Archiv der Kategorie: Verleumdung des Folteropfers

Die demokratischen Rechte durch die Entscheidung des Ausschussdienstes des Petitionsausschusses beschnitten !?? Dem Bundestagspräsidenten zur Kenntnisnahme und zur Prüfung !!!

    Hier ist die Verfassungsbeschwerde an das Bundesverfassungsgericht vom 15.6.2012  zu sehen: Verletzung von Art 1 Absatz 1 Grundgesetz durch die Berliner Justiz: Staatsanwaltschaft, Generalstaatsanwaltschaft, Kammergericht und Rehabilitierungskammer:  http://adamlauks.com/2011/02/01/ubereinkommen-gegen-folter-und-andere-grausameunmenschliche-oder-erniedrigende-behandlung-oder-strafe/

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, BStU, Bundesverfassungsgericht, Deutscher Bundestagspräsident Dr. Lammert, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Einmischung in die innere Angelegenheiten Jugoslawiens, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Folter, Folter als Bestandteil der Zersetzung, Folter im Strafvollzug Berlin Rummelsburg, Gutachten über die Gauck Behörde Mai 2007, Haftkrankenhaus Leipzig-Meusdorf -nun JVA Leipzig mit Krankenhaus, Hungerstreik 20.12.84 - 30.9.85, Hungerstreik Juni 84, IM Nagel - Oberstleutnant Dr.Zels, UOKG, Verleumdung des Folteropfers, Verleumdung und Verhöhnung eines STASI-Folteropfer, Verlogene Gerechtigkeit, Vernichtung vo 16.35 Gefangenenpersonalakte von Rummelsburg, Von der STASI am 24.11.10 vor das Gericht gezerrt inHohenschönhausen -Nomen est Omen !??, Zeitzeugengespräche | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

IM Äzte und IM Wissenschaftler arbeiteten an Anleitungen = Anstiftungen für Entführung, Mord und Totschlag – und psychische und physische Folter – Hier sind die Beweise !! ! Genosse Oberstleutnant Dr.Jürgen Rogge sie waren in führender Position dabei- Wollen Sie den Gillhoff Preis wirklich haben !???*

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Aufarbeitung durch die Ärztekammer Berlin, DDR ein Unrechtsstaat oder was !, Der Spiegel und STASI, Folter im Zuchthaus Rummelsburg zum Zweiten, Haftkrankenhaus Leipzig-Meusdorf -nun JVA Leipzig mit Krankenhaus, Hungerstreik Juni 84, IM Nagel - Oberstleutnant Dr.Zels, IM Vorlauf PETER - Dr. Gunther Schmidt, Unterwanderung durch STASI - wie weit ?, UOKG, Verleumdung des Folteropfers, Verleumdung und Verhöhnung eines STASI-Folteropfer, Verlogene Gerechtigkeit, Zersetzung nach 24 Jahren - und kein Ende | Hinterlasse einen Kommentar

IME „Georg Husfeldt“- alias Genosse Oberstleutnant Dr. Jürgen Rogge wurde von seinem Opfer Adam Lauks entlarvt ! Gedeckt wurde er am 28.6.2011 von Ulrike Poppe, Dr. Jörgen Fuchs und von UOKG-Vorstand Wagner !?? Ist das die Aufgabe der Opferverbände und der Landesbeauftragte und Kinderheim-Erzieherin Ulrike Poppe !???

Die Wahrheit von Adam Lauks – Folteropfer  und Misshandlungsopfer  von Oberstleutnant (Dr) Jürgen Rogge  und mutige Silke Gajek – Vizepräsidentin des Landtages von Mecklenburg Vorpommern haben die Legendierung eines der bösesten IM Ärzte des MfS  gestoppt und die Schande über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Aufarbeitung durch die Ärztekammer Berlin, DDR ein Unrechtsstaat oder was !, Der Spiegel und STASI, Haftkrankenhaus Leipzig-Meusdorf -nun JVA Leipzig mit Krankenhaus, IME GEORG HUSFELDT, Krieg Adam Lauks gegen die STASI, Landgericht Berlin-Rehabilitierungskammer, Missbrauch der Neuropsychiatrie in der SE - in der SSR, Neues Deutschland, Perleberg, Pritzwalk, Psychiatriemißbrauch - Waldheim Endstation, Recht im Unrechtsstaat der DDR, Rechtsanwälte der DDR - Marionetten und Spitzel des MfS, Reiner Wagner, Schwere Körperverletzung in Einzelhaft der "4", Unterwanderung durch STASI - wie weit ?, Verleumdung des Folteropfers, Verleumdung und Verhöhnung eines STASI-Folteropfer, Von der STASI am 24.11.10 vor das Gericht gezerrt inHohenschönhausen -Nomen est Omen !??, Waldheim - die Endstation für Aufrechte und Unbeugsame, Zersetzung nach 24 Jahren - und kein Ende | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Die DDR und STASI ist überall!!! -Ich bin ein Folteropfer der STASI ( eins der vielen Gefolterten,Gequälten Getöteten ) !!! Die Folteropfer und politische Opfer lassen sich nicht vergauckeln !!! Auifklärung statt Verklärung, Adam Lauks*

OFFENER BRIEF DES UNGESÜHNTEN FOLTEROPFERS DER STAZIS – Adam Lauks & RÜCKTRITTFORDERUNG AN DEN BP JOACHIM GAUCK IMS „Georg Husfeldt“- Alias OSL Dr. Jürgen Rogge, IMS „Nagel“ O-Alias OSL DR. Erhard Zels und IMS „Pit“- Alias Peter Janata, so wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, DDR ein Unrechtsstaat oder was !, Einmal STASI-Opfer - für immer Opfer !!!, Folter im Zuchthaus Rummelsburg zum Zweiten, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, Gutachten über die Gauck Behörde Mai 2007, Haftkrankenhaus Leipzig-Meusdorf -nun JVA Leipzig mit Krankenhaus, HVA Werner GroSSmann, Internist Dr.Zels PÜlauener Stzr.26, Joachim Gauck & Kirche im Sozialismus, Landgericht Berlin-Rehabilitierungskammer, Petitionsausschuss, Predigt über Versöhnung Opfer Täter, Recht im Unrechtsstaat der DDR, Reiner Wagner, Schwere Körperverletzung in Einzelhaft der "4", Unterwanderung durch STASI - wie weit ?, Verleumdung des Folteropfers, Verleumdung und Verhöhnung eines STASI-Folteropfer, Verlogene Gerechtigkeit, Vernichtung vo 16.35 Gefangenenpersonalakte von Rummelsburg, Waldheim - die Endstation für Aufrechte und Unbeugsame | Verschlagwortet mit , , , , , , | 14 Kommentare

An die Wahlfrauen und Wahlmänner des Deutschen Bundestages direkt per E-mail : https://sites.google.com/site/bundespraesidentenwahl2012/ – Bundespräsidentenwahl 2012

    http://www.wikileaks.org/wiki/Stasi-in-bstu.pdf GUTACHTEN über die Beschäftigung ehemaliger MfS-Angehöriger bei der BStU im Aufrag des BKM Bundesbeauftragte der Bundesregierung für Medien und Kultur Betr.: Die Macht der Propaganda Vorbemerkung: Diese E-Mail wird parallel einerseits an alle Mitglieder der 15. Bundesversammlung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Der Spiegel und STASI, Deutscher Bundestag, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Einmischung in die innere Angelegenheiten Jugoslawiens, Europa aus einer anderen Perspektive - ein Denkanstoss, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, Krieg Adam Lauks gegen die STASI, Psychiatriemißbrauch - Waldheim Endstation, Recht im Unrechtsstaat der DDR, Verleumdung des Folteropfers, Von der STASI am 24.11.10 vor das Gericht gezerrt inHohenschönhausen -Nomen est Omen !?? | 3 Kommentare

Die Wahrheit über den Gauck darf, soll und will im Deutschen Bundestag gar keiner wissen ?!? E-Mails an die Redaktionen von: AFP, NZZ, ND, TAZ, DPA, ARD, ZDF, FAZ, Reuters, SPIEGEL Tagesspiegel, Süddeutsche – nur EISIGES SCHWEIGEN! Meinungsfreiheit und die Pressefreiheit, unser größtes demokratisches Gut scheint seit 18.9.1990 nur eine Vergauckelung – Vermerkelung = Verdummung der Deutschen und der Welt zu sein !?? Rücktrittforderung vom 16.2.2013.

Gauck´s verbrecherische Urkundenunterdrückung – Verhinderung der Strafverfolgung Auf wessen Weisung oder Befehl schützen Gauck und Dr. Geiger diesen Verbrecher? Auf Weisung der verbrüderten Geheimdienste oder der Generalität des MfS deren Macht bis auf den heutigen Tag  unangetastet geblieben ist.. laut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Einmal STASI-Opfer - für immer Opfer !!!, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Folter als Bestandteil der Zersetzung, Haftkrankenhaus Leipzig-Meusdorf -nun JVA Leipzig mit Krankenhaus, Landgericht Berlin-Rehabilitierungskammer, Predigt über Versöhnung Opfer Täter, Recht im Unrechtsstaat der DDR, Schutzbehauptung für IM Georg Husfeld, UOKG, Verleumdung des Folteropfers, Verleumdung und Verhöhnung eines STASI-Folteropfer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 9 Kommentare

Dank an Bundestagspräsidenten Lammert

http://www.wikileaks.org/wiki/Stasi-in-bstu.pdf DAS GUTACHTEN und VERDIENSTE des Joachim Gauck —– Original Message —– From: To: Sent: Monday, February 27, 2012 1:33 PM Subject: Gutachten über die Beschäftigung ehemaliger in der BStU An: Prof. Dr. Norbert Lammert Betreff: Gutachten über die Beschäftigung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, Begegnung mit meinem Henker und "Mörder" unseren Söhnchens, Berliner Charite als Nest der IM Ärzte ?, Der Spiegel und STASI, Deutscher Bundestag, Deutscher Bundestagspräsident Dr. Lammert, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Einmal STASI-Opfer - für immer Opfer !!!, Erpressung in der U-Haft Königswusterhausen, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, HA XXII Terrorabwehr in Angst geschlagen !, Haftkrankenhaus Leipzig-Meusdorf -nun JVA Leipzig mit Krankenhaus, Internist Dr.Zels PÜlauener Stzr.26, ius cogens, Missbrauch der Neuropsychiatrie in der SE - in der SSR, Pet 4-17-07-4513-031242, Prof.Dr. Jörg Arnold, Psychiatriemißbrauch - Waldheim Endstation, Psychiatriemißbrauch durch IM Jürgen Rogge Leiter der Psychiatrie im HKH Meusdorf, Recht im Unrechtsstaat der DDR, Rechtsanwälte der DDR - Marionetten und Spitzel des MfS, Reiner Wagner, Schutzbehauptung für IM Georg Husfeld, Schwere Körperverletzung in Einzelhaft der "4", UOKG, Verleumdung des Folteropfers, Verleumdung und Verhöhnung eines STASI-Folteropfer, Von der STASI am 24.11.10 vor das Gericht gezerrt inHohenschönhausen -Nomen est Omen !??, Waldheim - die Endstation für Aufrechte und Unbeugsame | 5 Kommentare

Gauck-ler For President !?? – Eine Selbstdarstellung als Selbstvorstellung die wie eine Predigt sich ließt ohne AMEN am Ende als Zeichen, das bitte schön NICHTS in Zweifel gezogen werden darf, NICHTS hinterfragt werden soll. Ein Bitterer Labsal auf offene Wunden der wahren MfS-Opfer als Bundespräsident !??

