Schlagwort-Archive: STASIscherge

Oberstleutnant Dr. Erhard Zels alias IMS „Nagel“ war ChA der KHA – Krankenhausabteilung in der StVE Berlin -Rummelsburg,- Mitwisser und Mittäter der die Folter genehmigte und die MED- Fehlbehandlungen befehligte, selber vornahm, belügt die Staatsanwaltschaft und deckt die MfS Schergen und Folterknechte von Adam Lauks 1982-1985

Aus einem freien Land kommend, als Ersttäter wußte ich nichts über STASI, über IM´s und  Überwachung und Verfolgungen von Andersdenkenden… Oberstleutnant Dr.  Erhard Zels  lernte ich erst im Dezember  1982 im Haus 8  ( Haus  Acht ) kennen. Ich war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Folter im Zuchthaus Rummelsburg zum Zweiten, Gewalt-Notoperation auf Befehl des STASI, IM Nagel - Oberstleutnant Dr.Zels, Internist Dr.Zels PÜlauener Stzr.26, Krieg gegen die STASI 1982-1985, Recht im Unrechtsstaat der DDR, Uncategorized, Verlogene Gerechtigkeit, Zersetzung nach 24 Jahren - und kein Ende | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Dr.Friedrich Wolff- IM „Jura“ der HVA des MfS Mandantenverrat vom Anfang an ! Der STASI bis auf Skalpell ausgeliefert ! RA als Scherge des MfS bis zuletzt als GMS -Gesellschaftlicher Mitarbeiter Sicherheit?!

  „Freiheitsstrafe sollte niedriger bemessen werden. Die Maßnahme der Zusatzstrafe, die Einziehung der 50.000 ,-M , ist m.E. nicht notwendig. Er wolle sich später neues Leben aufbauen u.die 50.000,-M belasten ihn sicher sehr schwer.“… hatte Dr Friedrich Wolff SO niemals … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rechtsanwälte der DDR - Marionetten und Spitzel des MfS | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mein und später Honekers Verteidiger Dr.Friedrich Wolff – IM JURA beantragte : Freispruch mangels an Beweisen

Dieses Verwirklichungsersuchen MUSS Dr. Friedrich Wolff vom Gericht auch erhalten haben… ich erfuhr davon erst 2010 in meiner  E-Akte (Erzieherakte ) war es. Die Akte wurde versteckt – nicht existent – im Haftkrankenhaus Leipzig Meusdorf gehalten. Dr.Friedrich Wollfs Rede : … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, Deutscher Bundestagspräsident Dr. Lammert, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Dr. Friedrich Wolff, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Folter als Bestandteil der Zersetzung, Folter im Zuchthaus Rummelsburg zum Zweiten, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, Gewalt-Notoperation auf Befehl des STASI, Haftkrankenhaus Leipzig-Meusdorf -nun JVA Leipzig mit Krankenhaus, Internist Dr.Zels PÜlauener Stzr.26, Krieg Adam Lauks gegen die STASI, Krieg gegen die STASI 1982-1985, Oberstleutnant Stöber - Endvollstrecker, Prof.Dr. Jörg Arnold, Psychiatriemißbrauch - Waldheim Endstation, Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf, RA - IM Jura, Recht im Unrechtsstaat der DDR, Rechtsanwälte der DDR - Marionetten und Spitzel des MfS, Rechtsausschuß des Bundestages | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Mein erster „Anwichser“ des MfS oder Das feige Schweigen des RA Dr. Friedrich Wolff – IMS „Jura“ der HV A des Markus Wolf, Vorsitzenden des Anwaltkolegiums der DDR und Fernsehstar der DDR Sendung: „Alles was Recht ist“ Vater der RA Barbara Erdmann.

IMS „Jura“ gehörte von Beginn an zur wichtigsten Stasi-Gruppe, der Hauptabteilung Aufklärung. Während eines Treffs mit Leutnant Sperling gewährte ihm Wolff Ein-blick in Unterlagen seiner Mandanten. Der Stasi-Leutnant schrieb: „Im weite-ren Verlauf wurden Akten durchgesehen, wo eventuell operatives Interesse vorliegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Recht im Unrechtsstaat der DDR | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar