Vernehmung des Beschuldigten und des (Entlastungs)Zeugen IMS „Nagel“ – alias OMR OSL Dr.Erhard Zels :76 Js 1792/93 „Ermittlungsverfahren“ der Staatsanwaltschaft II Berlin/ZERV 214 gegen IMS Ärzte mit meinem Blut an ihren Händen, Folterknechte und Schläger des MfS führte die ZERV 5,5 Jahre vom April 92 – September 97 ! ??


Das komplette Ermittlungsverfahren 76 Js 1792/93 – es dauerte vom 30.4.1992 bis  3.09 1997-  Im Januar 2013 erhielt ich in Kopie durch den RA Nikolai Schoppmann aus dem Büro RA Bernd Häusler und 28 Seiten des Verfahrens 272 Js 2215/11.

76 Js 1792/93 Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft II Berlin ZERV 214 -§ 528a Strafvereitelung im Amt der Berliner Justiz als “Juristische” Aufarbeitung der Folter in der STAZI-Haft an Adam Lauks –Die Würde des Menschen ist unantastbar !!?- ” Siegerjustiz ” oder Die Würde und Ehre des Folteropfers der STAZIS, Adam Lauks wird seit 30.4.1992 durch die Berliner Justiz mit Füßen getreten mit Wissen des Deutschen Bundestages, des Generalbundesanwalts und Bundesministerin der Justiz !!!76 Js 1792/93 Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft II Berlin ZERV 214 -§ 528a Strafvereitelung im Amt der Berliner Justiz als “Juristische” Aufarbeitung der Folter in der STAZI-Haft an

*******

Adam Lauks –Die Würde des Menschen ist unantastbar !!?- ” Siegerjustiz ” oder Die Würde und Ehre des Folteropfers der STAZIS, Adam Lauks wird seit 30.4.1992 durch die Berliner Justiz mit Füßen getreten mit Wissen des Deutschen Bundestages, des Generalbundesanwalts und Bundesministerin der Justiz !!!

 

Das Verfahren wurde durch die Urkundenunterdrückung im Amt  des damaligen Sonderbeauftragte Joachim Gauck  durch die Manipulierung der Akte – Unterschlagung der Beweise über schwere Körperverletzung in der Absonderungszelle der Speziellen Strafvollzugsabteilung von Waldheim, ausgebremst und die Staatsanwaltschaft Berlin II  zog das Verfahren in die Länge von über 5,5 Jahre und stellte es ein, angeblich wegen Mangels an Beweisen, eigentlich wegen der falschen Zeugenaussage der Täter und des Lenkers  der „lückenlosen medizinischen Behandlung“  in der Zeit 23.5.82-28.10.1985. MR Oberstleutnants Dr. Erhard Zels – IMS „Nagel“ – Anstalts -Chefarzt von Berlin Rummelsburg, späteren Leibarzt von  Mielke und Honecker, und seit dem 15.1.1991 Leiter Auflöser des U-Haftkrankenhauses Berlin Hohenschönhausen.

Von Joachim Gauck unterdrückte Akte  HA VII/8 Nr.577/85 wurde von der BStU konsequent unterdrückt bis  ins Jahr 2014. HIER  ist Gauck´s Verbrechen:

Urkundenunterdrückung des 11. Bundespräsidenten Deutschlands.

 

https://adamlauks.wordpress.com/2013/01/31/die-wurde-des-menschen-ist-unantastbar-die-wurde-und-ehre-des-folteropfers-der-stazis-adam-lauks-wird-seit-30-4-1992-durch-die-berliner-justiz-mit-fusen-getreten-mit-wissen-des-deutschen-bund/

Gefesselt - in Ketten gelegt... dem Feinde bis auifs Skalpell ausgeliefert

Ich kann seine Qualen nachvollziehen… wage ich mich fast zu behaupten, nach 20 tage und Nächte Kreuzigung auf Adamsbett auf Befehl der STASI im Keller des Hauses 6 von  StVE -KZ Berlin Rummelsburg wo Strafgefangenen Frauen und Männer gefoltert wurden, und das nicht um Geständnis zu erpressen sondern die zu zersetzen, ihnen die Würde zu nehmen und so in den Selbstmord zu treiben.

Die “ratio legis! also der Kern des Folterverbotes, ist nicht die Gesundheitsschädigung, auch nicht die Körperverletzung, sondern der Angriff auf die Würde des Menschen. Der Betroffene darf im Verfahren nicht zum Objekt gemacht werden…” Folter ist, wenn ich dem Menschen mit Gewalt seine Autonomie nehme, ihn zu einem bloßen Körper mache Strafrechtsprofessor und Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichtes Winfried Hassemer – 2003.

auf den gefesselten schlugen Sie und traten sie ein- sie bebten vor Dreschsucht

Sie steigerten sich in Dreschsucht und versuchten einer den anderen dabei zu übertreffen.Es war nicht fair, ich lag in Hand- und Fussfesseln.. es waren 20 Tage und Nächte, Oberstleutnant Dr. Zels war Mitwisser und Lenker – er hat mich an Adams Bett  behandelt… auch das soll er vergessen haben?… weil es zur täglichen Praxis in Rummelsburg gehörte !? Die Genehmigung oder Foltertauglichkeit  so wie Arresttauglichkeit musste ER oder sein Stiefellecker Major Radtke  bei vorangehenden Untersuchung feststellen.

 

Die Schergen von Obermeister Rohne verschriftlichten die Folter und Gewaltanwendung später um die  darauf stehenden Prämien zu kassieren. So sicher  waren sie dass die DDR 100 Jahre  existieren wüird und niemand es von mir erfahren wird.

Beweis für Anstiftung zur Folter im Amt - und für Folter im Amt

Verschriftlichte Verfügung über die FOLTERUNGEN

arrest-und-folter-002

Vetrschriftlichte Gewalanwendung auf der FOLTERBANK im Haus 6 von Berlin Rummelsburg. OSL Dr. Erhard Zels  verband damals  die Schnittwunde kniend. Während ich gefesselt war und darnieder lag droschen sie  während aus der Wunde Blut floss.  Sie waren zu viert dran.

Die Folterknechte wurden nicht auf Zusammenarbeit mit dem MfS überprüft?

IMS Arzt wählte den Decknamen „Nagel“  gehörte er auch zum GVS-B-Kader des MfS ?

Verpflichtung eines Arztes -IMS "Nagel"

Ich bin bereit, alle Aufträge, die mir von einem Mitarbeiter des MfS, mit dem ich zusammenarbeite, erteilt werden zu erfüllen. Ich werde ehrlich und gewissenhaft über alle mir bekannt werdenden Hinweise einer Feindlichkeit oder Handlungen der allgemeinen Kriminalität und ihre begünstigenden Bedeutungen, berichten.“ – Er war der eiskalte skrupellose Vollstrecker der „lückenlosen Medizinischen Behandlung“ von Adam Lauks – Alias Objekt „Merkur“ 1982 – 1985.

Scan_20160817

NUR FÜR DIENSTGEBRAUCH

Man hat sich interessiert für den „eigentlichen Gesunfdheitszustand von nun Strafgefangenem Lauks

 

Vernehmung  des Dr. Zels -IM NAGEL 2.7.1997 durch ZERV 214 001

ALLE  Disziplinär- und Sicherungsmaßnahmen  MUSSTEN durch den ChA Oberstleutnant Dr. Zels vor deren Beginn  oder  zeitverzögert  schriftlich  auf der Rückseite genehmigt werden. Für die Dauer der Maßnahme  musste einmal in der Woche  eine Kontrolluntersuchung stattfinden. Wenn der IMS „Nagel“ jetzt aussagt,  dass die Bedingungen in den Arrestzellen inhuman waren, und der Arrestant gesundheitlich gut ausgestellt werden sollte, klingt das als Beleidigung und Hohn und ein plumper Versuch seine Schuld  zuzugeben.

Warum protokolliert man Folterung in der DDR ?- Um Prämie oder Beförderung einzustreichen !

Diese Verfügung über die Folterung i.A. Oberstleutnant Neidhardt ist 1992 dem Ermittler der ZERV 214 nicht mal als Schwere Körperverletzung aufgefallen !?? – Um die Täter zu schützen !

das (x4 heißt nicht vier Schläge sondern vier Schärgen..

Sie steigerten sich in eine Dreschsucht und bebten vor Erregung. Im ZERV 214 Vermerk „gerechtfertigte“ der ZERV-KRIPOMANN die Folter und Gewaltanwendung !??

Der ärgste Vollstrecker unter IM Ärzten im dienste des MfS

IM Ärzte der DDR waren der Auswurf der menschlichen Rasse. 3,5 % aller DDR Ärzte waren bereit für die STASI zu killen.
IME NAGEL ist sich sicher dass seine Akte bei der Gauckbehörde nicht existiert oder gesäubert ist.

Hierzu möchte ich sagen, daß ich den Eindruck hatte(also wußte er was HA IX und HA XIV sind !)daß diese Abteilungen auf alle grundsätzliche Entscheidungen in der StVE Einfluß nahmen und speziell für dem medizinischen Bereich das letzte Wort. z.B. auf die Gewährung von Haftunterbrechung hatten.

Major Radtke ist der Eheman der Fernsehsprecherin des DDR Fernsehen, eine der viesesten Ratten hinter den dicken Mauern der Honeckers Verließe.

IME NAGEL wird vernommen.. und lügt !

Er unterbreitet eine Lüge bzw eine Falschdiagnose noch am 2.7.1997.

Auch nach fast dreißig Jahren ist IM NAGEL – Oberstleutnant Zels an sein Mielkes Schwur gebunden und lügt.

Laut Befehl von Generalmajor Kelch vom Ende Oktober 82: Einlieferung in die Charite mit allen Konsequänzen !"

Ein STAZIschwein löscht seine Erinnerung…

Vernehmung  des Dr. Zels -IM NAGEL 2.7.1997 durch ZERV 214Vernehmung  des Dr. Zels -IM NAGEL 2.7.1997 durch ZERV 214 001Vernehmung  des Dr. Zels -IM NAGEL 2.7.1997 durch ZERV 214 002Vernehmung  des Dr. Zels -IM NAGEL 2.7.1997 durch ZERV 214 003

Wie der Vermerk über die Aufpfählung-die Erste (vom 30.3.1983) fehlt in den ZERV 21 Unterlagen auch Gesundheitsbericht vom 18.4.1983

Am 18.4.83 der gesündeste Verhaftete von Rummelsburg

Laut Zels war ich gesund und hätte weiter teglich Blut verlieren sollen...

Gesundheitsbericht endete mit einem nachträglich reinkopiertem Absatz.

*******

erstbefund-berlin-buchbericht notop 270783Evidence of torture - Beweis für Folter  Mit Letzten drei Akten wurde IM NAGEL nicht mal konfrontiert…

*******

Nach  dem Rechtskräftigwerden des Urteils  wurde ich auf betrügerische  Art und Weise  im Klinikum Buch  mit Gewalt notoperiert – die Aiufpfählung die Zweite und danach  den Folterknechten folterfrei überstellt. Hier sind ihre Vernehmungsprotokolle… ohne Kommentar.

*******

RASIERKLINGE

Vernehmung Flach 1

Folterknechte und Schläger wurden übernommem..

Obermeister Flach schiebt nach der Wende seinen Dienst in der JVA Moabit Berlin

Vernehmung Flach 3Vernehmung Flach 4*******

Vernehmung Graupner 1

Vernehmung Graupner 2

Vernehmung Graupner 3

Vernehmung Graupner 4

*******

Vernehmung Jeschonneck 1

Vernehmung Jeschonneck 2

Beim "Kennenlernen"  kaute er  an rausgefilzten Westkaugumi und sortierte die rausgefilzte Riesenmienen.

Einer der fiesesten Menschen die mir in der Hölle begegnet sind

Vernehmung Meyer 2

Vernehmung Meyer 3

*******

Vernehmung Rohne 1

Vernehmung Rohne 2

Vernehmung Rohne 3

*******

Vernehmung Ulrich 1

Vernehmung Ulrich 2

Vernehmung Ulrich 3

Vernehmung Ulrich 4

*******

Vernehmung Ziemke 1

Vernehmung Ziemke 2

*******

Über stasifolteropferadamlauks

I am 66 Years old and I do promote acommodations on the adriatic´s sea beaches for holiday in apartments close to the sea-close to the mediteranian beauty. I am still victim of torture in STASI-Prison 1982-1985. I never reacht Justice and satisfaction by Germany´s goverment after 30 Years ! I am fighting for the implementation of § TORTURE in Germany´s low.
Dieser Beitrag wurde unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Aufarbeitung durch die Ärztekammer Berlin, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, Berliner Charite als Nest der IM Ärzte ?, DDR ein Unrechtsstaat oder was !, Der Spiegel und STASI, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Falsche "medizinische" Behandlung, Falsche Diagnose, Gaucks VERDIENSTE in Deutschland, IM Nagel - Oberstleutnant Dr.Zels, IM Vorlauf PETER - Dr. Gunther Schmidt, IME Ärzte, Internist Dr.Zels PÜlauener Stzr.26, Joachim Gauk & STASI, Neues Deutschland, Psychiatriemißbrauch - Waldheim Endstation, Rechtsanwälte der DDR - Marionetten und Spitzel des MfS, Zersetzung als Operativer Vorgang des MfS abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Vernehmung des Beschuldigten und des (Entlastungs)Zeugen IMS „Nagel“ – alias OMR OSL Dr.Erhard Zels :76 Js 1792/93 „Ermittlungsverfahren“ der Staatsanwaltschaft II Berlin/ZERV 214 gegen IMS Ärzte mit meinem Blut an ihren Händen, Folterknechte und Schläger des MfS führte die ZERV 5,5 Jahre vom April 92 – September 97 ! ??

  1. Dirk Lahrmann schreibt:

    In den Vernehmungsprotokollen des Dr. Zels steht folgende Versicherung:
    „Ich werde jetzt als Zeuge belehrt und mir wird mitgeteilt, daß ich verpflichtet bin, die die Wahrheit zu sagen, mit der Außnahme, daß ich mich oder jemanden, zu dem ich ein Aussageverweigerungsrecht habe, strafrechtlich belangen würde.“
    Heißt nichts anderes als, es darf nach Strich und Faden gelogen werden, wenn, ja wenn sich der Folter-Knecht damit selbst belasten würde.

    Gefällt mir

    • adamlauks11 schreibt:

      Nach der Säurefolter forderte ich die Schließer auf Fenster offen zu lassen.
      Sie kamen zu viert mit Knüppeln(keine ausfahrbaren Telskopknüppel) schlossen mich loß und standen um mich herum während ich mir wenige Happen einspachtelte. Ich war in Haft NIEMALS (bis auf ein einziges Mal aggressiv… und das war Abwehrreaktion). Ich bat Fenster offen zu lassen damit ich atmen kann. “ Fenster bleibt zu!!!“ Ich gab das Tablett zurück ging um das Bett tratt kurz an das Bettende und drosch mit nackter Hand in eine der Scheiben, legte mich nieder um mich fesseln zu lassen. Sie taten es und prügelten drauf los. Aus der Schnittwunde blutete ich stark. Dr. Zels – IME NAGEL wurde as dem Haus 6 herbeigerufen.Wie ich ausgesehen haben muss sah ich in seinem Gesicht als er die Schlichtzelle betrat. Reichlich Jod auf die Wunde hatte ich nicht wahrgenommen.- Das hat mit Indianer kennt keinen Schmerz zu tun… bzw. – ein Held kennt keinen Schmerz !
      Ich hielt ihn damals für einen Mediozinier.
      Aus heutiger Sicht mit heutigem Wissen steht fest dass er die Foltertauglichkeit und jede Arresttauglichkeit mit seinem Stempel nach der erfolgten Untersuchung bestätigen mußte und in der Lage war jede Sicherungsmaßnahme ud jede Disziplinärmaßnahme zu jedem beliebigen Zeitpunkt abzubrechen, wie er es einmal bei mir getan hatte, wo ich ohne sein Wissen im Arrest landete.
      Je schuldiger die sich gemacht hatten, desto schwächer und ganz verschwindend ist die Erinnerung, besonders bei Rohne der eigentlich der Exekutor war, bei Meyer, bei Rasierklinge, bei Rotfuchs.
      Dass sie alle sioch nicht erinnern wollen und dass eine Belerung stattgefunden haben muss vor der Vernehmung sieht Blinder mit Krückstock. Aber dass der „Ermittler“ die nicht mit angezeigten Abläufen konfrontiert ist das was meine Menschenwürde verletzt.
      Es ist unvorstellbar dass die Ermittler nicht wissen dass vor Ihnen ein hochkarätiger IME GVS B-Kader des MfS sitzt, der so sicher auftritt des Schutzes des ZUSATZES zum Einigungsvertrag voll bewusst. Deswegen erlaubt er sich trotz mangelnder Erinnerung mit Details aufzuwarten.
      Befremdend ist die Tatsache dass ihm lediglich zwei Akte aus der Gesundheitsakte vorgelegt wurden, bzw. dass die komplette Gesundheitsakte in der Staatsanwaltschaft II verschwunden war, womöglich schon nach Leipzig zurückgeschickt wurde. Strafvereitlung im Amt für die ZERV 214.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s