Schlagwort-Archive: Bundesgerichtshof

OFFENER BRIEF AN DEN GENERALBUNDESANWALT HARALD RANGE am 25.10.2012

Adam Lauks Zossener Str.66 12629 Berlin Herr Harald Range Der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof Brauerstrasse 30 76135 Karlsruhe Berlin, den 24.10.2012 Vorab per E-Mail OFFENER BRIEF AN DEN GENERALBUNDESANWALT HARALD RANGE In Sache : ZERV 214 & Berliner Justiz – Strafvereitlung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, Bundesverfassungsgericht, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Folter, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, Generalbundesanwalt, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | 6 Kommentare

Gegen Missstände in Anwaltschaft und Justiz ! – Zum Tag der offenen Tür – Tag der offenen Worte eines Folteropfers

Adam Lauks Zossener Strasse 66 12629 Berlin Bundesministerium der Justiz Mohrenstrasse 38 Berlin Zu Hdn. Der Ministerin Leuthäuser- Schnarrenberger zum Tag der offenen Tür den 21.8.2011 OFFENER BRIEF DES FOLTEROPFER DES MFS/1982/1985 Berlin/Leipzig/Waldheim – Spezialstrafvollzugsabteilung Sehr geehrte Frau Ministerin, Ihrem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Deutscher Bundestagspräsident Dr. Lammert, Einmal STASI-Opfer - für immer Opfer !!!, Europa aus einer anderen Perspektive - ein Denkanstoss, Folter als Bestandteil der Zersetzung, IM Nagel - Oberstleutnant Dr.Zels, Psychiatriemißbrauch - Waldheim Endstation, Recht im Unrechtsstaat der DDR, Schutzbehauptung für IM Georg Husfeld, Unterwanderung durch STASI - wie weit ?, Verleumdung des Folteropfers, Verleumdung und Verhöhnung eines STASI-Folteropfer, Verlogene Gerechtigkeit, Waldheim - die Endstation für Aufrechte und Unbeugsame, Zersetzung nach 24 Jahren - und kein Ende | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bundesgerichthof Karlsruhe – Anfrage an Bundesrichter Fischer: Verjährt Folter in Deutschland!?? – Bitte um Kommentar des § 32 aus Ihrem Buch !??

Ich weiss es wirklich nicht, ob ich es wirklich geglaubt oder gehofft, oder erwartet hatte, dass sich Bundesrichter Thomas Fischer herabläßt und einem Folteropfer der STASI auf die gestellten Fragen Antwort gibt !?? Ich weiss auch nicht ob er mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Aufarbeitung durch die Ärztekammer Berlin, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Dr. Friedrich Wolff, Einmal STASI-Opfer - für immer Opfer !!!, Einmischung in die innere Angelegenheiten Jugoslawiens, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Folter als Bestandteil der Zersetzung, Folter im Zuchthaus Rummelsburg zum Zweiten, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, Gegendarstellungsklage, Gewalt-Notoperation auf Befehl des STASI, Hungerstreik Juni 84, IM Nagel - Oberstleutnant Dr.Zels, Im Namen des Volkes, IM Vorlauf PETER - Dr. Gunther Schmidt, Internist Dr.Zels PÜlauener Stzr.26, Krieg gegen die STASI 1982-1985, Neues Deutschland, Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf, RA - IM Jura, Recht im Unrechtsstaat der DDR, Schwere Körperverletzung in Einzelhaft der "4", Spionage gegen Jugoslawien, Unterwanderung durch STASI - wie weit ?, Verleumdung und Verhöhnung eines STASI-Folteropfer, Waldheim - die Endstation für Aufrechte und Unbeugsame, Zersetzung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar