Schlagwort-Archive: DDR-Unrecht

MfS – Einfluß auf die DDR Ärzte in zivilen und medizinischen Einrichtungen der Sicherheitsorgane der DDR- Forschung aus der Sicht eines wahren Opfer der 2 Operativ Vorgänge der STASI oder IMS „Nagel“ unplugged


IMS Ärzte waren STASI-Killer auf Befehl und wurden von der HA VII/5 geführt – von wem aber befehligt??? Quintet Infernale. IMS „Nagel“ war als IME „Nagel“ als Garnisonsarzt der Bereitschaftspolizei Basdorf, OSL im SV, Anstaltsarzt der StVE Berlin Rummelsburg im Haus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter AKTUELLE WELTLAGE, Aufarbeitung der Gauckschen Aufarbeitung, Gauck´s und BStU Aufarbeitung -25 Jahre Vergauckelung und Lüge, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Helmut Kohl, Angela Merkel und Joachim Gauck führten Deutschland ins Chaos – steht im Internet, aber nicht in der Lügen- und Verschweigepresse ?! Sie betreibt keine Politik für die Interessen der Bürger, sondern eine für die Interessen der Konzerne und der US-Eliten


Die STASI-Akten ( noch 110 lfd. Km!) blieben in den Händen der STASI! So erpressen und  diktierten die Generäle das in die Zusatzvereinbarung zum Einigungsvertrag 18.9.90 und SO diktierte das die Merkel dem Gabriuel und Nahles in Meseberg am 25.5.16 BASTA … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 6 Kommentare

OVG 11 M 20.16 < VG 1 K 138.15 < VG 9 K 3.15 : FOLTER in der DDR ( Deutschland !?): Adam Lauks gegen Bundesrepublik Deutschland : VG 9 K 3.15 Berlin : Per Feststellungsklage zur geschichtlichen Kategorie FOLTER ; Max-Planck-Institut schweigt sich über DIE FOLTER aus !?? -FOLTER in der DDR – Wahrheit über Endstadium der Operativen Zersetzungsvorgänge der STASI und ihrer EXKUTIVE


  Aktuell !  Unsere Beschwerde hatte Erfolg – Dr. Klaus Bästlein vom Landesbeauftragten für die STASI-Unterlagen Berlin darf nun doch Akteneinsicht nehmen am OVG Berlin Brandenburg. SDas wäre auch der erste Schuss vor den Bug der BStU und der doprtigen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Gauckschen Aufarbeitung, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Folter in Deutschland, GUTACHTEN zu Gauckbehörde 2007, IME "Nagel", IME Ärzte, IME GEORG HUSFELDT, IMS "Nagel", Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 16 Kommentare

BERUFUNG OVG 12 N 51.17 zu VG 1 K 237.14 in Sache: Adam Lauks ./. Bundesrepublik Deutschland ( Gauck – Birthler- Jahn Behörde ) Feststellungsklage über Urkundenunterdrückung in der BStU: Pastorale „AUFARBEITUNG“ war eine Lüge, Aktenmanipulation und ABM für die Träger der Diktatur !“- Urkundenunterdrückung durch STAIS in der BStU – Jahn Behörde, die Zweite, diesmal auf das Ersuchen des LAGeSo ! Unanfechtbare falsche Mitteilung der Behörde


    Urkundenunterdrückung und Aktenmanipulation bei der Akteneinsicht nach IFG 97/13Z bei der BStU    – auf einmal lagen  am OVG die Originalakten der AES 97/13Z  ?!? Der vergleich wird folgen. BStU verarscht seit 2014 das Verwaltungsgericht und seit 2017 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter AKTUELL, Aufarbeitung der Gauckschen Aufarbeitung, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Berliner Justiz, BStU, DDR ein Unrechtsstaat oder was !, Deitschland einig Vaterland, Deutscher Bundestag, Einmischung in die innere Angelegenheiten Jugoslawiens, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Folter, Folter im Strafvollzug Berlin Rummelsburg, Folter im Zuchthaus Rummelsburg zum Zweiten, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, Gauck Behörde, Gaucks VERDIENSTE in Deutschland, Gutachten über die Gauck Behörde Mai 2007, GUTACHTEN zu Gauckbehörde 2007, Hungerstreik 20.12.84 - 30.9.85, HVA Werner GroSSmann, Joachim Gauck & Kirche im Sozialismus, Joachim Gauk & STASI, Max-Planck Institut Freiburg im Breisgau, Neues Deutschland, Pet 4-17-07-4513-031242, Petition Gegen Gauck, Prof.Dr. Jörg Arnold, Professor Dr. Jörg Arnold IMS ALTMANN = B-Kader des MfS | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 50 Kommentare

„DIE STRAFVERFOLGUNG VON DDR UNRECHT “ als Ergebnis der Gauckschen Zuarbeit zur juristischen Aufarbeitung der ALTLAST DES BÖSEN – FAKTEN UND ZAHLEN – Dichtung und Wahrheit !


—– Original Message —– From: „Adam Lauks“ To: „Anja Schepke“ Sent: Thursday, March 14, 2013 11:29 AM Subject: Re: Bitte um ein Gesprächstermin betr. juristische Aufarbeitung der mittleren und schweren Straftaten des MfS – Mißhandlung an Gefangenen OFFENE EMAIL AN … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, § Anstiftung zur Folter im Amt, § Folter, Bundesverfassungsgericht, Deutscher Bundestag, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Folter, Folter als Bestandteil der Zersetzung, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Petition 4-17-07-4513-033382 mit der Vorderung: VERBOT DER FOLTER im STGB zu implementieren – die bekannte Gesetzeslücke zu schließen – wird DIESMAL NICHT veröffentlicht !!!??


Trotzdem Deutschland das Völkerstrafgesetzbuch am 30.6.2002 unterzeichnet hatte, bleibt Folter und Anstiftung zur Folter als solche UNSTRAFBAR und VERJÄHRBAR !?? Das ist unhaltbarer Zustand im Strafgesetzbuch. Dadurch ist die Würde des Menschen gesetzlich vor FOLTER nicht geschützt, die Straftä-ter, Anstifter zur Folter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Aufarbeitung durch die Ärztekammer Berlin | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Im Visier der Täter noch am 8.3.2011 und zuletzt am 3.1.2013(!!?) – Generalmajor Dieter Winderlich, Generalmajor zitiert ohne Erlaubnis aus meinem Manuskript und mißbraucht es zwecks Verharmlosung der erlittenen Folter, Körperverletzung, Gewaltanwendung und Psychiatriemißbrauchs !??dI, Generalmajor Dieter Winderlich, Machtenzug, Vollstrecker des MfS,Folter, Mißhandlungen in der DDR, Zersetzung, Psychiatriemißbrauch,


Foltermethoden von Patienten der Stasi zu DDR-Zeiten<br /> Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten Autor Nachricht Admin Admin Anzahl der Beiträge: 3 Anmeldedatum: 08.03.11 BeitragThema: Foltermethoden von Patienten der Stasi zu DDR-Zeiten Di März 08, 2011 11:18 pm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung durch die Ärztekammer Berlin, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, Begegnung mit meinem Henker und "Mörder" unseren Söhnchens, Berliner Charite als Nest der IM Ärzte ?, Der Spiegel und STASI, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Dr. Friedrich Wolff, Einmal STASI-Opfer - für immer Opfer !!!, Erpressung in der U-Haft Königswusterhausen, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Folter als Bestandteil der Zersetzung, Folter im Zuchthaus Rummelsburg zum Zweiten, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, Gewalt-Notoperation auf Befehl des STASI, Haftkrankenhaus Leipzig-Meusdorf -nun JVA Leipzig mit Krankenhaus, IM Nagel - Oberstleutnant Dr.Zels, IM Vorlauf PETER - Dr. Gunther Schmidt, Internist Dr.Zels PÜlauener Stzr.26, Krieg gegen die STASI 1982-1985, Neues Deutschland, Predigt über Versöhnung Opfer Täter, Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf, RA - IM Jura, Recht im Unrechtsstaat der DDR, Rechtsanwälte der DDR - Marionetten und Spitzel des MfS, Rechtstreit mit Axel Springer AG, Schwere Körperverletzung in Einzelhaft der "4", Strafanzeige und Strafantrag wegen Folter 11.4.2011, Unterwanderung durch STASI - wie weit ?, Verleumdung und Verhöhnung eines STASI-Folteropfer, Verlogene Gerechtigkeit, Vernichtung vo 16.35 Gefangenenpersonalakte von Rummelsburg, Von der STASI am 24.11.10 vor das Gericht gezerrt inHohenschönhausen -Nomen est Omen !??, Waldheim - die Endstation für Aufrechte und Unbeugsame, Zersetzung, Zersetzung nach 24 Jahren - und kein Ende | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare