Archiv der Kategorie: Agression against Yugoslavia

ZWANGSEINWEISUNG : DIE ERSTE: Im Haus 8 des Zuchthauses Blin Rummelsburg vollstreckte der Leiter des MED-Dienstes medizinische Betreuung nach gegebenen Befehlen und weisungen des MfS als IMS „Nagel. Nach der physischen Folter und zwei weiteren schweren Körperverletzungen folgte die Weiße Folter


ZWANGSEINWEISUNG  DIE ERSTE von 12.9.- 11.10.83 29 Tage ZWANGSEINWEISUNG  DIE ERSTE von 12.9.- 11.10.83 29 Tage Generalstaatsanwalt der DDR konnte eine Auskunft über meinen tatsächlich-en Gesundheitszustand nur vom MfS bzw. seinem Vollstrecker in der StVE Berlin Rummelsburg erhalten, in dessen mörderischen Klauen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "lückenlose med. Betreuung gem.Weisungen und Befehlen des MfS", Agression against Yugoslavia, AKTUELL, Allein gegen die Deutsche Justiz 1982-2019, Allein gegen die STASI/MfS der DDR, Aufarbeitung, Aufarbeitung "der Aufarbeitung", Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Aufarbeitung durch die Ärztekammer Berlin, AUFKLÄRUNG STATT VERKLÄRUNG, § Folter in der DDR/ in STASI-haft, B-Kader der STASI - Auserwählten für den Ernstfall, Bereitschaftspolizist a.D. als Aufklärer Roland Jahn, Berliner Charite als Nest der IM Ärzte ?, Berliner Justiz, Brücken und Pfaden, Bundesvollversammlung am 18.3.2012, DDR ein Unrechtsstaat oder was !, DDR war mein Schicksal-mein Untergang, Deutscher Bundestag, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Dr. Jörgen Fuchs MfS - Auflöser und IM?, Gauck´s und BStU Aufarbeitung -25 Jahre Vergauckelung und Lüge, Gegen das Vergessen, Gewalt-Notoperation auf Befehl des STASI, GUTACHTEN zu Gauckbehörde 2007, IME Ärzte, IMS "Georg Husfeldt", Juristische Aufarbeitung des DDR Unrechts, KZ Berlin Rummelsburg = StVE " Rummeline ", Oberstes Gericht der DDR, Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf, Roland Jahn - BEPO der VOPOS der DDR, Spezielle Strafvollzugsabteilung Waldheim, Urkundenunterdrückung des Joachim Gauck, Verwaltungsgericht Berlin VG 9 AR 7.14 | Kommentar hinterlassen

MEIN KAMPF um meine gestohlene Ehre und Menschenwürde gegendie Verbrüderten Geheimdienstlern in der BStU und in der vereinten Justiz begann am 7.12.1991 und dauert noch an!


Als von der STASI  in der ersten frei gewählten Volkskammer am 28.9.1990 zum  Sonder-beauftragten der Bundesregierung für die personenbezogenen Unterlagen des ehemaligen Staatssicherheitsdienstes zerstörte er mit seiner Denuntiation im EV 76 Js 1792/93 mein Leben. Ein bedeutungsloser Jugendpastor den kein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "lückenlose med. Betreuung gem.Weisungen und Befehlen des MfS", Agression against Yugoslavia, AKTUELL, Allein gegen die STASI/MfS der DDR, Aufarbeitung "der Aufarbeitung", Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Gauck´s und BStU Aufarbeitung -25 Jahre Vergauckelung und Lüge, Gegen das Vergessen, Spezielle Strafvollzugsabteilung Waldheim | Kommentar hinterlassen

EU Gerichtshof für Menschenrechte: das Urteil zu Case 26828/06 oder Heimatloser General seines Landes, seiner Ehre und Menschenwürde beraubt -trotz URTEILS des EUGMR zum geduldeten „Freigänger“ von Slowenien verdammt


„Milan Aksentijevic                                                                              … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Agression against Yugoslavia, AKTUELL, AKTUELLE WELTLAGE, Aufarbeitung "der Aufarbeitung", Urkundenunterdrückung des Joachim Gauck | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

MfS 552 Kass 145/92 Die verhinderte Gerechtigkeit – Vereitelte Kassation eines Folteropfers durch vereinigten/verbrüderten Deutschen Justiz oder wie man aus einem Staatsfeind der DDR zum Staatsfeind der Bundesrepublik machte, nach den Methoden des


Es war einmal ein Rechtsstaat….   Erst nach dem Eingang des Antwortschreibens des Generalbundesanwalts vom 22.04.92 reichte ich meinen Kassationsantrag beim Landgericht Berlin ein am 30.4.82 ein der erst am 12.08.92 erfasst wurde.       Schreiben des Folteropfers und … Weiterlesen

Bild | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen

Waldheim ( in Sachsen) MEIN KAMPF gegen die STASI-Justiz und deren Exekutive 29.3.-7.9.85 Kassiber Nr.24 b -ABSONDERUNGSZELLE „4“


  Kassiber Nr.24 b -ABSONDERUNGSZELLE „4“ Waldheim 1985Kassiber Nr.24 b -ABSONDERUNGSZELLE „4“ S. 1 Und jetzt kommt das Schärfste Ladung kam hier an am 8.7.85. ( ich würde nicht 10 Pf auf 1000 M wetten das ich den Tag erreiche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 19.Mai 1982 - 19.Mai 2015, Agression against Yugoslavia, AKTUELL, Aufarbeitung "der Aufarbeitung", Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, AUFKLÄRUNG STATT VERKLÄRUNG, Ärztepfusch, § Folter in der DDR/ in STASI-haft, Falsche "medizinische" Behandlung, Falsche Diagnose, Gauck´s und BStU Aufarbeitung -25 Jahre Vergauckelung und Lüge, Gegen das Vergessen, Gewalt-Notoperation auf Befehl des STASI, IMS "Georg Husfeldt", Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf, Roland Jahn - BEPO der VOPOS der DDR, Spezielle Strafvollzugsabteilung Waldheim, Urkundenunterdrückung des Joachim Gauck | Kommentar hinterlassen

BRIEFE AUS DEM JENSEITS – Staatsanwältin Rosenbaum Verbrecherin und Ausländerstaatsanwalt Voigt – Stadtgericht Berlin DDR


  Berlin, den 18.3.83   (786? ) Sehr geehrte (Staatsanwältin*) Frau Rosenbaum !                                                          … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "DDR - Freundschaft", Agression against Yugoslavia, Aufarbeitung "der Aufarbeitung", Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Gauck´s und BStU Aufarbeitung -25 Jahre Vergauckelung und Lüge, Urkundenunterdrückung des Joachim Gauck | Kommentar hinterlassen

Operativ Vorgang „Merkur“ Kassation 552 Kass. 145/92


Landgericht Berlin Turmstr. 91     Berlin d. 30.4.92  Adam Lauks 1150 Berlin Hellersdorf betr.  Kassationsantrag Hiermit beantrage ich die Kassation des Verfahrens 241-73-82 vom 21.;22. und 26.4.83 beim Stadtgericht Berlin-Littenstrasse – DDR   Kassation beantrage ich fast 10 Jahre nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 19.Mai 1982 - 19.Mai 2015, Agression against Yugoslavia, AKTUELL, Aufarbeitung "der Aufarbeitung", Aufarbeitung der Gauckschen Aufarbeitung, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, AUFKLÄRUNG STATT VERKLÄRUNG, Gauck´s und BStU Aufarbeitung -25 Jahre Vergauckelung und Lüge, Gegen das Vergessen, Generalbundesanwalt, KZ Berlin Rummelsburg = StVE " Rummeline ", Roland Jahn - BEPO der VOPOS der DDR, Spezielle Strafvollzugsabteilung Waldheim, Urkundenunterdrückung des Joachim Gauck | Kommentar hinterlassen