gar ein IMB, also ein Inoffizieller Mitarbeiter, der direkten Kontakt zum „Gegner“ hatte, sei es innerhalb, sei es außerhalb der DDR. Am 18. April 1989 wird der Führungsoffizier Hasse durch den Genossen Dohmeyer ersetzt.

Achtung: Der Kommentarbereich wird jeweils 48 Stunden nach Erscheinen eines Artikels geschlossen. Kein OT bei den ersten 10 Kommentaren!

Bisher 99 Kommentare:

  1. #1 BinSauer   (21. Jul 2015 13:05)

    Ja nu….zwei Stasi Leute stehen doch auich an der Spitze dieses Staates. Was soll man da noch groß erwarten?

  2. #2 Haremhab   (21. Jul 2015 13:06)

    IM Larve gibt ihr ein BVK.

  3. #3 daskindbeimnamennennen   (21. Jul 2015 13:08)

    Kollegen unter sich. Die sollten noch Merkel und Gysi einladen.

  4. #4 Haremhab   (21. Jul 2015 13:08)

    Gewalt lohnt sich doch. Einige bekommen sogar Orden dafür.

  5. #5 FrankfurterSchueler   (21. Jul 2015 13:10)

    Wann wird Berlin umbenannt in „Erich-Mielke-Stadt“?

  6. #6 aristo   (21. Jul 2015 13:12)

    Nachdem der Mann mit dem offenen Hosenlatz 2013 den Theodor Heuss Preis erhalten hat, war diese Preisverleihung überfällig.

  7. #7 Buntlandinsasse   (21. Jul 2015 13:13)

    Wer hätte das 1989 gedacht, dass sich 26 Jahre später Stasileute gegenseitig das Bundesverdienstkreuz verleihen? Wie ich immer sage: Nicht die BRD hat 1990 fünf neue Bundesländer bekommen, sondern die DDR elf.

  8. #8 MingaBua   (21. Jul 2015 13:15)

    Eine Mörderin sage ich blos. Wer kennt nicht die Klarsfeldbande.

  9. #9 Max Imalbereichert   (21. Jul 2015 13:17)

    IM Klara kriegt von IM Tränen Joachim das Bundesverdienstkreuz. Ich glaub ich spinne. Muss glatt noch mal nachlesen wer hier mit wem wiedervereinigt wurde.

  10. #10 Biloxi   (21. Jul 2015 13:19)

    Larve freut sich schon auf dieses persönliche Zusammentreffen mit Klara.(Wie ich sehe, sind andere auch schon auf so etwas gekommen, liegt ja auch sehr nahe, hehe.)

  11. #11 Babieca   (21. Jul 2015 13:20)

    Dazu gab es von einem Leser in der Welt einen netten Kommentar:

    Wie komm ich an Fr. Merkel ran, um sie wegen ihrer DDR Vergangenheit zu ohrfeigen? Ich möchte nämlich auch unbedingt das EK I haben, oder wie das jetzt heißt. So`n Mist, ich bin ja gar kein Linksradikaler, da kann ich mir die Medaille wohl abschminken.

  12. #12 Burka-Schere   (21. Jul 2015 13:21)

    Wieder ein Orden/Ehrung, der/die nichts mehr wert ist!

    Bambi – wertlos seit Bushido
    TH-Preis – Hosenlatz offen
    BVK – wertlos, weil

    a) Islamschleimer Gauckler das anfaßt
    b) Stasi-Leute sich das gegenseitig verleihen
    c) Islamis das bekommen, wenn sie nur schlagen
    und nicht gleich totreten

    Sollte ich das BVK jemals bekommen, weil ich z.B. einen Menschen rette, werde ich, und das schwöre ich, das Kreuz dem Gauckler vor die Füße werfen.

    Eine Essens-Einladung des Geretteten oder ein Handschlag des Opfers sind mehr wert als das Zinnober vom Gauckler!

  13. #13 hoppsala   Leider wird ihr das vom wichtigen Gauck unterschriebene noch wichtigere Bundesverdienstkreuz der Vasallen-Firma BRD im Himmel oder der Hoelle nichts nuetzen.
     Ich jedenfalls wuerde mich schaemen von denen etwas zu kriegen. Da sieht man wiedereinmal dass Politiker und Buerger nichts gemeinsam haben. Das ist doch so ein Quatsch mit diesen Auszeichnungen, bringt auf der Welt ueberhaupt nichts.
  14. #14 Wonderland   (21. Jul 2015 13:26)

    Alles im „grünen Bereich“, mich würde es eher beunruhigen bzw. ängstigen, wenn jemand aus unseren Kreisen diesen „Verräterorden“ angeboten bekommen würde. Angeboten schreibe ich deshalb, weil man sowas ja auch ablehnen kann. Da müsste die Bundespräsidentin schon Shania Twain heißen, um mich nach Berlin zu locken.

  15. #15 Cedrick Winkleburger   (21. Jul 2015 13:27)

    Wenn Stalin noch leben würde, er wäre sicher auch ein Kandidat für Kreuz.In diesem Land ist alles möglich!

  16. #16 Zwiedenk   (21. Jul 2015 13:28)

    #7 Buntlandinsasse (21. Jul 2015 13:13)

    „Wie ich immer sage: Nicht die BRD hat 1990 fünf neue Bundesländer bekommen, sondern die DDR elf“ Zu der Erkenntnis bin ich mittlerweile auch gekommen.Es ist alles gleich: Wahlbetrug, primitive Propaganda, die Verfolgung Andersdenkender,kaputte Infrastruktur, gleichgeschaltete Medien und eine „Führung“, die jeden Bezug zur Realität verloren hat.

  17. #17 Istdasdennzuglauben   (21. Jul 2015 13:29)

    Das Merkel bekommt ganz sicher auch noch ein Blechkreuz.Schließlich ohrfeigt die jeden Tag das deutsche Volk.

  18. #18 Biloxi   (21. Jul 2015 13:31)

    Günter Wallraff könnte ja, als Kellner verkleidet, die Gläser zum Sektempfang reichen, als Dritter im Bunde.
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article106211444/Schrieb-die-Stasi-bei-Wallraffs-Ganz-unten-mit.html

  19. #19 Murphy   (21. Jul 2015 13:31)

    @ #7 Buntlandinsasse

    Die DDR wäre heute wie die anderen reformierten Ostblockstaaten kapitalistischer und freiheitlicher als die EU. Nachhaltig, wer den roten Terror erlebt hat will ihn so schnell nicht wieder, ich denke deswegen sträubt sich der Osten auch gegen Bereicherung, nicht wegen verfehlter Vereinigungspolitik.

  20. #20 LEUKOZYT   (21. Jul 2015 13:33)

    OT: ueber die einflussnahme vorgebl. privater sog. „NICHT-regierungsorganisationen“ durch staatliche finanzierung – am beispiel israel

    „Erhält eine NGO einen erheblichen Teil ihres Budgets von Regierungen, ist sie nicht länger eine Nichtregierungsorganisation.“

    http://de.gatestoneinstitute.org/6201/israel-ngo-kamapgne

    uebertragbar auf allerlei „vereine“ bei uns, die sich sattsam steuergeldfinanziert gegen volk, demokratie und gesetz richten.

  21. #21 ridgleylisp   (21. Jul 2015 13:33)

    Passt ja zur ANTIFA-BRD:Der Bundeskanzlerohrfeigenorden! Wann gibt es den Bundespräsidentohrfeigenorden?

  22. #22 MingaBua   (21. Jul 2015 13:34)

    Wieso kommt diese Mörderin nicht ins Gefängnis.

  23. #23 Patriot6   nach dem bay. Verdienstorden für Claudia Fatima Roth wundert mich nicht mehr :-(

    unser Land geht vor die Hunde: Hilfsbereitschaft wird bestraft:

    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.versuchter-raubueberfall-sauerlach-dreistes-raeuber-paar-greift-mann-an.6f84b5f7-ba60-4451-bc55-aba8d9c695ab.html

    Täter 1

    Weiblich, 30 – 40 Jahre alt, ca. 160 cm bis 170 cm groß, schlank, ausländische Erscheinung, bekleidet mit Jeans, schwarzer Regenjacke und roter Wollmütze
    Täter 2

    Männlich, ca. 40 Jahre alt, ca. 185 cm groß, sportliche Figur, Glatze, ausländische Erscheinung, bekleidet mit dunkler Stoffhose, schwarzem Hemd

  24. #24 Istdasdennzuglauben   (21. Jul 2015 13:39)

    Die Aktionen gegen den damaligen Bundeskanzler Kurt Georg Kiesinger (CDU), mit denen die von der Linkspartei für das Bundespräsidentenamt nominierte Beate Klarsfeld berühmt geworden ist, waren mit der DDR-Regierung besprochen und von dieser unterstützt.

    Wie die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ (F.A.S.) berichtet, reiste die „Nazi-Jägerin“ Beate Klarsfeld zu diesem Zweck im April 1968 nach Ostberlin, um sich mit dem Nationalrat „über die Vorbereitung einiger Aktionen gegen Kiesinger zu beraten und entsprechende Unterstützung zu erhalten.“

    SED-Chef Walter Ulbricht wies den DDR-Nationalrat bald darauf an, „Frau Klarsfeld jede sachdienliche Hilfe zu gewähren.
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bundespraesidentenwahl-klarsfeld-hatte-aktionen-gegen-kiesinger-mit-ddr-besprochen-11670940.html
    ————–
    Pfui Teufel! Es ist etwas faul in unserem Staate!

  25. #25 bayuware   (21. Jul 2015 13:39)

    # 20 MingaBua

    Ganz einfach.
    Eine Krähe …….aus.

  26. #26 Biloxi   (21. Jul 2015 13:40)

    Was für ein verrotteter Staat!

    Das muß man sich mal klarmachen: Da zeichnet ein Bundespräsident jemanden aus, der einmal einen amtierenden Bundeskanzler geohrfeigt hat. Allerdings wundert einen das gar nicht mehr in einem Land,

    – in dem ein Steinewerfer und Polizistenschläger später Außenminister und Vizekanzler wird
    – in dem eine Bundestagsvizepräsidentin 20 Jahre zuvor hinter einem Riesentransparent „Nie wieder Deutschland!“ hergelaufen ist
    – in dem ein sich amtierender Bundestagspräsident (Thierse) ungeniert an Rechtsbrüchen (Straßenblockaden) beteiligt.

  27. #27 Haremhab   (21. Jul 2015 13:42)

    Walter Ulbricht hat Klarsfeld unterstützt. Ohne Gegenleistung macht niemand so etwas.

  28. #28 Waldorf und Statler   (21. Jul 2015 13:43)

    Was genau sehe ich denn da hat die Frau im obigen Bild von der unteren Bildmitte dem Anschein nach in der rechten Hand? doch nicht etwa eine Reitgerte, mit der Sie dem Gauck mal so richtig zur züchtigen Bestrafung eins überziehen will

  29. #29 Simbo   (21. Jul 2015 13:45)

    OT

    Schweizer Justiz wacht langsam aus dem Dauerschlaf auf :lol:.

    Chindsgi = Kindergarten

    PS
    Kleine Lektion in Schyzerdütsch. :lol:.

  30. #30 Marie-Belen   (21. Jul 2015 13:47)

    Wenn nun jemand auf die Idee käme, unsere jetzige Bundeskanzlerin und den Bundespräsidenten zu ohrfeigen, was dann?

  31. #31 Maria-Bernhardine   (21. Jul 2015 13:48)

    Bundesverdienstkreuz 1. Klasse für Beate u. Serge Klarsfeld Linke ehren sich in der deutschen Links-Republik:
    Bundesverdienstkreuz für jedes rotfaschistische Miststück! Der linksrechte Mahler war früher ihr Verteidiger. Nach der Geburt ihres Sohne wurde sie Feministin. (siehe Wikipedia)

    ++++++++++++

    2012
    „Beate Klarsfeld gegen Gauck: Linke will Nazi-Jägerin als Bundespräsidentin “ FOCUS Online
    Die Linke will offenbar Nazi-Jägerin Beate Klarsfeld zur Gegenkandidatin von Joachim Gauck machen. Auch Kabarettist Georg Schramm ist im Gespräch. Geht es aber nach der Abgeordneten Luc Jochimsen, hält sich ihre Partei ganz raus. Nazi-Jägerin Klarsfeld will gegen Gauck antreten

    Berliner Morgenpost Bundespräsidentenwahl: Nazi-Jägerin Klarsfeld will gegen Gauck antretenSTERN.DE
    Beate Klarsfeld zu Präsidentschafts-Kandidatur bereitAFPb Hamburger Abendblatt -Welt Online -ZEIT ONLINE
    Alle 218 Artikel »…“ vorgänge Nr. 10 (Heft 4/1974) Unsere Neger. Randgruppen der Gesellschaft Horne, Alfred, Das Gespenst „Gewerkschaftsstaat“ (10), S. 1-3 Lindemann, Helmut, Von Heinemann zu Scheel (10), S. 3-6 Waterstradt, Klaus, § 218-Querelen … (10), S. 6 Blank, Ulrich, Beate Klarsfeld und die Deutschen (10), S. 7 Saner, Hans, Der Fötus ist noch nicht ein Mensch. Philosophische Überlegung zum Problem der Abtreibung (10), S. 9-17 Robinsohn, Hans, Zeitfragen (III): Antikommunismus als Propagandainstrument im Kampf gegen den Fortschritt (10),…““
    http://www.humanistische-union.de/themen/bioethik/bioethik_detail/browse/10/autor/14/back/bioethik/article/vorgaenge-nr-10-heft-41974-unsere-neger-randgruppen-der-gesellschaft/

    1971
    “Schon seit langem kommt es bei der Auswahl der Themen für das Mainzer Mittwochs-Magazin regelmäßig zu Kontroversen zwischen dem Moderator und seinen Redakteuren. Mit gleichlautender Begründung lehnte Löwenthal („Das untergräbt den Rechtsstaat“) beispielsweise Reportagen über den Abtreibungsparagraphen 218 oder die Anti-Nazi-Aktionen der Beate Klarsfeld ab.““
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-43144318.html

  32. #32 mabank   (21. Jul 2015 13:49)

    Es sollte eine Kategorie „Die absurdesten Preisverleihungen“ im Guiness Buch der Rekorde geben.
    International gewinnt wohl der Terrorist Arafat mit dem Friedensnobelpreis. Auf Bundesebene muss sich die Klarsfeld noch mit C. Roth messen.
    Weitere Kandidaten sind der Bambi für Bushido und der Jenaer Preis für Zivilcourage für den linksextremen Pfarrer Lothar „Schwerer-Landsfriedesbruch“ König. Noch weitere Kandidaten?
    Wie wäre es mit Sebastian Edathy für den Kinder- und Jugendpreis?

  33. #33 der_seinen_Frieden_will   (21. Jul 2015 13:50)

    Da kann man doch sehen was so ein Bundesverdienstkreuz wert ist. NICHTS!!! Also ich hätte gerne das Ritterkreuz
    zum Eisernen Kreuz mit goldenem Eichenlaub, Schwertern und Brillanten!!! Aber das habe ich nicht verdient. Also begnüge ich mich mit dem Seepferdchen…

    😉dsFw

  34. #34 Stefan Cel Mare   (21. Jul 2015 13:52)

    #11 Babieca (21. Jul 2015 13:20)
    #27 Marie-Belen (21. Jul 2015 13:47)

    Ihr nehmt mir fast das Wort aus dem Mund. Ich wollte gerade fragen: Wenn ich heute dem Ferkel eine tüchtige Maulschelle verpasse – kriege ich dann auch irgendwann das Bundesverdienstkreuz? Ausgeschlossen ist das jedenfalls nicht.

  35. #35 D500   (21. Jul 2015 13:52)

    zum KOTZEN!

  36. #36 Murphy   (21. Jul 2015 13:54)

    @ #7 Buntlandinsasse

    „Wie ich immer sage: Nicht die BRD hat 1990 fünf neue Bundesländer bekommen, sondern die DDR elf“

    Die DDR wäre heute wie die anderen reformierten Ostblockstaaten freiheitlicher und kapitalistischer als die EU es je sein könnte. Und das nachhaltig, wer den roten Terror erlebt hat vergisst das Erlebnis so schnell nicht wieder. Vermutlich zögert der Osten deswegen auch vor Bereicherung, nicht wegen verfehlter Vereinigungspolitik.

  37. #37 Maria-Bernhardine   (21. Jul 2015 13:55)

    @ #26 Marie-Belen (21. Jul 2015 13:47)

    Für die GesinnungsjustizInnen u. MedienInnen kommt es drauf an, welches ParteibuchIn der TäterIn hat oder zu welcher ReligionIn er-sie-es gehört. NarrenInnenfreiheit haben EinwandererInnen, insbesondere islamische. Ansonsten genügt eine linke und/oder feministische GesinnungIn des TätersIn als SchutzIn vor StrafverfolgungIn.

  38. #38 Istdasdennzuglauben   (21. Jul 2015 13:57)
  39. #39 Reiner07   (21. Jul 2015 13:59)

    Die Liste nichtsnutziger Geehrter wird immer länger.
    Man muss sich geadelt fühlen wenn man heute KEINE Ehrung erhält, denn zu diesen geehrten Personen möchte man nun wirklich nicht gehören. Der Kreises derer ist ein Abschreckendes Beispiel. Es gab Zeit da musste man etwas geleistet haben, heute reicht es schon davon zu reden und man findet leider die Schwätzer an allen Ecken, die sich gegenseitig für ihr Nichtsun auf die Schultern klopfen.

  40. #40 Felix Austria   (21. Jul 2015 14:00)

    #19 LEUKOZYT auch Grüßli an #27 SIMBO

    Zu den von PATIENTENGELD finanzierten „Vereinen“ zählt auch die Unabhängige Patientenberatung Deutschland gemeinnützige GmbH Finanziert wird die Unabhängige Patientenberatung Deutschland gemäß § 65b SGB V vom GKV-Spitzenverband über eine Umlage der Beiträge der Kassenmitglieder.

  41. #41 Waldorf und Statler   (21. Jul 2015 14:04)

    OT,-….Meldung vom 21.07.2015 – 00:05 Uhr

    Asylheim auf Alter Messe wird Bungalow-Siedlung

    Leipzig – Die Stadt wird Asylbewerber auf der Alten Messe in Container unterbringen. Am Montag präzisierte das Rathaus sein Pläne. Geplant ist, ihnen auf derFreifläche an der Landsteinerstraße, zwischen Haema und der Kleingartensiedlung, ein kleines Bungalow-Dorf zu errichten. Stadtsprecher Matthias Hasberg (45): „Es sind 14 Einheiten geplant. In jeder können 26 Bewohner untergebracht werden.“ Macht in Summe 324. Ab dem 1. Quartal 2016 soll die Anlage einzugsbereit sein. Hasberg: „Bis dahin müssen Versorgungsleitungen für Strom, Wasser und Abwasser gelegt werden. Frostsicher.“ Nötig wird die Maßnahme, da Leipzig allein in diesem Jahr über 5000 Flüchtlinge aufnehmen muss. Für sie fehlen größere Übergangs-Einrichtungen, bevor sie in eigene Wohnungen ziehen können.
    http://www.bild.de/regional/leipzig/asyl/asylheim-auf-alter-messe-wird-bungalow-siedlung-41868474.bild.html

  42. #42 hieronymus   (21. Jul 2015 14:07)

    Also wenn ich mal nachdenke welchem Geschmeiß bisher schon das Bundesverdienstblech nachgeschmissen wurde frage ich mich, ob das wirklich noch eine Auszeichnung ist. Das ist mehr sowas wie der Friedensnobelpreis…

    Oder um Schopenhauers Parerga und Paralipomena zu zitieren:

    „Orden sind Wechselbriefe, gezogen auf die öffentliche Meinung: ihr Wert beruht auf dem Kredit des Ausstellers. Inzwischen sind sie, auch ganz abgesehen von dem vielen Gelde, welches sie als Substitut pekuinärer Belohnungen dem Staate ersparen, eine ganz zweckmäßige Einrichtung; vorausgesetzt, daß ihre Verteilung mit Einsicht und Gerechtigkeit geschehe.“

    So ist es…

  43. #43 joke   (21. Jul 2015 14:10)

    Frau Klarsfeld – war das nicht die, die nach den Anschlägen 2001 dem Imam der Ata-Moschee eine Ohrfeige gegeben hat? Nein?….

  44. #44 Sumsi   (21. Jul 2015 14:10)

    Wundert mich gar nicht. Kämpfer gegen Räääääächts haben in DE quasi den Status von Heiligen, egal wie degeneriert die auch sind.

  45. #45 Biloxi   (21. Jul 2015 14:11)

    Die DDR wäre heute wie die anderen reformierten Ostblockstaaten freiheitlicher und kapitalistischer als die EU es je sein könnte. Und das nachhaltig, wer den roten Terror erlebt hat vergisst das Erlebnis so schnell nicht wieder.
    #34 Murphy (21. Jul 2015 13:54)

    Die hohen Wahlergebnisse für die SED 3.0 (oder 4:0?) scheinen leider eine andere Sprache zu sprechen. „Scheinen“, denn bei näherem Hinsehen bedeuten die 28,2 % bei der LTW in Thüringen 2014 bei einer Wahlbeteiligung von nur 52,7 %: es war gerade mal jeder Sechste!

    Hier ein weiteres „Lob des Ostens“, ganz in Ihrem Sinne: Vor diesem Hintergrund begrüße ich ausdrücklich den AfD-Bundesvorsitz von Frau Petry !
    http://journalistenwatch.com/cms/afd-und-michel-west-was-haenschen-nicht-lernt-lernt-hans-nimmermehr/

  46. #46 Zentralrat_der_Oesterreicher   (21. Jul 2015 14:14)

    OT:

    Zum aus der Haut fahren! Bitte lest euch beide Artikel in der Kronen Zeitung durch!

    Wiener Bundesheer-Soldat (=Türke) posiert mit IS- Geste und Sturmgewehr

    1) Der Fall wird in der KRONEN ZEITUNG aufgezeigt:

    http://www.krone.at/Oesterreich/Wiener_Soldat_posiert_mit_IS-Geste_und_Sturmgewehr-Neuer_Fall_im_Heer-Story-463297

    2) Einen Tag später, wird in der KRONEN ZEITUNG vom Imam beschwichtigt „Erhobener Zeigefinger ist kein IS- Zeichen, Terroristen missbrauchen dieses Zeichen für ihre Zwecke, Der erhobene Finger symbolisiere die Manifestation an den Glauben an einen einzigen Gott“, und auch der Militärkommandant beschwichtigt: „Muslime besonders stolz, beim Bundesheer zu sein“

    http://www.krone.at/Oesterreich/Muslime_besonders_stolz._beim_Bundesheer_zu_sein-Militaerkommandant_-Story-463446

  47. #47 M   (21. Jul 2015 14:15)

    http://www.krone.at/Steiermark/Rumaene_-30-_drohte_in_Railjet_mit_Maschinengewehr-Wollte_Job_und_Geld_-Story-463334
    Weil ihm in Österreich niemand Arbeit gibt drohte ein 30 jähriger Rumäne im Railjet Wien-Graz alles was deutsch spricht mit MG zu erschiessen.

  48. #48 Sumsi   (21. Jul 2015 14:15)

    #40 Waldorf und Statler (21. Jul 2015 14:04)

    Nötig wird die Maßnahme, da Leipzig allein in diesem Jahr über 5000 Flüchtlinge aufnehmen muss. Für sie fehlen größere Übergangs-Einrichtungen, bevor sie in eigene Wohnungen ziehen können.

    Soll das ein Witz sein? Wo in Leipzig sollen denn 5000 „Flüchtlinge“ in eine eigene Wohnung einziehen können??? Ich geh mal kurz ins Nachbarzimmer, meinen Kopf mehrmals gegen die Wand schlagen. Das kann alles nicht mehr wahr sein.

  49. #49 KDL   (21. Jul 2015 14:15)

    #37 Istdasdennzuglauben

    Du kamst mir zuvor: Ich wollte auch gerade schreiben, dass man mit ähnlicher Begründung auch Margot Honecker das BVK überreichen könnte. Aber möglicherweise basteln Merkel und der Gauckler bereits an der Begründung für die Verleihung. Dass es den Flug von Chile nach Berlin dazu gratis gibt, ist dann ja auch selbstverständlich. Aber viel Zeit dürfen die sich nicht nehmen: Margot H. ist ja fast 90.

  50. #50 Waldorf und Statler   (21. Jul 2015 14:16)

    OT,-….Meldung vom 21.07.2015 – 12:05 Uhr

    Sexueller Übergriff in Nürnberg: Polizei sucht Zeugen

    Eine junge Frau ist in der Nacht von Montag auf Dienstag im Stadtteil Großreuth hinter der Veste in Nürnberg Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden.Die Frau konnte rechtzeitig flüchten. Die Polizei sucht jetzt Zeugen des Vorfall. Das Opfer war gegen 23.45 Uhr auf einem Fußweg zwischen der Avenarius- und Benekestraße unterwegs, als sich der Täter mit einem Fahrrad näherte und sie ansprach. Kurz darauf berührte er sie unsittlich, woraufhin sich die Frau wehrte. Dabei kam es laut Polizeiangaben zu einem Gerangel und beide stürzten zu Boden. Anschließend flüchtete die junge Frau.

    Bei dem Täter handelt es sich um einen circa 20 bis 25 Jahre alten Mann, etwa 175 cm groß, mit dicklicher Figur und schwarzen Haaren (seitlich kürzer als in der Mitte), hoher Stimme, der deutsch mit ausländischem Akzentsprach und möglicherweise Ost-Europäier war. Er trug ein schwarzes T-Shirt mit gelben Aufdrucken und eine schwarze, kurze Hose. Sein Fahrrad war schwarz und hatte dicke Reifen.
    http://www.infranken.de/regional/nuernberg/Sexueller-Uebergriff-in-Nuernberg-Polizei-sucht-Zeugen;art88523,1126266.

  51. #52 Klang der Stille   (21. Jul 2015 14:20)

    Je größer der Verrat an den Deutschen, desto mehr Auszeichnungen gibt es von den Komplizen.

  52. #53 sator arepo   (21. Jul 2015 14:21)

    Wer mal das Epitheton „Nazijäger“ im Namen führt, der wird in Deutschland auf den höchsten Sockel gehoben und mit Ehrungen zugekleistert, egal, ob der sonst ein charakterliches Dreckschwein ist oder sonst was auf dem Kerbholz hat. Das ist das bunte Antifa-Deutschland der heutigen Zeit. Ekelhaft!

  53. #54 ObviouslyIncorrect   (21. Jul 2015 14:23)

    Klingt nach einem MfS Inside-Job.

  54. #55 BePe   (21. Jul 2015 14:26)

    #25 Biloxi

    Was mich wundert ist, dass die deutschen Wähler immer noch glauben, dass dieses Korrupte und verrottete linke BRD-Politikersystem für uns Deutsche, und unsere Kinder und Enkel eine lebenswerte Zukunft in der zu Tode eingewanderten BRD hinterlassen wird.

  55. #56 Simbo   (21. Jul 2015 14:26)

    OT

    etwas an Babieca :lol:.

    Hier findet der marché Concours statt.

    http://www.marcheconcours.ch/

  56. #57 der dude   (21. Jul 2015 14:27)

    Frau Klarsfeld soll ihre Auszeichnungen genießen. Es dauert nicht mehr lange dann wird sie alle ihre Auszeichnun-gen verstecken müssen, wie all die ausgezeichneten und mit Orden überschütteten Nazis nach 1945. Die haben sich bestimmt auch mal gefreut über ihre Auszeichnungen, bis zu dem Tag an dem Krieg verloren war.

  57. #58 M   (21. Jul 2015 14:27)

    http://www.bild.de/politik/inland/gleichgeschlechtliche-ehe/lesbisches-magazin-straight-wirbt-mit-merkel-spot-41867388.bild.html
    Eine Lesbenzeitschrift wirbt nun mit einem IM Erika Double.Die vielen Facetten einer Person.

  58. #59 Abu Sheitan   (21. Jul 2015 14:27)

    Jetzt sollte Anette Kahane auch ein Bundesverdienstkreuz bekommen. Spätestens aber, wenn der Lebensraum im Osten von Nichtweißen erfolgreich besiedelt ist.

  59. #60 Tritt-Ihn   (21. Jul 2015 14:28)

    Das Bundesverdienstkreuz scheint den Wert eines Karneval-Ordens zu haben.  Sieben prominente Steuersünder haben das Bvk!
    Alice Schwarzer, Freddy Quinn etc. Nur Klaus Zumwinkel hat sein Bvk zurückgegeben.

    Auch Vorstrafen scheinen keine Rolle zu spielen:
    http://bundesverdienstkreuz.com/vorstrafen-beim-bundesverdienstkreuz-kein-problem/

  60. #61 Waldorf und Statler   (21. Jul 2015 14:28)

    @ #47 Sumsi (21. Jul 2015 14:15)

    Ich geh mal kurz ins Nachbarzimmer, meinen Kopf mehrmals gegen die Wand schlagen.

    Einen großen Schluck Unterberg oder bevorzugt Jägermeister hätte es wohl in Ihren Fall nicht getan. Ich wollte Sie ja nicht gleich dazu bringen, sich selbst zu verletzen,

  61. #62 Don Quichote   (21. Jul 2015 14:29)

    Mal wieder leider nur auf Englisch, auf Deutsch (noch) nicht zu finden!

  62. #63 Kara Ben Nemsi   (21. Jul 2015 14:30)

    #16 Zwiedenk (21. Jul 2015 13:28)

    #7 Buntlandinsasse (21. Jul 2015 13:13)

    „Wie ich immer sage: Nicht die BRD hat 1990 fünf neue Bundesländer bekommen, sondern die DDR elf“

    Zu der Erkenntnis bin ich mittlerweile auch gekommen.Es ist alles gleich: Wahlbetrug, primitive Propaganda, die Verfolgung Andersdenkender,kaputte Infrastruktur, gleichgeschaltete Medien und eine „Führung“, die jeden Bezug zur Realität verloren hat.
    – – –
    Alles richtig. Nur: keine Überfremdung (Stichwort „Fidschis“). Dieser Trumpf, das ehemalige Deutschland durch Zwangsbesiedlung mit kulturfernen Fremden endgültig fertigzumachen, wird erst jetzt gezückt, nach der sogenannten Wiedervereinigung.

  63. #64 M   (21. Jul 2015 14:32)

    http://www.krone.at/Welt/Deutsches_Magazin_wirbt_mit_lesbischer_Merkel-Gewagter_Werbespot-Story-463415
    Eine Lesbenzeitschrift wirbt nun mit IM Erika. Die hat doch einen Pseudomann.

  64. #65 BRDDR   (21. Jul 2015 14:32)

    OT:

    Stark zunehmende NATO-Militärtransporte durch Deutschland – Unmut der DB-Lokführer wächst

    http://www.rtdeutsch.com/26569/inland/nato-militaertransporte-durch-deutschland-unmut-der-db-lokfuehrer-waechst/

  65. #66 ratloser   (21. Jul 2015 14:32)

    Edith Renate Ursula Rosh und Fatima Roth („Sonne, Mond und Sterne“) haben ihn doch auch. Bei uns reicht die richtige Gesinnung aus, um noch der kognitv unterkomplexesten Hysterikerin das Verdienstkreuz zukommen zu lassen. Sollen sie damit glücklich werden.

  66. #67 ratloser   (21. Jul 2015 14:34)

    „Eine Lesbenzeitschrift wirbt nun mit einem IM Erika Double.Die vielen Facetten einer Person.“

    Passt. Oder sind sie jetzt überrascht?

  67. #68 Buttinger   (21. Jul 2015 14:38)

    Was dieser Wirrkopf auch immer sonstwem überreicht ist mir egal. Für mich ist das kein Bundespräsident sondern eine einzige Peinlichkeit.
    http://s.gullipics.com/image/c/o/f/qb8p85-lubnyu-zdoz/MerkelGauck.png

  68. #69 Don Quichote   (21. Jul 2015 14:39)

    Hola, irgendwas ist falsch gelaufen!

    Hier der Link:

    http://edition.cnn.com/2015/07/20/us/tennessee-naval-reserve-shooting/

    Chattanooga, Tennessee (CNN)Chattanooga shooter Mohammad Abdulazeez.

    Das Land trauert über den Tod von 5 Soldaten, die am Donnerstag in Tenessee erschossen wurden. Die Ermittler sowohl von der Regierung, als auch aus Jordan versuchen herauszufinden, was diese Atacke ausgelöst hat.

    As the country mourns the deaths of five service members gunned down Thursday in Tennessee, investigators in both the United States and Jordan are trying to learn what prompted the attack.

    Da braucht man auch 10 Psychologen um herauszufinden, warum ein Mohammedaner 5 Amerikaner erschiesst!

  69. #70 Felix Austria   (21. Jul 2015 14:45)

    #50 Simbo
    Hallo Simbo,
    ich streue meistens in die Artikel einen Kommentar ein, aber ich bin nicht mehr ständig am Kommentieren.

    Diese Aktion haben mein Sohn und ich Freitagnacht life miterlebt:
    https://mopo24.de/#!nachrichten/polizei-greift-fluechtlinge-auf-in-sachsen-auf-8975

  70. #71 ratloser   (21. Jul 2015 14:53)

    #65 Don Quichote

    Da braucht man auch 10 Psychologen um herauszufinden, warum ein Mohammedaner 5 Amerikaner erschiesst!

    Nein, aber die Obama-Administration braucht eine offizielle pseudorationale Bestätigung dafür, dass es sich nicht um eine islamisch motivierte Tat, sondern um die Handlung einer einsamen, verwirrten Seele gehandelt hat. Das rauszufinden ist die Mission. Und das wird rausgefunden werden.

  71. #72 Waldorf und Statler   (21. Jul 2015 14:58)

    OT,-….Meldung vom 21.07.2015 – 14:36 Uhr
    Unterkunft in Freimann Fußballspiel zwischen Asylbewerbern eskaliert!

    Am Montagabend spielten mehrere Jugendliche auf dem Sportplatz der Asylbewerber-Unterkunft in Freimann Fußball. Die Situation eskalierte, die Polizei musste zu einem Großeinsatz ausrücken.

    Schwabing/Freimann – Gegen 21:25 Uhr kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen den Jugendlichen. Die Streitereien wurden so laut, dass mehrere Bewohner der Unterkunft auf die Situation aufmerksam wurden und zum Sportplatz kamen. Wieso derStreit eskalierte ist noch unklar, jedoch gingen plötzlich rund 60 Personen aufeinander los. Der Sicherheitsdienst versuchte sofort dazwischen zu gehen, um alle Beteiligten zu beruhigen, was den Mitarbeitern jedoch nicht gelang. Erst als die ersten Streifenwagen in der Einrichtung ankamen, flüchteten die Jugendlichenin alle Richtungen.
    Soweit es möglich war, wurden dennoch die Personalien von den beteiligten Personen aufgenommen. Ein Sicherheitsmitarbeiter, der leicht am Oberkörper verletzt wurde, meldete sich bei der Polizei. Auch einer der Asylbewerber gab an, dass er verletzt wurde – er wurde von einem Stein am Hinterkopf getroffen. Beide Verletzten wurden durch den Rettungsdienst ambulant versorgt. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung laufen.http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.unterkunft-in-freimann-fussballspiel-zwischen-asylbewerbern-eskaliert.bf78d4aa-d565-4425-9dd0-0bddcf2ca741.html

  72. #73 Tabu   (21. Jul 2015 15:00)

    Eine Frau die Jahrzehnte später zugab,von der SED 2000 Märkerchen West dafür erhalten zu haben,den Kiesinger zu Ohrfeigen..

    Dem Klaus Barbie(der wahrhaftig ein perverses
    Stück Scheiße war)will sie auch vor Gericht gebracht haben,was aber widerlegt ist.. Aber,versucht hat sie es und ist gescheitert.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article13904656/Nazi-Jaegerin-Klarsfeld-ist-mehr-Mythos-als-Wahrheit.html

    Ihr Lebenswerk besteht darin,vielen Juden, nach ihrer Vernichtung,ein Gesicht gegeben zu haben.. und ihrer
    Geschichte,ihrer Existens nachgegangen zu sein um diese für die Nachwelt aufzubewahren. Hier besonders den 43 Kindern aus einem (Waisenhaus?) in Lyon,zwischen 3 und 13 Jahren,die Klaus Barbie vergasen ließ. Das waren jahrelange Recherchen,die man nicht einfach so abtun sollte..

  73. #75 Ekirlu   (21. Jul 2015 15:03)

    #29 Marie-Belen (21. Jul 2015 13:47)

    Wenn nun jemand auf die Idee käme, unsere jetzige Bundeskanzlerin und den Bundespräsidenten zu ohrfeigen, was dann?
    ………………
    Die weinende Riem hat jedenfalls die Chance verpasst.

  74. #76 BePe   (21. Jul 2015 15:12)

    #72 Tabu

    das eine wiegt das andere nicht auf!

    „Ihr Lebenswerk besteht darin,vielen Juden,
    nach ihrer Vernichtung,ein Gesicht gegeben zu haben.. und ihrer
    Geschichte,ihrer Existenz, nachgegangen zu
    sein um diese für die Nachwelt aufzubewahren.“

    Na und, davon gibt es Zehntausende die eher eine Auszeichnung verdient hätten, die aber alle kein Bundesverdienstkreuz erhalten haben, obwohl sie ein Leben lang immer anständig geblieben sind.

  75. #77 ibiza2009   (21. Jul 2015 15:13)

    Damals schrie man

    Wollt Ihr alle totale Wiwdervereinigung “ Fast alle schrien ja Bitteschön, wie bestellt, so bekommen Kein Mitleid meinerseits

  76. #78 ObviouslyIncorrect   (21. Jul 2015 15:14)
  77. #79 Pablo   (21. Jul 2015 15:16)

    Zwei Gründe, warum ich das BVK ablehnen würde, falls es mir einer anbieten sollte :
    1) …würde ich mir vom Bundesgauckler nie was umhängen lassen,
    2) mit Denen, die das BVK in der letzten Zeit bekommen haben, möchte ich nicht in einem Satz genannt werden !

  78. #80 ibiza2009   (21. Jul 2015 15:21)

    Die Linken haben eins kapiert Selbständig Wirtschaften und arbeiten ist nicht ihre Stärke. Also einen funktionieren-den überlebensfähigen Staat zu führen. Aber ideologisch und intellektuell sindSie den den Rest haushoch überle-gen. Nicht ohne Grund, wurden heuer fast alle Ziele der Grünen umgesetzt Und die Rechten sind ein Witz.
    Schaffen es seit Jahrzehnten nicht, eine Partei für“ alle „Rechten zu gründen

  79. #81 Tabu   (21. Jul 2015 15:23)

    76 BePe

    ..obwohl sie ein Leben lang immer anständig geblieben sind.
    ———
    Für Anstand,gibt es nüscht.. Das kann jeder..nach Hause,Sessel,Fernseher an,Pizza und sich das Elend der Welt reinziehn oder Bauer sucht Frau.. Man muß schon aus Überzeugung,was riskiert haben..und dass zumindest,kann man der Klarsfeld nicht absprechen.. Mir ist die trotzdem auch nicht geheuer..:-))

  80. #82 Kein Volldemokrat   (21. Jul 2015 15:34)

    Stasischmuser und Stasitante – da kommt zusammen, was zusammen gehöhrt.

    Gemeinsames Hobby haben sie auch:
    „Moralpredigen.“
    Gilt natürlich nicht für die eigene Person.

  81. #83 Haremhab   (21. Jul 2015 15:56)

    Kim Jong-un bekommt das Bundesverdienstkreuz. 2016 ist er mit dem Friedensnobelpreis dran.

  82. #84 Jim Cher   (21. Jul 2015 16:09)

    Bundesgauckeler und seine Spießgesellen sind der Anfang vom Ende dieser BRD. Es wir über kurz oder lang genauso werden wie in der restlichen EU und als warnendwes Beispiel, Griechenland. Dann ist das große Spiel EU am Ende und ein großer Teil in Europa wird auf Knien die Russen um Hilfe anbetteln

  83. #85 Der boese Wolf   (21. Jul 2015 16:12)

    #78 ibiza2009

    Und die Rechten sind ein Witz.
    Schaffen es seit Jahrzehnten nicht, eine
    Partei für“ alle „Rechten zu gründen

    1. werden rechte® Parteien immer wieder erfolgreich von Agent Provokateuren unterwandert, die medienwirksame Scheixxe bauen,

    wobei wir auch schon beim 2. Grund wären:

    Der jahrzehntelangen ununterbrochenen medialen Dressur, dass „Rechts“® pfui ist. Auch diese linken Taktiken sind typisch links und haben sie Rechten® voraus.

  84. #86 Scharnhorst-Nordstadt   (21. Jul 2015 17:47)

    Als Obama den Friedensnobelpreis bekam, war die Wertigkeit des Preises bei mir bei der Zahl Null angelangt.
    So ist es auch jetzt mit dem Bundesverdienstkreuz.
    Zudem die DDR Opfer abermals zu Opfern werden. Die wahren Helden in der Etappe bekommen sowieso nie eine Medaille.

  85. #87 lechtsrinks   (21. Jul 2015 17:54)

    @#19 Murphy

    hast du Illusionen. Die DDR war anders als die anderen Ostblockstaaten. Sie war seit 1933 gleich doppelt sozialistisch versaut, weshalb ja auch ca 30 % die Schweine wählen, die sie 28 lang eingemauert hielten. Letzteres undenkbar in Polen. Die DDR wäre heute ein zweites Nordkorea, der Schandfleck Europas, der nahezu täglich um Almosen betteln würde.

  86. #88 Kappe   (21. Jul 2015 18:18)

    Ein Staat ehrt diejenige, die im Sold der DDR war und seine totalitäre Ideologie durch AgitProp verbreitet hat. Er ehrt seine eigenen Totengräber.

  87. #89 archijot@gmx.de   (21. Jul 2015 18:29)

    Nehmt euch ein Beispiel an Beate Klarsfeld und enttarnt die Täter aus vergangenen Unrechtsstaaten, vielleicht nicht durch Ohrfeigen für unsere IM-Erika und andere Straftäter aus der DDR sondern mit den Mitteln, die der Rechtsstaat erlaubt.
    Jeder rechtsstaatliche Bundespräsident und jeder rechtsstaatliche Bundeskanzler mit auch nur einem Funken an Ethik und Moral wird euch unterstützen und ihr werdet umgehend einen Orden für diese Enttarnung erhalten.

  88. #90 Laurentius   (21. Jul 2015 18:51)

    Da der Verdienstorden des MfS erst im Jahre 1990 gestiftet werden sollte, was ja von Gang der Geschichte verhin- dert wurde, ist sie doch passend entschädigt worden.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Verdienstorden_des_Ministeriums_f%C3%BCr_Staatssicherheit

  89. #91 uli12us   (21. Jul 2015 19:20)

    #40 Felix Austria; Seh ich etwas anders, auch wenn der Verein ebenfalls indirekt über Steuern finanziert wird, hat der wenigstens noch ne Aufgabe im Sinne der Beitragszahler.
    Wenigstens hat man dann noch eine kleine Chance, bei strittigen Sachen zu seinem Recht zu kommen, ohne teuer und langwierig zu klagen. Drum sind ja die KKs dafür, diesen Verein aufzulösen. Bei grösseren Sachen muss man sowas mit Anwalt kommen.

    #87 Scharnhorst-Nordstadt; Das hat aber lange gedauert, Spätestens seit Arafat zählt für mich der FNP genauso wie Literatur absolut nichts mehr. Lediglich ArbeitsNP zählen wirklich. Vor allem weil man da noch viel deutlich die Überlegenheit des Westens sieht. Da schafften Moslems lediglich 2Preise.

  90. #92 norbert46   (21. Jul 2015 19:27)

    #5 Frankfurter Schüler
    Wie kommen Sie auf Berlin als „Erich-Mielke-Stadt“? Der Name traf für die gesamte DDR zu.

  91. #93 denkus   (21. Jul 2015 19:46)

    Lieber BP.Ist der Ruf erst ruiniert,gibt man sich ganz ungeniert oder IM Larve lässt die Larve fallen.Jetzt ist ja wohl allen mit mindestens 6 Gramm Hirn klar, was hier abläuft.Die Altkommunisen der Zone tun auch sonst alles um den Kapitalismus in Deutschland zu beseitigen.
    Alte Stasi Subversionsmethoden.So langsam wird hier alles klarer.Die haben den ganzen Laden übernommen, inclusive der Medien.Was macht Angelika Unterlauf eigentlich? Braucht die nicht auch ein BVK.

  92. #94 Germania Germanorum   (21. Jul 2015 20:31)

    Die DDR Bonzen habe sich hier vorbildlich intrigiert. Gerade so als wäre die kleinbürgerliche Diktatur nie untergegangen.

  93. #95 Daimyo   (21. Jul 2015 23:49)

    Wenn ich dem Bundesgauckler oder der Angie eine klatsche, bekomme ich dann auch dafür das Bundesverdienstkreuz ?Wenn ich es jemals bekommen hätte, dann würde ich es spätestens jetzt ZURÜCKGEBEN !

  94. #96 Schüfeli   (22. Jul 2015 01:39)

    Wofür eigentlich? Weil sie den damaligen Bundeskanzler Kiesinger geohrfeigt Und wenn man Gauckler ohrfeigt, gibt es auch Bundesverdienstkreuz oder ist er schon völlig unbedeutend?

  95. #97 Hammelpilaw   (22. Jul 2015 01:56)

    Nach „Klara“ Klarsfeld bekommt Christian Klar ein BVK – geht klar, das ist doch klar!

  96. #98 Schüfeli   (22. Jul 2015 02:48)

    #97 Hammelpilaw (22. Jul 2015 01:56)
    Nach „Klara“ Klarsfeld bekommt Christian Klar ein BVK Die nächste ist Schlepper-Uschi.Wenn sie eine Million Ivasoren nach Europa bringt, wird sie geehrt – und das wird bald sein.

  97. Die Gauck Behörde ist laut Gutachten Mai 2007 eine verfassungswidrige als vorläufig angedachte Behörde des Sonderbeauftragten Joachim Gauck gewesen, die zu einer Mamut Behörde mutierte mit 3.200 Mab-bis auf 5% Wessis aus stasigeprüften Trägwern der DDR Diktatur bestehend.Opositionelle vom runden Tisch wurden rausgeekel. Personalrat beherrschte die STASI.

    1. 100 stasi-folteropfer.de   (22. Jul 2015 08:30)

      Eure Aufregung entstammt Eurer Unwissenheit: Wenn IM „Czerni“ einen BVK bekommt, warum nicht IM „Klara“ !?
      http://www.zeit.de/1992/05/neues-von-czerni
      Im Gutachten über die Beschäftigung der Hauptamtlichen beim Joachim Gauck aus dem Jahre 2009 empfahlen drei renomierte Wissenschaftler dass man auch eine Aufarbeitung der (Gauckschen ) „Aufarbeitung“ Außenstehenden in Auftrag geben sollte! Um zu sehen was Gauck sich in seiner außenparlamentarischen Niesche für VERDIENSTE erworben haben soll, die ihn als Bundespräsidenten unentbehrlich machten!?https://adamlauks.com/2013/02/01/gutachten-uber-beschaftigung-ehemaliger-mfs-angehoriger-in-der-bstu-im-auftrag-des-bundesministerium-fur-kultur-und-medien-mai-2007/

    2. #101 stasi-folteropfer.de   (22. Jul 2015 08:43)

      Macht Euch schlau, wenn IHR es genau wissen wollt, qwie ehemalige AUSKUNFT DES MFS – ZMA -Zentrale Materialablage: Gauck taufte die nur in AR3 um und ließ die 200 Mann einfach ihre Arbeit weiter machen. Er wählte daraus seine „Sonderrechercheure“ aus Oberst Becker, Oberstleutnant Hopfer IM Richter und erklärte sie für LOYAL. Die hatten in den Monaten zuvor seine Akte gesichtet und eruiert, und er setzte sie auch an die Akte Gysi, Stolpe,Lothar de Maiziere ran, vermutlich auch an Kohl´s Akte, mit Sicherheit auch an die Akte von mir, Adam Lauks OV „Merkur“ Über das erpresserische Potential die sich die STASI-Generalität über Westpolitiker rechtzeitig rausgefiltert hatte, können wir Sterblichen, Unwissenden nur mutmaaßen, unter der Gefahr dass wir der Verschwörungstheorien bezichtigt werden.
      DAS hier ist ein offenes Ermittlungsverfahren über Gemeinschaftsmord 1984!in der Speziellen Strafvollzugsabteilung Waldheim:https://adamlauks.com/2011/03/29/waldheim-die-endstation-da-brach-man-menschen-und-meinen-unterkiefer-am-23-6-85-in-der-einzelhaft/

    3. #102 stasi-folteropfer.de   (22. Jul 2015 08:52)

      2,5 Mrd € hat Gaucks Lügenimperium bis jetzt an die Diktaturträger und ihre Seilschaften in der BStU ausgwegeben! Trotz des genehmigten Forschungsprojektes MfS Einfluss auf die Ärzte der DDR rückt die BStU: Droysen von Hammilton und Frau Loos die Akte des IMS“Georg Husfeldt“ Alias Perleberger Seelenklempner Oberstleutnant Dr. Jürgen Rogge – Gutachter am Sozialgericht Schwerin, und für dwen Dr. Zacharias – Ulbrichts Leibarzt – nicht raus. Die beide sind der Vergewaltigung und des Mordes verdächtigt an Maria und Patricia Neumann im Haftkrankenhaus Leipzig Meusdorf 1980-1985:https://adamlauks.com/2015/02/05/oberstleutnent-des-strafvollzuges-dr-jurgen-rogge-cha-der-klinik-fur-nerologie-und-psychiatrie-des-haftkrankenhauses-leipzig-meusdorf-alias-ime-georg-husfeld-erinnern-sie-sich-an-die-famile-de/
      DAD hier ist nun die Art der Aufarbeitung des ehemaligen freiwilligen Bereitschaftspolizisten Roland Jahn, der sich überall einschleimt den Fluß von 100-110 Mio € auch über 2019 hinaus für die STAZIS seiner Behörde zu sichern !? Und Deutschland zahlt !Wird zahlen für Verdummung und Vergauckelung wissentlich: Die Abgeordneten wissen´s ALLE und trotzdem werdwen sie es tun MÜSSEN, weil die STASI es so haben will! Wetten:https://adamlauks.com/2013/04/10/deutschlands-offentlich-gehutetes-geheimnis-uber-die-folterungen-an-adam-lauks-in-ddr-zuchthausern-1982-1985/

    4. #103 Biloxi   (22. Jul 2015 10:57)

      Nebenbei: Eigentlich ist der „Deckname“ Klara für
      B. Klarsfeld doch ziemlich dämlich. Das ist ja mehr ein Entdeckname. Larve ist dagegen für Gauck sehr treffend: Stichwort Metamorphose!

    5. #104

      Ohrfeige für alle: Bundesverdienstkreuz für Beate Klarsfeld

      Gefällt mir!  Es gefällt mir sehr !!!

      Die Nazijägerin und jahrzehntelange Stasi-Mitarbeiterin Klarsfeld erhielt jetzt aus der Hand von Joachim Gauck das Bundesverdienstkreuz. Die heute 76 Jahre alte Klarsfeld bezeichnete das als “große Genugtuung”. Dabei ist es eine widersinnige Entscheidung des Bundespräsidenten. Beate Klarsfeld verdient eine präsidiale Ohrfeige. So aber ist es eine Ohrfeige für alle bisherigen Ordensträger.

      Ein bisschen Stasi, ein bisschen Radikalismus, ein bisschen Fanatismus linker Provenienz, eine aussichtslose Bundespräsidentschaftskandidatur für die SED/PDS/Linkspartei, ein bisschen französischer Chic – das sind die Zutaten, für die es bei Joachim Gauck, der keine zweite Amtszeit antreten muss, ein Bundesverdienstkreuz gibt. „Die Auszeichnung mit dem Bundesverdienstkreuz bezeichnete die heute 76 Jahre alte Klarsfeld als „große Genugtuung“.

      Immerhin, Klarsfeld ist eine der wenigen „68er“, die sich um Nazi-Karrieren in der Bundesrepublik und anderswo kümmerte. Allerdings komplett aus Ostberlin munitioniert. Und finanziert?

      Als Kontaktfrau „Klara“ arbeitete sie immerhin von 1966 bis 1989 mit der Stasi zusammen. Und erhielt gewiss auch Desinformationsmaterial, wie das bei der Stasi so üblich war.

      Aber von ihren Stasi-Kontakten, die sie ständig in Ostberlin traf, hat sie natürlich nichts gewusst. Niemand Geringeres als SED-Staats- und Regierungschef Walter Ulbricht und Albert Norden, der Chefpropagandist der SED/DDR, hielten große Stücke auf sie. Ulbricht soll die Anweisung gegeben haben „Frau Klarsfeld jede sachdienliche Hilfe zu gewähren“.

      Das mit dem Nichtwissen, das ging den meisten berühmten Westlinken mit Stasikontakten genauso, wie zum Beispiel auch Günther Wallraff, der immerzu auf den Schößen hochrangiger Stasi-Leute saß, aber definitiv nie etwas gemerkt hat, was die Qualität seiner im Westen hochgelobten Ergüsse allerdings erheblich herabsetzt.

      Auch Gregor Gysi, Sohn des Ex-Kulturministers Klaus Gysi, und von der DDR instrumentalisierter „Anwalt“ wusste nichts, hatte keine Stasi-Kontakte und war so ahnungslos, dass auch sein göttliches Politgeschwafel von heute auf Normal Null herunter gewertet werden muss. Dass Gysi objektiv mit höchstrangigen Stasi-Leuten verkehrte, ist irrelevant, weil die bundesdeutsche Justiz – ihres Zeichens blind – ihm nicht nachweisen konnte, dass er gewusst hat, als IM Notar geführt worden zu sein.

      Beate Klarsfeld kannte den Fetisch ihrer 68er-Bewegung, und dieser Fetisch hieß Aktion. Das haben die 68er bei ihrem Idol Mao Tse Tung, dem wahrscheinlich effektivsten Völkermörder der Menschheitsgeschichte, abgeglotzt: Du musst irgendeine Gewalttat vollbringen, irgendeine „Aktion“, um Aufmerksamkeit zu erregen. Ich gehe jede Wette ein, dass Klarsfeld heute eine völlig unbekannte Person wäre und von Gauck kein Bundesverdienstkreuz bekommen hätte, wenn sie nicht unwissentlich Jahrzehntelang für die Stasi gearbeitet hätte und vor allem, wenn sie nicht Alt-Bundeskanzler Kurt Georg Kiesinger öffentlich einen Ohrfeige reingehauen hätte.

      Ihre mindestens konkludente Behauptung einer Naziverstrickung Kiesingers ist in der von ihr behaupteten Form offenbar nie nachgewiesen worden. Subjektiv war Klarsfeld also mal nicht sonderlich legitimiert. Statt eines Bundesverdienstkreuzes hätte Klarsfeld eher eine präsidiale Ohrfeige verdient.

      Hier Beate Klarsfeld damals im DDR-Propaganda-Rundfunk zu ihrer Tat:
      https://www.youtube.com/watch?v=rHuUX-1KmsY

      Gauck, der seine Meinung zu den wichtigsten Themen der Zeit gern diametral ändert, scheint mir kein geeigneter Bundespräsident zu sein.

      Joschka Fischer, ex-grüner Außenminister und epochale Lichtgestalt der Grünen, sagte mir in einem Gespräch, dass er drei Meilen gegen den Wind erkennen könne, aus welcher der diversen K-Gruppen aus welcher Stadt jemand stammt. Ich erkenne drei Meilen gegen den Wind, wenn jemand mit der SED zusammen gearbeitet hat.

      P.S. Der einstige, selbst tief verstrickte Historiker der 68er-Bewegung Gerd Koenen („Das rote Jahrzehnt“) verglich im Jahr 2001 meine aufwändigen und zutreffenden Recherchen und Veröffentlichungen zu der extremen Gewaltvergangenheit des grünen Obergottes und damaligen Bundesaußenministers Joschka Fischer in einem psychologisch wirren und gegen meine Person fanatisch aufgeheiztem Text im Spiegel mit Beate Klarsfelds Ohrfeige gegen Ex-Bundeskanzler Kurt-Georg Kiesinger  im Jahr 1968.

      Klarsfeld instrumentalisierte das Thema der Naziverbrechen, und das ist immer eine besonders perfide Form von Relativierung. Tatsache ist, dass es trotz umfangreicher Bemühungen der DDR, westlinker Kreise und teils willfähriger Westmedien bis heute keinen Beweis für eine Nazi-Täterschaft von Kiesinger gibt.

      Was weder heute noch je richtig rausgestellt wurde: Klarsfeld hatte gar nichts geleistet. Sie hatte, wie man heute weiß, von der Stasi munitioniert, in einer Art selbstformuliertem Auftrag der DDR den Bundeskanzler geohrfeigt. Wow! Super Leistung! Bundesverdienstkreuzwürdig.

      Biloxi   (22. Jul 2015 12:11)

      Jetzt auch Bettina Röhl dazu:

      „Ohrfeige für alle:
      Bundesverdienstkreuz für Beate Klarsfeld“

      http://www.rolandtichy.de/daili-es-sentials/ohrfeige-fuer-alle-bundesverdienstkreuz-fuer-beate-klarsfeld/

Über stasifolteropferadamlauks

I am 66 Years old and I do promote acommodations on the adriatic´s sea beaches for holiday in apartments close to the sea-close to the mediteranian beauty. I am still victim of torture in STASI-Prison 1982-1985. I never reacht Justice and satisfaction by Germany´s goverment after 30 Years ! I am fighting for the implementation of § TORTURE in Germany´s low.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: