Zersetzung gemäß Richtlinie 1/76 hieß: „Lückenlose medizinische Betreuung nach Weisungen und Befehlen des MfS“ bis in den Tod.

Scan_20151129 (2)

Ich Landete in der Transporterzelle der StVE Leipzig Kästnerstrasse. Jeans war blutdurchtränkt, es stank nach Verwesung. Nach zu Freitag war die Hölle.

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Scan_20151129 (2)

  1. Mit blut durchtränkte Jeans ging es los, ivch weiß nicht mehr ob es SANKRA (Sanitätskrankenwagen) oder kleine MINNA war mit der ich von KW nach Berlin Rummelsburg transportiert wurde. Die Fahrt endete in einer TRAP-Zelle im Haus 4, wie ich viel später erfahren sollte als man mich in das Zuchthaus Berlin Rummelsburg am 1.12.1982 verlegt hatte zwecks „lückenlosen medizinischen Behandlung“ durch den IMS „Nagel“ – der für die Hauptverwaltung Auslandaufklärung „bereit war,jeden Auftrag auszuführen.“

Kommentar verfassen