Schlagwort-Archive: DDR Binnenhandel

Im Operativ Vorgang „Merkur“ – wurde Adam Lauks zum Objekt MERKUR in Mittelpunkt gestellt, um die größte Wirtschaftsdiversion der DDR in den 80 gern von der DDR Öffentlichkeit abzuschirmen: Die berüchtigte HA IX; HA VII und HA XXII samt HA II der STASI wurde entzaubert und desaströs von „Merkur“ geschlagen -Die Aufarbeitung der Gauckschen „Aufarbeitung“ -„ungenehmigter ambulanter Handel mit Quarzuhren“ der Jugos zum Wohle des DDR Volkes – gegen das Aussenhandelsmonopol der STASI-DDR, in dem die HV XVIII, die Golodkowskis KO-KO und die Staatliche Plankomission – steckte MfS mit seinen Spekulanten, Schiebern und Verbrechern, die lange vor der Wende in eigene Tasche wirtschafte-ten, mit dem Segen der SED – Komplex Quarzuhren und die Lüge darüber – Adam Lauks kann man nicht verleumden !!!

Adam Lauks Zossener Str.66 12629 Berlin Der Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik AU 6 006894/14Z                                        … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, PRODUKTPIRATERI in der DDR | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar