Archiv des Autors: stasifolteropferadamlauks

Über stasifolteropferadamlauks

I am 66 Years old and I do promote acommodations on the adriatic´s sea beaches for holiday in apartments close to the sea-close to the mediteranian beauty. I am still victim of torture in STASI-Prison 1982-1985. I never reacht Justice and satisfaction by Germany´s goverment after 30 Years ! I am fighting for the implementation of § TORTURE in Germany´s low.

PETITION an den Deutschen Bundestag: „Auflösung“ nur ohne Übernahme des Gesamtpersonals der BStU samt des StUG

DEIN Interesse an der Wahrheit über die Geschehnisse in der DDR und über das was Dir als DDR Bürger zugestoßen war kannst Du per Unterschrift dem Deutschen Bundestag gegenüber  hier bekunden. https://www.openpetition.eu/li/petition/online/aufloesung-der-bstu-verlegung-der-stasi-akte-in-das-bundesarchiv-ohne-personaltransfere-und-stug?fbclid=IwAR0by5YbOW2tpsjElt4-PlqzBe_b6RnNCRvDRvQYr1P2V6ivVOXzTRTQmqE   Der Bundestag möge beschließen: Aufhebung der Geltung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Das vertrauliche Gutachten Mai 2007 – Die Frage ist nicht WARUM sondern WIEVIELE Stasi-Offiziere Gauck einstellte und WOZU Behörde dienen sollte?

Warum Gauck ehemalige Stasi-Offiziere einstellte Veröffentlicht am 21.02.2012 | Von Sven – Felix Kellerhof Leitender Redakteur Geschichte Das Verb zum künftigen Präsidenten gibt es schon. „Gaucken“ bedeutet „auf Stasi-Kon-takte überprüfen“; das Wort schaffte es zeitweise sogar in den Duden, 2004 in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Tagebuch des ersten Verurteilten Jugoslawen des Haager Tribunals

  Aus dem Serbischen  Übersetzung als Manuskript HIER unter Arbeitstitel:      Audiatur et altera pars – Tagebuch des ersten Gefangenen des Hager Tribunals Dusko Tadic

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Who the fuck is Roland Jahn – ehemalige ausgezeichneter und freiwilliger VOPO-Bereitschaftspolizist und Fälscher eigener STASI-Akte?

Seine STASI-Akte aus der Gauck Behörde oder aus dem MfS Archiv hatte SEIN Vater  zu Hause gehabt ( als OibE des MfS )( ? ). Hatte Jahn oder sein Vater die Akte für ihn gefälscht, oder hatte er es persönlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Last Update – Last Version about Case Jovanovski Ilija- Evidence of Destruction:BStU – Machenschaften der verbrüderten Geheimdienstler 30 Jahre im Dienste des MfS

Die Vereinigung Dienststelle 1/76  klärt auf! „Um eine Person zu inhaftieren und zu verurteilen bedarf es keine Beweise – die werden erarbeitet.“ so Erich Mielke in seiner Richtlinie 1/76. Das heißt: Alles wo das Ermittlungsverfahren die Staatssicherheit der DDR an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Who the fuck is Roland Jahn – ehemaliger VOPO-Bereitschaftspolizist und Fälscher eigener STASI-Akte?

Gesendet: Dienstag, 09. Juli 2019 um 09:59 Uhr Von: Lauksde@gmx.net An: „post.petbundestag.de“ <post.pet@bundestag.de>, Poststelle@bkm.bund.de, post@bstu.bund.de Betreff: Das Schreiben mit Anlagen vom 03.07.2019 Sehr geehrter Herr Roland Jahn, Werte BND-Dame Probst, mit Ihrem Schreiben vom 3.7.19 sandten Sie mir als Anlage … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

DER WAHRHEIT über die Rechtsbeugung des Stadgerichts Berlin – Hauptstadt der DDR anhand „ererbeiteten Beweise“ durch MfS folgt mehrfache Rechtsbeugung der Gauck – Birthler – Jahn Behörde !… und folglich des Landesgerichtes Berlin in 551 Rh 218/15 ?!?

  Selbst die Ladung fing mit Lüge, Unwahrheit, falschen Tatsachenbehauptung an: „Straf-sache gegen den Deutschlehrer, zuletzt tätig als Bankangestellten“. Diesem politi-schen Urteil liegt eine Rechtsbeugung zu Grunde die in einer durch das MfS insze-nierten politisch-operativen Hauptverhandlung unter dem Ausschluß der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

37 Jahre im Visier der STASI und verbrüderten Geheimdienste- STASI-Verbrecher lesen in meinem Blog mit folgenden Suchbegriffen

Suchbegriffe der Täter und Leser: 15.7.19 sphinktereinkerbung (nichtindiziert ! am27.7.83Haus115BerlinBuch) äkb wimberg-döring pastrik johannes als (IMS Arzt stand zur Verwending für MfS bereit ) peter poppitz ehem. stasi peter janata ahrensfelde ( IMS“Pit“ – Anstaltsarzt von Hoheneck-s. 1982 Leiter der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

AUFLÖSUNG DER BSTU wird zum Operativ Vorgang der seit 1990 verbrüderten Geheimdienste mit Übernahme des BSTU-Personals(!?!) ist ABS fürt die Aufgelösten!?!- Countdown läuft!Das Ende der 3 Milliarden-Abzocke naht!?Für den Fiskus bleiben 110 Mio € jährlich.

Wer DIE WAHRHEIT nicht kennt, ist ein Dummkoopf; wer DIE WAHRHEIT kennt, die aber LÜGE nennt, der ist ein Verbrecher Gesendet: Samstag, 29. Juni 2019 um 07:21 Uhr Von: briefkasten@dbt-internet.de An: katrin.budde@bundestag.de Cc: lauksde@gmx.net Betreff: E-Mail über Kontaktformular auf www.bundestag.de – Kontaktformular des Deutschen Bundestages … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

APROPOS Wachregiment Berlin „Feliks Dzierzynski“ -“ Söhne der Partei“ – „Söhne der DDR Intelligenz“ – LEIBSTANDARTE ERICH MIELKES – Schild und Schwert des MfS – Die Mielkes Garde … und B mit kleinen ayern !!?

Wer  erklärt uns die Aufgaben  der  Einheit: 18:29:00   und 18;29;26 ?? Bitte im Kommentar eingeben !?? – zu Forschungszwecken !     Wie man es hier aus  den Forschungsunterlagen sieh, BSTU 0209 und  BSTU 0210, waren mindestens zwei Angehörige des Wachregiments Berlin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar