Archiv der Kategorie: Brücken und Pfaden

ZWANGSEINWEISUNG : DIE ERSTE: Im Haus 8 des Zuchthauses Blin Rummelsburg vollstreckte der Leiter des MED-Dienstes medizinische Betreuung nach gegebenen Befehlen und weisungen des MfS als IMS „Nagel. Nach der physischen Folter und zwei weiteren schweren Körperverletzungen folgte die Weiße Folter

ZWANGSEINWEISUNG  DIE ERSTE von 12.9.- 11.10.83 Der Zwangseinweiser: IMS „Pit“ alias MUDr. Peter Janata niedergelassener Arzt vom Berlin – Ahrensfelde 1982 avanciert vom Anstaltsarzt ( gefeuert ) des Frauengefängnisses Hoheneck zum Leiter der MED Dienste der Verwaltung Strafvollzug des MdI – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "lückenlose med. Betreuung gem.Weisungen und Befehlen des MfS", Agression against Yugoslavia, AKTUELL, Allein gegen die Deutsche Justiz 1982-2019, Allein gegen die STASI/MfS der DDR, Aufarbeitung, Aufarbeitung "der Aufarbeitung", Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Aufarbeitung durch die Ärztekammer Berlin, AUFKLÄRUNG STATT VERKLÄRUNG, § Folter in der DDR/ in STASI-haft, B-Kader der STASI - Auserwählten für den Ernstfall, Bereitschaftspolizist a.D. als Aufklärer Roland Jahn, Berliner Charite als Nest der IM Ärzte ?, Berliner Justiz, Brücken und Pfaden, Bundesvollversammlung am 18.3.2012, DDR ein Unrechtsstaat oder was !, DDR war mein Schicksal-mein Untergang, Deutscher Bundestag, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Dr. Jörgen Fuchs MfS - Auflöser und IM?, Gauck´s und BStU Aufarbeitung -25 Jahre Vergauckelung und Lüge, Gegen das Vergessen, Gewalt-Notoperation auf Befehl des STASI, GUTACHTEN zu Gauckbehörde 2007, IME Ärzte, IMS "Georg Husfeldt", Juristische Aufarbeitung des DDR Unrechts, KZ Berlin Rummelsburg = StVE " Rummeline ", Oberstes Gericht der DDR, Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf, Roland Jahn - BEPO der VOPOS der DDR, Spezielle Strafvollzugsabteilung Waldheim, Urkundenunterdrückung des Joachim Gauck, Verwaltungsgericht Berlin VG 9 AR 7.14 | Hinterlasse einen Kommentar

Deutschland Deine Aufklärer ! Nach dem juristische Aufarbeitung der mittleren und schweren STASI-Verbrechen in der Exekutive 2005 mit 11 Bewährungsstrafen und zwei Kurzstrafen im offenen Vollzug endete, jetzt will man sich der Verharmlosung, Klitterung und „Versöhnung“ hinwenden – der ehem. BereitschaftsVOPO Roland Jahn vorne weg !!?

„IM ist nicht gleich IM“ Der Stasi-Beauftragte Roland Jahn äußert sich zur Verantwortung der SED und den Fall Gysi Schau mir in meine WAHRHEIT, Kleines! – Roland Jahn  im Gespräch mit ungesühntem Folteropfer der STAZIS, Adam Lauks an seinem dritten Arbeitsstag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, § Folter in der DDR/ in STASI-haft, Berliner Justiz, Brücken und Pfaden, BStU, Gaucks VERDIENSTE in Deutschland, GUTACHTEN zu Gauckbehörde 2007 | Hinterlasse einen Kommentar

Wo der tschekistische Eid über dem Grundgesetz steht, lebt Diktatur weiter !!! : IME GEORG HUSFELDT- Ein IME ARZT im besonderen Einsatz für MfS als Gillhof- Preisträger für Literatur ! Der Chefpsychiater des MdI Oberstleutnant Dr. Jürgen Rogge mit Praxen in Perleberg und Pritzwalk !?

Warum schwieg SPIEGEL 1986 über diue Folter,Misshandlungen, Experiment am Strafgefangenen aus der U-Haft Frankfurt Oder und über inhumane medizinische Behandlung im Haftkrankenhaus Meusdorf und Missbrauch der Psychiatrie in der Dr. Rogges Neuropsychiaztrie in Meusdorf und Dr. Stöbers und Hillmans Spezielle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ARD, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, Begegnung mit meinem Henker und "Mörder" unseren Söhnchens, Berliner Charite als Nest der IM Ärzte ?, Brücken und Pfaden, DDR ein Unrechtsstaat oder was !, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Dr. Jörgen Fuchs MfS - Auflöser und IM?, Einmal STASI-Opfer - für immer Opfer !!!, Einmischung in die innere Angelegenheiten Jugoslawiens, Europa, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Folter als Bestandteil der Zersetzung, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, Gaucks VERDIENSTE in Deutschland, Gewalt-Notoperation auf Befehl des STASI, Glinicker Brücke, Gutachten über die Gauck Behörde Mai 2007, GUTACHTEN zu Gauckbehörde 2007, Hungerstreik 20.12.84 - 30.9.85, IM Vorlauf PETER - Dr. Gunther Schmidt, Klageerzwingungsverfahren am Kammergericht : 3 Ws 595/11, Recht im Unrechtsstaat der DDR | Hinterlasse einen Kommentar

Präsident des Deutschen Bundestages schrieb an Folteropfer Adam Lauks – am Tag des Mauerbaus – Tag der Ehrung der Mauertoten und erfreute mein Herz unbeschreiblich !

… und das wäre vollends im Sinne der Menschenwürde und Gerechtigkeit in Deutschland …wie das der Wissenschaftler und Hochschulprofessor und Leiter der Forschungsgruppe Internationalse Strafrecht am Max-Planck-Institut in Freiburg, Dr. Jörg Arnold in unserer Beschwerde dargelegt hatte… wenn er es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Az.:27O383/09, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, Brücken und Pfaden, Deutscher Bundestagspräsident Dr. Lammert, Erpressung in der U-Haft Königswusterhausen, Folter als Bestandteil der Zersetzung, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, Gewalt-Notoperation auf Befehl des STASI, Haftkrankenhaus Leipzig-Meusdorf -nun JVA Leipzig mit Krankenhaus, Hungerstreik Juni 84, IM Nagel - Oberstleutnant Dr.Zels, Im Namen des Volkes, Internist Dr.Zels PÜlauener Stzr.26, ius cogens, Landgericht Berlin, Prof.Dr. Jörg Arnold, Psychiatriemißbrauch - Waldheim Endstation, Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf, Rechtsausschuß des Bundestages, Rechtstreit mit Axel Springer AG, Strafanzeige und Strafantrag wegen Folter 11.4.2011, Unterwanderung durch STASI - wie weit ?, Verleumdung des Folteropfers, Verleumdung und Verhöhnung eines STASI-Folteropfer, Verlogene Gerechtigkeit, Zeitzeugengespräche, Zersetzung, Zersetzung nach 24 Jahren - und kein Ende | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare