SCHULD UND SÜHNE – des Adam Lauks alias OV „Merkur“: URTEIL- BERUFUNG & VERWERUNG DES OG DDR

Gewidmet meinen Enkelkindern

In  Akten des Generalstaatsanwalts der DDR  und des Obersten Gerichtes der DDR ist die DIE WAHRHEIT über politisch-operativen Prozess  STASI vs Adam Lauks

Bundesarchiv: DDR-MfS Justiz against Adam Lauks „Merkur“

Akte des Generalstaatsanwalts der DDR

Akte des Obersten Gerichtes der DDR

Zala & Tita Lauks – Vipotnik; Mila Mramor; Romy-Eva & Jascha Lauks

Nach dem Massaker von IMS Ärzten kam der juristische Massaker am Stadtgericht Ost -Berlin am 21.; 22. und  26.4.83. Am 20.4.83 war ich  als verhandlungsunfähig zur  dringenden OP nach Berlin Buch Haus 115C angefordert. Der Maßnahmenplan war unverrückbar.

DIE ANKLAGESCHRIFT

Auf das Urteil vom 26.4.83 legte der prominenteste Rechtsanwalt der DDR seine Berufung ein, ohne die mit mir abgestimmt zu haben; auch seine Verteidigung wurde nicht mit mir abgesprochen.

BERUFUNG des RA Dr. Friedrich Wolff – wie konnte ich ahnen das er IMS „Jura“ vom Markus Wolf auf mich angesetzt war? Nach der Zurkenntnisnahme der Anklageschrift hatte ich ihn, Dr. Friedrich Wolff gefeuert im März 1982.

Er wurde mir als Pflichtverteidiger ( Zwangsverteidiger) durch MfS ( STASI ) beigeordnet.

Die Berufung des RA Dr. Friedrich Wolff ist lediglich der Beweis dafür dass das schrift-liche Verhandlungsprotokoll – Letztes Wort des Verteidigers und mein letztes Wort gefälscht waren.

VERHANDLUNGSPROTOKOL vom 26.4.82

xxx

xx

 

yy

Diese Wandtafel hing seit 1984 an der Wand des Traditionszimmers der Zollorgane auf gegenüber von Mielkes Privaträumen im Haus 1 seines Ministeriums.

Seit 1984 hing diese Tafel in der Traditionsecke auf dem Flur des Haus 1 gegenüber der privaträume des Ministers Mielke

Seit 1984 hing diese Tafel in der Traditionsecke auf dem Flur des Haus 1 gegenüber von Privaträumen des Ministers  Erich Mielke – jetzt ist die schon verschwunden unter den Sammlungen des Mielke Museum – Warum wohl?!?

Nachgewiesener Gesamtumfang Zoll und Devisenstraftaten von 700.000 M + 3 Ermittlungsverfahren mit Haft ist der Grund warum die Hauptverhandlung unter  Ausschluss der Öffentlichkeit lief.

Das Oberste Gericht beehrte seine Richterelite mit der Liquidierung von „Merkur“:

Dr. Pompoes   –    Schroeter   –    Silbernagel

DER VERWERFUNGSBESCHLUSS

des OBERSTEN GERICHTES DER DDR     2 OSB 4/83

DIE VER

„Gegen diese Entscheidung richtet sich die Berufung des Angeklagten, mit der teils die Sachverhaltsfeststellung gerügt und eine geringere Freiheitsstrafe bzw. die  Ausweisung anstelle einer Freiheitsstrafe…“ beantragt wurde

yy

Für die von der Verteidigung angestrebte Bewertung der Uhren auf der Grundlage des erzielten Kaufpreises ist aufgrund der möglichen und richtigen Feststellung des vergleichbaren Wertes unter Berücksichtigung des vergleichbaren Wertes eines unter Berücksichtigung einheitlicher Bewertungsmaßstäbe durch das Uhrenkombi-nat Ruhla erarbeiteten Gutachtens, das zutreffend zugunsten des Angeklagten von dem für die einzelnen Typen niedrigsten Wer au-geht, kein Raum.

Der erste Fang der STASI im Komplex Wirtschaftsdiversion gegen den Außenhandel der DDR mit „Billiguhren“ westlicher Prägung – aus Singapur und Hong Kong.

In meiner Hauptverhandlung trugen Frau Staatsanwältin Birgitt Lohman Rosenbaum und die Protokollantin und Fälscherin des Verhandlungsprotokolls Frau Döring eine von den bei Budimir Katlo am 17.4.82 beschlagnahmten silberfarbenen Uhren.

  • Operativ Vorgang „Merkur“ Band 1 BSTU 0057 SOFORMELDUNG vom 12.08.81:
  • GÜST Wartha  03:02 Uhr:
  • BSTU 0061 :Zwei Transitumkehrer führen (erlaubterweise )  und melden an:
  •  1193 Herrenquarzuhren –  Schätzwert 650,-M je Uhr
  •   987  Damenquarzuhren Schätzuwert je Uhr 350,-
  •   475 Zellen Schätzwert je 15 ,-M

Gesamtwert ca 1.128.025,- M – soviel zur Wandtafel und Schätzung des Zöllners; der Gutachter aus Ruhlawerken wird erst zugezogen.

In der Operativen Information 569/81 vom gleichen Tage  BSTU 0054:                          Die  nähere Sichtung ergab, das se sich bei den festgestellten Gegenständen um:

  • 1193 Herrenquarzuhren
  • 997 Damenquarzuhren
  • 475 Uhrenzellen ( Batterien )  handelt.                                                                                          Der von Fachexperten des VEB Uhrenkombinat Ruhla geschätzte Wert der Uhren und Uhrenbatterien beläuft sich auf 729.297,50 Mark.

 

Über stasifolteropferadamlauks

I am 66 Years old and I do promote acommodations on the adriatic´s sea beaches for holiday in apartments close to the sea-close to the mediteranian beauty. I am still victim of torture in STASI-Prison 1982-1985. I never reacht Justice and satisfaction by Germany´s goverment after 30 Years ! I am fighting for the implementation of § TORTURE in Germany´s low.
Dieser Beitrag wurde unter AKTUELL, Allein gegen die STASI/MfS der DDR, Aufarbeitung "der Aufarbeitung", Aufarbeitung der Gauckschen Aufarbeitung, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Stadtgerichtes Berlin, Aufarbeitung der STASI - Verbrechen, Aufarbeitung durch die Ärztekammer Berlin, AUFKLÄRUNG STATT VERKLÄRUNG, Ärzte Vollstrecker des MfS in U-Haften und StVE der DDR, Billiguhren aus Hong Kong und Singapur, GUTACHTEN zu Gauckbehörde 2007, Oberstes Gericht der DDR, Urkundenunterdrückung des Joachim Gauck veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen