17. Juni 1953 : Aufstand > 17. Juni 1992: Ehrenerklärung des Deutschen Bundestages > 17.Juni2010 in Leipzig & 17. Juni 2014 : OFFENE E-MAIL NACHRICHT AN DEN BUNDESTAGSPRÄSIDENTEN Ich kann keinen Rechtsstaat mehr erkennen nach der Wende, ich sehe die parlamentarische Demokratie ausgehebelt… was geschieht mit unserem Deutschland !??


"Antwort" an meinen Brief an den Bundestagspräsidenten Lammert vom 17.6.14 geht RETOOR zum Verfasser der offensichtlich nicht begriffen hatte was der Blinde auf den Ersten Blick sieht.

„Antwort“ an meinen Brief an den Bundestagspräsidenten Lammert vom 17.6.14 geht RETOOR zum Verfasser der offensichtlich nicht begriffen hatte was der Blinde auf den Ersten Blick sieht.

Mit PETITIONSAUSSCHUSS ich habe fertig ! Bereits Wolfgang Dierig wurde ermahnt dass  weitere Schreiben aus dem Petitionsausschuss  ich als Belästigung empfinde !

Mit PETITIONSAUSSCHUSS ich habe fertig ! Bereits Wolfgang Dierig wurde ermahnt dass weitere Schreiben aus dem Petitionsausschuss ich als Belästigung empfinde !

*******
Artikel 17 Einigungsvertrag –

 

Zitat:
Die Vertragsparteien bekräftigen ihre Absicht, daß unverzüglich eine gesetzliche Grundlage dafür geschaffen wird, daß alle Personen rehabilitiert werden können, die Opfer einer politisch motivierten Strafverfolgungsmaßnahme oder sonst einer rechtsstaats- und verfassungswidrigen gerichtlichen Entscheidung geworden sind. Die Rehabilitierung dieser Opfer des SED-Unrechts-Regimes ist mit einer angemessenen Entschädigungsregelung zu verbinden

*******

 

 

Wir  STASIOPFER werden sein Lachen vor der Runden Ecke am 17.6.2010  nicht  und niemals Vergessen !  Als ihn das Plakat  der Frau Boose so gestört hat, WEIL DIE WAHRHEIT drauf in großen Lettern ihm ins Gesicht schrie,  und er als  Begünstigter des MfS angesprochen wurde, hatte er nichts anders

entgegen zu setzen als  die Lache  die mir persönlich  wie Lache des Leibhaftigen selbst vorkommt.  Er spricht  über  DIE FOLTER – ergo er weiß dass es in der DDR Zuchthäusern gefoltert und mißhandelt wurde !!? DAS keiner der Folterknechte  vor´s Gericht kam ist eins seiner VERDIENSTE in der Gauck Behörde ,

die Ihn  am 18.3.2011 zum Bundespräsidenten machen !!!

 

 

Adam Lauks

Zossener Str.66

12629 Berlin

 

Bundestagspräsident

Professor Dr. Lammert

DEUTSCHER BUNDESTAG

Platz der Republik 1 Berlin, 17.6.2014

Man kann einen Menschen vernichten, aber nicht seine Wahrheit

23 Jahre Suche nach Gerechtigkeit für Adam Lauks und seine Folterer

 

Nach der Wahl begegnet ER  MEINER WAHRHEIT – WAHRHEIT ALLER OPFER , bricht sein „Bad in der Menge“ nach 21 Sekunden ohne wie vorgehabt  Hände zu schütteln !???  Es war  der Tag seiner Wahl zum „Präsidenten der Herzen “ https://www.youtube.com/watch?v=7zkFw5SA5Ec

 

OFFENE E-MAIL NACHRICHT AN DEN BUNDESTAGSPRÄSIDENTEN : ‚mail@bundestag.de‘   per Post am 20.6.14 hinterher

 

Betreff: Ihre Petition vom 2.4.2013 wegen Strafvereitelung im Amt der Gauck Behörde 1994 zum Nachteil des Folteropfers der STAZIS (meine Wenigkeit ) Adam Lauks und Behördenvorgang der BstU/BKM unsd des Oberamtsrat Wolfgang Dierig und Vorsitzende des Petitionsausschusses Frau Kersten Steinke

 

Sehr geehrter Bundestagspräsident ,

Werter Professor Dr. Lammert,

an diesem denkwürdigen Tag des Gedenkens des 17.Juni 1953 wende ich mich an Sie mit dieser kurzen Mitteilung, auf diese Weise Sie über den Stand unserer gemeinsamen Suche nach Gerecjtigkeit für erlittene Folter durch die STASI 1982-1985 im Operativ Vorgang MERKUR

https://adamlauks.com/2014/04/06/dies-ist-eine-offene-strafanzeige-und-strafantrag-an-den-generalbundesanwalt-herr-runge-walten-sie-ihres-amtes-oder-fur-immer-schweigen-wer-herrscht-uber-dem-bundestagsprasidenten-lammert/

PARLAMENTARISCHE DEMOKRATIE- durch den Petitionsaussschuss des DB ausgehebelt!?? Amt des Bundetagspräsidenten Dr. Lmmert ausgehöhlt !?? 143 AR 284/14 : DIES IST EINE OFFENE STRAFANZEIGE UND STRAFANTRAG AN DEN GENERALBUNDESANWALT : Herr Runge, walten Sie ihres Amtes! – oder für immer schweigen !? WER herrscht über dem Bundestagspräsidenten Lammert !??

und

https://adamlauks.com/2014/06/04/urkundenunterdruckung-durch-stasis-in-der-jahn-behorde-die-zweite-auf-das-ersuchen-von-lageso-unanfechtbare-falsche-mitteilung-der-behorde-strafanzeige-282-js-192214-staatsanwaltschaft-ermi/

“AUFARBEITUNG” war eine Lüge und ABM für die Träger der Diktatur !”- Urkundenunterdrückung durch STAIS in der BStU – Jahn Behörde, die Zweite, diesmal auf das Ersuchen des LaGeSo !Unanfechtbare falsche Mitteilung der Behörde – Strafanzeige 282 Js 1922/14 – Staatsanwaltschaft ermittelt oder wird es verschleiern !??

 

Und zwecks besseren Verastehen und leichteren Begreifens über das Versagen der „Aufarbeitung“ und „Zuarbeit zur juristischen Aufarbeitung des DDR Unrechts und Verbrechen unter der Angst-und Terrorherrschaft der STASI“ die eigentlich n den Schutz der Täter umgewandelt wurde, vor Strafe und vor Pranger, in meinem persönlichen Fall ist dieser Link:

Vor den Grausamkeiten des ausgebrochenen Bürgerkrieges und eingeleiteter Zerstörung Jugoslawiens mit zwei kleinen(deutschen) Kindern und Frau geflüchtet, wandte ich mich an den Pastor Joachim Gauck, den ich nicht kannte und als einen Man der EKD sah der in seiner Behörde den Opfern des MfS helfen sollte – das ist meine wahre Geschichte über DIE HILFE die mir zu Teil wurde seitens der Gauck´s und Jahn´s Behörde. Ich konnte nicht wissen dass Gauck 68 Hauptamtlichen STASIS übernommen hatte, die Geschehnisse aufzuklären. Durch den plausiebel erklärten einsatz der Offiziere des MfS in derAbteilung AR3 – Recherche des MfS war die Aufarbeitung vom Anfang an eine Farce, zum Scheitern verurteilt. Die ganze Behörde wurde durch die geheime Zusatzvereinbarung zum Einigungsvertrag gegründet um die Restbestände der Archive nach strafrechtlich relevanten Augenscheinobjekten und staatliche Organe der DDR kompromotierenden Unterlagen zu sichten und dem Zugriff der Justiz und der Geschichtsforscher zu entziehen, zu unterdrücken.

https://adamlauks.com/2014/03/15/pastor-gauck-erinnern-sie-sich-an-adam-lauks-sie-haben-uber-meine-folterungen-bescheid-gewusst-seit-1991-ich-bat-und-flehte-sie-an-um-gerechtigkeit-was-haben-sie-getan-sie-haben-die-tate/

Pastor Gauck ! – erinnern Sie sich an Adam Lauks !?? – Sie haben über meine Folterungen Bescheid gewusst, seit 1991- Ich bat und flehte Sie an um Gerechtigkeit – WAS HABEN SIE GETAN !?? – Sie haben die Täter geschützt ! und das nicht nur in meinem Falle 76 Js 1792/93

Es war (k)ein wunderschöner Sonntag !

Aus dem Bad in der Menge und Händeschütteln wurde nichts – er „flüchtete „nach 21 Sekunden : DA STAND ICH AM 18.3.2011 UND KONNTE NICHT ANDERS ! ohne Ihre Schuld  an meinem Schicksal zu kennen !

 

Beide Angelegenheiten sind durch den Generalbundesanwalt an die zuständigen Justizorgane von Berlin geleitet worden um die Wahrheit in diesen zwei Behördenvorgängen festzustellen. Ich habe da meine Zweifel.

Ehrenerklärung für die Opfer der kommunistischen Gewaltherrschaft

Der Deutsche Bundestag würdigt das schwere Schicksal der Opfer und ihrer Angehörigen, denen durch die kommunistische Gewaltherrschaft Unrecht zugefügt wurde.

Den Menschen, die unter der kommunistischen Gewaltherrschaft gelitten haben, ist in vielfältiger Weise Unrecht oder Willkür widerfahren.

Sie wurden ihrer Freiheit beraubt und unter menschenunwürdigen Bedingungen inhaftiert. Viele sind in unmenschlichen Haftanstalten umgekommen.

Sie wurden gefoltertgequält und getötet. Sie wurden in ihrem beruflichen Fortkommen behindert, schikaniert und diskriminiert. Sie wurden verschleppt. Sie wurden unter Missachtung elementarer Grundsätze der Menschlichkeit aus ihrer Heimat, von Haus und Hof und aus ihren Wohnungen vertrieben. Sie wurden an Eigentum und Vermögen geschädigt.

Der Deutsche Bundestag verneigt sich vor allen Opfern kommunistischer Unrechtsmaßnahmen. Er bezeugt all’ jenen tiefen Respekt und Dank, die durch ihr persönliches Opfer dazu beigetragen haben, nach über 40 Jahren das geteilte Deutschland in Freiheit wieder zu einen.

Deutscher Bundestag, 17.06.1992 (BR-Drucksache 431/92)

 

 

Mit besten Wünschen für Ihre Gesundheit

und

In Sorge um unsere Parlamentarische freiheitliche Demokratie-

 

 

 

Adam Lauks

ungesühntes Folteropfer des MfS

Über stasifolteropferadamlauks

I am 66 Years old and I do promote acommodations on the adriatic´s sea beaches for holiday in apartments close to the sea-close to the mediteranian beauty. I am still victim of torture in STASI-Prison 1982-1985. I never reacht Justice and satisfaction by Germany´s goverment after 30 Years ! I am fighting for the implementation of § TORTURE in Germany´s low.
Dieser Beitrag wurde unter AKTUELL, AKTUELLE WELTLAGE, Aufarbeitung der Gauckschen Aufarbeitung, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Gauck Behörde, Generalbundesanwalt, Oberstes Gericht der DDR abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu 17. Juni 1953 : Aufstand > 17. Juni 1992: Ehrenerklärung des Deutschen Bundestages > 17.Juni2010 in Leipzig & 17. Juni 2014 : OFFENE E-MAIL NACHRICHT AN DEN BUNDESTAGSPRÄSIDENTEN Ich kann keinen Rechtsstaat mehr erkennen nach der Wende, ich sehe die parlamentarische Demokratie ausgehebelt… was geschieht mit unserem Deutschland !??

  1. Pingback: Die STAZIS leben ! : Eitelkeit und Geltungsdrang und der Machtentzug der STAZIS im SPIEGEL DES BÖSEN aus dem Deutschlands Osten – hier Suchen viele nach dem Sinn ihres verpfuschten armseligen Lebens | AdamLauks Blog

  2. DjKiwa schreibt:

    Zusammenfassung zum Zustand der Bundesrepublik Deutschland

    Der geheime Staatsstreich vom 08.12.2010 versetzt die BRD – Organe in Schweigen
    Das Kernproblem von Deutschland und der gesamten Welt ist die bis heute ungelöste deutsche Frage – die heiße Kartoffel in der Welt:
    Ausgangssituation: Der Weltkrieg wurde bis heute nicht beendet. 1945/1990 kein Frieden – HLKO Artikel 24 = *Kriegslisten… sind erlaubt.*
    Die *Bundesrepublik Deutschland* ist nicht Deutschland Die Bundesrepublik Deutschland führt bis heute die Nazi-Kolonie des 3. Reiches von Adolf Hitler ungehindert weiter. (R = STAG: unmittelbare Reichsangehörigkeit = Deutsche Staatsangehörigkeit = Kolonieangehörigkeit aus den ehem. Deutschen Schutzgebieten- Verweis Zeitzeugen- Staatsrechtler wie Dr. jur. Herbert Hauschild, Hermann Weck, Dr. Walter Schätzel, Dr. Bernhard Lösener, G. Zeidler)
    Die NS- Gleichschaltungskolonie *Bundesrepublik Deutschland* überlagert bis heute den deutschen Heimatstaat *Deutschland*.
    Die Verordnung über die deutsche Staatsangehörigkeit vom 05.02.1934 ist mit der militärischen Kapitulation des 3. Reiches nicht ersatzlos untergegangen. Auch die NS- Glaubhaftmachung *DEUTSCH* von Adolf Hitler wurde 1945 im verbliebenden deutschen Staatsgebiet NICHT beseitigt und wird bis heute in Deutschland angewendet. (RGBL 05.2.1934, Neues Staatsrecht 1934, Seite 54, Amtsblatt für Schleswig Holstein 29.06. 1946 Nr. 3 Jahrgang 1, Staatsgesetzblatt für die Republik Österreich vom 14.07.1945, Ausweisdokumente der BRD)
    Der Artikel 116 GG verstößt gegen Artikel 139 GG.
    Nach dem Waffenstillstand 1945 wurde ab 1949 die geistige Besetzung angewendet.
    Nazi- Gesetze und die deutsche Zwangs- Staatsangehörigkeit vom 5.02.1934 sind durch geistige Okkupation im Verborgenen geblieben. Durch heimtückische Falschinformationen und täuschende Anwendung von Nazi – Gesetzen hat sich dieser Zustand in den Köpfen der Menschen bis heute normalisiert.
    Die deutschen Bundesbürger glauben durch die NS- Glaubhaftmachung „DEUTSCH“ von 1934 an die deutsche Staatsangehörigkeit vom 05.02.1934.

    Der geheime Staatsstreich Am 8.12.2010 erfolgt ein geheimer Staatsstreich der Bundesrepublik Deutschland, die auch eine Urkundenfälschung (Datumfälschung zur Täuschung: 05.02.1934 auf dem 22.07.1913 geändert) im Staatsangehörigkeitsgesetz beinhaltet. Des Weiteren wurde am 08.12.2010 das Fundament der deutschen Staatsangehörigkeit, die (unmittelbare) Reichsangehörigkeit beseitigt. Die unmittelbare Reichsangehörigkeit ist die unmittelbare deutsche Staatsangehörigkeit – beides ist ein und dasselbe. (RGBL 05.2.1934, Neues Staatsrecht 1934, Seite 54, Verweis Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG 1913) BGBl. I S. 1864 08.12.2010 Bundesgesetzblatt Teil III vom 01. Aug

    Durch diesen Vorgang wurde ab dem 08.12.2010 jeder Bürger der BRD mit der deutschen Staatsangehörigkeit und der NS- Glaubhaftmachung *DEUTSCH* staatlos und durch die unmittelbare Unionsbürgerschaft doppelt staatenlos! (Verweis unmittelbare Unionsangehörigkeit = Mitgliedschaftsverhältnis – Nichtstaatsangehörigkeit und Welt – Bürgerschaft – Der Unionsbürger von Christoph Schönberger)
    Der Artikel 16 GG wurde am 08.12.2010 durch täuschen beseitigt.
    Die BRD vollzog diesen geheimen Staatsstreich und hält die beseitigte deutsche Staatsangehörigkeit von 1934 durch die NS- Glaubhaftmachung *DEUTSCH* von 1934 künstlich am Leben.
    Konsequenzen: Durch die Streichung der Reichangehörigkeit im deutschen Staatsangehörigkeitsgesetz (STAG) wurde das bundesdeutsche Personal hinterlistig STAATLOS gemacht. Das von Adolf Hitler ab 1934 gleichgeschaltete *DEUTSCHE VOLK* wurde damit vollständig entrechtet und entmachtet, um es für die faschistische Neue Welt Ordnung vernichten zu können. (Staus Vogelfrei)
    Alle nationalen und internationalen Verträge, die mit der Bundesrepublik Deutschland geschlossen worden sind, sind dadurch gebrochen und nichtig. Die Bundesrepublik Deutschland und alle Ihre Organe sind durch Staatlosigkeit juristisch GESCHÄFTSUNFÄHIG. Durch den damit hervorgerufenen Stillstand der Rechtspflege herrschen heute in Deutschland Anarchie und chaotische Zustände! Die Bundesrepublik Deutschland hat sich durch die eigene Staatlosigkeit selbst jeglicher Legitimation beraubt und staatrechtlich das Genick gebrochen. Es handelt sich um einen globalen Generalbetrug der Bundesrepublik Deutschland. Heute existiert nur noch ein religiöser Glaube an die staatlose NS- Gleichschaltungskolonie *DEUTSCH* von 1934.
    Wenn die BRD – Sklavenkolonie in der Europäischen Union (EU) endgültig aufgegangen ist, hat der geheime Staatsstreich funktioniert. Ca. 85 Millionen Personalangehörige werden in der BRD vom Faschismus getäuscht und danach vom EU- Faschismus existenziell vernichtet. Das ist de facto Völkermord – ausgeführt durch die faschistischen Verschwörer.
    Der Höhepunkt der Integration in der BRD ist, wenn ein Ausländer seine kostbare Heimatangehörigkeit aufgibt und dafür über die Unionsbürgerschaft die NS- basierte doppelte STAATENLOSIGKEIT erhält.

    Der blockierte Welt– Frieden – der nicht beendete Weltkrieg. Bis heute konnte Deutschland mit über 54 Nationen keine Friedensverträge schließen. Der WELT – KRIEG ist daher NICHT beendet. Der Welt- Frieden wird durch die NS- Kolonie Bundesrepublik Deutschland verhindert. Die Folgen sind für alle Menschen vernichtend! (Verweis öffentlich propagierter Plan der Faschisten: “Zukunft ohne Menschen”)
    Das deutsche Problem betrifft daher alle Völker/ Menschen der Welt, die von der Neuen Welt Ordnung durch den NICHT beendeten Welt – Krieg in Ihrer Existenz bedroht sind.

    Verweis auf die aktuell unmittelbare heiße Kriegsgefahr durch den faschistischen Putsch in der Ukraine.

    Die deutsche Generallösung für Heimat & Welt- Frieden – Zukunft für alle Völker/ Menschen – *German Card*

    Das Kernproblem in Deutschland – die Verfassung fehlt. Die Bundesrepublik
    Deutschland besitzt die doppelte Staatlosigkeit. Die Europäische Union hat ein Problem mit der BRD. Die deutschen Staatsangehörigkeit aus dem 3. Reich wurde am 8.12.2010 beseitigt und wird bis heute unter Täuschung weitergeführt = Staatlosigkeit 1. Der geheime Staatsstreich wurde stillschweigend vollzogen und endet in der unmittelbaren Unionsbürgerschaft = EU Staatlosigkeit 2. Alle NS- Gleichschaltungsgesetze und Gesetze wurden durch die Alliierten mit SHAEF Gesetz Nr. 1 Artikel III strafbewehrt verboten und aufgehoben.
    *…Die Auslegung oder Anwendung deutschen Rechts nach nationalsozialistischen Lehren, gleichgültig wie und wann dieselben kundgemacht wurden, ist verboten….“ Damit ist auch die täuschende Ausgabe und Verwendung der *Deutschen Staatsangehörigkeit* von 1934 und der NS- Glaubhaftmachung *DEUTSCH* von 1934 ausdrücklich und zweifelsfrei verboten.
    HKLO Artikel 24: „Kriegslisten …sind erlaubt.“ Die NS- Gleichschaltungsgesetze und Gesetze werden aber bis heute stillschweigend unter Täuschung weiter angewendet. Konkludente Annahme wird vorausgesetzt. Potsdamer Abkommen vom 2. August 1945] III. Deutschland
    „Es ist nicht die Absicht der Alliierten, das deutsche Volk zu vernichten oder zu versklaven. Die Alliierten wollen dem deutschen Volk die Möglichkeit geben, sich darauf vorzubereiten, sein Leben auf einer demokratischen und friedlichen Grundlage von neuem wiederaufzubauen. Wenn die eigenen Anstrengungen des deutschen Volkes unablässig auf die Erreichung dieses Zieles gerichtet sein werden, wird es ihm möglich sein, zu gegebener Zeit seinen Platz unter den freien und friedlichen Völkern der Welt einzunehmen.“
    Das Grundgesetz ist die höchste Rechtsnorm für die Bundesrepublik Deutschland und damit allen nationalen Gesetzen übergeordnet! Die Weimarer Reichsverfassung (WRV) von 1919 wurde zu keinen Zeitpunkt abgeschafft. Die WRV ist bis heute rechtsgültig und ist daher auch wesentlicher Bestandteil des Militär – Grundgesetzes. Nur mit der WRV können laut SHAEF die Friedensverträge mit über 54 Nationen geschlossen werden.
    URKUNDE 146/ Heimatrehabilitation – Die Willensbekundung des seit 1934 gleichgeschalteten Deutschen Volkes für „sein Leben auf einer demokratischen und friedlichen Grundlage von neuem wiederaufzubauen.…zu gegebener Zeit seinen Platz unter den freien und friedlichen Völkern der Welt einzunehmen.“:
    Gemäß Artikel 139 GG SHAEF/ SMAD ist jeder Deutsche zur Entnazifizierung (Heimatrehabilitation) gesetzlich strafbewehrt verpflichtet. Dazu kommt die damit verbundene Pflicht jedes Deutschen gemäß Artikel 146 GG die Heimatverfassung von 1919 vom GG zu befreien.

    Die gültige, aber vom GG überlagerte Verfassung von 1919 befreit den Personalbestand der BRD- Kolonie und die deutsche Heimat kann sich endlich von der NaZi- Tyrannei befreien. Die Deutschen erhalten ihre Rechte zurück. Jeder Deutsche steht daher in der gesetzlichen Pflicht die Urkunde 146 zu unterzeichnen. Die zu befreiende Verfassung schafft für Europa und die eigene Zukunft stabile Verhältnisse, den Welt – Frieden, Heimat = Zukunft für alle Völker und Menschen. Wer diesen Schritt nicht ausführt, bleibt im 3. Reich stecken und behindert die deutschen Völker und den Welt- Frieden.

    (§ Verweise: Artikel 139 Militär Grund Gesetz mit den nachfolgenden Rechtsvorschriften – SHAEF Gesetz (52) + SMAD in Verbindung mit Artikel 16 + 116GG + 139GG + 146 GG + 20 GG + DriG § 9 und § 18)

    GG Quellverweise: http://dejure.org/gesetze/GG/120.html
    http://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_116.html

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s