DDR-Unrechtsystem: Die Täter von einst leben noch immer unter uns!


lupo cattivo - gegen die Weltherrschaft

Eine lückenlose Überwachung von Post und Telefon, ein Spitzel in jeder Kneipe, die Verstrahlung von Oppositionellen – es gibt nur wenig, was man der Stasi nicht zutraut. „Mielkes Männer“, wie der Volksmund sie auch nannte, waren wirklich „treue Beamte“, nein – Schweine! Dass sie alles wussten, mithörten und kontrollierten, wussten viele Menschen in der DDR. Die Stasi selbst schürte noch diesen Mythos, um den Anpassungsdruck zu erhöhen.

Was viele damals nicht wussten: Rund sechs Prozent der 173 000 inoffiziellen Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit waren im Jahr 1989 unter 18 Jahre alt. Sie wurden zur Bespitzelung ihrer Mitschüler und Freunde und zur Überwachung von deren Freizeitaktivitäten eingesetzt. (Quelle hierzu: Stasi auf dem Schulhof – hier)

Bis in die jüngste Vergangenheit sind immer wieder neue Fälle bekannt geworden, die Opfer der „geheimdienstlichen Bearbeitung“ der DDR waren. Die Schädigungen, die ihnen zugefügt wurden, wirken langfristig nach. Während noch heute die durch…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.340 weitere Wörter

Über stasifolteropferadamlauks

I am 66 Years old and I do promote acommodations on the adriatic´s sea beaches for holiday in apartments close to the sea-close to the mediteranian beauty. I am still victim of torture in STASI-Prison 1982-1985. I never reacht Justice and satisfaction by Germany´s goverment after 30 Years ! I am fighting for the implementation of § TORTURE in Germany´s low.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu DDR-Unrechtsystem: Die Täter von einst leben noch immer unter uns!

  1. Vera Tellschow schreibt:

    Es wird sich nichts ändern, zumindest werden wir die Generation 60 plus, es nicht mehr erleben.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s