301 Js 16921/15 StA Leipzig : Findet den Sohn der Ermordeten 15 jährigen Maria ! Er muss Zacharias heißen und 35 Jahre alt sein! Die Gräber von Maria (15) und Patricia(17) Neumann gibt es nicht, weil sie „entsorgt“ -verbrannt wurden im Keller des Haftkrankenhauses Leipzig Meusdorf – Stätte des Grauens der STASI-Justiz und ihrer Exekutive! OSL d.SV Dr. Jürgen Rogge – ChA der Klinik für Neurologie und Psychiatrie alias IME „Georg Husfeldt“!, erinnern Sie sich an die vier Schwestern Neumann, die Sie als „Frischfleischlieferung“ wegsperrten und an OV“ Merkur“ – Adam Lauks !??


scan_20161019

 

 

Von: lauksde@gmx.net
Gesendet: Samstag, 8. Oktober 2016 09:34
An: melderegisterfragen@leipzig.de#
Betreff: Zacharias 35 Jahre alt -Mann

 

Sehr geehrte Damen und Herren !

 

Ich bitte um Ihre Hilfe in Form von einer Auskunft über:

 

ChA Dr.Zacharias, Oberstleutnant im ehem. SV der DDR, verdienter Arzt des Volkes,

Majorin Frau Zacharias – die Gattin und seine Mitarbeiterin in der Chirrurgie des HKH

Leipzig Meusdorf und den Sohn des Ehepaares Zacharias, der 1981 im Haftkrankenhaus  geboren wurde -der ist jetzt 35 Jahre alt.

 

Im Haftkrankenhaus Leipzig Meusdorf wurde ich am 16.9.1982 operiert und hatte den Dr. Zacharias – Walter Ulbrichts Leibarzt soll er gewesen sein – bei der  Chefsvisite kennen-gelernt.

Die Gründe für meine Suche können Sie dem folgenden Beitrag entnehmen.

Abschließend die Frage, die Sie mir evtl. nicht beantworten werden:

Hat sich bei Ihnen DIESBEZÜGLICH der Kriminalobermeister Kaufmann gemeldet

von der Mordkommission der StA Leipzig !?

Der ehemalige StA Jacob Rolf – jetzt Leiter der JVA Leipzig, hatte abgelehnt in dem obigen Ermittlungsverfahren, dem Ermittler KOM Kaufmann die Personaldaten  von Dr. Zacharias und Dr. Jürgen Rogge herauszugeben, sich dabei auf den Datenschutzgesetz berufend (!??)

In Erwartung bäldigster positiven oder negativen Nachricht

Verbleibe ich

Mit angemessener Hochachtung

Adam Lauks

Ungesühntes Folteropfer der STASI

 

https://adamlauks.com/2015/03/22/oberstleutnent-des-strafvollzuges-dr-jurgen-rogge-cha-der-klinik-fur-nerologie-und-psychiatrie-des-haftkrankenhauses-leipzig-meusdorf-alias-ime-georg-husfeld-erinnern-sie-sich-an-die-famile-de/

******

14632766_954673754644295_165547386_o

 

 

scan_20161008

scan_20161008-2

scan_20161006-24

Seit spätestens 5 Wochen sind die abgebildeten Personen ALLE zum Mitwissern geworden über beide Verfahren  unter Monitoring der Generalstaatsanwaltschaft Dresden…SCHWEIGEN ? … wie lange noch können die Mörder von vier Frauen geschützt und gedeckt werden, auch durch SPIEGEL und restliche Presse!?? werdet ihr erfahren!

e6d5da4af2a336b0e4808bf31dcef80a

scan_20161006-25

scan_20160924-4

Strafvereitelung im Amt des KOM (Kriminalobermeister der K-1 ?) Kaufmann und Strafverfolgungsverhinderung der StA Lötschart und StA Leipzig !??

MORDSACHE im Haftkrankenhaus Leipzig Meusdorf als Beispiel  aktueller Strafverfolgungsverhinderung – Strafvereitelung im Amte.

Nach dem die  Staatsanwaltschaft Leipzig das eingestellte Ermittlungsverfahren wieder Aufgenommen haben sollte, stellt sich heraus dass es an dem so nicht sei. Die groben Ermittlungsfehler  in der Staatsanwaltschaft Leipzig, durfte und darf  in die Generalstaats-anwaltschaft  Dresden  abgeorderte Staatsanwältin Lötschert selbst vertuschen um die vom Anfang an so offensichtlich auf Strafverfolgungsverhinderung im Amt  angelegtes Ermittlungsverfahren auszubremsen.

 

Es schleicht sich der Verdacht ein, dass auch dieses Ermittlungsverfahren an die Vorgaben aus der Politik und zwar von obersten Stelle gebunden ist. Es hat sich als richtig gezeigt die beiden Ermittlungsverfahren zur Chefsache an den Minister Maas und den Minister Gemkow anempfohlen zu haben. Wer Maria Neumann  als 14 Jährige vergewaltigt und sie nach der Geburt verenden lässt und anschließend im Ofendes Kesselhauses zerstückelt verbrennt, und  danach auch die 17 jährige Patricia   auf gleiche Weise beseitigt hat ganz andere Sachen drauf. Die Staatsanwältin Lötschart hatte  die BStU Akte der in der Anzeige und in der Darstellung der Hauptzeugin Frau Lydia Schwarz, geborene Bär noch der Beschuldigten, noch in Frage kommenden Zeugen, wie die damalige Hausälteste in der Chirurgie. Bis zur Beschwerde und Wiederaufnahme des Verfahrens wurde NIEMAND ermittelt oder vernommen.

Dieser Bescheid geht in Kopie an Frau Merkel, Minister Maas und Minister Gemkow zu weiteren Handhabe oder Verwendung mit der Bemerkung dass man Buchhalter, Funker und Wachmann aus Ausschwitz nach 70 Jahren vor´s Gericht stellt und verurteilt, obwohl man ihnen keinen Mord nachweisen konnte, und  bei  Verdientem Arzt des Volkes und Medizinalrat ChA OSL Dr. Jürgen Rogge alias  IMS“ Georg Husfeldt“ die möglichen Mörder aus niederträchtiogsten Gründen 25 Jahre nach der Wende nicht einmal ermitteln konnte!??

Das es kein Deutschlandsumpf ist und nur Sachsensumpf ist sind die drei erwähnten Politik- unnd Meinungsmacher in Deutschland hiermit öffenmtlich auf den Plan gerufen!

Ist diese Entscheidung der StA Lötschert mit Merkels Erpressung in Meseberg am 25.5.2016 in Zusammenhang zu bringen?

Merkel /CDU gegenüber der SPD und G

„STASI-Akte bleibt in Händen der am 18.9.1990 verbrüderten Geheimdienste und der  Roland Jahn wird sofort wieder eingestellt als der Oberste Vergangenheitsbewältiger-BASTA !!!… oder Ihr könnt EUER Integrationsgesetz vergessen !??“

Diktat der mächtigsten Frau der Welt oder Erpressung einer FDJ-lerin-in wessen Diensten auch immer!?? Denken wird noch erlaubt sein. Stand der Dinge in Puncto STASI-Akte und juristische Aufarbeitung der Verbrechen der STASI-Justiz  bleibt die von der Verhandlung um die ZUSATZVEREINBARUNG ZUM EINIGUNGSVERTRAG am 18.9.1990. Werner Krüger sagte: „Darin steht Keiner ROTEN SOCKE darf kein Haar gekrümmt werden!!!“

14672861_954673767977627_295963996_o

14632524_954680827976921_1326693846_o

Scan_20160820

Scan_20160820 (2)

Das komplette Ermittlungsverfahren 301 Js 16921/15 wurde  samt diesem Bescheid an den Generalbundesanwalt und den Petitionsausschuss des Landtages von Sachsen in Kopie überstellt

Scan_20160709

 

Scan_20160419

 

Von: Adam Lauks
Gesendet: Samstag, 16. April 2016 07:23
An: verwaltung@gensta.justiz.sachsen.de
Betreff: Beschwerde wegen Einstellung des EV 301 Js 16921/15 zu Hdn. Frau Lötschert

 

Adam Lauks

Zossener Strasse 66

12629 Berlin

 

Staatsanwältin Lötschert

persönlich – unverzüglich

Generalstaatsanwaltschaft Dresden
Lothringer Straße 1
01069 Dresden                                                                                                         Berlin 15.04.2016

 

 

DIES IST EINE OFFENE MITTEILUNG AN DIE GENERALSTAATSANWALTSCHAFT DRESDEN im eingestellten EV 301 Js16921/15 StA Leipzig wegen Mordverdacht im HKH Leipzig Meusdorf 1980 und in dem Vorermittlungsverfahren 24 AR407/15 StA Chemnitz Speziellen Strafvollzugsabteilung der StVE Waldheim 1984 und 1985 an vier Republikflüchtlingen

vorab per E-Mail

 

Sehr geehrte Frau Lötschert !

Wie telefonisch angekündigt, bestätige ich die Akteneinsichtnahme in die Akte des eingestellten Ermittlungsverfahren 301 Js16921/15 StA Leipzig.

http://adamlauks.de/wp-content/uploads/adams_filme/Geschichte%20im%20Ersten%20SoKo%20Deutsche%20Einheit%20Video%20zu%20Reportag.mp4

 

Der Dokumentarfilm SOKO Deutsche Einheit wurde vom Regisseur Andreas Wolter 2015 gedreht und behandelt das Thema Ermittlungsverfahren der ZERV-Ermittler bei der juristischen Aufarbei-tung des DDR – Unrechts aufschlussreich und mehr als deutlich.

Die Ermittler beklagen, dass sie bei ihrer Ermittlungsarbeit an die Vorgaben der Politik gebunden waren. Aus diesem Grunde lautet meine ganz konkrete Frage, auf die ich Ihre Antwort erwarte:

Erfolgt die juristische Aufarbeitung der angezeigten Morde in dem ehemaligen Haftkranken-haus Leipzig Meusdorf und in der Speziellen Strafvollzugsabteilung Waldheim nach dem StGB der DDR und ist die immer noch an die Vorgaben der Politik gebunden?

Nach dem Eingang Ihrer Antwort auf diese Frage werde ich Ihnen meine Stellungnahme zur Einstellung des Ermittlungsverfahrens 301 Js16921/15 StA Leipzig als Ergänzung meiner einge-reichter Beschwerde vom 24.03.2016 vorab per E-Mail zukommen lassen, mit meiner Berichtigung der Darlegungen des KHK Wiese LKA 113 Berlin im Bezug auf die Angaben zu meiner Person Seiten 91-101 des EV, die ich mit eingeholten Einverständniss des KHK Wiese auch veröffentlichen werde. Über die beiden Ermittlungsverfahren sind sowohl das Kabinett als auch der Bundestagspräsident Prof. Dr. Lammert und alle Bundestagsabgeordneten und zuständige Ausschüsse und auch die Öffentlichkeit und Opferverbände informiert.

 

Mit angemessener Hochachtung

und Empfehlungen an Minister Gemkow

Adam Lauks

ungesühntes Folteropfer der STASI

 

Scan_20160416 (4)

 

******

Scan_20160401 (13)

Stand: 24.3.2016 BESCHWERDE wegen der Einstellung des Ermittlungsverfahrens

 

Scan_20160324 (17)

 

Scan_20160324 (5)

 

 

 

Scan_20160322.jpg

Scan_20160322 (2).jpg

 

Betrafen die Vorgaben der Politik – Kohl´s und Schäuble´s auch niederträchtigste Sexualmörder in der Speziellen Strafvollzugsabteilung von Waldheim und im Haftkrankenhaus Leipzig Meusdorf vor der juristischen Aufarbeitung und gerechtigkeit zu schützen?  Wenn Ja, dan Heil Kohl, Heil Schäuble  und Heil Gauck und Heil Merkel !??

EINLADUNG an STASI und Justizopfer (der DDR)

Meister Zufall und Netzwerk der STASI-Opfer brachte mich in Besitz dieser EINLADUNG für den 18.11.17 um 19.00 Uhr im Grimm Forum Berlin!

 

Scan_20160317.jpg

Scan_20160317 (2)

 

 

 

Scan_20160304 (4)

 

Wie aus  meiner Adresse die der Oberstaatsanwalt Vogel hier benutzt, die seit 1992 nicht mehr existiert,aufdieser Anschrift ist  seit 1992 keine Frau Petra seng mehr wohnhaft, wenigstens das  hätte die Staatsanwaltschaft Chemnitz ein Jahr lang gegen mich ermittelnd, rausfinden können-als  Strafanzeigesteller wegen Falschaschuldigung der DDR Strafvollzugsbediensteten in derSpeziellen Strafvollzugsabteilug von Waldheim.

Mich würde interessieren, ob er MEINE Akte  aus der BStU hinzugezogen hatte? Dass er die STASI-Akte der Beschuldigten und der Opfer und Zeugen  für  Mord an Jutta Kraftscheck im Juni 1984 nicht angefordert hatte ist ein grober Ermittlungsfehler – typisch für die juristische Aufarbeiung der Verbrechen der DDR STASI-Justiz und ihrer Exekutive, wenn es gegen die ehemalige  Verbrecher unter den Bedienstetwet der DDR Justizexekutive geht – google nach dem Ermittlungsverfahren 76 Js 1792/93 und lerne -und die Mörder laufen weiter  als unbescholtene Bürger herum?

Meinen Vorschlag, die Gesundheitsakte  der Jutta Krafscheck im Haftkrankenhaus Leiüzig Meisdorf  zu beschlagnahmen ode  zu ersuchen im Rahmen einer Amtshilfe lehte  Leiter der ordommission Chemnitz ab. Es steht auch nicht fest ob er die Identität der Gabriella Feterann und ihren Aufenthalt in Waldheim und ihren Tod Anfang September 1985 in der JVA vermerkt vorfand !?? Auch für das Einschalten der Sendung XY ungelöst brauchte er die Weisungdes Oberstaatsanwalts. Können sich die Ermittler vorstellen, dass mandurch ihre Trägheit der STASI-Seilschaften der an Mord beteiligten IM Ärzte die Möglichkeit gegeben hatte  die Akte von  IMS „Georg Husfeld“ – Oberstleutnant Dr. Rogge und Ehepar Oberstleutnat Dr. Zacharias und Dr. Siegfried Hillmann und OOSL Günter Stöber zu eruieren und darin eventuel befindliche Hinweise zu vernichten !?? Die BSU und  Kabinett und der ganze Bundestag  und die ganze Deutsche Nation schauen trotzdem auf die Ermittlungen. Obwohl MDR-Fernsehen und DIE ZEIT nach dem sie reges Interesse gezeigt hatten und recherchieren wollten, urplötzlich etwas anderes zu tun hatten und  sich unter die schweigende Schafe im Bundestag und Kabinett umd  in der Predde und Medien unter-mischt hatten, wie die ISIS-Terroristen nter die syrische Flüchtlinge  (das Letztere als Satiere ! )

Scan_20160213 (2)

Dieses hier ist  aber eine interessante Überraschung:  Die Staatsanwältin Lötschert die eigentlich das Ermittlungsverfahren in der StA Leipzig geführt hatte 301 Js 16921/15 wurde abgelöst, bzw in die Generalstaatsanwaltschaft Dresden befördert – oder versetzt um sich um die beideErmittlungsverfahren zu kümmern !?? Mir sagte man sie wäre zum Lergang freigestellt worden !??

*******

Scan_20160127

Es ist gut zu wissen dass die DVD angekommen ist. Die DVD war auch nicht als Beweismittel gedacht, sonder als Hinweis darauf wen die Staatsanwaltschaft vor sich hat, wenn es sich um IME oder IMS Ärzte des MfS handelt. Manches aus dem Film lassen wir eine Fiktion sein, aber dass dieIM Ärzte bereit sind auch Auftragsmorde  zu veranlassen, wenn es sich um ihre Entlarvung geht wäre ein hilfreicher Hinweis an die beiden Staatsawälte. Genauso ist ein Wichtiger Hinweis dass der Leiter der JVA Leipzig, Regierungsdirektor Ralf Jacom ein ehemaliger Staatsanwalt gewesen war, und  positiv und negativ in der Lage ist die Gesundheitsakte der Familie Neumann vorzulegen. Ich werde  eine DVD auch an die Staatsanwaltschaft Chemnitz schicken, damit das ganze nach einem Jahr aus der Registratur rauskommt und dass man nach Mitinsaßen von Frau  Schwarz suchgt und nach dem Ralf Hunholz oder Ingo Hoffmann die  Männer für´s Grobe waren.

Scan_20160130

Staatsanwaltschaft Leipzig reagierte binnen einer Woche und schickte die DVD zurück. Hoffentlich haben die beiden neue Staatsanwälte sich den Film angeschaut um zu begreifen dass sie nach eiskalten Mördern fahnden, die damals  aber auch heute bereit sind zu killen, Zeugen auszulöschen. Als Assistent und Stationsleiter ist dipl. med Hoffmann, der 1982 im September an einem Strafgefangenen Experimente durchführte…Dr. Mengele lebte in der DDR, jetuzt in Deutschland weiter, immer noch in der (jetzt ) mit Krankenhaus Lpzg.JVA !??

 

Scan_20160119 (6)

Dass dieser Film die breite Öffentlichkeit nicht erreicht hatte wie  DAS LEBEN DES ANDEREN bin ich mir ziemlich sicher. Dabei ist der erste Film verglichen mit diesem ein Holiwood like Machwerk, der uns wenig Neues über die STASI-Angst und Gewalt-Herrschaft bringt. In diesem Film wird eigentlich ein Teil des menschlichen Abschaum oder Bodensatzes dargestelölt und das ist nicht mal der Hauptamtliche Führungsoffizier des MfS sondern sein Spitzel ein IMS Arzt, der nach der Wende im Westen untertaucht und führt sein gewissenloses Leben als unbescholtener und geachteter Bürger von Deutschland. Indirekt kann man ihn in Verbindung bringen mit dem ehemaligen Anstaltsleiter von Frauengefängnis Hoheneck Oberstleutnat MU Dr. Peter Janata der auch vom Aufstig zum Hauptamtlichen, Tscheckisten geträumt hatte. 1982 hatte die HV II auf ihn als unbrauchbar verzichtet. Er fiel trotzdem nach Oben und wurde zweiter Medizinman des MdI der DDR, als Leiter aller ambulanter und stationärer Med-Einrichtungen der Verwaltung Strafvollzug, wo er  als eine der ersten Aufgaben, meine „lückenlose medizinische Betreuung“ übernimmt und steuert…um mich in den Selbstmord zu treiben. Er praktiziert in Ahrensfelde als natürlich niedergelassener Arzt und konnte sich nicht erinnern dass er eine Verpflichtungserklärung unterschrieben hatte, wie auch sein Kollege IME „Georg Husfeldt“

Warum wurde die Hauptzeugin seit fast einem Jahr nicht von der Staatsanwaltschaft Leipzig vernomen, Frau Staatsanwältn Lötschart !?? Gedenke Sie denn überhaupt wegen zweifachen Mord an eumann Schqwestern im Haftkranken-haus Leipzig überhaupt zu ermitteln!? Oder warten Sie dass der ehemalige Staatsanwalt Rolf Jacob – heutiger Regierungsdirektor der JVA Leipzig mit Krankenhaus,die Spuren der Einlieferung der Familie Neumann auf die Station des ChA der dortigen Abteilung Psychiatrie vernichtet, entfernt ?!?
Untätigkeit oder Strafvereitelung im Amt im Verzug !?? DAS ist STASI Sumpf !!!?

Oder Deutschland, Deutschland einig Vaterlaaaand -“ DEINE Aufarbeitung “ bzw. Schutz der STASI-Täter dauer an  in alle Ewigkeit !?? Pieper muss es wissen… er hat die Opfer vergauckelt…

CYhuWJTUsAEICf1

Scan_20160119 (8)

 

Haus 2 - Abteilung Chirurgie - Wirkungsstätte des Monsters im ArztMandel ChA Oberstleutnant Zacharias ehem. Leibarzt von Walter Ulbricht

Haus 2 – Abteilung Chirurgie – Wirkungsstätte des Monsters im ArztMandel ChA Oberstleutnant Zacharias ehem. Leibarzt von Walter Ulbricht

Scan_20151210 (10)

Scan_20151217 (7)

Scan_20151217 (6)

Scan_20151217 (5)

WER hat die Akte  vernichtet !??  1992

Scan_20151217 (4)

????

???? Entweder hält Herr Hahn die Deutsche Nation für dumm oder versucht durch Untätigkeiten  Morde zu verschleiern, die Ermittlungsverfahren auszubremsen !??

Um Verschleierung vorzubeugen, wandte uch mich an den Minister für Justiz des Landes Sachsen.

Um Verschleierung vorzubeugen, wandte uch mich an den Minister für Justiz des Landes Sachsen.

Die Deutsche Justiz hat einen Mitbeteoligten an Judenermordung nach 70 Jahren vor´s Gericht gestellt - und das ist auch gut so. Wird die Sächsische Justiz nach 30 Jahren uns zeigen dass die Mörder von Jutta Kraftscheck, Gabrielle Geter und Maria und Patricia Neumann gesühnt werden. Die mörder mit ihrem Bluut an den Händen sind als ehrbare, unbescholtene Bürger unter uns. Ich schäme mich DESWEGEN ein Deutscher zu sein !!!

Die Deutsche Justiz hat einen Mitbeteiligten NAZI  an Judenermordung nach 70 Jahren vor´s Gericht gestellt – und das ist auch gut so! Wird die Sächsische Justiz nach 30 Jahren uns zeigen dass die Mörder von Jutta Kraftscheck, Gabrielle Feter und Maria und Patricia Neumann nach 35 Jahren doch noch gesühnt werden!??Die Mörder mit ihrem Blut an den Händen sind als ehrbare, unbescholtene Bürger unter uns. Ich schäme mich DESWEGEN ein Deutscher zu sein !!!

*******

Mord vergeht nie !!! - Die Opfer sind unbeweint aber unvergessen. Mitgefangenen und STASI-Opfer wollen die Blumen niederlegen. Sie starben mit 15 und 17 Jahren... weil Sie Republikflucht versuchten !??

Mord verjährt nie !!! – Diese Opfer sind unbeweint aber unvergessen. Mitgefangenen und STASI-Opfer wollen die Blumen niederlegen. Sie starben mit 15 und 17 Jahren… weil Sie Republikflucht versuchten !??

Heute habe ich  dem Leiter der Mordkommission Herrn Wiese mitgeteilt dass mein Erscheinen als Zeuge sich erübrigt. Der Zeitzeuge und Hauptzeuge ist Frau Lydia Schwarz ( damals Bär) aus Bebra mit der ich zur Gleichen Zeit in der speziellen Strafvollzugsabteilung Waldheim verschleppt im Hungerstreik lag 29.3.-30.9.1985

Ich begründete mein Fernbleiben schriftlich wie  folgt:

Mein Vertrauen in die gesamtdeutsche Justiz ist durch die oben genannte Verfahren für immer zerstört.

Mein Vertrauen in die gesamtdeutsche Justiz ist durch die oben genannte Verfahren für immer zerstört.

Hoffentlich wird man damit nicht umgehen wie der KK Tschaika , der meine Folterer mit den Beweisen die er in der Hand hatte, nicht einmal bei der Vernehmung Stellung nehmen ließ unsd sie alle entlastete. ( 1992-1997)

Hoffentlich wird man damit nicht umgehen wie der KK Tschaika , der meine Folterer mit den Beweisen die er in der Hand hatte, nicht einmal bei der Vernehmung Stellung nehmen ließ unsd sie alle entlastete. ( 1992-1997)

Mit freundlichen Grüßen Adam Lauks Dank der Staatsanwaltschaft II Berlin und Dank dem Bundespräsidenten Joachim Gauc (b als Leiter SEINER Behörde) ungesühntes Folteropfer der STASI Adam Lauks

Mit freundlichen Grüßen
Adam Lauks
Dank der Staatsanwaltschaft II Berlin
und
Dank dem Bundespräsidenten Joachim Gauc (b als Leiter SEINER Behörde)
ungesühntes Folteropfer der STASI

Eidesstattliche Versicherung eines Zeitzeugen und Mitgefangenen über den Bereich des Dr.Mengeles Jünger, IMS

Eidesstattliche Versicherung eines Zeitzeugen und Mitgefangenen über den Bereich des Dr.Mengeles Jünger, IMS „Georg Husfeldt“ Alias Oberstleutnant Dr. Jürgen Rogge, Herrscher über das Leben und Tod

Staatsministerium derJustiz des Freistaates Sachsen hat zuständigkeitshalber die Generalstaatsanwaltschaft Dresden beauftragt die Ermittlungen zu überwachen oder MNotfalls an sich zu ziehen. Die Aufarbeitung hat begonnen !

Staatsministerium derJustiz des Freistaates Sachsen hat zuständigkeitshalber die Generalstaatsanwaltschaft Dresden beauftragt die Ermittlungen zu überwachen oder MNotfalls an sich zu ziehen. Die Aufarbeitung hat begonnen !

Sie wurden beim Republikflucht erwischt und wurden ohne Haftbefehl und ohnwe Verhandlung in die Forensische Abteilung bei OSL Dr. Jürgen Rogge weggesperrt... das wurde ihre Endstation !

Sie wurden beim Republikflucht erwischt und wurden ohne Haftbefehl und ohne Verhandlung in die Forensische Abteilung bei OSL Dr. Jürgen Rogge weggesperrt… das wurde ihre Endstation !

Mörder von Jutta 24, Maria & Patricia Neumann sind wegen Mordverdachtes angezeigt - in der Speziellen Strafvollzugsabteilung Waldheim und im Haftkrankenhaus Leipzig Meusdorf in der DDR. Gerechtigkeit wiederherstellen!!! MORD verjährt NIE !

Mörder von Jutta 24, Maria & Patricia Neumann sind wegen Mordverdachtes angezeigt – in der Speziellen Strafvollzugsabteilung Waldheim und im Haftkrankenhaus Leipzig Meusdorf in der DDR. Gerechtigkeit wiederherstellen!!! MORD verjährt NIE !

Durch diese Verpflichtung ist sein Eid auf Hippokrates aufgelöst, und der Arzt wird zum Vollstrecker jedes Befehls des MfS- Killer on Order

Durch diese Verpflichtung ist sein Eid auf Hippokrates aufgelöst, und der Arzt wird zum Vollstrecker jedes Befehls des MfS- Killer on Order

Für die Schwestern Maria 14 und Patricia 16 – denen man ihr junges Leben im Haftkrankenhaus brutal genommen hatte … Ihre Gräber gibt es nicht, bis jetzt! Wir wollen ihrer ewig gedenken und weinen…. bis die Welt IHRE WAHRHEIT kennt! Ruhet sanft ihr beide Blumen die nie verblühen werden !!! Rest in Peace… wir kennen Eure Schergen und Mörder, ob der Sohn von Maria die kennt!?? Es ist uns heilig, dem Sohn vom OSl. Dr. Zacharias und seiner Frau Dr. Zacharias seine Identität zu geben ihm zu erzählen was für eine wunderbare Mutter er hatte, die ihr Leben hergeben musste, oder ihr hergenommen wurde, damit die unfruchtbare Frau des Monsters ein Baby bekommt.Die  STASI machte ALLES möglich !

Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Geburtstag !!! Daniela Schwarz - Rose von Waldheim !

Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Geburtstag !!! Daniela geborene Bär – Rose von Waldheim !   Mit Gewalt gezeugt in der Arrestzelle von Waldheim durch den stellvertretenden Leiter  Major. Dr. Siegfried Hilmann – geboren im Haftkrankenhaus Leipzig Meusdorf Abt. Chirrurgie bei OSL Dr. Zacharias und Frau Major. Zacharias

DAFÜR wurde die Gaucks Behörde nicht ins Leben gerufen!

Hier ist das Dokument – ein Vermerk vom 16.7.1984 der HA XVIII/4 mit der die STASI der Jahns Behörde Verdacht der Operativen Erfassung von MERKUR unsichtbar machen und Verdacht auf Folter,Mißhandlungen, Unterkieferbrich und Übergrieffe der IM Ärzte niederschlagen und den Antrag des RA Lerche verwaltungsrechtlich unrehabilitierbar machen !

An die Mörder  – Adam Lauks, frei nach Kurt Tucolsky´s  Das Böse Gewissen :

http://www.adamlauks.de/_Abschrift.pdf

Genosse Oberstleutnant  Dr. Jürgen Rogge ihnen wurde 1980 die ganze Familie der Republikflüchtlinge Neumann überstellt, in IHRE Neuropsychiatrie. Vater, Mutter, die sofort für psychisch krank erklärt wurden, die Schwestern Nicole Neumann 20 Jahre jung, Andrea 18 Jahre, Patricia 16 Jahre und die Minderjährige Maria. Erinnern Sie sich !?? Natürlich nicht! Sie  haben  laut Gesetz des Rechtsstaates  Recht auf das Vergessen. Aber wir, Zeitzeugen werden Ihnen und Oberstleutnant Dr. Zacharias,  Ulbrichts Leibarzt auf die Sprünge helfen bei ihrem Schweigen.

In der Gummizelle Ihres Kuckucksnestes  wurde das  14 jährige Küken  Maria durch Ihren Kollegen, ChA der Chirurgie,  Dr. Zacharias – Ulbrichts Leibarzt,  gnadenlos und brutal vergewaltigt. Die Zelle ist inzwischen  abgerissen, stellte ich 2010 fest. Es war keine Gummizelle es war eine spezell schallisolierte Zelle dazu, wie das Innere einer großen Kugel mit dicker Schicht Schaumstoff. Man hätte  einem die Haut bei lebendigem Leibe darin abziehen können – kein Laut wäre nach aussen gedrungen. Es war keine Gummizelle auf Schutz vor suicid ausgelegt, es war eine Zelle die zur Vergewaltigung von Strafgefangenen gedient hat, behaupten die Zeugen und Mitwisser.

Die kleine Maria wurde  dabei vom ChA Dr. Zacharias schwanger. Sie gebar im April 1981 einen Jungen und starb bei der Geburt ( oder wurde gestorben !??) Sie hat das Baby, ihr Söhnchen nicht mehr gesehen. Die unfruchtbare Frau Major  Dr. Zacharias hatte nun ihren Wunsch, ein Kind zu haben, erfüllt bekommen. Erinnern Sie sich immer noch nicht!?

ja maria ist nach ihrer geburt gestorben sie hat das kind nicht mehr gesehen was im kreisaal abging das weiß ich nicht aber ich habe die Majorin  Zacharias flitzen gesehen zum kreissahl und später, so 3 stunden, wurde Maria rausgeschoben und die war verdeckt und ihre Geschwister haben das erst 2 wochen später refahren und die sagten, maria hat sich das leben genommen was aber nicht stimmte -ja ich sehe heute noch wie sie Maria rausgeschoben haben.“

Es sind dreiunddreißig Jahre her !

Es gibt viele die sich daran  noch erinnern und die Erinnerung an Maria – die Rosenknospe von Leipzig Meusdorf und an die Daniela – die Rose von Waldheim werden in die Ewigkeit eingehen, solange  Leipzig und Waldheim existieren, um an Menschen wie Sie, Oberstleutnant des Strafvollzuges Dr. Rogge – IMS „Georg Husfeld“ , wie Oberstleutnant des Strafvollzuges und Anstaltsarzt vom Frauengefängnis Hohneck OSL MUD Peter Janata  IME“Pit“, wie OMR Oberstleutnant des Strafvollzuges Dr. Erhard Jürgen Zels – IMS „Nagel“, wie Oberstleutnant Dr. Siegfried Hillmann – Erzeuger von der Daniela, der Rose von Waldheim, der seiner leiblichen Tochter heute am 5.2.2015 zu ihrem Geburtstag  den Höhrer aufknallte, eiskalt, wie das nur die Dr.Mengeles Bruht drauf hatte.

Oberstleutnant Dr. Rogge – IME „Georg Hiusfeldt“ – Gutachter des Sozialgerichtes Schwerin und Rentenkssenträgers !!! Was haben sie damals  der Schwester von Maria der Patricia eingeflößt, dass sie  im Oktober 1985 gestorben ist. Sie  war nicht psychisch krank, in keinster Weise !?? Was ist mit dem Leichnam von der kleinen Maria geschehen, was mit dem Leichnam ihrer Schwester Patricia !?? Das  MÜSSEN Sie und Dr. Zacharias wissen !?? Es gibt Aussagen dass sie  im Heizkesselhaus des Haftkrankenhauses von Leipzig Meusdorf verfeuert wurden !??

Die Deutsche Nation und Weltöffentlichkeit will es wissen was für Monster sich in den weißen Arztmänteln versteckten und wieviele Opfer und zerschundenen und geschändeten Körper und Seelen sie hinter sich gelassen haben. Sie  hatten mich am 29.3.1985  in die spezielle Strafvollzugsabteilung Waldheim überstellt – den Vollstreckern und Herrschern über das Leben und Tod zur speziellen lückenlosen Behandlung, Cha OSL des Strafvollzuges  Dr. Günter Stöbers und seines  Sex-Monsters und Stellvertreter  Major Dr. Siegfried Hillmann.

Der letztere vergewaltigte  in einem Tiegerkäfuig – in einer Arrestzelle die 19 Jährige Lydia Bär, am 14.5.1982 – am 5.2.1983 wurde das Baby Daniela geboren, ich taufe sie HEUTE zu ihrem Geburtstag zur Rose von Waldheim um sie  und Leiden und Schicksal Ihrer Mutter vor dem Vergessen zu retten in alle Ewigkeit.

Nach  der Lydia,  nahm die Sex-Bestie  Dr. Hillmann die Monika Niezella, Gabrielle Fetter, Liane Krüger, Simone Müller, Corina Eckhard der Reihe nach im Arrestraum durch, und wie viele noch danach ?! War DAS die  Spezielle Behandlung  in der Speziellem Strafvollzugsabteilung !?? Wie  zerstört muss die Seele von Gabi Fetterow – sie war 25 – gewesen sein, dass sie , nach dem man ihr Überdosis von MIXTURA eingeflößt hatte, sich in der Nacht eine Nadel ins Herz jagt und mehrere Löffelstiele schluckte – 14 Tage vor der Entlassung !?? Am Abend zuvor hatte sie noch  mit mir  über den Hof/Fenster Sprecher gehalten.

Der 5.2.2015 sollte als Zeichen fortan gelten, dass die Aufarbeitung der „Aufarbeitung“ gerade begonnen hatte – Herzlichen Glückwunsch  Rose von Waldheim.  Segen und Glück sollen Dir zufallen, die Deiner Mama  in ihrer Jugend verwährt geblieben sind !

Es ist eins von zig Tausenden von Schicksalen die  Dank Pastor Gauck und seinem Lügenimperium MIEMALS  vor dem Vergessen  gerettet wären  – schon gar nicht durch Bereitschaftspoliziasten  der VOPO´s Roland Jahn, denn sie und ihre Behörde waren zum Schutz  solcher Täter, wie  oben beschrieben,der STASI  verpflichtet.

Wer bereit ist die Akte  zu unterdrücken oder zu vernichten, der ist  bereit auch Menschenleben auszulöschen und Menschen zu vernichten, es fählte nur ein Befehl dazu. Dies ist ein Beweis dass in der DDR das Sterben mit dem Ende des Krieges nicht beendet war.

Wir wollen der Rose von Waldheim und der Rose von Meusdorf gedenken und Gabrielle Fetterow  und NIEMALS vergessen. Auch nicht die Jutta Kraftscheck die man am 26.Juni 1984  im Arrest der Zelle „18“ stranguliert vorfand.

Die Gabi ist der Beweis dafür, dass in der Endphase eines Operativen Zersetzungsvorgang  IME Ärzte zum Einsatz kamen, die die zu zersetzende Objekte in den Tod zu treiben in der Lage waren, und wie viele die Hand  oder Schwanz angelegt hatten, wie Zacharias und  Hillmann, werden wir nie erfahren. Es ist alles verjährbar, ausser Mord … in Sache Maria wird  wegen Mordversuch  ermittwelt werden müssen. WIR, Gefolterten, Mißhandelten wollen wissen was mit den Toten und getöteten Los war, was war los mit Patricia Neuman, Wass mit Walter Dettmer, was mit  kleiner Maria Neumann!!! Wo sind die  begraben oder verscharrt wenn sie  nicht verfeuert wurden  – STASI muss die Antworten kennen.

General Major  und Vizeminister des MdI Generalmajor Dieter Winderlich!-  Die Deutsche Nation  will Sie JETZT hören und ihren Chefideologen Dr. RA Friedrich Wolf – Alias IM „Jura“, das mieserable graue Männchen, den Fersehstaranwalt der DDR : ALLES WAS RECHT IST , auch mein Rechtsanwalt 1983!

Im sozialistischen Strafvollzug wurde niemand gefoltert und misshandelt !“ und auch nicht geschändet und vergäwaltigt !??

Über stasifolteropferadamlauks

I am 66 Years old and I do promote acommodations on the adriatic´s sea beaches for holiday in apartments close to the sea-close to the mediteranian beauty. I am still victim of torture in STASI-Prison 1982-1985. I never reacht Justice and satisfaction by Germany´s goverment after 30 Years ! I am fighting for the implementation of § TORTURE in Germany´s low.
Dieser Beitrag wurde unter Aufarbeitung der Gauckschen Aufarbeitung, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Aufarbeitung durch die Ärztekammer Berlin, Falsche "medizinische" Behandlung, Falsche Diagnose, Gauck Behörde, Gauck´s und BStU Aufarbeitung -25 Jahre Vergauckelung und Lüge, IME Ärzte, IME GEORG HUSFELDT, Oberstes Gericht der DDR, Roland Jahn - BEPO der VOPOS der DDR, Urkundenunterdrückung des Joachim Gauck, Verwaltungsgericht Berlin VG 9 AR 7.14 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu 301 Js 16921/15 StA Leipzig : Findet den Sohn der Ermordeten 15 jährigen Maria ! Er muss Zacharias heißen und 35 Jahre alt sein! Die Gräber von Maria (15) und Patricia(17) Neumann gibt es nicht, weil sie „entsorgt“ -verbrannt wurden im Keller des Haftkrankenhauses Leipzig Meusdorf – Stätte des Grauens der STASI-Justiz und ihrer Exekutive! OSL d.SV Dr. Jürgen Rogge – ChA der Klinik für Neurologie und Psychiatrie alias IME „Georg Husfeldt“!, erinnern Sie sich an die vier Schwestern Neumann, die Sie als „Frischfleischlieferung“ wegsperrten und an OV“ Merkur“ – Adam Lauks !??

  1. Vera Tellschow schreibt:

    Leipzig-Meusdorf 1973 im September, stellt noch heute für mich das „Grab meiner Jugend“ dar.
    Auch mein ungeborenes Kind wird ganz bestimmt durch den Heizkessel von Meusdorf gegangen sein.
    Herr Zacharias veranlasste meinen Rücktransport mit dem Grothewohlexpress in die UHA Weimar.

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Herr Bundestagspräsident Lammert, stoppen Sie die Verdummung und Vergauckelung der Nation und Veröhnung der STASI-Opfer seit 25 Jahren !!! | AdamLauks Blog

  3. adamlauks11 schreibt:

    Kommentar 8.2.15 um 10.00 vorerst bleibt anonym

    Ausgerechnet solche Täter wurden nie durch die Gauck- Behörde gefunden und vor Gericht gebracht. Nach der Wende machte ich eine Erfindung. Ein neues Material. Ausgerechnet diese Kreise interessierten sich dafür. Was ich erleben mußte, ist unbeschreiblich. Ich wehrte mich, erstattete 4 Anzeigen gegen unbekannt. Ich wurde in die geschlossene Anstalt transportiert. Dort untersuchte man mich gründlich. Ich war vollkommen gesund. Ich sollte nach Maßgabe eines mir unbekannten Amtsarztes 6 Wochen bleiben. Da es keine Handhabe gab, mußte ich nach drei Tagen entlassen werden. In der Wohnung fand ich dann meine Aktenordner … ziemlich leer vor. Sofort suchte ich diesen Amtsarzt auf. Er drohte mir, mich beim geringsten Anlaß wieder dorthin zu schaffen. Er hätte dort gute Freunde … ich wäre eine penetrante Nachforscherin, hätte Anzeige gegen unbekannt erstattet, war über laufende Ermittlungen informiert. Ein Unding! Ich ließ mich nicht einschüchtern. Es gab Mordanschläge, mein Leben wurde ruiniert, meine Familie verfolgt. Die Schalck- Golodkowski- Institution warist allmächtig- endlich im Schlaraffenland angekommen. In der DDR war ich vorbildliche alleinerziehende Mutti, hervorragende Fachkraft in F/E, engagierte Genossin. Ausgerechnet an ihren Ziehkindern bedienten sich diese Leute, stellten sich bloß ohne Ende. Ihre Ideologie ist das Geld. Hier gibt es endlich genug. Sie forschten intensiv zur Verteidigung gegen den Klassenfeind auf okkultem Gebiet. Waren den Westmächten auch technisch überlegen. Sie kommen in jeden Computer, Tresor, Sperrbereich. Schutzmaßnahmen gibt es keine. Begegnet Dir irgendwo ein Hellseher namens Chris, dann halte Abstand. Er gehört dazu.
    Ende der Chat-Unterhaltung
    Gesendet aus Sonneberg, Thüringen
    Etwas später:
    Mord ist für diese Kreise kein Problem. Es gibt viele Möglichkeiten. Das einzige, was man tun kann, nicht ohne Probleme für sie abzugehen, ist, gut zu überlegen, dann ohne Rücksicht auf sich selbst in die Öffentlichkeit zu gehen. Kriminalpolizei, Staatsanwaltschaften …helfen Dir nicht. Sie können nichts machen, riskieren nicht die eigene Existenz, oder arbeiten mit diesen Kraken zusammen. Pakete wurden überwacht, Gegenstände entnommen. Ebenso ein zur Sicherheit eingerichtetes Schließfach. Was ich alles erlebte, ist unbeschreiblich. Ich habe alles mit großer Tapferkeit durchgekämpft und überstanden. Mein Leben ist trotzdem in dieser Welt des Verbrechens ruiniert. Es sind dichte Mafia Netzwerke.

    Gefällt mir

  4. Pingback: 3,5 bis 5% aller DDR Ärzte haben sich per Verpflichtungserklärung als Killer im Arztmantel dem MfS als IM Arzt zur Verfügung gestellt !!? An den Pranger mit diesem pervärsen Auswurf des Bösen im Osten Deutschlands !!! – JETZT und schonungslos !

  5. Pingback: 3,5 bis 5% aller DDR Ärzte haben sich per Verpflichtungserklärung als Killer im Arztmantel dem MfS als IM Arzt zur Verfügung gestellt !!? An den Pranger mit diesem pervärsen Auswurf des Bösen im Osten Deutschlands !!! – JETZT und schonungslos !

  6. Sylvia Kling schreibt:

    Es muss ein Buch darüber geschrieben werden. Das gehört festgehalten.

    Gefällt mir

  7. Pingback: 3,5 bis 5% aller DDR Ärzte haben sich per Verpflichtungserklärung als Killer im Arztmantel dem MfS als IM Arzt zur Verfügung gestellt !!? An den Pranger mit diesem pervärsen Auswurf des Bösen im Osten Deutschlands !!! – JETZT und schonungslos !

  8. Pingback: 3,5 bis 5% aller DDR Ärzte haben sich per Verpflichtungserklärung als Killer im Arztmantel dem MfS als IM Arzt zur Verfügung gestellt !!? An den Pranger mit diesem pervärsen Auswurf des Bösen im Osten Deutschlands !!! – JETZT und schonungslos !

  9. Pingback: 3,5 bis 5% aller DDR Ärzte haben sich per Verpflichtungserklärung als Killer im Arztmantel dem MfS als IM Arzt zur Verfügung gestellt !!? An den Pranger mit diesem pervärsen Auswurf des Bösen im Osten Deutschlands !!! – JETZT und schonungslos !

  10. @ineitzke schreibt:

    Adam, ich antworte hier zu deiner Twitter-DN, da ich keine Netzpost-Adresse von dir finde (E-Mail). Mein Twitter-Konto ist seit Monaten so instabil, dass ich stündlich mit dessen Verlust rechne. Es wird missbraucht und wegen anderer Prioritäten kann ich nur langsam an der Sicherheit arbeiten. Bist du per Netzpost erreichbar?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s