Dieses Gutachten für Bundesregierung sagte eigentlich ALLES und er wird trotzdem Bundespräsident !?? Wie viele Ohrfeigen sollen die Opfer noch aushalten bis sie gestorben sind !?? Danke Deutschland für DIESEN Präsidenten mit allen seinen Eigenschaften !!!http://www.wikileaks.org/wiki/Stasi-in-bstu.pdf Warum ist er nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Einmal STASI-Opfer - für immer Opfer !!!, Missbrauch der Neuropsychiatrie in der SE - in der SSR, Neues Deutschland, Recht im Unrechtsstaat der DDR, Rechtsausschuß des Bundestages, Verleumdung des Folteropfers, Verleumdung und Verhöhnung eines STASI-Folteropfer, Von der STASI am 24.11.10 vor das Gericht gezerrt inHohenschönhausen -Nomen est Omen !??, Zersetzung nach 24 Jahren - und kein Ende | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Gauck soll unser Bundepräsident werden !? Wir Opfer sagen : NEIN, danke ! Merkel: „Der wird es auf gar keinen Fall !!! – http://openpetition.de/petition/online/nein-zu-joachim-gauck

Als Folteropfer der STASI schrieb ich an Pastor Gauck 7.12.1991 einen Brief – bat um seine Hilfe bei der Aufklärung Aufklärung meines Schicksals Anstatt seine Arbeit zu tun, dem Polizeipräsidenten in Berlin Zuarbeit zur juristischen Aufarbeitung – Strafverfolgung im EV … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einmal STASI-Opfer - für immer Opfer !!!, IM Nagel - Oberstleutnant Dr.Zels, Petitionsausschuss, Recht im Unrechtsstaat der DDR, Rechtsausschuß des Bundestages, Strafanzeige und Strafantrag wegen Folter 11.4.2011, Unterwanderung durch STASI - wie weit ?, UOKG, Verleumdung des Folteropfers, Verleumdung und Verhöhnung eines STASI-Folteropfer, Verlogene Gerechtigkeit, Vernichtung vo 16.35 Gefangenenpersonalakte von Rummelsburg, Von der STASI am 24.11.10 vor das Gericht gezerrt inHohenschönhausen -Nomen est Omen !??, Zersetzung, Zersetzung nach 24 Jahren - und kein Ende | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 17 Kommentare

FOLTER in der DDR(-Haft) und Deutschland : Dichtung und Wahrheit: Per Feststellungsklage zum Geschichtsfaktum FOLTER IM STRAFVOLLZUG DER DDR !? – Irrungen und Verschleoerung und Vergauckelung der Gauck Behörde – Deutschland übernahm auch diese Altlast und sollte dazu stehen !? Nach 22 Jahren !!!

  AKTUELL in Sache: FOLTER in der StVE und StVA Berlin Rummelsburg als Feststellungsklage  vor Verwaltungsgericht Berlin zugelassen als: VG 1 K 138.15 < VG 9 K 3.15 : FOLTER in Deutschland : Adam Lauks gegen Bundesrepublik Deutschland : VG … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Aufarbeitung durch die Ärztekammer Berlin, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Einmischung in innere Angelegenheiten der SFRJ, Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Folter am Volksdichter Dieter Veith im Zuchhaus Untermaaßfeld, Folter im Zuchthaus Rummelsburg zum Zweiten, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, Haftkrankenhaus Leipzig-Meusdorf -nun JVA Leipzig mit Krankenhaus, Krieg Adam Lauks gegen die STASI, Krieg gegen die STASI 1982-1985, Landgericht Berlin-Rehabilitierungskammer, Petitionsausschuss, Psychiatriemißbrauch - Waldheim Endstation, Recht im Unrechtsstaat der DDR, Rechtsausschuß des Bundestages, Strafanzeige und Strafantrag wegen Folter 11.4.2011, Unterwanderung durch STASI - wie weit ?, Verleumdung des Folteropfers, Verleumdung und Verhöhnung eines STASI-Folteropfer, Verlogene Gerechtigkeit, Von der STASI am 24.11.10 vor das Gericht gezerrt inHohenschönhausen -Nomen est Omen !??, Zersetzung, Zersetzung nach 24 Jahren - und kein Ende | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare