Marianne Birthler, erinnern Sie sich auf mein Hilferuf !?? – Seit 2009 wartete ich auf Ihr Termin VERGEBLICH !!? Weil es keine FOLTEROPFER DER STAZIS gegeben haben darf !!? MEINE AKTE GEHÖRT MIR !!!


Wann kommt der Vorschlag für ein Denkmal: Diestel und Gauck !?

Wann kommt der Vorschlag für ein Denkmal:
Diestel und Gauck !?

Deutschland Deine Aufarbeiter nach getaner Arbeit: Keine Gerechtigkeit für STASI Opfer - Geschichte des MfS und der NVA,der Justiz,der KIRCHE der Ärzteschafft geklittert und nach 25 Jahren unaufgeklärt... für 2,5 Milliarden Euro !??

Deutschland Deine Aufarbeiter nach getaner Arbeit: Keine Gerechtigkeit für STASI Opfer – Geschichte des MfS und der NVA,der Justiz,der KIRCHE der Ärzteschafft geklittert und nach 25 Jahren unaufgeklärt… für 2,5 Milliarden Euro !??

Man kann einen Menschen vernichten, aber nicht seine Wahrheit

20 Jahre suche nach Gerechtigkeit für Adam Lauks und seine Folterer

Ich begegnete  Marianne Birthler  dreimal – einmal   in Mielkes Ministerium anlässlich der 20 Jahre angeblicher Erstürmung der STASI-Zentrale, einmal bei GEGENWIND und einmal im LINDENHOTEL in Potsdam . Ich blieb unbeeindruckt und immer wieder enttäuscht über ihren Beitrag bei der „Aufarbeitung “ des DDR Unrechts und der Geschichte des MfS und der anderen diktaturtragenden Organe und Organisationen.

Am 30.4.20098 erhielt ich diesen Taler des STASI-Fälscher als Anhang auf PC

anlässlich des 1.Mais – mit Begleittext :
Wir kehren zurück – das Geld ist schon in Arbeit !!!

Am 30.4.2009 erhielt ich eine E-Mail aus der Schweiz mit diesem Entwurf einer Gedenkmünze. Im Betreff stand: WIR KOMMEN WIEDER und im Text:… das Geld ist schon in Arbeit ! Wenn ich bedenke, dass ich im September 1972 nach Berlin kam als Austauschstudent, das vierte Jahr des Germanistikstudium zu absolvieren… waren das  inzwischen 37 Jahre  wie mich die STASI im Visir hatte.  Heute sind es mittlerweile 42 Jahre schon seit meiner Einreise und 32 Jahre nach dem ich als Objekt MERKUR in einem Operativ Vorgang des MfS MERKUR erfasst, und 31 Jahre her dass ich der STASI den Krieg erklärt hatte, damals in Rummelsburg nach dem dritten Anschlag der IME ÄRZTE,der im  zivilen Krankenhaus in Berlin Buch am 27.7.1983 befehlsmäßig  vollzogen wurde.

Bei der Begegnung mit der Frau Birthler bei GEGENWIND überreichte ich  ihr die Münze im Format 40×40 cm durch Werbeagentur Paul Burnett hergestellt und hielt sie um ein Gesprächstermin an, den ich bei ihr nie bekam. Morgen will Sie ihr Buch dem Publikum vorstellen, es wird wieder ein Haufen Phrasen und Lügen beinhalten um uns eine erfolgreiche Aufarbeitung  vorzugauckeln, die es nie gegeben hatte. Vorab erst mal dafür ein für diese Behauptung unumstößlicher Beweis, mit einem „Behördenvorgang“ der wie immer mit falschen „Mitteilung der Behörde“ endete, selbstverständlich zum Nachteil des Folteropfers Adam Lauks:

https://adamlauks.com/2014/06/04/urkundenunterdruckung-durch-stasis-in-der-jahn-behorde-die-zweite-auf-das-ersuchen-von-lageso-unanfechtbare-falsche-mitteilung-der-behorde-strafanzeige-282-js-192214-staatsanwaltschaft-ermi/  Die Möglichkeiten die Gauck-Birthler-Jahn Behörde für  die Aktenmanipulation hat(te) sind unbegrenzt, da die  Restbestände der MfS Archive durch die Übernahme der Rechercheure des MfS in den Abteilungen AR2 und AR3 praktisch in den Händen der MfSler geblieben sind, die niemals entpflichtet, bzw. von ihrem tschekistischen Eid entbunden wurden, der ewig gilt. Damit  beschäftigt sich die Staatsanwaltschaft Berlin unter AZ -282-Js-1922/14.

 

Sehr gelungene Arbeit eines aus der Fälscherabteilung des MfS !?

Die ganze Symbolik eines verpfuschten Lebens und Wirkens der MfSler !

Ich schrieb an die Nachfolgerin vom Joachim Gauck... bat sie um konkrete Hilfe...

Ich schrieb an die Nachfolgerin vom Joachim Gauck… bat sie um konkrete Hilfe…

*******

0An Birthler BStU

*******

Im Namen von Frau Birthler danke ich Ihnen ausdrücklich für Ihre E-Mail...

Im Namen von Frau Birthler danke ich Ihnen ausdrücklich für Ihre E-Mail…

Kein Kommentar über die Hilfe der Frau Birthler... und der BStU !

Kein Kommentar über die Hilfe der Frau Birthler… und der BStU !

Meine Akte gehört mir

Meine Akte gehört mir

 

******

Endlich gefunden die Gefangenenpersonalakte - JVA Waldheim rüvckt die nicht raus !=?

Endlich gefunden die Gefangenenpersonalakte – JVA Waldheim rückt die nicht raus !??

*******

Es ging um diese Akte:

Über stasifolteropferadamlauks

I am 66 Years old and I do promote acommodations on the adriatic´s sea beaches for holiday in apartments close to the sea-close to the mediteranian beauty. I am still victim of torture in STASI-Prison 1982-1985. I never reacht Justice and satisfaction by Germany´s goverment after 30 Years ! I am fighting for the implementation of § TORTURE in Germany´s low.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s