Sachsensumpf oder Deutschlandsumpf !? – ist hier die Frage !“ Findet den Grab oder Lebenszeichen von Ursula Krafczyk geboren 21.8.1953 in Glindow – ermordet in Waldheim am 24.6.1984 !?


Von: info@adriaapartments.de
Gesendet: Samstag, 18. Februar 2017 11:56
An: poststelle@smj.justiz.sachsen.de <poststelle@smj.justiz.sachsen.de>
Betreff: WG: Auskunft durch das Standesamt Werder (Havel), Ihre E-Mail vom1.2.2017 zu Hdn Minister Sebastian Gemkow unverzüglich- Persönlich

In Sache  Dienstaufsichtsbeschwerde gegen StA Chemnitz und Gensta Dresden  200 AR 1287/15 und Ihr Schreiben vom 1.2.2017

scan_20170220-4

Sehr geehrter Herr Minister Gemkow !

In der Hoffnung dass mein Schreiben an Sie,  das Sie per Rückschein erhalten hatten am 3.2.2017,als Dienstaufsichtsbeschwerde aufgefasst und eingestuft wurde und als solches bearbeitet wird,teile ich Ihnen mit durch das Zitieren  des Antwortschreibens des Landesbeauftragten für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht, dass es mir nicht möglich war  eine Information über den evtl. Aufenthalt bzw. Identitätsenderung oder Ableben von Ursula bzw. Jurek Krafczyk beim zuständigen Standesamt Werder zu erhalten.

Damit ist der Mordverdacht nicht ausgeräumt wie das in dem Fall von Gabriele Fedder-mann war. Man beruft sich auf den  Datenschutz den der OStA Vogel dann auch verletzt haben sollte  im Augenblich wo er mir die Geburtsdaten und Entlaßungsadresse von Jurek Krafczyk mitteilt!?

Da ich  angeblich kein berechtigtes Interesse haben kann – als Strafanzeigenerstatter – und  nicht erfahrendarf ob es im Standesamt ein Vermerk über die Identitätsenderung oder evtl. Ableben gibt.

Nach dem Verlauf der Vorermittlungen der StA Chemnitz und urplötzlichem Auftauchen der Originalakte zu Ursula und Jurek Krafczyk und seiner im Oktober 1984 geschriebener Eingabe an den ChA der Speziellen Strafvollzugsabteilung Waldheim und der Entscheid-ung des OStA Vogls das Vorermittlungsverfahren einzustellen

Und besonders nach seiner Aussage Nicjht weiter ermitteln zu dürfen ( und zu wollen  !?) stinkt die Sache definitiv bis zum Himmel.

Sowohl StA Chemnitz als auch LKA 113 Hübner lehnen es strikt ab beim Standesamt nachzusehen ob es die erwähnten Vermerke im Geburtsurkundenbuch gibt neben dem Namen Ursula Krafczyk und eine Eintragung des Jurek Krafczyk und evtl.  dem Tag seines Ablebens.  Wer wenn nicht Sie als Minister sol berechtigt sein diese Antwort oder Akten-einsicht abzuverlangen vom Standesamt Werder an der Havel.

Es sieht so aus, als ob jemand die  weitere Ermittlungen per Weisung verboten hätte – war das Ihr Ministerium oder kommt die Weisung aus dem Bundesministrerium der Justiz oder sogar aus dem Kabinett Merkel´s?

Natürlich kann man als Grund für die Einstellung  die Verjährung eines Totschlages in der Zelle 18 am 24.6.1984 nennen, wenn Ursula bzw. Jurek Krafczyk laut Aussage der Frau Lydia Schwarz ( damals Bär ) nicht anschließend erhängt worden wäre und am Gitter hängend durch Spion von Lüdia schwarz und einer weiteren Mitgefangenen letztmalig gesehen wurde.

In Erwartung Ihrer persönlichen Antwort

Verbleibe ich

Mit freundlichen Grüßen.

Adam Lauks

Ungesühntes Folteropfer der STASI

 

 

 

Gesendet von Mail für Windows 10

 

Von: LDA Poststelle
Gesendet: Dienstag, 14. Februar 2017 12:32
An: info@adriaapartments.de
Betreff: Auskunft durch das Standesamt Werder (Havel), Ihre E-Mail vom1.2.2017

 

Sehr geehrter Herr Lauks,

 

in der Anlage erhalten Sie ein Schreiben von Herrn Reichert zu o. g.

Betreff. Wir bitten um Kenntnisnahme.

 

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

 

 

Monika Schäfer

 

——————————————————-

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz

und für das Recht auf Akteneinsicht

Brandenburg

Stahnsdorfer Damm 77

14532 Kleinmachnow

 

Tel.: 033203 356-0

Fax: 033203 356-49

scan_20170220-2

scan_20170220-3

scan_20170203

scan_20170203-2

Vorsitzender des Bundesverfassungsgerichtes Papier

Noch nie war in der rechtSStaatlichen Ordnung der Bundesrepublik die Kluft zwischen Recht und Wirklichkeit so tief wie derzeit. Das ist auf Dauer inakzeptabel“ Hans-Jürgen Papier    Die NAZIZEIT mit berücksichtigt!???

12118967_884086305040618_156902794558723800_n

Von: lauksde@gmx.de
Gesendet: Mittwoch, 1. Februar 2017 13:09
An: presse@smj.justiz.sachsen.de
Betreff: Letztmalig an den Minister Gemkow und Maas

DIES IST MEIN LETZTER OFFENER BRIEF AN MINISTER SEBASTIAN GEMKOW

DIES IST MEIN LETZTER OFFENER BRIEF AN MINISTER SEBASTIAN GEMKOW

MORD an Ursula Krafczyk 200 AR 1287/15MORD an Ursula Krafczyk 200 AR 1286/15

Für wie blöd halten uns die Staatsanwaltschaft Leipzig, Staatsanwaltschaft Chemnitz, Oberstaatsanwalt Vogel und  Generalstaatsanwaltschaft Dresden- Leitender Oberstraatsanwalt Schwürzer !?? Wer 1984 den Mord an Ursula/Jurek Ktafczyk verschleiert hatte würde ein Ermittlungsverfahren zu Tage fördern. Interessant für die Öffentlichkeit ist WER heute in der Justiz Sachsens, der BRD oder im Kabinett Merkels alles tut den Mord verschleiert zu lassen !??

scan_20170126-4

Sieht jemand in dier Niederschlagung meiner Dienstaufsichtsbeschwerde gegen die StA Chemnitz den Namen der Ermordeten – Ursula oder geschlechtsumwandelten Jurek Krafczyk !? Der Name der Ursula Krafczyk unterdrückt – der Vorgang um den es geht auch unterdrückt – unerwähnt!?? In 200 AR 1287/15 geht es um Gemeinschaftlichen Mord an wehrlosen Strafgefangenen in dem TIGERKÄFIG der Arrestzelle 18 in der speziellen Strafvollzugsabteilung Waldheim.

scan_20170126-5

scan_20170201-5

scan_20170201-6scan_20170201-7scan_20170201-8

scan_20170201-9

Über stasifolteropferadamlauks

I am 66 Years old and I do promote acommodations on the adriatic´s sea beaches for holiday in apartments close to the sea-close to the mediteranian beauty. I am still victim of torture in STASI-Prison 1982-1985. I never reacht Justice and satisfaction by Germany´s goverment after 30 Years ! I am fighting for the implementation of § TORTURE in Germany´s low.
Dieser Beitrag wurde unter AKTUELL, AKTUELLE WELTLAGE, Aufarbeitung, Aufarbeitung "der Aufarbeitung", Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, AUFKLÄRUNG STATT VERKLÄRUNG, MORD in der Speziellen Strafvollzugsabteiölung Waldheim veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s