Wieviel Verhöhnung mussen die wahren STASI-Opfer eigentlich von solchen wie Hubertus Knabe, dem Geschichtsverfälscher, Lügner, Betrüger und medienheilen Blender noch vertragen?

Hubertus Knabe in der MORGENPOPST

„STASIOPFER-GEDENKSTÄTTE

Wie die Stasi spät triumphierte – und die Täter dav-onkamen

Von den Betreibern des Stasi – Gefängnisses Hohenschönhausen wurde kein einziger bestraft. Ein Gastbeitrag von Hubertus Knabe.

WIESO DAS DENN? WARUM KLÄRT ER DIE LESER NICHT AUF? WARUM ?

    WEIL KNABE DARÜBER SCHWEIGEN MUSS!

Ich nicht,weil ich frei bin

Am 18.9.90 in der Zusatzvereinbarung zum Einigungsvertrag wurden Kohl´s Unterhändler Wolfgang Schäuble und Eckard Werthebach im Haus 49 des MfS, Gottlinde Ecke Rusche Strasse mit 2500 Punkten der STASI-Generalität konfrontiert. Letztendlich unterzeichneten Schäuble und Werthe-bach nach dem sie den meinsten Forderungen der STASI entgegen kamen.Es wurde festgemacht dass die 110 Kilometer der Akte aus dem STASI-Archiv nicht in das Bundesarchiv ( wie vorgesehen ) gehen, ein Sonderbeauftragter aus dem Osten sollte die Akte dann nach bereits in der Volkskammer besch-lossenem StUG „verwalten“.

Außerdem werde Kohl zur Übernahme der HA IX ( Untersuchungsor-gane des MfS ); HA VII ( K-1 der KRIPO des MdI ) und die HA VII/8 (Abwehr im Strafvollzug des MdI ) erpresst, was dann auch per Ukaz geschah – 15 000 Mann. Als das MfS sah, dass man mit Kohl und Schäuble so umspringen kann legendierten Sie weitere 7.000 Offi-ziere in die Angehörige der Zollverwaltung der DDR um und auch die wurden in Kohl´s und Schäubles Dienste übernommen. Das sind alles die Hauptabteilungen der STASI aus denen die Täter kommen. Dadurch war über die praktisch eine geheime kalte Amnestie erlassen, wodurch aufgeklärt sein durfte warum kaum welche der STASI vor´s Gericht kamen:

Wie die Stasi spät triumphierte – und die Täter dav-onkamen… und kaum welcher von den Schergen je zur Verantwortung vor weinem Gericht des gezogen wurde.

Vermutlich war damals auch  von der BRD  erporesst, dass die sogenannte juristische Aufarbeitung des ganzen DDR Justizunrechts und Rechtsbeug-ungen in politischen Prozessen nach dem StGB der DDR zu erfolgen haben und dass die begangenen Rechtswidrigkeiten in Ermittlungsverfahren des MfS in seinen Operativ Vorgängen wegfallen, was durch Bumndesgerichtshof dann auch beschlossen wurde.

SOMIT gab es keine Täter und dementsprechend auch keine Opfer und Menschenrechtsverletzungen und der sozialistischer Strafvollzug hatte fortan als ein hummaner zu gelten. Daran hatte auch Dr.Hubertus Knabe seinen gewaltigen Beitrag zugesteuert als er die Untersuchungshaftanstalt des MfS al Repräsentant für den Gesamtstrafvollzug der DDR präsentierte.

Die U-Häftlinge bekamen das gleiche Essen wie die Offiziere und Bewacher.

**********************************************************************************

Bevor ich an seine Absonderungen in der MORGENPOST ( ist die Liebe zum Sven Kellerhoff-DIE WELT vorbei? ) rangehe erst mal deses:

Seit seinem Antritt bis zum Rauswurf des Sexualtäter war einer der größten Geschichts-verfälscher überhaupt unter der Legende Historiker von Mer-kels Gnaden, besonders wenn es um die geschichtliche Aufklärung der Repression in den Haftanstalten der DDR geht. WISO?

Auf Hubertus Knabe Weisung und Befehl wurde die Textfahne oben  „erarbeitet“ und aufgehangen. Die Referenten wurden instruiert und strengstens angewiesen die vier Verwahrboxen für den Aufenthalt im Freien – wie man sieht- als Tigerkäfige  zu „verkau-fen“ ohne entsprechende Quellangabe.

Den Verursacher dieser, die wahren Opfer auf das gröbste beleidigende und verhöhnende Geschichtsverfälschung die der Verschleierung der Zersetzung bzw. der Repression und Hummanisierung des DDR Strafvollzuges stammt von Merkels Landsleuten und Reform-sozialisten ohne Abschluß die gleich nach der Wende in doie DDR zurückkehrten die Geschichte der DDR STASI-Justiz und deren Exekutive zu schützen. Ihr werdet den mediengeilen „Napoleon der Aufklärung “ erkennen der sogar mit Steuergeldsern einen Campus der Demokratie gegründet hatte.

Was oben auf dem Bild zu sehen ist, wovon vor dwer Wende noch weitere 10 Stück gegeben hatte steht auf diesem Blatt aus einer Akte des „Bauherrn“  als kurze Leistungs-beschreibung. Hätte n die Referenten dises Blatt gelesen hätten sie darin umringt von den bis jetzt einigen Millionen Besuchern niemals von Tigerkäfigen gefaselt und somit sich der Geschichtsverfälschung schuldig gemacht.

Verwahrbox für den Aufenthalt im Freien

Hier sind die Taufpaten die sich mit deren Bereitschaft die Geschichte zu verfälschen bei der Obrigkeit ( zuersat Gauck und dann Merkel gut eingekauft hatten ):

Wer von den Kumpeln wen vor Roland Jahns – „Möchtegernjournalisten“ Kamera gezert hatte die Geschichtsverfälschung der Repression im Strafvollzug die in den Tigerkäfigen der Arrestzellen ihren Höhepunkt erreicht und gnadenlos als Disziplinarmaßnahme  gemäß Weisungen und Verfügungen des jeweiligen Verbindungsoffioziers  von Honeckers Scher-gen vollstreckt werden, wissen die beiden am besten: Thomas Auerbach und Roland Jahn.

SO MACHEN DIE SIEGER DER WENDE-aus dem Westen zurückgekährt GESCHICHTE

Gauck´s und Merkels und Grütters „Aufklärer“ machen  Verwahr-boxen zu  Tigerkäfigen

Ich hatte per Twitter den Thomas Auerbach bei der Bundeszemntrale für pol-itische Bildung aufgefordert den Begriff Tigerkäfig richtig zu stellen, sich von dieser Geschichtsverfälschung zu distanzieren und sich in Medien bei wahren Opfern zu entschuldigen. Weder er noch die BZPB hatten bis jetzt reagiert, auch nicht Bundesbeauftragte für Kultur und Medien Monika Grütters der Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages ?!? Ergo Geschichtsverfäl-schung als Staatsreson ?

Bevor die Tür des Tigerkäfigs( linkerhand ) aufgeht lässt der Gefangene seine Menschenwürde dem Schließer unter die Füße fallen, denn wen die Tür dan hinter ihm verriegelt wird ist er auf den Status eines Tieres herabgestuft. Im Rahmen der sog. Disziplinarmaßnahmen wurden Menschen da reingesperrt zweck´s Umformung in eine sozialistische Persönlichkeit.

Das war die Aussicht eines zweck´s Umformung ziur sozialistischen Persönlichlkeit weggesperrten Menschen 21 Tage (und Nächte ) lang.

Dieser Tigerkäfig aus einer Arrestzelle aus der StVE Berlin Rummelsburg rostet und ver-rottet immer noch in dem Keller der Gedenkstätte HSH in der Abteilung Sammlungen wo ich ihn mit einer Vorwand einer Absonderungszelle aus Cottbus am 14.10.2016 entdeckt hatte.  WIE LANGE NOCH ???

Am 12.8.2018 hatte der Oberstecher von Hohenschönhausen die Kanzlerin, die Ministerin Grütters und den Senator Lederer zu Gast und die brachten 12 Millionen €, auch für die Sannierung von 10ß weiteren „Tiegerkäfigen“ oder Verwahrboxen. Nach dem Geld ermittelt jetzt Bundesrechnungshof und auch die Spende von 500 DM die Dieter Vei,t Volksdichter der 51 Tage  in einem Tigerkäfig darbte ist unauffindbar bis jetzt – auf Privatkonto des Dr. Knabe umgeleitet?

Nach ihrer Begrüßungsrede wollte die Kanzlerin die Freistundenhöfe (keine Tigerkäfige) besichtigen wo die Sannierungarbeiten durchgeführt werden sollten wofür sie die 12 Millionen € mitgebracht hatte. Die Öffentlichkeit aber sollte keinesfalls sehen was es sich hinter den Türen befand ( WARUM ? ) die Merkels Lieblingshistoriker ihr öffnete. 

Damit man nicht sieht und verschleiert bleibt, dass dahinter sich nicht 10 solche Verwahrboxen befinden, wie nach der Zahl der Außentüren zu erwarten wäre? Nein der Grund war ein  anderer. Die Öffentlichkeit sollte eben nicht sehen was dahinter sich der Kanzlerin und der Ministerin anbot.

Und tatsächlich was sich der Kanzlerin und der5 Ministerin Grütters da bot war ein Freistundenhof, aber was war da zu sannieren ? WOZU und WOFÜR 12 mio €. Das wird viel deutlicher wenn man sich die  angedachte  Sannier-ung  der Freistundenhöfe, denn sie ließ sich zu den Freistundenhöfen führen wo die Baustelle sein sollte. Verglichen mit den Verwahrboxen am U -Haftkrankenhaus die Knabe als Tirkäfige „verkaufte“ war dieses Freistunden-hof wirklich fünffach so groß, man konnte mehr Himmel sehen.

Aber ich bin nicht die Öffentlichkeit die alles was so ein geiler Historiker wie der Lügner und Betrüger Knabe erzählen lässt sofort glaubt; ich bin lediglich ein Folteropfer der STASI der in 3 und vier Monaten Gelegenheiten zu genüge hatte viele Verwahrboxen und Tigerkäfige zu sehen und Schlichtzelle zu bewohnen, wochenlang an Händen und Füssen gefesselt unter sich urinieren und koten… und will in Namen aller wissewn worum es  geht in dieser Gedenkstätte wo Tigerläfig im Keller  statt in einer exponiertzer Zelle eingebaut., dahinrostet. Aus der Baubramche kommend sah ich mir die Baustelle  von Oben an google sei Dank und bekam das nächste Bild zu sehen:

ie “ratio legis! also der Kern des Folterverbotes, ist nicht die Gesun-dheitsschädigung, auch nicht die Körperverletzung, sondern der Angriff auf die Würde des Menschen. Der Betroff-ene darf im Verfahren nicht zum Objekt gemacht werden” Folter ist, wenn ich dem Menschen mit Gewalt seine Autonomie nehme, ihn zu einem bloßen Körper mache

Was doziert der Nadri-Historiker Knabe zu diesem Thema?

„Laut UNO-Konvention bezeichnet der Ausdruck „Folter“ jede Handlung, „durch die einer Person vorsätzlich große körperliche oder seeli-sche Schmerzen oder Leiden zugefügt werden, zum Beispiel um von ihr oder einem Dritten eine Aussage oder ein Geständnis zu erlangen“. Folter und deren Duldung waren auch in der DDR eine Straftat. ( seit wann? )Trotzdem wurde Siegfried Rataizick niemals strafrechtlich zu Verantwortung gezogen. Nicht ein einziger der 744 Mitarbeiter der Stasi-Haftanstalt Hohenschönhausen musste nach der Wiedervereinigung ins Gefängnis.“

 

Über stasifolteropferadamlauks

I am 66 Years old and I do promote acommodations on the adriatic´s sea beaches for holiday in apartments close to the sea-close to the mediteranian beauty. I am still victim of torture in STASI-Prison 1982-1985. I never reacht Justice and satisfaction by Germany´s goverment after 30 Years ! I am fighting for the implementation of § TORTURE in Germany´s low.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.