222 UJs 662/13 Strafanzeige gegen den Sonderbeauftragten der Bundesregierung für personenbezogenen Unterlagen des MfS der DDR – aus der für Gauck Behörde uneingeschränkter und unkontrollierbarer der verfassungswidriger Behörde aus der Zeit unter dem Leiter Joachim Gauck


Ich will mit dieser Feststellungsklage DIE WAHRHEIT für die Opfer und die Deutsche Nation einklagen über  die Machenschaften der „Aufarbeiter“ in der Gauck-Birthler und Jahn Behörde in den vergangenen 25. Jahren. Dafür brauche ich Unterstützung der Deutschen Nation !?
https://adamlauks.com/2014/06/04/urkundenunterdruckung-durch-stasis-in-der-jahn-behorde-die-zweite-auf-das-ersuchen-von-lageso-unanfechtbare-falsche-mitteilung-der-behorde-strafanzeige-282-js-192214-staatsanwaltschaft-ermi/

Wie man jemand mit einem Kohlestift entlarven kann

Respekt für den Künstler

gauckprivat-11-bm-vermischtes-berlin

Gauck wuchs in einer NAZI – Kinderstube auf… und wurde zum IM des MfS als Pastor der Evangelischen Kirche.

121112-Ordensverleihung-2

Verbrechen an der WAHRHEIT der  wahren STASI und Regimeopfer : Gauck und Dr. Geiger für die Verbrüderung der Geheimdienste erhielt Dr. Geiger Verdienstkreuz vom  Gauck !

Mittlerweile zeichnet Gauck IM des MfS und ehemalige Schleuser mit Verdienstkreuz aus.

Das Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt wurde wegen Verjährung eingestellt

§ 528 Strafvereitelung im Amt der Gauck Behörde -Urkundenunterdrückung, Aktenmanipulation  –  am 22.08.14  Fesrstellungsklage  VG 1 K 237.14 gegen die BStU

Glocken der Kirche von Alt Moabit  erklangen während  die Justiozamtsinspektorin Socha - Wolf die Feststellungsklage  niederschrieb.

Glocken der Kirche von Alt Moabit erklangen während die Justiozamtsinspektorin Socha – Wolf die Feststellungsklage niederschrieb.

Eine Abschrift der Niederschrift habe ich erhalten

Eine Abschrift der Niederschrift habe ich erhalten- Die Beweise wurden in zweifacher Ausführung dem Verwaltungsgericht übersandt

Letzte Beweise- 9.10.2014  DIESMAL  Unterdrückung der Beweise für FOLTERUNGEN im Strafvollzug Berlin Rummelsburg. Dem Gauck Behörde und Dr Geiger  war das   bekannt seit spätestens 1991 als die IMK/S  Akte “ Nagel “  – “ neu erfasst “ = gesäubert  wurde ! ?!

Seit   Mai 2014 liegen auch Strafanzeigen bei der  Generalstaatsanwaltschaft bzw. Staatsanwaltschaft vor !!!  JURSA NOVIT CURIA ! Oder  ist Deutschland totalin STASI – Händen !??

********

Vorveröffentlichung aus dem Forschungsprojekt:  Einfluss des MfS auf die Ärzte der DDR IMS

Vorveröffentlichung aus dem Forschungsprojekt: Einfluss des MfS auf die Ärzte der DDR IMS „Nagel“ berichtet das erste Mal über „Folterbank“ an seinen Führungsoffizier des MfS – WARUM erst am 10.6.1985 Oberstleutnant Dr. Erhard Jürgen Zels !???

HA VII ( Oberleutnant Flöter ) Oberst Schmidt.- Bock und das MdI Dr. Naumann wurden  wenn auch spät über die Folterungen und Terror an den Strafgefangenen informiert. Der Psychopat der das Bett gebaut hatte  wird  von  Roland Jahns BStU geschützt auch nach 25 Jahren durch das von Gauck und STASI mitentworfenes StUG !??

HA VII ( Oberleutnant Flöter ) Oberst Schmidt.- Bock und das MdI Dr. Naumann wurden wenn auch spät über die Folterungen und Terror an den Strafgefangenen informiert. Der Psychopat der das Bett gebaut hatte wird von Roland Jahns BStU geschützt auch nach 25 Jahren durch das von Gauck und STASI mitentworfenes StUG !??

https://adamlauks.com/2013/02/16/strafanzeige-gegen-die-bstu-behorde-aus-der-uneingeschrankter-und-unkontrollierbarer-zeit-unter-dem-leiter-joachim-gauck/

Seit – since 4.Dezember :  An alle  Menschen guten Willens : Eure Unterschrift gegen die Folter im Amt  JETZT!!! Die Unterschriften werden dem Bundestagspresidenten Professor Dr. Norbert Lammert übergeben.Weiterhin  EU Comission für Justiz und das hohe Komisariat für Menschenrechte der UNO !!! Bitte um Unterstützung !?? http://www.change.org/petitions/deutscher-bundestag-rechtsausschuss-implementierung-oder-aufnahme-des-folter-im-amt-und-anstiftung-zur-folter-im-amt-in-das-nationale-strafgesetzbuch-von-deutschland?share_id=BASFsSAXLl&utm_campaign=share_button_action_box&utm_medium=facebook&utm_source=share_petition

Sie Erinnerungen an Adam!s Bettund Folter in Berlin Rummelsburg 1.-21.3.1984 wurden lebendig

In der Schlichtzelle des Zuchthauses Luckau fand ich dieses Schlichtbett .. es zog mich hin, in die Erinnerungen einzutauschen, und die waren noch so nah !  20 Tage und Nächte wurde ich gefoltert, verrichtete die Notdurft unter sich, der Kälte ausgesetzt, der Lärmfolter unterzogen, mit Säure traktiert, in Fesseln liegend zusammengeschlagen und zusammengetreten… Diese Folter ist nach keinem Deutschen Reha Gesetz rehabilitierbar nach 30 Jahren danach !!? WEIL FOLTER in Deutschland nicht gibt und  das Beschriebene verjährbar ist !?

Für Folterungen in der DDR wurde keiner strafrechtlich verfolgt und verurteilt

Folter in der DDR
war täglich an derTagesordnung

*******

Ich leistete niemals aktiven physischen Widerstand..

Beweis für Gewaltanwendung bei Folter

„Die schrecklichste Waffe gegen  die Verleumdung und LÜGE ist DIE WAHRHEIT !“

Des Kaisers Neue Kleider!
Neue Kleider zum Schein!
Schein zerbricht, wenn die Wahrheit offensichtlich wird!
Nackt sind sie geboren!
Nackt werden sie sterben!
Einzig ihre vollbrachten Taten, sie bleiben!
Welche’ Taten haben sie vollbracht?
Folter, Grausamkeiten haben sie Menschen zugefügt!
Dafür werden sie honoriert!
In welchem System leben wir?
Fassade, Schein und Trug
Alles zerbröckelt eines Tages!

 

*******

Aktuell  7. November 2013

„Immer wieder fällt uns auch auf das wir in einem Land leben das tief krank ist, in einer Landschaft der Lüge, und es gibt Menschen jeder Bildungsstufe, die lügen bis zum letzten. „ von Joachim Gauck

Antwort an den  Petitionsausschuss Steinke Dierig Liebig 18.8.13 001

Antwort an den  Petitionsausschuss Steinke Dierig Liebig 18.8.13

Anmaaßung des Joachim Gauck bei der Zuarbeit zur Juristischen Aufarbeitung der mittleren und schweren Verbrechen der STAZIS

Es wurde eine Prüfung der VERDIENSTE von Joachim Gauck in der Gauck Behörde 1994 eingeleitet, nach diue Beweise über Strafvereitelung im Amt aus dem Amt des Bundestagspräsidenten zugeleitet wurden.

SO schnell iost noch keine Beschwerde abgefertigt worden vom Petitionsausschuss ..

Nach der Wahl hat sich nicht geändert – war auch nicht zu erwarten !

_DSC0787

SO schnell ist die Strafvereitelung im Amt des Sonderbeauftragten der Bundesregierung… Gauck Behörde 1994  erfolgt ! BASTA !

SO schnell iost noch keine Beschwerde abgefertigt worden vom Petitionsausschuss ..

Nach der Wahl hat sich nicht geändert.

Man  bedenke, dass die Strafanzeige bzw mein Strafantrag (im Verlauf) 222 UJs 662/13  gegen UNBEKANNT(?) angeblich geführt wurde  und WEGEN VERJÄHRUNG eingestellt wurde.  Das heißt, das Bundesministerium für Kultur und Medien, das auf meinen OFFENEN BRIEF nicht geantwortet hatte  – wie käme man dazu einem ungesühnten Folteropfer zu Antworten!?? – öffnete nicht mal mein Schreiben, und in seiner Stellungnahme an Petitionsausschuss die so offensichtliche Strafvereitelung im Amt nicht mal erwähnt hatte… um die es bei der Beschwerde ging, und das nicht nur in meinem Fall sonmdern  vermutlich  in Tausenden von Fällen wo es um mittlere und schwere Verbrechen der STAZIS ging in 40 Jahren der DDR – STASITERROR und SED Diktatur.

Es war  eindeutig eine Beschwerde  gegen die Strafvereitelung im Amt des Sonmderbeauftragten der Bundesregierung f.STASI-Unterlagen

Schon die Berschriftung der Petition wurde vom Petitionsausschuss manipuliert

475605_400658939963590_100000584637971_1476434_1889218250_o

Wieviel Falschheit und Verlogenheit gehört dazu ein solches Schreiben zu verfassen !??

Wiviel Falschheit und Verlogenheit gehört dazu ein solches Schreiben zu verfassen !??

Ich vermisse die Antworten des Bernd Neumann auf meine OFFENE BRIEFE vom 13.8.2013 und 3.Oktober 2013 !??  Dass nicht mal eine Eingangsbestätigung  kam, zeigt deutlich wie  der Brötchengeber  der BStU zu den begrabenen STAZ-Opfern steht, zu den Gefolterten und Mißhandelten !?

https://adamlauks.wordpress.com/2013/08/03/stazis-opfer-verlangen-aufarbeitung-der-gauckbirthlerjahn-juristischen-aufarbeitung-untersuchungsausschuss-und-unabhangiges-gutachten-sind-erforderlich/

https://adamlauks.wordpress.com/2013/08/23/offene-brief-an-den-staatsminister-fur-kultur-und-medien-bernd-neumann-13-august-2013/

*******

So schnell ist noch keine Petition vom Tisch gefegt worden, wie meine Beschwerde über die Sztrafvereitelung im Amt der Gauckbehörde 1994. Petitionsausschuss holte sich Hilfe und bat den Bock um Hilfe in Form von Stellungnahme über den Joachim Gauck den  man  als Sonderbeauftragten der Bundesregierung in die damalige  BStU zum Gärtner  als Bock machte. Google nach 76 Js 1792/93 und wirst  sehen wie leicht 1 + 1  zusammenzuadieren sind !?

“And no one, no government agency has jurisdiction over the truth.” –  Not even the Gauck Agency !!! -“ The Gauck Agency might has juristiction over the lies  of GDR – STAZIS ! „

Anmaaßung des Joachim Gauck bei der Zuarbeit zur Juristischen Aufarbeitung der mittleren und schweren Verbrechen der STAZIS

Es wurde eine Prüfung der VERDIENSTE von Joachim Gauck in der Gauck Behörde 1994 eingeleitet, nach diue Beweise über Strafvereitelung im Amt aus dem Amt des Bundestagspräsidenten zugeleitet wurden.

Akuell: September 2013  !!!!

An  das Deutsche Volk – von Adam SNOWDEN Lauks : HEUTE am 4.9.2013  wurde  mir im Peitionsausschuss bestätig dass sich die Beschwerde überdie Stravereitelung im Amt  des Sonderbeauftragten  der Bundesregierung für personenbezogenen Unterlagen des MfS der ehemaligen DDR  zur Prüfung und Entscheidung im Dezernat von Oberamtsrat Wolfgamng Dierig befindet unddemnächst von dort ein Aknzeichen ü eine entsprechene Peition an mic ergehen wird.

*******

„Immer wieder fällt uns auch auf das wir in einem Land leben das tief krank ist, in einer Landschaft der Lüge, und es gibt Menschen jeder Bildungsstufe, die lügen bis zum letzten. „ von Joachim Gauck 

*******

Strafanzeige gegen die Gauckbehörde 004

„Eine Strafverfolgung darf und kann nicht eingestellt werden, wenn Staatsorgane Beweise verändern bis vernichten, um die Straftat unbeweisbar zu machen und so mit Hilfe der Verjährungsfrist straflos zu stellen. Das ist ein Eingriff in die Grundrechte. Die Grundrechte verkörpern eine Werteordnung, die sich mit der Menschenwürde, dem Unverletzlichkeitspostulat des GG und der Selbstbestimmung verbinden. § 13 StGB erklärt die Garantenstellung von Staatsorganen und Beamten, zu denen auch Richter gehören und zwar dahingehend, daß ein Beamter, der eine Straftat erkennt verpflichtet ist, die Ausführung der Straftat auch dann zu verhindern, wenn es dafür eine Anweisung, einen Befehl, einen Verwaltungsakt gibt. Die Beweisvernichtung ist sittenwidrig. Sittenwidrig ist dasjenige, was der grundgesetzorientierte Bürger unternimmt, welches außerhalb dessen steht, was der anständig denkende und handelnde Bürger in der jeweiligen Sache veranlassen würde. Daraus folgt, durch Beweis-Vorenthaltung, m. E. ebenfalls eine Straftat, ist die Verjährungsfrist des causalen Deliktes unterbrochen. Die Untätigkeit der Staatsanwaltschaft ist ein weiteres Verbrechen, denn ich denke, daß Menschenrechtsverletzungen, spätestens auf der Ebene der Folter juis cogens sind (nicht verjähren).“

Gehe zu: 1 Std 55 Min und 32 Sekunden…    Follow  me  from 1 hour 55 Minutes and 32 Seconds  – President Gauck is guilty for UNJUSTICE for me and my torturers ant in the cases of thousends other STASI-Victims of torture and violenca !!???

WER war   bei dem Sonderbeauftragten der Bundesregierung  weisungsberechtigt … damals 1994 !?? BND- STAZIS oder  Joachim Gauck  als Herrscher über die Schicksale der Opfer !?? JEMAND muss  es angewiesen haben dem Gauck und der Staatsanwaltschaft II  Berlin !?? Wird Petitionsausschuss an den Gauck demnächst die Frage stellen oder wird der Petitionsausschuss des Abgeordnetenhauses von Berlin Antworten der Staatsanwaltschaft Berlin erhalten!? Wird die Senatsverwaltung der Justiz Berlin die Antwort der selbigen Staatsanwaltschaft erhalten über die Strafvereitelung im Amt  im Verfahren  76 Js 1792/93 !??  Armseliges gebahren der armseligen Justiz im Vereinten Deutschland !?? Die zig Tausende  Anzeigen wegen Mißhandlungen in DDR Strafvollzug wo STASI das Sagen hatte  auf Weisung  vertuscht und eingestellt !??

„Der Begriff des Weisungsrechts, wie er in § 146 GVG umschrieben ist, umfasst zum einen die Berechtigung des jeweiligen Dienstvorgesetzten innerhalb der Behörde und des Generalstaatsanwalts, den Mitgliedern seiner Behörde oder der Behörden seines Bezirks Anweisungen für die Sachbehandlung bestimmter Arten von Verfahren (generelles Weisungsrecht) oder eines Einzelfalls zu geben. In beiden Fällen handelt es sich aber um Weisungen eines Staatsanwalts an andere, ihm untergeordnete Staatsanwälte; in diesem Zusammenhang ist daher die Rede von internen Weisungen. 

Dem Justizminister steht gem. §§ 146, 147 GVG ein sogenanntes externes Weisungsrecht zu: Er hat zum einen die Möglichkeit, dieses mittels genereller Weisungen zur Bearbeitung von bestimmten Fallgruppen auszuüben, er hat aber auch das Recht zu speziellen Weisungen im Einzelfall. Letztlich kann also der Landesjustizminister als Mitglied der Exekutive Einfluss auf jeden einzelnen bei den Staatsanwaltschaften anhängigen Fall nehmen. Insbesondere dieses sogenannte externe Weisungsrecht im Einzelfall wird als zu weitgehend und nicht sachgerecht kritisiert. Auch der Deutsche Richterbund (DRB) spricht sich seit langem für die Abschaffung des externen Weisungsrechts im Einzelfall aus. In dem von ihm erarbeiteten Gesetzentwurf zur Änderung der entsprechenden Vorschriften des GVG wird klargestellt, dass es kein externes Weisungsrecht des Justizministers im Einzelfall geben soll.“

Das Böse Gewissen & An die Morder ( DDR-NAZIS)

Ich fand die richtigen Worte bei ihm, machte ihn zu meinem Verbündetem… jedes Wort und jeder Satz passte auf das Verbrecherregime der DDR…

„Immer wieder fällt uns auch auf das wir in einem Land leben das tief krank ist, in einer Landschaft der Lüge, und es gibt Menschen jeder Bildungsstufe, die lügen bis zum letzten. „ von Joachim Gauck 

Selten hat einer Deutschland so durchgeschaut wie der Kurt Tucholsky. http://www.textlog.de/tucholsky-boese-gewissen.html.. Ruhm und Ehre  seinem Andenken. ICH bin der ZEUGE wie man  vor seinen – unseren Zeilen gezittztert hatte im Haftkrankenhaus Leipzig Meusdorf.

https://adamlauks.wordpress.com/2012/07/01/dr-jurgen-rogge-ime-georg-husfeldt-hatte-kurt-tucholsky-und-mich-trotz-%C2%A7-15-abs-1-noch-vor-den-richter-gezerrt-literaturpreis-wollte-er-haben-na-da-sein-folteropfer-ihm-nach-fast-30-jahr/ – Hier zu finden: Von Folteropfer Adam Lauks  „umgearbeitet“  in AN DIE MÖRDER und “ kassieberweise veröffentlicht“.  IME GEORG HUSFELDT begutachtete mich  zum wiederholten male und erklärte mich (und Tucholsky ) für Strafmündig.  Wir setzten das DDR Gesetz und Dienstvorschriften der STAZIS und Strafvollzugsgesetz der DDR ausser Kraft… Man verzichtete auf  zusätzliche Bestrafung, um die Öffentlichkeitswirksamkeit des Lauks  zu minimieren – nicht weil Honecker gerade nach Belgrad sollte !?

Das Verfahren wurde wegen Verjährung eingestellt. Weil es sich um den Sonderbeauftragten der Bundesregierung für STASI-Unterlagen  Joachim Gauck geht wagte sich die Staatsanwältin  zu nennen  gegen wen und  weswegen die  Anzeige oder Strafantrag gestellt wurden.

Eine Eingangsbestätigung der Strafanzeige oder Zusendung des Aktenzeichens über das eröffnete Verfahren wie das so üblich ist-Fehlanzeige

222 UJs 662/13 Strafanzeige/Strafantrag gegen  den Sonderbeauftragten der Bundesregierung für personengebundenen Unterlagen des MfS  wegen Verletzung des §258a Stzrafvereitelung im Amt – damals war das der  Joachim Gauck

*******

Zitat Josef PulitzerEs gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
Leiter der Gauck Behörde steht unter Täterschutz

Joachim Gauck muss sich wegen Strafvereitelung im Amt 1992-1997 nicht verantworten-wegen Verjährung

Gauck unterschlug Beweise über schwere Körperverletzung im Hochsicherheitstrakt der Speziellen Strafvollzugsabteilung Waldheim.” – Eine Strafverfolgung darf und kann nicht eingestellt werden, wenn Staatsorgane Beweise verändern bis vernichten, um die Straftat unbeweisbar zu machen und so mit Hilfe der Verjährungsfrist straflos zu stellen. Das ist ein Eingriff in die Grundrechte. Die Grundrechte verkörpern eine Werteordnung, die sich mit der Menschenwürde, dem Unverletzlichkeitspostulat des GG und der Selbstbestimmung verbinden. § 13 StGB erklärt die Garantenstellung von Staatsorganen und Beamten, zu denen auch Richter gehören und zwar dahingehend, daß ein Beamter, der eine Straftat erkennt verpflichtet ist, die Ausführung der Straftat auch dann zu verhindern, wenn es dafür eine Anweisung, einen Befehl, einen Verwaltungsakt gibt. Die Beweisvernichtung ist sittenwidrig. Sittenwidrig ist dasjenige, was der grundgesetzorientierte Bürger unternimmt, welches außerhalb dessen steht, was der anständig denkende und handelnde Bürger in der jeweiligen Sache veranlassen würde. Daraus folgt, durch Beweis-Vorenthaltung, m. E. ebenfalls eine Straftat, ist die Verjährungsfrist des causalen Deliktes unterbrochen. Die Untätigkeit der Staatsanwaltschaft ist ein weiteres Verbrechen, denn ich denke, daß Menschenrechtsverletzungen, spätestens auf der Ebene der Folter juis cogens sind (nicht verjähren).”

*******

Am 19.3.2013  erhielt ich den Hinweis aus dem Internet dass man das man das ganze HEUTE ZDF  Bericht  von der Wahl des Bundespräsidenten am 18.3.2012 aus rechtlichen Gründen entfernt hatte mit dem“ Bad in der Menge “ damit er seine Flucht vor diesem Plakat nicht sieht !?

Unter diesem Link konnten Menschen  den ZDF Bericht  vom Tag der Wahl des neuen Bundespräsidenten sehen… und jetzt ist er WEG ! Für mich ist das ein Zeichen das mein OFFENER BRIEF mit der RÜCKTRITTVORDERUNG angekommen sei… und immer noch auf Bestätigung wenn schon nicht auf eine Antwort warte. Für eine Antwort wird ER sich doch wegen eines Folteropfer desr STAZIS nicht herablassen…!??

Dieser Beitrag ist aus rechtlichen Gründen nicht mehr verfügbar  – OPPLA !!? Wessen Rechte den hatte ZDF  ein Jahr lang von so grob den verletzt !?? – Freie Berichterstattung ist am Arsch… durfte hiermit bewiesen worden sein, eins für alle Mal !!!?

http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/1597070/Gauck-zum-Bundespr%C3%A4sidenten-gew%C3%A4hlt

*******

Was man aus einer historischen Wahrheit machen kann  sehen wir am besten HIER:

http://www.youtube.com/watch?v=VJP8DraYSts&feature=share

Und wenn  ihr das gesehen habt werdet ihr  den Worten  von jetzigem Präsidenten Joachim Gauck  volle Geltung anerkennen müssen:

„Immer wieder fällt uns auch auf dass wir in einem tief kranken Land leben…In einer Landschaft der Lüge, und es gibt Menschen jeder Bildungsstufe die lügen bis zum Letzten „

Und  „DEM DEUTSCHEN VOLKE“  und  vor allem  den oben erwähnten und ausgeraubten 40.000 Eigentümern und Opfern der STASI&SED Diktatur bleibt als  große Verhöhnung und Beleidigung  die Ehrenerklärung des Deuztschen Bundestages vom 17.6.1992, als Beweis dass der Kanzler der Einheit genau gewußt hatte WAS er macht.  Ein parlamentarischer Ausschuss müsste gegründet werden um zu prüfen in wessen Hände ist das Privateigentum der Enteigneten nach der Wende übergegangen und dann wird man den Ausmaß des größten Eigentumraubes erfassen können.

Menschenhandel und Grundstückhandel mit unantastbarem Privateigentum sind sehr einträgliche Praktiken  der Verbrecher beiderseits der Innerdeutschen Grenze  gewesen. Dafür jetzt noch geehrt zu werden ist  der blankeste Hohn aller Verlierer  des zweiten Weltkriegs und der Wende. Gorbatschew ist  Zeuge für Kohlsche Lüge. Die wahre Tragödie dass die Merkel diesen Raub und Diebstahl des Privateigentum auch  vor dem Europäischen Gerichtshof  zu legalisieren vermochte. Damit  haben Menschen in EU  zu tun, wie lange man sich das gefallen lassen wird, wird die Zukunft zeigen.

Bukowski hatte vor EUSSR gewarnt…

*******

Ehrenerklärung für die Opfer der kommunistischen Gewaltherrschaft

Der Deutsche Bundestag würdigt das schwere Schicksal der Opfer und ihrer Angehörigen, denen durch die kommunistische Gewaltherrschaft Unrecht zugefügt wurde.

Den Menschen, die unter der kommunistischen Gewaltherrschaft gelitten haben, ist in vielfältiger Weise Unrecht oder Willkür widerfahren.

Sie wurden ihrer Freiheit beraubt und unter menschenunwürdigen Bedingungen inhaftiert.
Viele sind in unmenschlichen Haftanstalten umgekommen.

Sie wurden gefoltert, gequält und getötet.
Sie wurden in ihrem beruflichen Fortkommen behindert, schikaniert und diskriminiert.
Sie wurden verschleppt.
Sie wurden unter Missachtung elementarer Grundsätze der Menschlichkeit aus ihrer Heimat, von Haus und Hof und aus ihren Wohnungen vertrieben.
Sie wurden an Eigentum und Vermögen geschädigt.

Der Deutsche Bundestag verneigt sich vor allen Opfern kommunistischer Unrechtsmaßnahmen.
Er bezeugt all’ jenen tiefen Respekt und Dank, die durch ihr persönliches Opfer dazu beigetragen haben,
nach über 40 Jahren das geteilte Deutschland in Freiheit wieder zu einen.

Deutscher Bundestag, 17.06.1992
(BR-Drucksache 431/92)

*******

Auf dem Bild: Galileo Galilei und sein Zitat

Man kann einen Menschen vernichten, aber nicht seine Wahrheit

20 Jahre suche nach Gerechtigkeit für Adam Lauks und seine Folterer

Am 18.3.2012  lief ich vom Alexanderplatz bis zum Reichstag um den 11. Bundespräsidenten von Deutschland zu begrüßen. Dass Er und

seine Gauck Behörde sich an mir und meiner Folter so vergangen hatten, erfuhr ich erst im Januar 2013.. die Strafanzeige war die Konsequänz. Natürlich  wird man ihm die Immunität nicht wegnehmen, man  hat lediglich die Strafverfolgung vereitelt und

die Täter vor  drastischer Strafe geschützt. In einem wahren Rechtsstaat, das Demokratie  exportiert  müsste für die Anstiftung zur Folter 5 Jahre + stehen und für die Folter 10 Jahre +… das  nebenbei um zu wissen wie gut Gauck und seine Behörde den STASI-Folterern waren und mittleren und schweren Verbrechern auch.

Hier ist mein WELCOME MISTER PRESIDENT to Joachim Gauck nach der Wahl am 18.3.2012. Ich habe ihm sein Bad in der Menge auf

1,5 Minute  reduziert. Als er das Schild sah, stieg er in den Daimler von der falschen Seite ein und suchte das Weite. Bad in der Menge eines vom Volke gewählten Präsidenten sieht  anders aus. Dieser wurde DEM DEUTDCHEN VOLKE und  DER BUNDESKANZLERIN gewählt…

Zwischen der Minute 2.11 und Minute 3.07  musste er mein Plakat in Augenschein nehmen, als Augenscheinobjekt der Deutschen Geschichte. Auf die Schuldbekenntnis seiner „Kirche im Sozialismuss warten seine Schäfchen heute noch… vergeblich !

http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/1597070/Gauck-zum-Bundespr%C3%A4sidenten-gew%C3%A4hlt   – Hier  war die HEUTE-Sendung zu sehen vom 18.3.2012.  Der Beitrag ist nach dem Eintreffen meines OFFENEN BRIEFES an den Bundespräsidenten “ aus rechtlichen Gründen“???  euntergenommen !??

https://adamlauks.wordpress.com/2013/02/16/offener-brief-des-folteropfersder-stsdi-adam-lauks-an-den-bundesprasidenten-joachim-gauck/

Folteropfer und Politische Opfer lasswn sich NICHT VERGAUCKELN !!!

Am 18.03.2012 hielt ich dem neugewählten Bundespräsidenten dieses
Plakat vor als er den Reichstag verliess..Bad in der Menge dauerte kaum eine ganze Minute.. er entfernte sich fluchtartig. Die WAHRHEIT ist hart…

a href=“https://adamlauks.files.wordpress.com/2013/02/strafanzeige-gegen-die-gauckbehc3b6rde.jpg“>Strafanzeige gegen die Gauckbehörde

Strafanzeige gegen die Gauckbehörde 001

Was für“ Experten“ und TOP-Ermittler  auf die juristische Aufarbeitund  der mittleren und schweren Verbrechen der STAZIS drangesetzt wurden ist  der KK ( Kriminal-Komissar)  Jörss der beste Beispiel.

Er (tut mir ein Gefallen ) adressiert  sein Ersuchen an den Sonderbeaufttragten der Bundesregierung  für personenbezogene Unterlagen  des ehemaligen Staatssicherheitsdienstes (!?)

dabei müsste er wenigstens wissen, dass  er an den BUNDESBEAUFTRAGTEN für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik 

sein Ersuchen zu richten hat !??

Das ist schon der erste Hinweis auf die Qualität der Recherche der ZERV 214 die  im Ermittlungsverfahren 76 Js 1792/93  nachzugoogeln ist und eine einzige  Strafvereitelung im Amt  darstellt wie sie im Buche steht.

Strafanzeige gegen die Gauckbehörde 002

Strafanzeige gegen die Gauckbehörde 003

Gauck unterschlug Beweise über schwere Körperverletzung im Hochsicherheitstrakt der Speziellen Strafvollzugsabteilung Waldheim.” – Eine Strafverfolgung darf und kann nicht eingestellt werden, wenn Staatsorgane Beweise verändern bis vernichten, um die Straftat unbeweisbar zu machen und so mit Hilfe der Verjährungsfrist straflos zu stellen. Das ist ein Eingriff in die Grundrechte. Die Grundrechte verkörpern eine Werteordnung, die sich mit der Menschenwürde, dem Unverletzlichkeitspostulat des GG und der Selbstbestimmung verbinden. § 13 StGB erklärt die Garantenstellung von Staatsorganen und Beamten, zu denen auch Richter gehören und zwar dahingehend, daß ein Beamter, der eine Straftat erkennt verpflichtet ist, die Ausführung der Straftat auch dann zu verhindern, wenn es dafür eine Anweisung, einen Befehl, einen Verwaltungsakt gibt. Die Beweisvernichtung ist sittenwidrig. Sittenwidrig ist dasjenige, was der grundgesetzorientierte Bürger unternimmt, welches außerhalb dessen steht, was der anständig denkende und handelnde Bürger in der jeweiligen Sache veranlassen würde.Daraus folgt, durch Beweis-Vorenthaltung, m. E. ebenfalls eine Straftat, ist die Verjährungsfrist des causalen Deliktes unterbrochen. Die Untätigkeit der Staatsanwaltschaft ist ein weiteres Verbrechen, denn ich denke, daß Menschenrechtsverletzungen, spätestens auf der Ebene der Folter iuis cogens sind (nicht verjähren).”

Strafanzeige gegen die Gauckbehörde 004

Strafanzeige gegen die Gauckbehörde 005

Strafanzeige gegen die Gauckbehörde 006

Strafanzeige gegen die Gauckbehörde 007

Strafanzeige gegen die Gauckbehörde 008

Strafanzeige gegen die Gauckbehörde 009

Strafanzeige gegen die Gauckbehörde 010Strafanzeige gegen die Gauckbehörde 011

Gauck und  sein Direktor Dr. Geiger unterschlugen-unterdrückten Beweise für FOLTER in Berlin Rummelsburg. Ich hatte gegen Gauck schon geglagt ! - VERJÄHRT!

Gauck und sein Direktor Dr. Geiger unterschlugen-unterdrückten Beweise für FOLTER in Berlin Rummelsburg.
Ich hatte gegen Gauck Strafanzeige erstattet! – VERJÄHRT!

Über stasifolteropferadamlauks

I am 66 Years old and I do promote acommodations on the adriatic´s sea beaches for holiday in apartments close to the sea-close to the mediteranian beauty. I am still victim of torture in STASI-Prison 1982-1985. I never reacht Justice and satisfaction by Germany´s goverment after 30 Years ! I am fighting for the implementation of § TORTURE in Germany´s low.
Dieser Beitrag wurde unter Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Bundesverfassungsgericht, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Dr.Webt/Dr Riecker schlagen zu auf Befehl der STASI, Einmischung in innere Angelegenheiten der SFRJ, Folter am Volksdichter Dieter Veith im Zuchhaus Untermaaßfeld, Folter im Zuchthaus Rummelsburg zum Zweiten, Gaucks VERDIENSTE in Deutschland, GUTACHTEN zu Gauckbehörde 2007, HA XXII Terrorabwehr in Angst geschlagen !, Hungerstreik 20.12.84 - 30.9.85, Hungerstreik Juni 84, IM Nagel - Oberstleutnant Dr.Zels, Joachim Gauck & Kirche im Sozialismus, Joachim Gauk & STASI, Krieg gegen die STASI 1982-1985, Landgericht Berlin-Rehabilitierungskammer, Petition Gegen Gauck, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

66 Antworten zu 222 UJs 662/13 Strafanzeige gegen den Sonderbeauftragten der Bundesregierung für personenbezogenen Unterlagen des MfS der DDR – aus der für Gauck Behörde uneingeschränkter und unkontrollierbarer der verfassungswidriger Behörde aus der Zeit unter dem Leiter Joachim Gauck

  1. Dirk Lahrmann schreibt:

    Dies ist eine nette kleine Anzeige.
    Sicherlich könnten noch tausende andere Opfer des DDR-Terror-Regimes ähnliche Strafanzeigen wegen „Strafvereitelung im Amt“ stellen.
    Immerhin wurden 100.000 Strafverfahren eingestellt.
    Die BRD-Justiz war blind, selbst auf den Hühneraugen.
    Oder sollte man lieber sagen kriminell, staatskriminell????
    Die „Strafvereitelung im Amt“ StGB §258a wird mit maximal 5 Jahren Freiheitsentzug bestraft.
    Die „Verjährungsfrist“ nach StGB § 78 beträgt dafür 5 Jahre.
    „Beginn“ der Verjährung nach § 78a ist der Abschluss der Straftat.
    Auf ein „Ruhen“ §78b oder „Unterbrechen“ §78c der Verjährungsfrist würde ich nicht hoffen.
    Die einzige Möglichkeit doch noch so etwas wie Gerechtigkeit zu erfahren, sehe ich in der „Strafrechtlichen Rehabilitierung“
    Verfolgte des DDR-Terrorregimes können noch bis 2019 Anträge bei den Reha-Behörden stellen. Durch diesen Umweg, könnten Betroffene die Beweisunterdrückung durch die BStU/Gauck-Behörde doch noch anprangern. Und vielleicht ein paar jämmerliche Almosen erhaschen.
    Immerhin leben 80% der Opfer auf Grund der zerstörten Lebensläufe von Sozialhilfe und Harz 4.
    Die geile Luxusversorgung (Abschmierung) gibt’s nur für linientreue DDR-Diktaturanhänger.
    Aber wie Herr Lauks schon schreibt, die bundesdeutschen Behörden setzen auf die natürliche Lösung. Man hat da bereits gute Erfahrungen mit den Nazi-Opfern gemacht.
    Nur diesmal interessieren sich weder Israel noch die anderen Siegermächte für das Problem.
    So dass die Opfer des DDR-Terror- Regimes im wahrsten Sinne des Wortes vom Regen in die Jauche kamen.

    Gefällt mir

  2. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG schreibt:

    Reblogged this on Der FREISTAAT DANZIG.

    Gefällt mir

  3. Pingback: Joachim Gauck und der Deutsche Bundestag und Deutscher Bundesrat haben einen Whistleblower namens Adam Lauks seit Januar 2013 – 222 UJs 1338/13 !!! GAUCK HAT UNBESCHREIBLICHE SCHULD GELADEN ! | AdamLauks Blog

  4. Pingback: OPFER der STAZIS verlangen die AUFARBEITUNG der Gauck/Birthler/Jahn juristischen Aufarbeitung der mittleren und schwehren STASI-Verbrechen, vor ihrer Verjährung !? – Untersuchungsausschuss und unabhängiges Gutachten sind erforderlich . | AdamLauks

  5. Pingback: Diese Art von Aufarbeitung der Verbrechen und des Unrechts der DDR Diktatur ist zu tiefst verletzend für die wahren Opfer der STAZIS und der Exekutive | AdamLauks Blog

  6. Pingback: OFFENER BRIEF DES UNGESÜHNTEN FOLTEROPFER DER STAZIS – Adam Lauks AN DEN PETITIONSAUSSCHUSS DES DEUTSCHEN BUNDESTAGES | AdamLauks Blog

  7. Pingback: OFFENE BRIEF AN DEN STAATSMINISTER FÜR KULTUR UND MEDIEN – Bernd Neumann 13.August 2013 | AdamLauks Blog

  8. Pingback: Gauck hält Umgang mit früheren SED-Mitgliedern für relativ milde – Für Folteropfer und Opfer der STAZIS und des SED-Regimes bleibt nur Verhöhnung, Entwürdigung, Retraumatisierung und Erniedrigung !?? Die Opfer sind für Gauck nicht erwähnenswert

  9. Pingback: Galileo Galilei … hatte Joachiom Gauck durchgeschaut… und Wahlfrauen und Wahlmänner holten ihn von der Reservebank !?? -Da war ein anderer Tsunami, der ihmn zum Bundespräsidenten spülte !!! | AdamLauks Blog

  10. Pingback: Galileo Galilei … hatte Joachim Gauck durchgeschaut… und Wahlfrauen und Wahlmänner holten ihn von der Reservebank !?? -Da war ein anderer Tsunami, der ihmn zum Bundespräsidenten spülte !!! | AdamLauks Blog

  11. Pingback: Mein Rechtasanwalt und ich . -” ALLES WAS RECHT IST ” -Fernsehanwalt der DDR – IM JURA(?) war mein Zwangsstrafverteidiger 1982-1985 von der Kanzlei Vogel empfohlen- gehe dahin mit Deiner Schuld ! Du Gehilfe des Bösen – Helfer der

  12. Pingback: Mein Rechtasanwalt und ich . -” ALLES WAS RECHT IST ” -Fernsehanwalt der DDR – IM JURA(?) war mein Zwangsstrafverteidiger 1982-1985 von der Kanzlei Vogel empfohlen- gehe dahin mit Deiner Schuld ! Du Gehilfe des Bösen – Helfer der

  13. Pingback: OFFENER BRIEF AN DAS BUNDESMINISTERIUM DER JUSTIZ – Frau Leutheuser – Schnarrenberger : Die Wahrheit über Juristische Aufarbeitung der STASI-Verbrechen im Falle Adam Lauks – generalisiert !!? | AdamLauks Blog

  14. Pingback: OFFENER BRIEF AN DAS BUNDESMINISTERIUM DER JUSTIZ – Frau Leutheuser – Schnarrenberger : Die Wahrheit über Juristische Aufarbeitung der STASI-Verbrechen im Falle Adam Lauks – generalisiert !!? | AdamLauks Blog

  15. Pingback: Öffentliche Aufforderung: “Zwecks Klärung eines Sachverhaltes” an die Ministerin Leutheuser – Schnarrenberger, wegen des Verdachts der Verschleierung der Strafvereitelung im Amt des Sonderbeauftragten der Bundesregierung für personnen

  16. Pingback: Öffentliche Aufforderung: “Zwecks Klärung eines Sachverhaltes” an die Ministerin Leutheuser – Schnarrenberger, wegen des Verdachts der Verschleierung der Strafvereitelung im Amt des Sonderbeauftragten der Bundesregierung für personnen

  17. Pingback: Öffentliche Aufforderung: “Zwecks Klärung eines Sachverhaltes” an die Ministerin Leutheuser – Schnarrenberger, wegen des Verdachts der Verschleierung der Strafvereitelung im Amt des Sonderbeauftragten der Bundesregierung für personnen

  18. Pingback: Öffentliche Aufforderung: “Zwecks Klärung eines Sachverhaltes” an die Ministerin Leutheuser – Schnarrenberger, wegen des Verdachts der Verschleierung der Strafvereitelung im Amt des Sonderbeauftragten der Bundesregierung für personnen

  19. Pingback: Öffentliche Aufforderung: “Zwecks Klärung eines Sachverhaltes” an die Ministerin Leutheuser – Schnarrenberger, wegen des Verdachts der Verschleierung der Strafvereitelung im Amt des Sonderbeauftragten der Bundesregierung für personnen

  20. Pingback: Öffentliche Aufforderung: “Zwecks Klärung eines Sachverhaltes” an die Ministerin Leutheuser – Schnarrenberger, wegen des Verdachts der Verschleierung der Strafvereitelung im Amt des Sonderbeauftragten der Bundesregierung für personnen

  21. Pingback: Öffentliche Aufforderung: “Zwecks Klärung eines Sachverhaltes” an die Ministerin Leutheuser – Schnarrenberger, wegen des Verdachts der Verschleierung der Strafvereitelung im Amt des Sonderbeauftragten der Bundesregierung für personnen

  22. Pingback: OFFENER BRIEF AN DAS ABGEORDNETENHAUS VON BERLIN zu.Hdn. des PRÄSIDENTEN RALF WIELAND | AdamLauks Blog

  23. Pingback: Gauck Behörde unterschlug Beweise für schwere Körperverletzung am ungesühnten Folteropfer der STAZIS, und vereitelte das Ermittlungsverfahren 76 Js 1792/93 | AdamLauks Blog

  24. Pingback: Joachim Gauck 2 Biographien in 23 Jahren… Amtsmüde oder Flucht nach vorne… die VEDIENSTE werden verschwiegen, holen ihn ein. Zurücktreten bevor man zurückgetreten wird !?? Herr Pr5äsident die Opfer der STAZIS warten auf viele Antworten 

  25. Pingback: “And no one, no government agency has jurisdiction over the truth.” oder Ich liebe EUREN Bundespräsidenten, weil ER Teil MEINER WAHRHEIT ist und mir die Gerechtigkeit verwehrte, und mich als ungesühntes Folteropfer der STAZIS -bis heute OHNE STATUS

  26. Pingback: Wo ist unsere STASI geblieben !?? Die Stasi-Frau an Gregor Gysis Seite : ” Wir waren im Deutschen Bundestag in der Stärke einer Fraktion vertreten !” – Mischa Wolff in einer Talk-Sendung – Warum sollte heute anders sein? Entpflich

  27. Pingback: DEUTSCHER BUNDESTAG – RECHTSAUSSCHUSS verkennt die Strafvereitelung im Amt des Sonderbeauftragten der Bundesregierung Joachim Gauck und der Berliner Justiz nicht im Ermittlungsverfahren 76 Js 1792/93 | AdamLauks Blog

  28. Pingback: Deutschland Deine Aufklärer ! Nach dem juristische Aufarbeitung der mittleren und schweren STASI-Verbrechen in der Exekutive 2005 mit 11 Bewährungsstrafen und zwei Kurzstrafen im offenen Vollzug endete, jetzt will man sich der Verharmlosung, Klitterung

  29. Pingback: Deutschland Deine Aufklärer ! Nach dem juristische Aufarbeitung der mittleren und schweren STASI-Verbrechen in der Exekutive 2005 mit 11 Bewährungsstrafen und zwei Kurzstrafen im offenen Vollzug endete, jetzt will man sich der Verharmlosung, Klitterung

  30. Pingback: OFFENER BRIEF AN DEN stasifreundlichen OBERSTAATSANWALT REICHELT- Die Gauck Behörde und Berlineer Justiz waren Vollstrecker der ZUSATZVEREINBARUNG ZUM EINIGUNGsVERTRAG vom 18.9.1990 und ließen Folterknechte der STASI unbestraft | AdamLauks Blog

  31. Pingback: Der pure Verrat des Joachim Gauck- Google nach dem verbrecherischem Verrat des Pfaffen unter 222 UJs 662/13 Strafanzeige wegen § 528a- Strafvereitelung im Amt des Sonderbeauftragten der Bundesregierung für personenbezogenen Unterlagen des MfS… gen

  32. Pingback: Mein Waldheim lobe ich mir !!!: Oberstleutnant Medizinalrat Dr. Stöber – Vollstrecker für spezielle Vollstreckungsangelegenheiten in der Knochenmühle von Waldheim: Spezielle Strafvollzugsabteilubg Waldheim – die Endstation | AdamLauks Blog

  33. Pingback: Gott segne den Deutschen Bundestagspräsidenten, Professor Dr. Norbert Lammert – Gott schütze Deutschland vor dem Bösen aus dem ehemaligen Osten !!! | AdamLauks Blog

  34. Pingback: Gott segne den Deutschen Bundestagspräsidenten, Professor Dr. Norbert Lammert !- Gott schütze Deutschland vor dem Bösen aus dem ehemaligen Osten !!! | AdamLauks Blog

  35. Pingback: OFFENE BRIEFANTWORT an den RECHTSAUSSCHUSS DES DEUTSCHEN BUNDESTAGES 20.11.2013 Richtigstellung – KEIN HANDLUNGSBEDARF !? | AdamLauks Blog

  36. Pingback: ZWECKS KLRUNG EINES SACHVERHALTES – OFFENER BRIEF AN ROLAND JAHN UND DIREKTOR ALTENDRF wegen: FALSCHER UND STRAFVEREITELNDER AUSKUNFT AN DEN POLIZEIPRÄSIDENTEN IN BERLIN vom 20.12.1993 und FALSCHER VETUSCHENDER AUSKNFT ANDEN BEAUFTRAGTEN DER BUNDES

  37. Pingback: ZWECKS KLRUNG EINES SACHVERHALTES – OFFENER BRIEF AN ROLAND JAHN UND DIREKTOR ALTENDRF wegen: FALSCHER UND STRAFVEREITELNDER AUSKUNFT AN DEN POLIZEIPRÄSIDENTEN IN BERLIN vom 5.7.1994 und FALSCHER und VETUSCHENDER AUSKNFT AN DEN BEAUFTRAGTEN DER BUN

  38. Pingback: ZWECKS KLRUNG EINES SACHVERHALTES – OFFENER BRIEF AN ROLAND JAHN UND DIREKTOR ALTENDRF wegen: FALSCHER UND STRAFVEREITELNDER AUSKUNFT AN DEN POLIZEIPRÄSIDENTEN IN BERLIN vom 5.7.1994 und FALSCHER und VETUSCHENDER AUSKNFT AN DEN BEAUFTRAGTEN DER BUN

  39. Pingback: ZWECKS KLRUNG EINES SACHVERHALTES – OFFENER BRIEF AN ROLAND JAHN UND DIREKTOR ALTENDRF wegen: FALSCHER UND STRAFVEREITELNDER AUSKUNFT AN DEN POLIZEIPRÄSIDENTEN IN BERLIN vom 5.7.1994 und FALSCHER und VETUSCHENDER AUSKNFT AN DEN BEAUFTRAGTEN DER BUN

  40. Pingback: ZWECKS KLRUNG EINES SACHVERHALTES – OFFENER BRIEF AN ROLAND JAHN UND DIREKTOR ALTENDRF wegen: FALSCHER UND STRAFVEREITELNDER AUSKUNFT AN DEN POLIZEIPRÄSIDENTEN IN BERLIN vom 5.7.1994 und FALSCHER und VETUSCHENDER AUSKNFT AN DEN BEAUFTRAGTEN DER BUN

  41. Pingback: OFFENER BRIEF AN DEN DEUTSCHRN BUNDESTAG und seinen PRÄSIDENTEN: Aufarbeitung der ” verhinderten Gauckschen Aufarbeitung ” der Gauck Behörde durch den Petitionsausschuss des Bundestages und Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Me

  42. Pingback: OFFENER BRIEF AN DEN DEUTSCHRN BUNDESTAG und seinen PRÄSIDENTEN: Aufarbeitung der ” verhinderten Gauckschen Aufarbeitung ” der Gauck Behörde durch den Petitionsausschuss des Bundestages und Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Me

  43. Pingback: OFFENER BRIEF AN DEN DEUTSCHRN BUNDESTAG und seinen PRÄSIDENTEN: Aufarbeitung der ” verhinderten Gauckschen Aufarbeitung ” der Gauck Behörde durch den Petitionsausschuss des Bundestages und Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Me

  44. Pingback: Ungesühntes Folteropfer als Whistleblower !?? – weil er von der Bundesregierung einen Untersuchungsausschuss begehrt, der den generellen Verdacht auf Strafvereitelung im Amt im großen Still bei der ZUARBEIT ZUR JURISTISCHEN AUFARBEITUNG der Gauck

  45. Pingback: Ungesühntes Folteropfer als Whistleblower !?? – weil er von der Bundesregierung einen Untersuchungsausschuss begehrt, der den generellen Verdacht auf Strafvereitelung im Amt im großen Still bei der ZUARBEIT ZUR JURISTISCHEN AUFARBEITUNG der Gauck

  46. Pingback: Ungesühntes Folteropfer als Whistleblower !?? – weil er von der Bundesregierung einen Untersuchungsausschuss begehrt, der den generellen Verdacht auf Strafvereitelung im Amt im großen Still bei der ZUARBEIT ZUR JURISTISCHEN AUFARBEITUNG der Gauck

  47. Pingback: Ungesühntes Folteropfer als Whistleblower !?? – weil er von der Bundesregierung einen Untersuchungsausschuss begehrt, der den generellen Verdacht auf Strafvereitelung im Amt im großen Still bei der ZUARBEIT ZUR JURISTISCHEN AUFARBEITUNG der Gauck

  48. Pingback: Oberstaatsanwalt Lorke – Besuch nach 16 Jahren : § 258a Strafvereitelung im Amt der Berliner StaatsanwaltschaftII & ZERV 214 76 Js 1792/93 :Vernehmung des IM NAGELS Oberstleutnant Dr. E.Zels -als Mitwisser der Folter als Täter und Zeuge der &#

  49. Pingback: OFFENER BRIEF AN DEN BUNDESTAGSPRÄSIDENTEN PROF: DR: LAMMERT betr. Unbehandelte-Verschleierte und vereitelte Petition wegen Strafvereitelung im Amt der Gauck Behörde – Aktenmanipulation und Beweiseunhterdrücking – zum Nachteil des ungesühnten Folt

  50. Pingback: OFFENER BRIEF AN DEN BUNDESTAGSPRÄSIDENTEN PROF: DR: LAMMERT betr. Unbehandelte-Verschleierte und vereitelte Petition wegen Strafvereitelung im Amt der Gauck Behörde – Aktenmanipulation und Beweiseunhterdrücking – zum Nachteil des ungesühnten Folt

  51. Pingback: OFFENER BRIEF AN DEN BUNDESTAGSPRÄSIDENTEN PROF: DR: LAMMERT betr. Unbehandelte-Verschleierte und vereitelte Petition wegen Strafvereitelung im Amt der Gauck Behörde – Aktenmanipulation und Beweiseunhterdrücking – zum Nachteil des ungesühnten Folt

  52. Pingback: OFFENER BRIEF AN DEN BUNDESTAGSPRÄSIDENTEN PROF: DR: LAMMERT betr. Unbehandelte-Verschleierte und vereitelte Petition wegen Strafvereitelung im Amt der Gauck Behörde – Aktenmanipulation und Beweiseunhterdrücking – zum Nachteil des ungesühnten Folt

  53. Pingback: Adam ging nach 30 Jahren zur Klagemauer !!! -um über Gefolterte,Gequälten und Getöteten zu klagen ! Wird Adam erhört, o Herr !?? -In Deutschland!? – Kaum. Einmal Opfer – immer Opfer ! | AdamLauks Blog

  54. Pingback: Adam ging 30 Jahre lang zur Klagemauer !!! -um über Gefolterte,Gequälten und Getöteten zu klagen ! Wird Adam erhört, o Herr !?? -In Deutschland!? – Kaum. Einmal Opfer – immer Opfer ! | AdamLauks Blog

  55. Pingback: Der (alte !!! & der neue ??? ) PETITIONSAUSSCHUSS des Deutschen Bundestages contra WAHRHEIT ÜBER DIE FOLTERUNGEN IN DER DDR, ÜBER DIE Strafvereitelung im Amt in der Gauck Behörde 1994 und über den Schutz ihres Amtes vor Übernahme der Verantwortun

  56. Pingback: Der (alte !!! & der neue ??? ) PETITIONSAUSSCHUSS des Deutschen Bundestages contra WAHRHEIT ÜBER DIE FOLTERUNGEN IN DER DDR, ÜBER DIE Strafvereitelung im Amt in der Gauck Behörde 1994 und über den Schutz ihres Amtes vor Übernahme der Verantwortun

  57. Pingback: Fridliebende Völker Europas – nehmet Euch in Acht – ein falscher Prediger geht auf Reisen, Euch über Frieden zu prädigen während er die Jugend in Deutschland bekehrt wieder bereit zu sein für Vaterland zu sterben ! | AdamLauks Blog

  58. Pingback: Fridliebende Völker Europas – nehmet Euch in Acht – ein falscher Prediger geht auf die Reise, Euch über Frieden zu predigen, während er die Deutsche Jugend in Deutschland bekehrt wieder bereit zu sein für Vaterland zu sterben ! | AdamLauks

  59. Pingback: Fridliebende Völker Europas – nehmet Euch in Acht – ein falscher Prediger geht auf die Reise, Euch über Frieden zu predigen, während er die Deutsche Jugend in Deutschland bekehrt wieder bereit zu sein für Vaterland zu sterben ! | AdamLauks

  60. Pingback: Fridliebende Völker Europas – nehmet Euch in Acht – ein falscher Prediger geht auf die Reise, Euch über Frieden zu predigen, während er die Deutsche Jugend in Deutschland bekehrt wieder bereit zu sein für Vaterland zu sterben ! | AdamLauks

  61. Pingback: Fridliebende Völker Europas – nehmet Euch in Acht – ein falscher Prediger geht auf die Reise, Euch über Frieden zu predigen, während er die Deutsche Jugend in Deutschland bekehrt wieder bereit zu sein für Vaterland zu sterben ! | AdamLauks

  62. Pingback: Fridliebende Völker Europas – nehmet Euch in Acht !!! – ein Falschprediger geht auf die Reise, Euch über Frieden zu predigen, während er die Deutsche Jugend in Deutschland bekehrt wieder bereit zu sein für Vaterland zu sterben ! | AdamLauk

  63. Pingback: Joachim Gaucks erste “Leiche im Keller” ist ein ungesühntes Folteropfer der STASIS – Behördenvorgang 000247/94Z : Polizeipräsident in Berlin FAZ 76 Js 1792/93 – Täterschutz total & Vergauckelung des Folteropfers | AdamLauks

  64. 8caratevents schreibt:

    Hat dies auf 8caratevents rebloggt und kommentierte:
    Adam Lauks Berlin (y)

    Gefällt mir

  65. Josef Berres schreibt:

    Die Petitionsausschussvorsitzende Kersten Steinke (Die Linke) eliminiert – beweislich – die Petitionen der Petentinnen und Petenten. Eine dementsprechende Strafanzeige wurde von der Staatsanwaltschaft Berlin mit unrealistischen Begründungen zurückgewiesen. Auf Anforderung über meine Email werden Ihnen die Dokumente zur Verwertung und Veröffentlichung zugesandt
    Mit freundlichen Grüßen
    J.Berres

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s