Schlagwort-Archive: Gaucksche Aufarbeitung

Genosse Begünstigter des MfS Pastor Joachim Gauck aus der Sicht derer die über ihn eigentlich ALLES wissen müssen, aber da er zu ihnen gehörte und gehört ihr Wissen nur selektiv der Sache dienend Preisgeben können – ein STAZI ist der Gauck – wie das die Wortbildung versteht

Gauck beging als Leiter SEINER Behörde wissentlich und absichtlich die Strafverfolgungs-behinderung durch absichtliche Urkundenunterdrückung des Aktensegments MfS HA VII/8 577/85 der Staatsanwaltschaft II Berlin gegenüber. Diese Gaucks verbrecherische Urkundenunterdrückung verhinderte Strafverfolgung des STASI-Schergen vom Waldheim Abt. III/1 Ralf Hunholz @hrw @tagesanzeiger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter AKTUELL, AKTUELLE WELTLAGE, An alle Wahlfrauen und Wahlmänner, Aufarbeitung der Gauckschen Aufarbeitung, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Gauck Behörde | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Strafanzeige und Strafantrag wegen Folter, Körperverletzung und andere Delikte gegen das MfS/STASI zum Zweiten Mal: 272 Js 2215/11 & 1 Zs 2589/11 – Die “Ermittlungsakte” der Berliner Justiz – alles zum Täterschutz meiner Folterknechte. Solche Männer braucht das Land !??

War die DDR das bessere Deutschland ?; weil man den § FOLTER in  StGB der DDR aus den Völkerrechtsstrafgesetzbuch übernommenn hatte, wenn auch erst seit 1.7.1989 ! 76 Js 1792/93 Strafverfolgung Be- und Verhinderung Kopie der vollständigen Ermittlungsakte 76 Js … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare