Schlagwort-Archive: Verhöhnung

DER SPIEGEL – Ulrich Schwarz – verschwieg 1986 DIE FOLTERUNGEN und MISSHANDLUNGEN in DDR Zuchthäusern, stellt den Rufmord, Zersetzung und Retraumatisierung eines Folteropfers im I-NET nach 25 Jahren ein !!?

Hatte der Gerneralbundesanwalt bei der Beantwortung meiner Anfrage vom 10.3.1992 die Akte des Generalstaatsanwalts und des Obersten Gerichtes  vorzuliegen gehebt, die das Landgericht Berlin bzw. die Generalstaatsanwaltschaft Berlin 2006 und 2019 unberücksichtig ließ? Standpunkt-zu-Lauks-POLITISCH-2.pdf Standpunkt-zu-Lauks-POLITISCH.pdf Ich werde es nie erfahren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Der Spiegel und STASI, Die Aufarbeitung des SED Unrechts, Folter und entfesselte Gewaltanwendung an Strafgefangenen in der DDR, Recht im Unrechtsstaat der DDR, Rechtstreit mit Axel Springer AG, Uncategorized, Verlogene Gerechtigkeit, Zersetzung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wie ein Folteropfer der STASI zur Presseopfer der BILD Zeitung gemacht wurde

    …“ denn sie / BILD-Weingärtner / wußten nicht was sie tun „… kann nicht gelten in dieswem Falle als Ausrede. Am 2.3.- zwei Wochen vor der Veröffentlichung, wurde BILD-Weingärtner abgemahnt in der Email, das nichts zu tun worum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Falsche ärztliche Behandlung im Operativen Vorgang "Merkur", Folter als Bestandteil der Zersetzung, Krieg gegen die STASI 1982-1985, Spionage gegen Jugoslawien, Unterwanderung durch STASI - wie weit ?, Verleumdung und Verhöhnung eines STASI-Folteropfer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 5 Kommentare