Archiv des Autors: stasifolteropferadamlauks

Über stasifolteropferadamlauks

I am 66 Years old and I do promote acommodations on the adriatic´s sea beaches for holiday in apartments close to the sea-close to the mediteranian beauty. I am still victim of torture in STASI-Prison 1982-1985. I never reacht Justice and satisfaction by Germany´s goverment after 30 Years ! I am fighting for the implementation of § TORTURE in Germany´s low.

Tribute of mine to the Victims of the Peoples shutt down at the Berlin wall, tryng to eccape to be free 149 of them

It was Late October, 28.gth Ich borgte mir die Harke von der Wurstbude  am anderen Ende und legte los. Um 15:10.  lehntr ich fie Harke weg, trank den Kaffee und aß mit Gustav Carrywurst mit Pommes. Um 16:10 war es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Schreib einen Kommentar

DEUTSCHE BANK AG- Produzent von Obdachlosigkeit von Ärmsten mit Grundsicherung grobe Verletzung von Menschenrechten !?In meinem Falle ist es Angriff auf mein Menschenrecht aufs Leben

Mein Menschenrecht aufs Leben kostet bei DEUTSCHEN BANK – nichts! 2.12. um 13:58 Gespräch mit Frau Scheitor – Pfändungsabteilung Ich rief an um die Antwort auf die Frage zu erhalten wie genau sich der gesperrte Betrag 1.510,50€ zusammen setzte. Sachliche  … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Gesamtdeutsche Angst vor der Wahrheit des Folteropfer der STASI, über die verbrüderten Geheimdienste und Verbrecher der nun gesamtdeutschen Justiz

Ich hatte dem SED-System und den Vollstreckern  der STASI in der Justiz und in der Exekutive am 27.7.1983 den Krieg. Am 18.5.1984, nach der Folterungen im Berlin Rum-melsburg und wiederholten Zwangseinweisung in die Neuropsychiatrie des Haftkranken-haueses Leipzig Meusdorf geriet ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Schreib einen Kommentar

14 Years After – Ich meldete mich an im www.psychologieforum.de an – kündigte es bald wieder… Warum?

http://www.psychologieforum.de/showthread.php?p=1823#powt1823 Dank der Frau Mechthild Günther wurde ich 2006 als Zeitzeuge in der Gedenkstätte Berlin Hohenschönhausen aufgenommen. Wie ich nach dem Austritt erfahren hatte, hatte Sie  auch im Internet geforscht; als sie mir über ihre Reisen nach Jugoslawien erzählte und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Schreib einen Kommentar