Belgrad – Befreiung vom 20.Oktober 1944

Yevgeny Khaldei/MAMM/MDF
Am 20. Oktober 1944 unternahmen sowjetische Truppen mit Hilfe von jugoslawischen Partisanen und der bulgarischen Volksarmee eine Reihe schneller und wirksamer Angriffe, um Jugoslawien von den Nazis zu befreien. Folgende Szenen spielten sich vor sowjetischen Foto-Chronisten in der befreiten Stadt ab.

Kämpfe auf den Straßen von Belgrad

Josip Broz Titos Armee erobert die Stadt.

Kapitän Dmitri Kudaschow begrüßt die Stadtbewohner.

Verlassene Nazi-Kriegstechnik in der Nähe von Belgrad

Partisanen inszenieren einen Hinterhalt.

Tito beobachtet, wie seine Armee in die Stadt einzieht.

Parade einer Panzerkolonne

Jugoslawische Partisaninnen

Zivilisten kehren nach Belgrad zurück.

Kundgebung am Massengrab für gefallene sowjetische Soldaten

Sowjetische Kanoniere verteidigen das Gebäude der Nationalversammlung vor Luftangriffen.

Sowjetische Offiziere sprechen mit den Einheimischen.

Ein sowjetischer Kavallerist in Belgrad

Sowjetische und jugoslawische Soldaten und Soldatinnen feiern die Befreiung der Stadt.

>>> Zweiter Weltkrieg: Wie die Rote Armee Europa von Nazis befreite (FOTOS)

Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung ausschließlich unter Angabe der Quelle und aktiven Hyperlinks auf das Ausgangsmaterial gestattet.

Über stasifolteropferadamlauks

I am 72 Years old and I I am still victim of torture in STASI-Prison in former GDR 1982-1985. I never reached Justice and satisfaction by Germany´s goverment after 40 Years injustice ! I am fighting for the implementation § TORTURE in Germany´s national low.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen