Tag der offenen Tür der noch Kanzlerin von Deutschland Angela Merkel 26./27.08.2017


Da Frau Kanzlerin und mächtigste Frau der Welt bis jetzt mein Schreiben vom 26.8.2017 offensichtlich wegen mangelnder Epathie oder Gefühllosigkeit im Bezug auf die Opfer des DDR Regimes, schrieb ich an den Präsidenten des Abgeordnetenhauses und an den Oberbürgermeisters von Berlin um zu erfahren wie Sie zu der Repressionen der 40 Jahre STASI-Justiz und deren Exekutive  stehen und ob sie deren Ämter waltend von Sich aus den sofortigen Wiedereinbau des am 14.10.2016 in dem Keller der Gedenkstätte Berlin Hohen Schönhausen veranlassen werden und der Leugnung, dem Lug und Betrug an der Deutschen und Internationalen Öffentlichkeit einen Riegel vorschieben, damit die Rot-Roten die Repression nicht nur in Worthülsen sondern in Eisengittern vor die Augen geführt wird und sich DIE LINKE endlich für die Repression kritisch bekennt.

Mit der Aufnahme des Paragrafen 91a in das StGB 1988 hatten sich die Guten SED-lere indirekt bereits für die Repression in den Tigerkäfigen bekannt, da sie in einer Neuen DDR und in einem reformierten humanären Sozialismus nicht mehr foltern wollten.

Die STASI behauptete seit 1961 nicht mehr körperlich gefoltert zu haben; die ging zur Zersetzung und Umerziehung ja Umformung von Regimegegner und Staatsfeinden und Assozialen und Kriminellen, die in den in die Arrestzellen eingebauten Tigerkäfigen  vollzogen wurde.

Vernehmung des Ohrenzeugen Gerald Michael 08.07.85

Scan_20180117 (2)

Scan_20180119

In der Gedenkstätte des Zuchthauses Luckau  fand ich  DIE SCHLICHTZELLE oder DIE FOLTERKAMMER mit dem SCHLICHTBETT. Was  in den Sozialismus der SED nicht passte wurde der Menschenwürde beraubt und „passend“ gemacht.

20 Tage und Nächte lag ich im Haus 6 des Ausländervollzuges Berlin Rummelsburg in der Schlichtzelle wo  man für Adam Lauks ein Schlichtbett – eine Folterbank im Fußboden ein-geöassen hatte. Ich war der erste der darauf  fixiert wurde. Während  der ganzen Zeit musste ich unter mich urinieren und koten; ein einziges Mal wurde ich unter Dusche gestellt.

DIE WAHRHEIT  über die Anwendung oder den Einsatz dieser FOLTERKAMMER müsste historiscxh und wissenschaftlich erst noch aufgearbeitet werden.

Zum  Zwcke der Umformunmg zur sozialistischen Persönlichkeit mussten in den TIGERKÄFIGEN die Staatsfeinde, die Regimegegner, Andersdenkende und Freiheitliebende  bei denen sonstige sozialistische (UM)Erziehungsmaßnamen nicht gegriffen haben, zuerst entwürdigt werden, in dem man sie auf die Stufe eines Tieres  entwürdigte, sie zu einem bloßen Objekt machte.

DAS war für den „Merkur“ alias Adam Lauks. monatelang mein Blick 24 Stunden lang; einmal oder zwei Mal in der Woche durfte ich für eine halbe Stunde die Sonne  oder den Himmel sehen.

Während der kommunistischen Angst- und Gewaltherrschaft erstatteten bis zum Mauerfall 42.000 ehemalige Strafgefangenen in der Erfassungsstelle Salzgitter Strafanzeigen wegen Filter, psychischen und physischen Mißhandlungen in den Zuchthäuserb der DDR, die  ohne Zeugen in den Arrestzellen und Schlichtzellen durchexerziert wurden in für  gesunden Menschenverstand unfassbare Praktiken der Sadisten angewandt.

 

„Der wird es auf gar keinen Fall!!!“ tönte Kanzlerin von Deutschland als man ihr mitgeteilt hatte, dass Joachim Gauck von der Reserve Bank geholt wird und sie ihn als Bundespräsi-denten akzeptieren und vertragen muss.

Wußte  damals die Kanzlerin dass Joachim Gauck ein IM ( der ZERV ) gewesen ist und dass ihn die STASI zum Sonderbeauftragten für personenbezogenen Unterlagen des MfS/AfNS der ehemaligen DDR gemacht hatte woraus die BStU entstand – eine Behörde der verbrüderten Geheimdienstler ( 95% Ossis und 5% Wessis) ?!? Ich würde sagen JA und einen Denunziantem mit STASI und NAZI Hintergrund qwollte sie nicht haben.

Anlage 1:

Der Inhalt der „mehrseitigen Hetzschrift“ ist als sorgfältige Abschrift dem Gauck vorgelegt worden von seinen beiden „Sonderrechercheuren“ Oberst Becker und Oberstltnt Hopfer:

http://adamlauks.de/wp-content/uploads/adams_pdf/19850518%20Brief%20an%20die%20Moerder.pdf

Anlage 2:  Verbrechen der Stasi – Die Namen sind echt

http://adamlauks.de/wp-content/uploads/adams_pdf/Verbrechen%20der%20Stasi%20Dieter%20Veit%20E-Book.pdf

und

An STASIoffizier Ralf Harnisch mit Einleitung von Wolfgang Welsch

Anlage 3:   Das wichtigste Repressionswerkzeug für die End-zersetzung von Menschen  TIGERKÄFIG der STASI – Justiz und deren Exekutive Fotodokumentation – Landesarchiv

Gescannt_105

Ein Stück  davon befindet sich seit der Wende in dem Keller der Gedenkstätte Berlin Hohenschönhausen und der zweite TIGERKÄFIG ist im Keller des Haus 1 des Mielke- Ministeriums eingemottet.

Dieses Werkzeug für FOLTER, MISSHANDLUNG, GEWALTANWENDUNG -Entwürdigung wurde der Deutschen und der Weltöffentlichkeit absichtlich in der Gedenkstätte Berlin Hohenschönhausen auf betrügerische Art und Weise vorenthalten in dem man unter dem Namen TIGERKÄFIGE drei Freistundenhöfe  „verkaufte“. Wer diese Vergauckelung, Verdummung  befohlen oder veranlasst hatte, musste  dessen bewußt gewesen sein, dass er damit die Repression leugnet die in den TIGERKÄFIGEN Tag für Tag vollstreckt wurde.

Über stasifolteropferadamlauks

I am 66 Years old and I do promote acommodations on the adriatic´s sea beaches for holiday in apartments close to the sea-close to the mediteranian beauty. I am still victim of torture in STASI-Prison 1982-1985. I never reacht Justice and satisfaction by Germany´s goverment after 30 Years ! I am fighting for the implementation of § TORTURE in Germany´s low.
Dieser Beitrag wurde unter AKTUELL, AKTUELLE WELTLAGE veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Tag der offenen Tür der noch Kanzlerin von Deutschland Angela Merkel 26./27.08.2017

  1. Beatrix von Storch schreibt:

    Es mag Ihrer südslawischen Mentalität entsprechen, aber es ist schon ein starkes Stück,wie Sie als Serbe den deutschen Staat belasten.Gehen Sie in Ihre Heimat, hier sind Sie nicht erwünscht.
    Beatrix von Storch
    AfD Bundestagsabgeordnete
    https://beatrixvonstorch.de/

    Gefällt mir

    • Ich habe Sie seit geraumen Zeit um kontakt E-Mail von Gorbatschow gebeten? Mich als Serbe einzustufen ist Zeichen mangelnden Allgemeinbildung. Meine Heimat hatten die Deutschen mit Segen Amerikas mit zerstört. An diueser Wunde zu rühren ist hintervötzig und gemein. Ihre Zeilen haben meine Meinung und Respect für Sie zu Nichte gemacht. Wenn Sie solche Kommentare im Bundestag ablassen ist es kein Wunder dass man sie nicht für voll nimmt. Sie scheint niemand mehr ernst zu nehmen und jetzt arbeiten Sie sich ab an einem wehrlosen Folteropfer der STAZIS?!? TOLL! Adelige von Storch – ich gönne Ihnen den 4. Reich von dem Sie träumen!

      Gefällt mir

  2. @Beatrix_vStorch Frau von Storch ich hatte Sie freundlichst um evtl. Distanzierung gebeten zum Kommentar unter meinem Blog wo Sie als Absender stehen? https://adamlauks.com/2017/08/26/tag-der-offenen-tuer-der-noch-kanzlerin-von-deutschland-angela-merkel/#comment-8725 Wie ist Ihr Schweigen zu deuten?
    am 20.01.18 erneut getwittert.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s