DDR Justiz 1978: In der Planwirtschaft des Ostens herrschte Dauermangel an Waren des täglichen Bedarfes und „Luxuswaren“ Was fehlte wurde „organisiert“ und STASI Justiz hatte genug zu tun!


Genosse Borchert  bestätigte die Konzeption zur Bekämpfung von Straftaten gegen die Zoll- und Devisen- und Edelmetalbestimmungen der DDR. Der  Generalstaatsanwalt von Groß-Berlin Dr. Simon berichtete über diesen  wie immer, nartürlich erfolgreichen Kampf und Ergebnisse des Genossen Borchert.

In der Durchführung von Strafverfahren  auf Grund von auf Bestellung des Mfs „erarbeiteten“ Beweisen war die DDR Justiz unschlagbar.  In der Bekämpfung von den zur Anklage  erarbeiteten Delikte des Schmuggels und nicht genehmigten ambulanten Handels mit Edelmetalen, Devisen, und Luxusgütern westlicher Herkunft, sogenannten Schwarzhandels oder Schiebung hatten die Untersuchungsorgane des MfS HA IX, HA VI oder die HA VII kaum was  vor zu weisen. Sie waren eigentlich da nach den Informationen aus der Szene die Hülsen zusammenzusammeln und durchzuzählen. Viele nutzten die Informationen um selbst in das Schwarzgeschäft einzusteigen und davon zu profitieren. Wie zum Beispiel bdie Staatsanwältin Rosenbaum bei der Verhaftung des zur Nr. 1 gemachten Karlo Budimir und seines Bruders Mato Budimir in der Marienstrasse, wo die 29 Einsatzkräfte einen Koffer mit 1 Million DM verschwinden ließen. Der Koffer tauchte nicht im Beschlagnahmeprotokoll der beiden Brüder….

Für Erfolge und Ergebnisse hatte es in der Planwirtschaft immer Beförderungen, Prämien, Berlobigungen, Urkunden, Orden…

Scan_20180726

 

Über stasifolteropferadamlauks

I am 66 Years old and I do promote acommodations on the adriatic´s sea beaches for holiday in apartments close to the sea-close to the mediteranian beauty. I am still victim of torture in STASI-Prison 1982-1985. I never reacht Justice and satisfaction by Germany´s goverment after 30 Years ! I am fighting for the implementation of § TORTURE in Germany´s low.
Bild | Dieser Beitrag wurde unter AKTUELL, Aufarbeitung "der Aufarbeitung", Aufarbeitung der Gauckschen Aufarbeitung, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR, Aufarbeitung der Verbrechen der IM Ärzte durch die Bundesärztekammer, Gauck´s und BStU Aufarbeitung -25 Jahre Vergauckelung und Lüge, Gegen das Vergessen, Urkundenunterdrückung des Joachim Gauck veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s