Archiv der Kategorie: Verwaltungsgericht Berlin VG 9 AR 7.14

After torture in GDR Prisons came the „white torture“ -psychological destruction in united Germany by united Intelligence and united INJUSTICE ) FRG& GDR 1992) on Order bei Government

  Dr. Klaus Bästlein was an Expert for Stasi- Documents and files and he has been helping me in my fight for my honor and human rights, because of injustice in the GDR as a victim of the political affair.. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "lückenlose med. Betreuung gem.Weisungen und Befehlen des MfS", AKTUELL, Allein gegen die STASI/MfS der DDR, Aufarbeitung "der Aufarbeitung", Aufarbeitung der Gauckschen Aufarbeitung, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, AUFKLÄRUNG STATT VERKLÄRUNG, Aussenhandel der DDR auf den Knien, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, § Folter in der DDR/ in STASI-haft, Befehl des Ministers Mielke 14/83, Begegnung mit meinem Henker und "Mörder" unseren Söhnchens, Bereitschaftspolizist a.D. als Aufklärer Roland Jahn, Berliner Charite als Nest der IM Ärzte ?, Falsche "medizinische" Behandlung, Gauck Behörde, Gauck´s und BStU Aufarbeitung -25 Jahre Vergauckelung und Lüge, Gegen das Vergessen, Generalbundesanwalt, Gewalt-Notoperation auf Befehl des STASI, Oberstes Gericht der DDR, Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf, Roland Jahn - BEPO der VOPOS der DDR, Urkundenunterdrückung des Joachim Gauck, Verwaltungsgericht Berlin VG 9 AR 7.14, Zollfahndung der DDR | Schreib einen Kommentar

Vor der Übernahme des Bundesarchivs am 17.6.2021durch die verbrüderten Geheimdienstlern der BStU: Tribute to Bärbel Boley

Die „juristische Aufarbeitung des Unrechts der STASI-Justiz die ehemalige Richter und Juristen der DDR nach dem StGB der DDR erledigen zu lassen und der Beschluss über den Wegfall von Rechtswidrigkeiten in Untersuchungen und Operativen Vorgängen des MfS durch Bundesgerichtshof  als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter AKTUELL, Allein gegen die Deutsche Justiz 1982-2019, Allein gegen die STASI/MfS der DDR, Aufarbeitung, Aufarbeitung "der Aufarbeitung", Aufarbeitung der Gauckschen Aufarbeitung, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Gauck Behörde, Oberstes Gericht der DDR, Verwaltungsgericht Berlin VG 9 AR 7.14 | Schreib einen Kommentar

30 Jahre „Wiedervereinigung“ waren 30 Jahre: Mißbräuchliche Verwendung des Einigungsvertrages

Sachverhaltserklärung: Mißbräuchliche Verwendung des Einigungsvertrages Auch wenn es das eigentliche Thema nicht tangiert, ist hier leider eine Hintergrundinformation unerläßlich. Zum Deutschen Eini-gungsvertrag gibt es in Ausfüllung des Artikels 9 Absatz 3 wurde eine Zusatzvereinbarung vom 18.09.90, im Haus 49 des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Gauckschen Aufarbeitung, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, AUFKLÄRUNG STATT VERKLÄRUNG, Roland Jahn - BEPO der VOPOS der DDR, Verwaltungsgericht Berlin VG 9 AR 7.14 | 1 Kommentar

Dr. Klaus Bästlein , Volljurist und Historiker schenkte den verbrüderten Justiz und den verbrüderten Geheimdiensten in der Gauck- Birthler – Jahnbehörde ein. Die Entlarvung der Zwangswiedervereinigung – Übernahme der BRD durch MfS und deren Seilschaften

Rechtsanwalt Thomas Lerche  willigte ein, im Bunde der Dritte zu sein, vorausgesetzt die „Person meines Vertrauens“  – der Volljurist, Historiker und Landesbeauftragter für die STASI-Unterlagen Berlin, Dr. Klaus Bästlein würde alle Schriftstücke für VG, OVG und Landgericht  der Beriner Justiz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allein gegen die Deutsche Justiz 1982-2019, Allein gegen die STASI/MfS der DDR, Aufarbeitung, Aufarbeitung "der Aufarbeitung", Gauck´s und BStU Aufarbeitung -25 Jahre Vergauckelung und Lüge, Roland Jahn - BEPO der VOPOS der DDR, Urkundenunterdrückung des Joachim Gauck, Verwaltungsgericht Berlin VG 9 AR 7.14 | Schreib einen Kommentar