Archiv der Kategorie: Petition Gegen Gauck

OFFENE BRIEFANTWORT an den RECHTSAUSSCHUSS DES DEUTSCHEN BUNDESTAGES 20.11.2013 Richtigstellung – KEIN HANDLUNGSBEDARF !?

Adam Lauks Zossener Str.66 12629 Berlin Deutescher Bundestag Rechtsausschuss Oberregierungsrat Dr. Roman Trips-Herbert Platz der Republik 1 11011 Berlin Berlin 20.11.2013 OFFENE  BRIEFANTWORT auf Ihr Schreiben vom 15.Oktober 2013    – mit:   Ihr Schreiben – Aufarbeitung vo DDR-Unrecht  als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter AKTUELL, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, GUTACHTEN zu Gauckbehörde 2007, Joachim Gauck & Kirche im Sozialismus, Joachim Gauk & STASI, Petition Gegen Gauck | 1 Kommentar

Gauck und SEINE STASI- Behörde unterschlug die Beweise für schwere Körperverletzung am ungesühnten Folteropfer der STAZIS, und bremste das Ermittlungsverfahren 76 Js 1792/93 aus und gab die Richtung der Staatsanwaltschaft an, die dann folgte und ermittelte strafvereitelnd weiter, in dem Beweise unterdrückt und übersehen, bzw. nicht gewertet wurden. Man ermittelte GEGEN das Opfer !??

Gauck als IM der verbrüderten Justiz und Verfolgungsorgane de-nunzierte und difamierte mich vor dem Polizeipräsidenten in Berlin in dem er DIESEN IM BERICHT – eines der bösesten Ärzte die sich verpflichtet hatten  für MfS jeden Auftrag auszuführen . IMS „Georg … Weiterlesen

Veröffentlicht unter AKTUELL, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, § Anstiftung zur Folter im Amt, § Folter, Berliner Justiz, Falsche "medizinische" Behandlung, Falsche Diagnose, Folter, Folter als Bestandteil der Zersetzung, Gewalt-Notoperation auf Befehl des STASI, GUTACHTEN zu Gauckbehörde 2007, IME Ärzte, Joachim Gauk & STASI, Petition Gegen Gauck | 5 Kommentare

OFFENER BRIEF DES UNGESÜHNTEN FOLTEROPFER DER STAZIS – Adam Lauks AN DEN PETITIONSAUSSCHUSS DES DEUTSCHEN BUNDESTAGES

GEGEN DAS VERGESSEN !!!  „And no one, no government agency has jurisdiction over the truth.“ [Fox Mulder, X-files series 1: Fallen Angel] http://www.change.org/petitions/antrag-auf-aufnahme-strafrechtlicher-ermittlungen ER hat sich bei der Zuarbeit zur juristischen Aufarbeitung der mittleren und schweren Verbrechen der STAZIS verdient … Weiterlesen

Veröffentlicht unter AKTUELL, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, § Anstiftung zur Folter im Amt, § Folter in der DDR/ in STASI-haft, Berliner Charite als Nest der IM Ärzte ?, Deutscher Bundestag, Deutscher Bundestagspräsident Dr. Lammert, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Dr.Webt/Dr Riecker schlagen zu auf Befehl der STASI, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Folter, Folter als Bestandteil der Zersetzung, Gaucks VERDIENSTE in Deutschland, GUTACHTEN zu Gauckbehörde 2007, Hungerstreik 20.12.84 - 30.9.85, Joachim Gauck & Kirche im Sozialismus, Joachim Gauk & STASI, Oberstes Gericht der DDR, Pet 4-17-07-4513-031242, Petition Gegen Gauck | 16 Kommentare

OFFENE BRIEF-ANTWORT an den Vorsitzenden des PETITIONAUSSCHUSSES des Berliner Abgeordnetenhauses Herrn Andreas Kugler

DAS SCHWEIGEN WÄRE EIN EINGESTÄNDNIS, DIE RECHTFERTIGUNG EINE ANTWORT AUF DEN VERDACHT. SO VERFAHREN ALLE DIKTATUREN MIT IHREN GEGNERN JÖRG BABEROWSKI Oberleutnant Wilk erhielt den Befehl vom Oberstleutnant Neidhardt – Verbindungsoffi-zier des MfS diese  Sicherungsmaßnahme  zu verfügen und zu „begründen“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, Berliner Justiz, Der Spiegel und STASI, Deutscher Bundestag, Deutscher Bundestagspräsident Dr. Lammert, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Folter am Volksdichter Dieter Veith im Zuchhaus Untermaaßfeld, Folter im Zuchthaus Rummelsburg zum Zweiten, Gaucks VERDIENSTE in Deutschland, Gewalt-Notoperation auf Befehl des STASI, Hungerstreik Juni 84, Joachim Gauk & STASI, Krieg gegen die STASI 1982-1985, Landgericht Berlin-Rehabilitierungskammer, Pet 4-17-07-4513-031242, Petition Gegen Gauck, Petitionsausschuss, Predigt über Versöhnung Opfer Täter, Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf, Recht im Unrechtsstaat der DDR, Rechtsausschuß des Bundestages, Strafanzeige und Strafantrag wegen Folter 11.4.2011, Unterwanderung durch STASI - wie weit ? | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

DEUTSCHLANDS und Bundestags seit Februar 2013 größtes vor der Öffentlichkeit gehütetes Geheimnis des Sonderbeauftragten der Bundesregierung für die STASI-Unterlagen, über die Folterungen an Adam Lauks in DDR Zuchthäusern 1982-1985 Gauck-Birthler und Jahn unterdrückten die Beweise über Schwere Körperverletzung und Folterungen im Berlin Rummelsburg im Frauengefängnis Berlin Köpenick! – Die Angelegenheit für Generalbundesanwalt !!!

  Gesprächsnotiz am 27.7.15: – Adam Lauks – Amt des Bundestagspräsidenten -Herr Ritschl- Die angeblich zum zweiten Mal rausgeschickte Eingangsbestätigung der zweiten Petition ( vom 13.2.2015) ist noch nicht eingegangwen, was Herr Ritschl nun sehr merkwürdig fand, da ihm das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kirche im Sozialismus", Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Ärztepfusch, § Anstiftung zur Folter im Amt, § Folter in der DDR/ in STASI-haft, Berliner Justiz, Deutscher Bundestag, Deutscher Bundestagspräsident Dr. Lammert, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Folter am Volksdichter Dieter Veith im Zuchhaus Untermaaßfeld, Folter im Strafvollzug Berlin Rummelsburg, Folter im Zuchthaus Rummelsburg zum Zweiten, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, Gaucks VERDIENSTE in Deutschland, Generalbundesanwalt, GUTACHTEN zu Gauckbehörde 2007, Joachim Gauk & STASI, Pet 4-17-07-4513-031242, Petition Gegen Gauck, Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf | Hinterlasse einen Kommentar

Opfer der SED und Stasi : Dem Diktat der Nachfolgestrukturen der DDR-Diktatur im öffentlichen Dienst der neuen Länder ausgeliefert!

Gerechtigkeit für SED-  und MfS-Opfer wird es nicht geben, da steht die ZUSATZVEREINBARUNG ZUM EINIGUNGSVERTRAG vom 18.9.1990 vor. Siehe die Seite 13 des Gutachten über die Beschäftigung von Hauptamtlichen des MfS in der Gauck Behörde aus dem Mai 2013 Gutachten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Aufarbeitung durch die Ärztekammer Berlin, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, B-Kader der STASI - Auserwählten für den Ernstfall, Bundespräsidentenwahl 2012, Deutscher Bundestagspräsident Dr. Lammert, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Folter am Volksdichter Dieter Veith im Zuchhaus Untermaaßfeld, Folter im Strafvollzug Berlin Rummelsburg, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, Gaucks VERDIENSTE in Deutschland, Generalbundesanwalt, GUTACHTEN zu Gauckbehörde 2007, Joachim Gauck & Kirche im Sozialismus, Joachim Gauk & STASI, Krieg gegen die STASI 1982-1985, Max-Planck Gesellschaft München, Oberstleutnant Stöber - Endvollstrecker, Petition Gegen Gauck, Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf, Recht im Unrechtsstaat der DDR, Rechtsanwälte der DDR - Marionetten und Spitzel des MfS, Rechtsausschuß des Bundestages, Verleumdung des Folteropfers, Verleumdung und Verhöhnung eines STASI-Folteropfer, Verlogene Gerechtigkeit, Vernichtung vo 16.35 Gefangenenpersonalakte von Rummelsburg, Von der STASI am 24.11.10 vor das Gericht gezerrt inHohenschönhausen -Nomen est Omen !??, Waldheim - die Endstation für Aufrechte und Unbeugsame, Zersetzung als Operativer Vorgang des MfS, Zersetzung nach 24 Jahren - und kein Ende | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

OFFENER BRIEF des ungesühnten Folteropfer der STASI – Adam Lauks & RÜCKTRITTFORDERUNG an den 11. Bundespräsidenten von Deutschland- Pastor JOACHIM GAUCK vom 7. Februar 2013

OFFENER BRIEF DES UNGESÜHNTEN FOLTEROPFERS DER STASI – Adam Lauks & RÜCKTRITTFORDERUNG AN DEN 11. BUNDESPRÄSIDENTEN VON DEUTSCHLAND JOACHIM GAUCK –  Berlin den 16. Februar 2013 Pastor Joachim Gauck beging Urkundenunterdrückung nach § 274 StGB auf das Ersuchen des Polizeipräsidenten in Berlin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, § Anstiftung zur Folter im Amt, § Folter, § Folter in der DDR/ in STASI-haft, B-Kader der STASI - Auserwählten für den Ernstfall, DDR ein Unrechtsstaat oder was !, Der Spiegel und STASI, Deutscher Bundestag, Erpressung in der U-Haft Königswusterhausen, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Folter als Bestandteil der Zersetzung, Haftkrankenhaus Leipzig-Meusdorf -nun JVA Leipzig mit Krankenhaus, Hungerstreik Juni 84, IM Nagel - Oberstleutnant Dr.Zels, Joachim Gauck & Kirche im Sozialismus, Joachim Gauk & STASI, Oberstleutnant Stöber - Endvollstrecker, Petition Gegen Gauck | Verschlagwortet mit , | 85 Kommentare

222 UJs 662/13 Strafanzeige gegen Joachim Gauck den Sonderbeauftragten der Bundesregierung für personenbe-zogenen Unterlagen des MfS der DDR – aus der für Gauck Behörde uneingeschränkter und unkontrollierbarer der verfassungswidriger Behörde aus der Zeit unter dem Leiter Joachim Gauck

Ich will mit dieser Feststellungsklage DIE WAHRHEIT für die Opfer und die Deutsche Nation einklagen über  die Machenschaften der „Aufarbeiter“ in der Gauck-Birthler und Jahn Behörde in den vergangenen 28. Jahren. Dafür brauche ich Unterstützung der Deutschen Nation !? http://adamlauks.com/2014/06/04/urkundenunterdruckung-durch-stasis-in-der-jahn-behorde-die-zweite-auf-das-ersuchen-von-lageso-unanfechtbare-falsche-mitteilung-der-behorde-strafanzeige-282-js-192214-staatsanwaltschaft-ermi/ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Bundesverfassungsgericht, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Dr.Webt/Dr Riecker schlagen zu auf Befehl der STASI, Einmischung in innere Angelegenheiten der SFRJ, Folter am Volksdichter Dieter Veith im Zuchhaus Untermaaßfeld, Folter im Zuchthaus Rummelsburg zum Zweiten, Gaucks VERDIENSTE in Deutschland, GUTACHTEN zu Gauckbehörde 2007, HA XXII Terrorabwehr in Angst geschlagen !, Hungerstreik 20.12.84 - 30.9.85, Hungerstreik Juni 84, IM Nagel - Oberstleutnant Dr.Zels, Joachim Gauck & Kirche im Sozialismus, Joachim Gauk & STASI, Krieg gegen die STASI 1982-1985, Landgericht Berlin-Rehabilitierungskammer, Petition Gegen Gauck, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 65 Kommentare

OFFENER BRIEF AN DEN BUNDESTAGSPRÄSIDENTEN Prof. Dr. Norbert Lammert vom 7.FEBRUAR 2013 – und WAS Referat Pet 4 damit gemacht hatte! : GenStA Berlin: 143 AR 284/14 Petitionsunterdrückung durch Petitionsausschuss des DB durch Beihilfe des Geheimdienstes BStU?)

Gauck´s verbrecherische Urkundenunterdrückung der Akte MfS HA VII/8 Nr.577/85 Nach fast dreißig Jahren vergeblichen Kampfen um die Aufhebung des politischen Schandurteils des Stadtgerichtes Berlin-Mitte /DDR die eigentlich eine Fortführung von Zersetzungsmaßnahmen  gem. Richtlinie 1/76 und betriebener Forschung  mit dem Themen.: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, B-Kader der STASI - Auserwählten für den Ernstfall, Begegnung mit meinem Henker und "Mörder" unseren Söhnchens, BStU, Bundesverfassungsgericht, Deutscher Bundestagspräsident Dr. Lammert, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Dr.Webt/Dr Riecker schlagen zu auf Befehl der STASI, Einmischung in die innere Angelegenheiten Jugoslawiens, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Folter am Volksdichter Dieter Veith im Zuchhaus Untermaaßfeld, Folter im Zuchthaus Rummelsburg zum Zweiten, Gaucks VERDIENSTE in Deutschland, Generalbundesanwalt, GUTACHTEN zu Gauckbehörde 2007, IME GEORG HUSFELDT, Joachim Gauck, Joachim Gauck & Kirche im Sozialismus, Klageerzwingungsverfahren am Kammergericht : 3 Ws 595/11, NP Plitwitzer Seen, OSL Dr Jürgen Rogge, Petition Gegen Gauck, Prof.Dr. Jörg Arnold, Psychiatriemißbrauch - Waldheim Endstation, Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf, Rechtsanwälte der DDR - Marionetten und Spitzel des MfS, Schutzbehauptung für IM Georg Husfeld, Verleumdung des Folteropfers, Verleumdung und Verhöhnung eines STASI-Folteropfer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 20 Kommentare

OFFENER BRIEF an DR. H. c. Joachim Gauck vom 17.3.2012 – Kandidaten für Bundespräsidenten von Deutschland von Dr.med. Thomas Kochmann

“And no one, no government agency has jurisdiction over the truth.” [Fox Mulder   Dr. med. Thomas Kochmann offener Brief an Dr. h.c. Joachim Gauck 16.03.2012 Betreff: Dr. h.c. Joachim Gauck muss sich vor dem 18.03.12 zu den im Raum stehenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 18. März 2012, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Bundespräsidentenwahl 2012, Bundesvollversammlung, Bundesvollversammlung am 18.3.2012, Deutscher Bundestag, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Gaucks VERDIENSTE in Deutschland, GUTACHTEN zu Gauckbehörde 2007, Joachim Gauck & Kirche im Sozialismus, Joachim Gauk & STASI, Petition Gegen Gauck, Zeitzeugengespräche, Zersetzung | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare