Gauck Behörde, Arbeitsämter und Jobcenter, Flughafen Berlin Brandenburg, Campus der Demokratie und Gedenkstätte Berlin Hohenschönhausen sind vom Kohl und Schäuble erpresste Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen mit unerschöpften und unendlichen Abzockemöglichkeiten.


Am 12.8.2018 kamen die Kanzlerin Merkel, ihre Ministerin Grütters und Senator Lederer nach 2009 wieder nach Berlin Hohenschönhausen für die bevorstehende Wahl Punkte zu sammeln und für 8-12 Millionen e Stimmen zu kaufen, weitere Geschichtsverfölschung des Dr. Hubertus Knabe in Puncto Repression im Strafvollzug, in über 80 Haftstätten der DDR zu betreiben.

Wir können nur eine gute Zukunft gestalten, wenn wir uns der Vergangenheit annehmen.“ sagte die Kanzlerin. Sie sagte auch :

„Um Freiheit und Demokratie heute schätzen zu können, dürfe das Unrecht, das viele Menschen in der DDR erfahren hätten, nicht vergessen werden.“

Grütters sagte, die Bereitstellung von insgesamt mehr als zwölf Millionen Euro durch den Bund für die Sanierung der Gedenkstätte unterstreiche nachdrücklich den Willen der Bundesregierung, die Aufarbeitung der SED-Diktatur konsequent fortzusetzen. Bis Herbst 2019 sollen den Angaben zufolge im derzeitigen Bauabschnitt für knapp neun Millionen Euro unter anderem alle historischen Oberflächen  denkmal-gerecht saniert werden. 

WER war der eigentliche Sieger der Wiuedervereinigung Deutschlands eigentlich? – DIE VERBRÜDERTEN GEHEIMDIENSTE !
Die „Freistunde“ oder „Aufenthalt im Freien“ war für einen U-Häftling und Strafgefangenen Higlight des Tages und die fand auf einem Freistundenhof wie diueser in der STASI-U Haft Berlin Hohenschönhausen.Manchmal waren die größer- es gab aber auch wesentlich kleinere ( Gedenkstätte „Lindenhotel“ in Potsdam ); man konnte frische Luft atmen und den Himmel und evtl. die Sonne sehen, wenn auch nur für 20-30 Minuten.
Auf diesem Freistundenhof war die Kanzlerin Merkel im Jahre 2009 durch ihren Lieblingshistoriker und Bundesbesamungsbe-auftragten der Gedenkstätte Berlin Hohenschönhausen, Lügner und Betrüger Dr. Hubertus Knabe über die Kommunikationsmög-lichkeiten in einem „Tigerkäfig“ belehrt, wie das auf dem folgenden Bild zu sehen ist.

spiegel_1999_51_15275201_seite_1-mit-merkel (1)

Chefarbeiter von Merkel´s und STASI-Gnaden, ehemalige freiwillige BEPO – Bereitschaftspolizist der VOPO`s und von Merkel wieder eingesetzter Verwalter von 110 Kilometer Restbestände der STASI-Akte, gegen seit 31.05.18 zweite Strafanzeige und Strafantrag beim Generalbundesanwalt vorliegt, posiert AUCH in einem der vier durch Hubertus Knabe in „Tiger-käfige“ umbenannten Freistundenhöfe.

Über stasifolteropferadamlauks

I am 66 Years old and I do promote acommodations on the adriatic´s sea beaches for holiday in apartments close to the sea-close to the mediteranian beauty. I am still victim of torture in STASI-Prison 1982-1985. I never reacht Justice and satisfaction by Germany´s goverment after 30 Years ! I am fighting for the implementation of § TORTURE in Germany´s low.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s