Archiv der Kategorie: Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR

Foltermethoden der STASI-Justiz & Exekutive – an Regimegegnern durch ZERSETZUNG der Stasi nach der Richtlinie 1/76 des Minister Mielke, werden durch Vizeminister des MdI, Generalmajor Dieter Winderlich und Leiter der Verwaltung Strafvollzug General Mertens bis heute geleugnet; Sie wissen genau was sie leugnen: DIE FOLTER, MISSHANDLUNGEN, GEWALTANWENDUNG- DIE ZERSETZUNG

„Niemand wurde im humanen sozialistischen Strafvollzug der DDR gefoltert oder misshandelt!“ hört der General Dieter Winderlich nicht auf zu schreien und zu schrei-ben; möge er eines Tages an diesem Satz ersticken, zusammen mit meinem ehemaligen RA Dr. Friedrich Wolff  alias … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Gauckschen Aufarbeitung, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung durch die Ärztekammer Berlin, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, Ärztepfusch, § Anstiftung zur Folter im Amt, § Folter in der DDR/ in STASI-haft, Berliner Charite als Nest der IM Ärzte ?, Berliner Justiz, BStU, DDR ein Unrechtsstaat oder was !, Deitschland einig Vaterland, Deutscher Bundestagspräsident Dr. Lammert, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Einmischung in die innere Angelegenheiten Jugoslawiens, Einmischung in innere Angelegenheiten der SFRJ, Erpressung in der U-Haft Königswusterhausen, Falsche "medizinische" Behandlung, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Falsche Diagnose, Folter, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, Gauck Behörde, Gewalt-Notoperation auf Befehl des STASI, Haftkrankenhaus Leipzig-Meusdorf -nun JVA Leipzig mit Krankenhaus, Hungerstreik Juni 84, IM Nagel - Oberstleutnant Dr.Zels, IME "Nagel", IME Ärzte, IMS "Nagel", Internist Dr.Zels PÜlauener Stzr.26, Juristische Aufarbeitung des DDR Unrechts, Krieg gegen die STASI 1982-1985, Landgericht Berlin-Rehabilitierungskammer, Max-Planck Gesellschaft München, Missbrauch der Neuropsychiatrie in der SE - in der SSR, Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf, Urkundenunterdrückung des Joachim Gauck, Verwaltungsgericht Berlin VG 9 AR 7.14 | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

OFFENER BRIEF an den Leiter der Gauck Behörde Roland Jahn zur Feststellungsklage VG 1 K 237.14 über Urkundenunterdrückung, Aktenmanipulation und Falsche Mitteilungen des BStU

„Der Antrag auf Gewährung von Prozesskostenhilfe war mangels hinreichender Erfolgsaussichten der Klage abzulehnen, § 166 Verwaltungsgerichtsordnung – VwGO – i V. m. § 114 Zivilüprpzessordnung – ZPO. Prozeskostenhilfe darf verweigert werden, wenn ein Erfolg in der Hauptsache zwar nicht schlechthin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, § Anstiftung zur Folter im Amt, § Folter in der DDR/ in STASI-haft, B-Kader der STASI - Auserwählten für den Ernstfall, Berliner Justiz, BStU, Deutscher Bundestag, Deutscher Bundestagspräsident Dr. Lammert, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Folter, Folter im Zuchthaus Rummelsburg zum Zweiten, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, Gauck Behörde, Gaucks VERDIENSTE in Deutschland, GUTACHTEN zu Gauckbehörde 2007, Hungerstreik 20.12.84 - 30.9.85, Joachim Gauck & Kirche im Sozialismus, Joachim Gauk & STASI, LaGeSo, Roland Jahn - BEPO der VOPOS der DDR, Urkundenunterdrückung des Joachim Gauck | Hinterlasse einen Kommentar

„Ich bin bereit alle Aufträge, die mir von einem Mitarbeiter des MfS,erteilt werden, zu erfüllen. Zur Wahrung der Konspiration wähle ich mir den Decknamen „NAGEL “ so ehem Garnisonsarzt und Bereitschaftspolizist des MdI aus Basdorf bei Berlin OSL. Dr. Erhard Zels alias IMS“Nagel“

Was eine G-Akte ( Gesundheitsakte) eines Strafgefangenen über seine „lückenlose medizinische Betreuung auf Meisung und Befehl des MfS„ aussagt und wert ist, lässt sich aus dem Kurzen Treffbericht mit IMS “ Pit „ entnehmen. Die G – Akte wurden auf Befehl des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter AKTUELL, Aufarbeitung der Gauckschen Aufarbeitung, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, § Anstiftung zur Folter im Amt, § Folter, Berliner Charite als Nest der IM Ärzte ?, Deitschland einig Vaterland, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Dr.Webt/Dr Riecker schlagen zu auf Befehl der STASI, Falsche "medizinische" Behandlung, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Folter, Folter am Volksdichter Dieter Veith im Zuchhaus Untermaaßfeld, Folter im Strafvollzug Berlin Rummelsburg, Folter im Zuchthaus Rummelsburg zum Zweiten, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, GUTACHTEN zu Gauckbehörde 2007, IM Nagel - Oberstleutnant Dr.Zels, IM Vorlauf PETER - Dr. Gunther Schmidt, IME GEORG HUSFELDT, Joachim Gauk & STASI, OSL Dr Jürgen Rogge, Perleberg | 2 Kommentare

BERUFUNG OVG 12 N 51.17 zu VG 1 K 237.14 in Sache: Adam Lauks ./. Bundesrepublik Deutschland ( Gauck – Birthler- Jahn Behörde ) Feststellungsklage über Urkundenunterdrückung in der BStU: Pastorale „AUFARBEITUNG“ war eine Lüge, Aktenmanipulation und ABM für die Träger der Diktatur !“- Urkundenunterdrückung durch STAIS in der BStU – Jahn Behörde, die Zweite, diesmal auf das Ersuchen des LAGeSo ! Unanfechtbare falsche Mitteilung der Behörde

Anlage 1: Anlage 3     Gesprächsnotiz vom 22.06.2018 um 11:11 Uhr: Frau Schumann teilte mit, dass der Richter noch keine Zeit gefunden hatte  zu entscheiden. Die Akte liegt im Entscheidungsfach ( und wartet auf die biologische lösung ?!? ) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter AKTUELL, Aufarbeitung der Gauckschen Aufarbeitung, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Berliner Justiz, BStU, DDR ein Unrechtsstaat oder was !, Deitschland einig Vaterland, Deutscher Bundestag, Einmischung in die innere Angelegenheiten Jugoslawiens, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Folter, Folter im Strafvollzug Berlin Rummelsburg, Folter im Zuchthaus Rummelsburg zum Zweiten, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, Gauck Behörde, Gaucks VERDIENSTE in Deutschland, Gutachten über die Gauck Behörde Mai 2007, GUTACHTEN zu Gauckbehörde 2007, Hungerstreik 20.12.84 - 30.9.85, HVA Werner GroSSmann, Joachim Gauck & Kirche im Sozialismus, Joachim Gauk & STASI, Max-Planck Institut Freiburg im Breisgau, Neues Deutschland, Pet 4-17-07-4513-031242, Petition Gegen Gauck, Prof.Dr. Jörg Arnold, Professor Dr. Jörg Arnold IMS ALTMANN = B-Kader des MfS | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 53 Kommentare

An den Herrn Bosbach, den Vorsitzenden des Innenausschusses zur Kenntnisnahme !!? :PETITIONSAUSSCHUSS unter der alten/neuen Vorsitzenden SED>PdS > LINKE Genössin Kersten Steinke verschleiert und vereitelt die Einberufung eines Untersuchungsausschusses wegen Urkundenunterdrückung des Joachim Gauck in SEINER Behörde im Jahre 1994 !!?

A K T U E L L ! Gesendet: Samstag, 19. November 2016 um 09:40 Uhr Von: lauksde@gmx.net An: „wolfgang.bosbach@bundestag.de“ <wolfgang.bosbach@bundestag.de> Betreff: Petitionsunterdrückung im Referat Pet 4 – Herr Bosbach, antworten Sie mir noch bevor Sie gehen?!? Sehr geehrter Herr Bosbach ! „Die folgende … Weiterlesen

Veröffentlicht unter AKTUELL, Aufarbeitung der Gauckschen Aufarbeitung, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Aufarbeitung durch die Ärztekammer Berlin, § Folter, B-Kader der STASI - Auserwählten für den Ernstfall, Bundespräsidentenwahl 2012, DDR ein Unrechtsstaat oder was !, Deutscher Bundestag, Deutscher Bundestagspräsident Dr. Lammert, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Erpressung in der U-Haft Königswusterhausen, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Folter als Bestandteil der Zersetzung, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, Gauck Behörde, Gaucks VERDIENSTE in Deutschland, GUTACHTEN zu Gauckbehörde 2007, Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 6 Kommentare

Meine Rechtasanwalte und ich . -“ ALLES WAS RECHT IST “ -Fernsehanwalt der DDR – IM JURA(?) war mein Zwangsstrafverteidiger 1982-1985 von der Kanzlei Vogel empfohlen- gehe dahin mit Deiner Schuld ! Du Gehilfe des Bösen – Helfer der STAZIS !!!

Der Zeuge der Rechtsbeugung vor dem Stadtgericht Berlin 1983 ist: mein Zwangsstrafverteidiger Dr. Friedrich Wolff ALLES WAS RECHT IST : Antrag lautete: FREISPRUCH MANGELS AN BEWEISEN- Sie wissen alle dass mein Mandant eine verspfuschte OIperation im Haftkrankenhaus Leipzig Meusdorf hinter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter AKTUELL, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, § Anstiftung zur Folter im Amt, § Folter, § Folter in der DDR/ in STASI-haft, Begegnung mit meinem Henker und "Mörder" unseren Söhnchens, Berliner Justiz, DDR ein Unrechtsstaat oder was !, Deutscher Bundestagspräsident Dr. Lammert, Dr.Webt/Dr Riecker schlagen zu auf Befehl der STASI, Erpressung in der U-Haft Königswusterhausen, Falsche "medizinische" Behandlung, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Falsche Diagnose, Folter als Bestandteil der Zersetzung, Folter im Zuchthaus Rummelsburg zum Zweiten, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, Gewalt-Notoperation auf Befehl des STASI, Hungerstreik 20.12.84 - 30.9.85, IME Ärzte, Joachim Gauk & STASI, Oberstes Gericht der DDR, Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf, Zollfahndung der DDR | 2 Kommentare

TERMINATOR & LIQUIDATOR der STAZIS als Laudator !!! – IME „Georg Husfeldt“ steht unter Mordverdacht an Maria und Patricia Neumann , ARZT- Alias OSL im SV Dr. Jürgen Rogge aus Perleberg / Pritzwalk – Johannes Gillhoff Preis wird am 8.6.13 zum STASI-Preis für Literatur auf Plattdeutsch

      Freitag  nach Eins,  macht jeder seins – das war schon in der DDR so. Pastor Wagner: Am Heiligenabend  fängt, man nicht an die Weihnachtsgans zu mästen !!! Was Ihr UOKG hiermit gemacht hattet. … und UOKG  lies einen schleichenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, § Folter in der DDR/ in STASI-haft, Dr. Jörgen Fuchs MfS - Auflöser und IM?, Dr.Webt/Dr Riecker schlagen zu auf Befehl der STASI, Falsche "medizinische" Behandlung, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Folter, Folter als Bestandteil der Zersetzung, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, Gewalt-Notoperation auf Befehl des STASI, Haftkrankenhaus Leipzig-Meusdorf -nun JVA Leipzig mit Krankenhaus, Hungerstreik 20.12.84 - 30.9.85, Hungerstreik Juni 84, IME GEORG HUSFELDT, Internist Dr.Zels PÜlauener Stzr.26, Krieg gegen die STASI 1982-1985, Missbrauch der Neuropsychiatrie in der SE - in der SSR, OSL Dr Jürgen Rogge, Pritzwalk, Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf | 2 Kommentare

Abgeordnetenhaus von Berlin – Petitionsausschuss beriet über Folter in STAZI-Haft an Adam Lauks am 18.4.2013 das erste Mal auf Tagesordnung – Man war betreten über die massive Strafvereitelung im Amt des Joachim Gauck und der Berliner Justiz – 76 Js 1792/93

Petitionsausschuss des Abgeordnetenhauses von Berlin hatte als erster die Strafvereitelung im Amt der Staatsanwaltschaft Berlin II im Ermittlungsverfahren 76 Js 1792/93 auf die Tagesordnung genommen. Sie mussten sich an die Staatsanwaltschaft wenden, was sie auch getan hatten. Und das war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, Ärztepfusch, B-Kader der STASI - Auserwählten für den Ernstfall, Begegnung mit meinem Henker und "Mörder" unseren Söhnchens, Berliner Charite als Nest der IM Ärzte ?, Berliner Justiz, BStU, Bundesverfassungsgericht, Deutscher Bundestagspräsident Dr. Lammert, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Dr.Webt/Dr Riecker schlagen zu auf Befehl der STASI, Einmischung in die innere Angelegenheiten Jugoslawiens, Falsche "medizinische" Behandlung, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Falsche Diagnose, Folter, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, Gaucks VERDIENSTE in Deutschland, Generalbundesanwalt, Gewalt-Notoperation auf Befehl des STASI, Haftkrankenhaus Leipzig-Meusdorf -nun JVA Leipzig mit Krankenhaus, IME Ärzte, IME GEORG HUSFELDT, IMS "Georg Husfeldt", Internist Dr.Zels PÜlauener Stzr.26, Joachim Gauck, Joachim Gauck & Kirche im Sozialismus, Joachim Gauk & STASI, Krieg Adam Lauks gegen die STASI, Max-Planck Gesellschaft München, Max-Planck Institut Freiburg im Breisgau, MfS, Neues Deutschland, OSL Dr Jürgen Rogge, Professor Dr. Jörg Arnold IMS ALTMANN = B-Kader des MfS, Professor Dr. Peter Gruß - Präsident, Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf, Spionage gegen Jugoslawien, Strafanzeige und Strafantrag wegen Folter 11.4.2011, Zollfahndung der DDR | 2 Kommentare

DEUTSCHLANDS und Bundestags seit Februar 2013 größtes vor der Öffentlichkeit gehütetes Geheimnis des Sonderbeauftragten der Bundesregierung für die STASI-Unterlagen, über die Folterungen an Adam Lauks in DDR Zuchthäusern 1982-1985 Gauck-Birthler und Jahn unterdrückten die Beweise über Schwere Körperverletzung und Folterungen im Berlin Rummelsburg im Frauengefängnis Berlin Köpenick! – Die Angelegenheit für Generalbundesanwalt !!!

  Gesprächsnotiz am 27.7.15: – Adam Lauks – Amt des Bundestagspräsidenten -Herr Ritschl- Die angeblich zum zweiten Mal rausgeschickte Eingangsbestätigung der zweiten Petition ( vom 13.2.2015) ist noch nicht eingegangwen, was Herr Ritschl nun sehr merkwürdig fand, da ihm das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kirche im Sozialismus", Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Ärztepfusch, § Anstiftung zur Folter im Amt, § Folter in der DDR/ in STASI-haft, Berliner Justiz, Deutscher Bundestag, Deutscher Bundestagspräsident Dr. Lammert, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Folter am Volksdichter Dieter Veith im Zuchhaus Untermaaßfeld, Folter im Strafvollzug Berlin Rummelsburg, Folter im Zuchthaus Rummelsburg zum Zweiten, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, Gaucks VERDIENSTE in Deutschland, Generalbundesanwalt, GUTACHTEN zu Gauckbehörde 2007, Joachim Gauk & STASI, Pet 4-17-07-4513-031242, Petition Gegen Gauck, Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf | Hinterlasse einen Kommentar

„NEUES (vereintes) DEUTSCHLAND“: HISTORISCHER KOMPROMISS oder Ergebnis der STASI und Gorbatschow´s klarer Erpressung des Kohl-Schäuble und Co?

SPIEGEL vom 25.06.1990 DIE ZUSATZVEREINBARUNG ZUM EINIGUNGSVERTRAG vom 18.9.90 brachte die Lösung, ganz nach Vorstellungen des MfS und die wareine Erpressung des Kanzler Kohl´s: Bedingungen des MfS für die Vereinigung ( 2500 Punkte) wurden von Kohl`s Unterhän-dlern Schäuble und Werthebach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter AKTUELL, Allein gegen die STASI/MfS der DDR, Aufarbeitung, Aufarbeitung "der Aufarbeitung", Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, AUFKLÄRUNG STATT VERKLÄRUNG, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, § Anstiftung zur Folter im Amt, § Folter, § Folter in der DDR/ in STASI-haft, Befehl des Ministers Mielke 14/83, Erpressung in der U-Haft Königswusterhausen, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Folter als Bestandteil der Zersetzung, Folter im Zuchthaus Rummelsburg zum Zweiten, Folter in Deutschland, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, Gauck Behörde - MfS-Niederlassung, Gegen das Vergessen, Gesamtdeutsche Neue Justiz vs Adam Lauks alias "Merkur", Geschichtsfälschung nach Vorgabe aus dem Kabinett?, Gutachten über die Gauck Behörde Mai 2007, Gutachten Mai 2007 -VERTRAULICH, Internist Dr.Zels PÜlauener Stzr.26, Oberstes Gericht der DDR, Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf, Urkundenunterdrückung des Joachim Gauck | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar