Schlagwort-Archive: Zuchthaus Rummelsburg

SO wurde die PARLAMENT-arische DEMOKRATIE- durch den Oberamtsrat Wolfgang Dierig 2013 im Ref Pet 4 des Petitionsausschusses des DB ausgehebelt!?? Amt des Bundetagspräsidenten Dr. Lmmert ausgehöhlt und beschädigt !?? 143 AR 284/14 : DIES IST EINE OFFENE STRAFANZEIGE UND STRAFANTRAG AN DEN GENERALBUNDESANWALT : Herr Runge, walten Sie ihres Amtes! – oder für immer schweigen !? WER herrscht über dem Bundestagspräsidenten Lammert !??


Roland Jahn -BStU und Referat Pet 4 schützten Joachim Gauck vor Untersuchungsausschuss und Amtsenthebung ******* In der  Strafanzeige  282 Js 1922/14  vom 9.04.2014 geht es um die Urkundenunterdrückung  der BStU unter der Behördenleitung von Roland Jahn – ER ist der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter AKTUELL, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Folter als Bestandteil der Zersetzung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 93 Kommentare

Strafanzeige und Strafantrag wegen Anstiftung zur Folter im Amt in STASI-Haft – 20 Jahre nach 30 Js 1792/93 und zwei Jahre nach 272 Js 2215/11 wegen Folter und schwere Körperverletzungen…


    ******* ES KAM POST von meinem speziellen stasifreundlichen Oberstaatsanwalt Reichelt am 2.3.2013 Ein Ermittlungsverfahren wegen Folter oder Anstiftung zur Folter wurde bis jetzt nicht geführt und schon gar nicht ermittelt !!! – weil es § FOLTER und § … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Bundesverfassungsgericht, DDR ein Unrechtsstaat oder was !, Folter im Strafvollzug Berlin Rummelsburg, Folter im Zuchthaus Rummelsburg zum Zweiten, Hungerstreik 20.12.84 - 30.9.85, Klageerzwingungsverfahren am Kammergericht : 3 Ws 595/11, Recht im Unrechtsstaat der DDR | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Hiermit erstatte ich meine zweite S T R A F A N Z E I G E und stelle S T R A F A N T R A G wegen: Folter, Körperverletzung und aus allen rechtlichen Gründen 272 Js 2215/11 am 11.04.2011


caption id=“attachment_5688″ align=“aligncenter“ width=“746″] Nach 30 Jahren erreiche ich die Höchste Stelle unseres Rechtsstaates meine Würde als Mensch einzuklagen – die die Justiz mit Füßen Trat[/caption] ******* Der Rechtsanwalt Schoppmann muss vom Prfessor Dr.Jörg Arnold  alias IMS „Altmann“ gecoacht gewesen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Aufarbeitung durch die Ärztekammer Berlin, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, Berliner Charite als Nest der IM Ärzte ?, Der Spiegel und STASI, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Dr. Friedrich Wolff, Dr.Webt/Dr Riecker schlagen zu auf Befehl der STASI, Erpressung in der U-Haft Königswusterhausen, Folter als Bestandteil der Zersetzung, Folter im Zuchthaus Rummelsburg zum Zweiten, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, Gewalt-Notoperation auf Befehl des STASI, Haftkrankenhaus Leipzig-Meusdorf -nun JVA Leipzig mit Krankenhaus, Hungerstreik 20.12.84 - 30.9.85, Hungerstreik Juni 84, IM Vorlauf PETER - Dr. Gunther Schmidt, Internist Dr.Zels PÜlauener Stzr.26, Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf, RA - IM Jura, Rechtsanwälte der DDR - Marionetten und Spitzel des MfS, Strafanzeige und Strafantrag wegen Folter 11.4.2011, Unterwanderung durch STASI - wie weit ? | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Spieglein, Spieglein an der Wand,! Wer wurde den gefoltert im DDR-Land !?? Wird das Kammergericht Berlin den Weg zur Gerechtigkeit für Gefolterten und seine Folterer ebnen oder gegen das Völkerrecht verstoßen !?? – ist hier die Frage !!???


Auf die Dienstaufsichtsbeschwerde und auf die Erweiterung der erstatteten Strafanzeige und des gestellten Strafantrages gegen Folter, Körperliche Misshandlungen und andere Delikte vom 11.4.2011 und die seitens des Oberstaatsanwalts Reichelt zugesicherten Prüfung der, als Bestandteil dieser Anzeige erklärte Strafanzeige vom 30.4.1992, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Spiegel und STASI, Einmal STASI-Opfer - für immer Opfer !!!, Folter im Zuchthaus Rummelsburg zum Zweiten, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, Verlogene Gerechtigkeit, Zersetzung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen