Archiv der Kategorie: PRODUKTPIRATERI in der DDR

Freiheit der Forschung und der Kunst in Deutschland bestimmen und beschneiden die Vereinigten Geheimdienste in der Gauck bzw. Jahn´s Behörde nach Vorgaben aus Merkel´s Kabinett

Der Sonderbeauftragter  der ( STASI )  Bundesregierung  wurde gesetzlich verpflichtet: Die zuarbeit zur juristischen Aufarbeitung des DDR Unrechts zu gewährleisten durch die Bereitstellung der vorhandenen Akte aus der nichtvernichteten Aktenhälfte des MfS und als Zweites : Die Akte aus seinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung, Aufarbeitung "der Aufarbeitung", Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, AUFKLÄRUNG STATT VERKLÄRUNG, Befehl des Ministers Mielke 14/83, DDR war mein Schicksal-mein Untergang, Gauck Behörde, Gauck´s und BStU Aufarbeitung -25 Jahre Vergauckelung und Lüge, Juristische Aufarbeitung des DDR Unrechts, MfS-Verbrechersyndikat, Mielkes Tobsuchtanfall 1983, Objekt "Merkur", Operativ.Vorgang "Merkur", PRODUKTPIRATERI in der DDR, Urkundenunterdrückung des Joachim Gauck, Zollfahndung der DDR | 1 Kommentar

Spezielle Strafvollzugsabteilung Waldheim – Versuch einer Geschichtsklitterung der DDR-Zeit !

Die erste Forensikabteilung in Deutschland- das gelbe Haus- wurde im Zuchthaus Waldheim gegründet.Die erste freigewählte Volkskammer ( mit 27 MfS Offizieren) hatte sogar eine Komission gegründet die die Vorkomnisse prüfen sollte in der Spezelle Strafvollzugsabteilung Waldheim. Mitglied der Kommission war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 19.Mai 1982 - 19.Mai 2015, AKTUELL, Aufarbeitung der Gauckschen Aufarbeitung, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Aufarbeitung durch die Ärztekammer Berlin, § Anstiftung zur Folter im Amt, § Folter in der DDR/ in STASI-haft, B-Kader der STASI - Auserwählten für den Ernstfall, Berliner Charite als Nest der IM Ärzte ?, Berliner Justiz, DDR ein Unrechtsstaat oder was !, Deutscher Bundestag, Dr. Friedrich Wolff, Dr.Webt/Dr Riecker schlagen zu auf Befehl der STASI, Erpressung in der U-Haft Königswusterhausen, Falsche "medizinische" Behandlung, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Folter als Bestandteil der Zersetzung, Folter im Strafvollzug Berlin Rummelsburg, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, Gauck Behörde, Gauck Behörde, Gauck Behörde - MfS-Niederlassung, Gauck´s und BStU Aufarbeitung -25 Jahre Vergauckelung und Lüge, Gaucks VERDIENSTE in Deutschland, GUTACHTEN zu Gauckbehörde 2007, Haftkrankenhaus Leipzig-Meusdorf -nun JVA Leipzig mit Krankenhaus, HVA Werner GroSSmann, IM Nagel - Oberstleutnant Dr.Zels, IME "Nagel", IME GEORG HUSFELDT, IMS "Nagel", Joachim Gauck & Kirche im Sozialismus, Joachim Gauck -STASI-Täter-Schutzbeauftragter, Joachim Gauk & STASI, Juristische Aufarbeitung des DDR Unrechts, Krieg gegen die STASI 1982-1985, Max-Planck Institut Freiburg im Breisgau, MfS-Verbrechersyndikat, Mielkes Tobsuchtanfall 1983, Neues Deutschland, nichtgenehmigte Handel mit Quarzuhren westlicher Herkunft, Objekt "Merkur", Pet 4-17-07-4513-031242, PRODUKTPIRATERI in der DDR, Professor Dr. Jörg Arnold IMS ALTMANN = B-Kader des MfS, Professor Dr. Peter Gruß - Präsident, Psychiatriemißbrauch - Waldheim Endstation, Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf, RA - IM Jura, Rechtsausschuß des Bundestages, Roland Jahn - BEPO der VOPOS der DDR, Schutzbehauptung für IM Georg Husfeld, STASI + NAZIS = STAZIS, STASI-ein Haufen von Stümpern, STASI-Killer im Nacken, Strafanzeige und Strafantrag wegen Folter 11.4.2011, Unterwanderung durch STASI - wie weit ?, Urkundenunterdrückung des Joachim Gauck, Verlogene Gerechtigkeit, Vernichtung vo 16.35 Gefangenenpersonalakte von Rummelsburg, Verwaltungsgericht Berlin VG 9 AR 7.14 | Hinterlasse einen Kommentar

Im Operativ Vorgang „Merkur“ – wurde Adam Lauks zum Objekt MERKUR in Mittelpunkt gestellt, um die größte Wirtschaftsdiversion der DDR in den 80 gern von der DDR Öffentlichkeit abzuschirmen: Die berüchtigte HA IX; HA VII und HA XXII samt HA II der STASI wurde entzaubert und desaströs von „Merkur“ geschlagen -Die Aufarbeitung der Gauckschen „Aufarbeitung“ -„ungenehmigter ambulanter Handel mit Quarzuhren“ der Jugos zum Wohle des DDR Volkes – gegen das Aussenhandelsmonopol der STASI-DDR, in dem die HV XVIII, die Golodkowskis KO-KO und die Staatliche Plankomission – steckte MfS mit seinen Spekulanten, Schiebern und Verbrechern, die lange vor der Wende in eigene Tasche wirtschafte-ten, mit dem Segen der SED – Komplex Quarzuhren und die Lüge darüber – Adam Lauks kann man nicht verleumden !!!

Adam Lauks Zossener Str.66 12629 Berlin Der Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik AU 6 006894/14Z                                        … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, PRODUKTPIRATERI in der DDR | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar