Jetzt haben wir es schwarz auf weiß: Die USA sind ein Folterstaat. Deutschland auch !?? Es genügt nicht, die CIA-Verbrechen zu veröffentlichen. Wenn der Westen seine Würde wiedererlangen will, müssen die Täter vor Gericht.


ungesühntes Folteropfer der STASI Adam Lauks frei nach Jakob Augstein

*******

Wer mir den Stift in die Hand drückte und dieses schreiben ließ...

Sicherheitsmäßig wähte bei der Wahl um den Reichstag ein anderer Wind-. DIESE Absperrungen des Mahnmals hatte es bei keinem BP vorher gegeben!!!?

*******

Im   A ( Anton) Kellertrakt - rechts gegenüber  von Duschräumen stand die  Zelle 068  mit der in Betonboden eingelassenen und vom ChA, OMR Oberstleutnant Dr.Erhard Jürgen Zels beschriebene Folterbank.

Im A ( Anton) Kellertrakt – rechts gegenüber von Duschräumen stand die Zelle 068 mit der in Betonboden eingelassenen und vom ChA, OMR Oberstleutnant Dr.Erhard Jürgen Zels beschriebene Folterbank.

STASIJUSTIZ-Exekutive Folterte in den Zuchthäusern der DDR

STASIJUSTIZ-Exekutive Folterte in den Zuchthäusern der DDR

FOLTER war im Strafvollzug der DDR Bestandteil von unzehligen  Operativen Zersetzungsvorgängen !

FOLTER war im Strafvollzug der DDR Bestandteil von unzehligen Operativen Zersetzungsvorgängen !

IME NAGEL alias OMR Oberstleutnant Dr. Erhard Zels - Vollstrecker der "lückenlosen medizinischen Betreuung" im Auftrag des MfS

IME NAGEL alias OMR Oberstleutnant Dr. Erhard Zels – Vollstrecker der „lückenlosen medizinischen Betreuung“ im Auftrag des MfS

Am 28.2.1982 wurde ich in diesem Haus 8 - MED-Punkz des Zuchthausews  Berlin Rummelsburg das erste Mal aufgepfählt: Bei der Gewaltrecktoskopie  auf Befehl des MfS hat mir der Anstaltsarzt IMS "Nagel" - MR OSL Erhard Jürgen Zels zwei Blutgefäße durchtrennt, und mich bis zur Gewaltnotoperation in  Berlin Buch am 27.7.1983 innerlich bluten lassen. Beim Verschließen der Venen  wurde auf Befehl  des MfS zusätzlich eine nichtindizierte Sphinktereinkerbung durchgeführt - mich für den Rest meines Lebens verkrüppelt.

Am 28.2.1982 wurde ich in diesem Haus 8 – MED-Punkz des Zuchthausews Berlin Rummelsburg das erste Mal aufgepfählt: Bei der Gewaltrecktoskopie auf Befehl des MfS hat mir der Anstaltsarzt IMS „Nagel“ – MR OSL Erhard Jürgen Zels zwei Blutgefäße durchtrennt, und mich bis zur Gewaltnotoperation in Berlin Buch am 27.7.1983 innerlich bluten lassen. Beim Verschließen der Venen wurde auf Befehl des MfS zusätzlich eine nichtindizierte Sphinktereinkerbung durchgeführt – mich für den Rest meines Lebens verkrüppelt.

Vorveröffentlichung aus dem Forschungsprojekt:  Einfluss des MfS auf die Ärzte der DDR IMS "Nagel berichtet das erste Mal über "Folterbank2 an seinen Führungsoffizier des MfS  - WARUM erst am 10.6.1985 Oberstleutnant Dr. Erhard Jürgen Zels !???

Vorveröffentlichung aus dem Forschungsprojekt: Einfluss des MfS auf die Ärzte der DDR IMS „Nagel berichtet das erste Mal über „Folterbank2 an seinen Führungsoffizier des MfS – WARUM erst am 10.6.1985 Oberstleutnant Dr. Erhard Jürgen Zels !???

HA VII ( Oberleutnant Flöter ) Oberst Schmidt.- Bock und das MdI Dr. Naumann wurden  wenn auch spät über die Folterungen und Terror an den Strafgefangenen informiert. Der Psychopat der das Bett gebaut hatte  wird  von  Roland Jahns BStU geschützt auch nach 25 Jahren durch das von Gauck und STASI mitentworfenes StUG !??

HA VII ( Oberleutnant Flöter ) Oberst Schmidt.- Bock und das MdI Dr. Naumann wurden wenn auch spät über die Folterungen und Terror an den Strafgefangenen informiert. Der Psychopat der das Bett gebaut hatte wird von Roland Jahns BStU geschützt auch nach 25 Jahren durch das von Gauck und STASI mitentworfenes StUG !??

Wann kommt der Vorschlag für ein Denkmal: Diestel und Gauck !?

Wann kommt der Vorschlag für ein Denkmal:
Diestel und Gauck !?

Ich habe Strafanzeige erstattet...VERJÄHRT.

Das ist mein Transparent das ich dem gerade gewählten 11.Deutschen Präsidenten, aber auch allen Wahlfrauen und Wahlmänner vor das Gesicht hielt. NUR der Gauck wusste genauestens was darauf stand und dass das Transparent von einem Folteropfer hochgehalten wird deren Gerechtigkeit ER und SEINE BEHÖRDE in direktester Weise verhindert hatten, um Folterer zu schützen. DAS habe ich am 18.3.2012 noch nicht gewusst, dass ER mein Leben in letzten 22 Jahren so veränderte. Ohne Würde und gestohlener Ehre zu leben, wünsche ich keinem!!!

https://www.openpetition.de/petition/online/absetzung-des-bundespraesidenten-gauck

Man kann einen Menschen vernichten, aber nicht seine Wahrheit

20 Jahre suche nach Gerechtigkeit für Adam Lauks und seine Folterer

Lieber Jakob Augstein !

 

Die USA sind ein Folterstaat„.  – Die DDR war auch einer !

Wir ( DER SPIEGEL ) wussten das. Jetzt können wir es nachlesen. Schwarz auf weiß. In einem Bericht des amerikanischen Senats. Man sieht an den Reaktionen weltweit: Es macht einen Unterschied, ob die Dinge bekannt sind oder bewiesen.“

In der DDR wurde auch in den Zuchthäusern gefoltert Ulrich Schwarz  der damalige Leiter des SPIEGEL-Büros wußte das von mir einem der Folteropfer, das  überlebt hatte, spätestens im April 1986; er hatte  nach  unserem Interview kein einziges Wort darüber geschrieben. Der SPIEGEL und womöglich auch Herr Schwarz bekam von der STASI ein Lob dafür, dass er es nicht gemacht hatte !!?

STANDPUNKT der HA VI zum Artikel im SPIEGEL   vom 28.4.86

STANDPUNKT der HA VI zum Artikel im SPIEGEL vom 28.4.86 – LOB für Verschwiegenheit und Geheimhaltung des Leiter des SPIEGEL-Büros in der DDR, Herrn Ulrich Schwarz !??

 

„Es macht einen Unterschied, ob die Dinge bekannt sind oder bewiesen.“  –

Als ich die Beweise für Folter in den Händen hatte 2010 – wollte sie keiner sehen, sich nicht dazu äußern.  Im Ermittlungsverfahren 76 Js 1792/93 hatte der  Sherlok Tschaika  von der ZERV 214 bereits 1994 die in der Hand, auch der Oberstaatsanwalt Lorke, auch der Oberstaatsanwalt Reichelt 2011 – meine Folterknechte RASIERKLINGE – Obermeoister Flach und ROTFUCHS – Obermeister Ulrich  fingen nach der Wende nahtlos in JVA Alt Moabit zu 2.800 DM bzw 3.500 DM als Nettolohn an. “ What is the different, mister J.A.!?

 

„Für den Westen ( auch für Deutschland !?) geht es jetzt um alles: seine Werte, sein Wesen, seine Identität. Die Veröffentlichung der Verbrechen der CIA war ein politischer Akt.Und ein Zeichen der Stärke des amerikanischen Systems.“

 Die Nichtveröffentlichung von Folter und Misshandlungen in DDR Zuchthäusern durch den Joachim Gauck und seine Behörde und die Schließung der Erfassungsstelle Salzgitter, sowie das Nichtahnden der angezeigten Folter an Adam Lauks durch die Sztaatsanwaltschaft II waren mehrere Politische Äkte !“- Nicht wahr her Augstein !?? Und wr die Urkundenunterdrückung des Joachim GauckBV 000247/94Z )und Strafvereitelung im Amt der Staatsanwaltschaft II im Fall von Adam Lauks 76 Js 1792/93 auch Zeichen der Stärke des  von der STASI gerade unterwanderten und übernommenen (auch) auch Justizsystemms !??

„Aber das Zeichen der Stärke kann immer noch zum Zeichen der Schwäche werden. Wenn diese Veröffentlichung ohne juristische Folgen bleibt, wenn die Täter nicht vor Gericht kommen, dann bleibt vom Westen nur noch die Erinnerung.“ 

Ist das  weniger schlimm als wenn man die 42000 Strafanzeigen wegen Menschenrechtsverletzungen in der Erfassungsstelle Salzgitter in das Bundesarchiv verlegt und verjähren lässt wegen angeblichem Geldmangel – und gleichzeitig dem Gauck und den 3200 ehemaligen Diktaturträgern oder  Regimenahen 100 Mio DM  jährlich zur Verfügung stellt, die sie unkontrolliert ausgeben können. Weil eine  Zuarbeit zur juristischen Aufarbeitung des DDR Unrechts und Verbrechen der Sicherheitsorgane  – 1.gesetzliche Verpflichtung von Gauck in den Täterschutz umgewandelt wurde  blieben die Verbrechen  ungeahndet und nicht aufgearbeitet und als Folge  davon zwei Völker die immer noch nicht geschafft hatten zusammenzuwachsen, wie sich das gehört.

Waterboarding, Kälteschocks, Prügel, Würgen, Aufhängen in der Zelle – die Liste der Foltermethoden der CIA ist lang. In den USA wurde Unrecht zum System und das System dadurch zum Unrechtsstaat“.

Meine Erfahrung in der DDR- Berlin Rummelsburg Haus 8 und Haus 6, HKH Leipzig, Dresden Schißgasse, Waldheim – Spezielle Strafvollzugsabteilung :

Waterboarding- nein, Kälteschocks – JA, Prügel – JA, Würgen -JA, Aufhängen in der Zelle -nein dafür aber Fesselung an Händen und Füßen über 20 Tage und Nächte – unter sich urinieren und Koten included, Am Gitter Hochschnallen -JA, Aupfählung I die Erste 28.2.83 -JA, Aufpfählung die II  am 27.7.83  Hau 115 Berlin Buch – JA, Unterkieferbruch  – Waldheim 23.6.1985 -JA, Where´s the Different mister J. Augstein !?? Wir haben das System  der DDR samt seinem Unrecht für billiges Geld gekauft, übernommen am 3.10.1990 laut Einigungsverztrag vom 12.9.1990. Mit der ZUSATZVEREINBARUNG ZUM EINIGUNGSVERTRAG  vom 18.9.1990 haben wir das DDR-System zu eigen gemacht! Ist Deutschland dadurch nicht zu einem Unrechtsstaat geworden !??

Die Verbrechen der CIA, die unter der Regentschaft von George W. Bush begangen wurden, haben das Antlitz Amerikas besudelt, das Antlitz des Westens. Das wird lange bleiben. Wer auch immer reflexartig auf noch brutalere Foltermethoden in anderen Unrechtsstaaten wie China oder Iran verweist, sollte es sich zweimal überlegen: Ist der Maßstab unseres Handelns inzwischen so niedrig?

***

Das Nichtaufarbeiten der FOLTER und Misshandlungen an ehemaligen Strafgefangenen in  40 Jahren DDR hat  das Anlitz des vereinten Deutschlands besudelt in der Welt. Die Ausrede, man hätte  die Folterknechte und Mörder – Grenz-und Mauerschützen verschont und sanft angefasst um den sozialen Frieden zu wahren, ist entlarvend für ein ganzes System und für die vorgegauckelte  „parlamentarische Demokratie“ deren Hauptrepräsentant  am 18.3.2012  Begünstigter der STASI wurde mit  ausgesprochenem NAZI-Hintergrund.  Barg diese Präsidentenwahl  nicht schon in sich eine Provokation für alle Nachbarstaaten und Europäische Länder die  im 2. Weltkrieg Millionen Opfer  beklagen mussten wegen solcher wie  der Vater unseres Präsidenten und mein Vater waren!? Wie kann  Deutschland erwarten dass Putin dem Gauck einen roten Teppich ausrollt, dem Sohn eines zweifachen Kriegsverbrecher !? Im vereinten Deutschland hatte man eine Komission sogar ins Leben gerufen um  die Verbrechen der STASI-Exekutive in der Speziellen Strafvollzugsabteilung von Waldheim aufzuklären, um sie  kurz danach abzuwürgen, bevor man die STASI-Forensik in Berlin Buch  Haus 213 unter die Lupe  nehmen konnte. Die IME, IMS, IMK Ärzte  sind bis heute unerforscht geblieben, die ehemalige Folterknechte  mit PERSILSCHEIN von Gauck nahtlos in die Dienste der Exekutive des Rechtsstaates überführt.

Per Feststellungsklage  am Verwaltungsgericht Berlin bin ich angetreten  Lauks gegen Bundesrepublik Deutschland um per Urteil feststellen zu lassen dass im Strafvollzug Berlin Rummelsburg – Frauengefängnis Köpenick und im Stammzuchthaus gefoltert wurde, dass die FOLTER  zur Operativen Zersetzung von Menschen gehörte, ob Staatsfeind oder unbeugsam, es ging dabei  im Strafvollzug niemals um die Erpressung irgendwelchen Geständnisses; es ging darum um die Menschen zu brechen, in den Selbstmord zu treiben, ihnen die Würde zu nehmen.

Wenn Gauck und Merkel dann den Russen oder Chinesen vorträge über Menschenrechte  zu halten anfangen, müssen  die doch wissen, dass diese Länder über den Umgang mit den Folter- und Misshandlungsopfer  der STASI nach der Wende bestens informiert sind und somit besonders Gauck als jahrelanger  Unterdrücker von Urkunden und Beweisen und die Merkel die moralische Legitimität nicht und niemals haben können über Menschenrechte zu sprechen. Den höchsten Vertreter der Unrechtjustiz der DDR- IMS „Altmann“ hat man 1991 unter die Elite der Deutschen Strafrechtler eingereiht, ehemaligen Richter am Obersten Gericht dwer DDR, der noch 1988 als B-Kader für das OG der DDR bestätigt wurde, um das OG im Kriegsfall zu übernehmen – man nannte ihn im Max Planclk Institut „Freisler von Dresden“ – Ich habe ihn enttarnt ! Bevor man irgendeinem Land anfängt zu predigen über Menschenrechte soll man vor dem eigenen Hof den Dreck zusammenfegen, der zum Himmel stinkt. Deutschlands Einheit fußt auf ungesühnten Verbrechen der STASI-Exekutive,… und da kann es kein Glück geben, DESWEGEN wächst auch nicht zusammen, was zusammen zu gehören schien 1990!

***

George W. Bush, der sicher eine der größten Katastrophen ist, die den USA und dem Westen in den vergangenen Jahrzehnten widerfahren sind, schrieb im Jahr 2010 in seinen Memoiren, er habe die Wahl gehabt „zwischen Sicherheit und Werten“.

Das ist Dummheit oder Hybris. Es gibt das eine nicht ohne das andere: Sicherheit und Werte hängen zusammen. Das ist das Wesen der Demokratie, das ist die Stärke des Rechtsstaats.

Bush hat keine moralische Politik gemacht, sondern einen politischen Moralismus benutzt, der sich seine Regeln jeweils so schmiedet, wie sie gerade dem eigenen Vorteil gereichen. Von Immanuel Kant stammt die Idee, dass nur der Staat, der sich dem Recht unterwirft, der rechtmäßige Staat ist. Er meinte Leute wie Bush, als er von den „Schlangenwendungen einer unmoralischen Klugheitslehre“ sprach, die jede Moral der Staatsraison oder dem eigenen Machtstreben unterordnen.

Das was der Busch für Amerika war, ist der unbedeutende Pastor und Begünstigter der STASI Joachim Gauck für Deutschland geworden, der auch jede Moral der Staatsraison dem eigenen Machtstreben unterordnet.

Es sind Un-Demokraten wie die französische Rechtspolitikerin Marine Le Pen, die an die Folter glauben. Ihr Vater hatte in Algerien Übung darin gewonnen. „Es kann Fälle geben, wenn eine Bombe – tick tack tick tack tick tack – in einer oder zwei Stunden explodieren soll und dabei 200 oder 300 zivile Opfer fordern würde“, sagte Le Pen nach den CIA-Enthüllungen, „da ist es nützlich, die Person zum Sprechen zu bringen.“

****

Warum schreibt der SPIEGEL oder Herr Augstein nicht über den eigenen Präsidenten Joachim Gauck oder über Bundeskanzler Kohl oder den damaligen Minister Schäuble, der  für ein entspanntes Verhältnis in Puncto Folter im Amt eingetreten war, was auch als Grund dafür gesehen werden  kann, dass Deutschland  Völkerrecht absichtlich ignorierend, das Völkerstrafgesetzbuch zwar  2002 unterzeichnet hatte aber den § Folter ausgeklammert hatte, samt der dazugehörigen Unverjährbarkeit, und eigentlich für die Amnestie aller mittleren und schweren Verbrechen der DDR-Sicherheitsorgane und der Justiz war. Was er nicht geschafft hatte, hat  die Öffentlichkeit verdummend und  Opfer vergauckelnd und verhöhnend Leiter der Gauck Behörde getan. Per „Persilschein“ hatte er all die Folterknechte, Schergen und Schläger in die Blutbahn der nun gesamtdeutschen Exekutive des Rechtsstaates übernommen. Man hat disem Pastörchen die überirdische Macht in die Hand gedrückt und er maaßte sich an den obersten Richter zu spielen, den Gott und ER entschied schon auf seinem Formblatt IIIa wem Gerechtigkeit und wem das  Leben ohne wiederhergestellten Würde begegnen soll – ich gehöre zu den letzteren, weil im BV 001488/92Z  ER und sein Direktor entschieden hatten, die Aktenmappen MfS AKK 14236/85 , MfS HA VII/8 ZMA 577/85 und MfS HA VII/8 ZMA 462/84  an die Staatsanwaltschaft II bzw. Polizeipräsidenten in Berlin am 5.7.1994 nicht  wie ersucht im Original zu übergeben. Stratt dessen erging eine falsche Mitteilung der Behörde die mein Leben, unser Leben als minderwertig abstempelte um es ohne Würde und Ehre  weiter zu führen…. um den sozialen Frieden zu wahren? – nein um die Täter zu schützen. Der Präsident  Gauck und auch das damalige Deutschland hat  auf sich Schuld geladen, die unsühnbar  bleibt, aber  dem Bundespräsidenten Gauck und der Kanzzlerin jegliche Legitimität zu Nichte macht und entzieht, bei Staatsbesuchen das Wort Menschenrechte überhaupt in den Mund zu nehmen. Das Argument  von Kohl und Schäuble damals, war nicht weniger zynisch als das vom Busch.

So geht dieses ewig gleiche, zynische Argument. Aber das Senatskomitee fand keinen Beleg dafür, dass die unter Folter gewonnenen Aussagen auch nur einen Anschlag vereitelt haben, dass durch sie auch nur ein Leben gerettet werden konnte. Wenn man einen Menschen in eine Kiste sperrt, wenn man ihn an den Händen in seiner Zelle aufhängt, wenn man ihn 180 Stunden lang am Schlafen hindert – dann wird er alles verraten, die Wahrheit, die Lüge. Was macht das für einen Unterschied?

*****

Was die Amerikaner und die  Anstifter zur Folter wissen, und mit Recht befürchten ist dass man bei Entehrten und Entwürdigten  ein Rachegefühl erweckt haben. Die Menschen die  diese Folter überstanden hatten, und sich nicht resignierend selbst umgebracht haben, werden es mit hoher Wahrscheinlichkeit tun wenn sie die Gelegenheit dafür bekommen, mit Sicherheit. Nach der Liebe ist die Rache die stärkste Emotion in einem Menschen, und  in Guantanamo sind Gründe für die Rache zu genüge geliefert worden. Auch die Übergriffe der STASI-Schergen sind mancherort gerächt worden( Mosambique 1984 !?). Die gefoltert haben wissen am besten was für Rechnung sie  bei den Folteropfern und ihren Angehörigen eröffnet haben.

 

Wenn die Justiz versagt, versagt der Westen –  Justiz in Deutschland hat versagt !!!

ungesühnte FOLTER  im Zuchthaus Berlin Rummelsburg ( sauber verschriftlicht zwecks  Abrechnung einer Prämie für den Sondereinsatz !)

Für Folterungen in der DDR wurde keiner strafrechtlich verfolgt und verurteilt

Folter in der DDR
war täglich an derTagesordnung

Ich leistete niemals aktiven physischen Widerstand..

Beweis für Gewaltanwendung bei Folter

Die Geschichte der Folter lehrt: Wem der Zweck alle Mittel heiligt, dem ist am Ende nichts mehr heilig, und der wird am Ende auch noch seinen Zweck verfehlen. Der beeindruckende Dokumentarfilm „The Gatekeepers“, der vom israelischen Inlandsgeheimdienst Schin Bet und seinen Verbrechen handelt, zitiert den jüdischen Philosophen Yeshayahu Leibowitz: Ein Staat, der über eine feindliche Bevölkerung von Ausländern herrsche, werde „zwangsläufig zu einem korrupten Kolonialregime“. In ihrem sinnlosen Krieg gegen den Terror haben die USA, die sich wie eine weltweite Besatzungsmacht verhalten, wenn sie ihre Interessen bedroht sehen, nun selbst diese israelische Erfahrung gemacht: Die Verbrechen, die man an anderen begeht, begeht man auch an sich selbst.

Was folgt jetzt daraus? Aus dem Leid, der Demütigung, den Schmerzen, der Verzweiflung, die von den CIA-Schergen in unser aller Namen, im Namen des Westens, verbreitet wurden?

Exoriare aliquis nostris ex ossibus ultor ! – “ Aus unseren Knochen soll ein Rächer entstehen! “  In  der totalen Isolierung von Waldheim in der Zelle „4“ bekam ich ein Buch wo es drin stand, ich prägte es mir ein und war ruhig, schmunzelte innerlich, denn ich wurde schon mit gerächt im Dezember 1984…

Und was folgt aus dem Tod des Häftlings Gul Rahman, den die Folterknechte der CIA eiskalter Duschen unterzogen, ihn dann anketteten und halbnackt in seiner Zelle liegen ließ? Er starb an Unterkühlung.

Wird dieser Mord geahndet werden? Werden diese Verbrechen geheilt? Ohne Sühne dieser Schandtaten bleibt die Würde des Westens verletzt – und kann auch nicht mehr heilen. Ohne juristische Konsequenzen wird kein westlicher Staat jemals wieder Menschenrechtsverletzungen in den Diktaturen und Despotien dieser Welt anprangern können. Ohne das Urteil eines unabhängigen Gerichts gibt es keine Garantie, dass sich solche Verbrechen niemals wiederholen werden.

Ohne Sühne dieser  STASI- Verbrechen und Schandtaten bleibt die Würde des Rechtsstaates  Deutschland verletzt – und kann auch nicht mehr heilen. Hat Deutschlandwar vielleicht auf dem guten Weg  seine Würde nach dem II WK wieder zu erlangen, durch die Straffreiheit für  auch meine Folterer ist sie endgültig dahin, oder hat Deutschland nie eine Würde gehabt!? – dass Gauck weiß was das überhaupt ist, wage ich zu bezweifeln, sonst würde nicht so kriegsbrünftig nach dem Krieg gegen Russland hetzen und gieren. Geht es bei ihm auch um die Rache !??

Ohne juristische Konsequenzen wird und darf Deutschland jemals wieder Menschenrechtsverletzungen in den Diktaturen und Despotien dieser Welt anprangern können. Ohne das Urteil eines unabhängigen Gerichts gibt es keine Garantie, dass sich solche Verbrechen niemals wiederholen werden. Dadurch dass Deutschland den § Folter und § Anstiftung zur Folter nicht in sein nationales StGB übernommen hatte  aus dem Völkerrecht, dürfen die Deutsche FOLTERKNECHTE und SCHERGEN zum Billigtarif weiter Foltern – höchstens, wenn überhaupt – können die wegen schweren Körperverletzung  verurteilt werden, also denen passiert nichts, wie den STASI-Schergen , dank Schutz des Bundespräsidenten Joachim Gauck, wie den CIA- Folterknechten die dafür 75 Mio US$ abkassiert hatten.

Die amerikanische Justiz muss sich des CIA-Berichts annehmen. Wenn sie versagt, versagt der Westen.“ 

Lieber Herr Augastein , sind Sie  im letzten Satz nicht schon wieder dabei erwischt,  jetzt sogar der CIA zu sagen was die machen muss!?? Es wundert mich Ihre Lebensfremdheit in diesem Falle!? Sind Sie auch ein Verdummungs-und Vergauckelungsopfer der Ossis aus der Regierungsspitze und es nicht begriffen haben dass die CIA di jenige ist die uns Deutschen zu sagen hat was wir zu tun und zu lassen haben, und notfalls auch  einen neuen Preventivschlag gegen die Russen führen müssen, auch zum Preis des eigenen  diesmal definitiven Verderben des Deutschen Nation, sollzten wir dem Befehl aus dem Westen folgen !??

Über stasifolteropferadamlauks

I am 66 Years old and I do promote acommodations on the adriatic´s sea beaches for holiday in apartments close to the sea-close to the mediteranian beauty. I am still victim of torture in STASI-Prison 1982-1985. I never reacht Justice and satisfaction by Germany´s goverment after 30 Years ! I am fighting for the implementation of § TORTURE in Germany´s low.
Dieser Beitrag wurde unter AKTUELL, AKTUELLE WELTLAGE, Aufarbeitung der Rechtsbeugung des Obersten Gerichtes der DDR veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s