Offener Brief von Stalingrad-Veteranen an Bundeskanzlerin Angela Merkel 5.02.2015 • – blieb ohne Antwort !


 

1453391_233303540172972_371844581_n

Sechs russische Überlende der Schlacht verfassten zum 72. Jahrestages des Sieges der Roten Armee in Stalingrad einen Offenen Brief an die Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die Veteranen, alle über 90 Jahre alt, bekunden in dem Schreiben ihre Sorge angesichts der zunehmenden faschistischen und revisionistischen Tendenzen in der Ukraine. Sie bitten diesbezüglich um Stellungnahme der Bundeskanzlerin und fordern sie zu einem konsequenten Vorgehen gegen den Neonazismus auf. 

Zwei Jahre später stehen wieder Deutsche Truppen an Russland´s Grenzen !? – um wieder auf Befehl zum „Zurückschiweßen“ zu warten. dass die Merkel bei dieser Ausgangslage sich noch nach Sotschi wagt bestätigt nur dass der Deutsche Staat kein Anstand, Stolz und würde hat und die Kanzlerin von D-EUtschland benimmt sich wie ein ihrer Vorgänger.

Trotzdem Sie in Doniezk EOS absolviert hatte und an der Lomonossov Uni studiert haben soll hat si aus der Geschichte NICHTS dazu gelernt, daß Russland für Deutschland und auch für Frankreich unbesiegbar bleibt.

Zitat nach dem sich Deutschland vor und nach der Wiedervereinigung richtet:

Kein so genanntes Völkerrecht, keine Abmachung wird mich davon abhalten, einen Vorteil zu nutzen, der sich mir bietet.

und ein weiteres:

“Luftangriffe unerhört in ihrer Massierung, Handstreiche, Terror, Sabotageakte, Attentate von innen, die Ermordung der führenden Männer, überwältigende Angriffe auf alle schwachen Punkte der feindlichen Verteidigung, schlagartig, zur gleichen Sekunde, ohne Rücksicht auf Reserven, auf Verluste: das ist der zukünftige Krieg.“

 

Sie  will unter Sanktionen die SIE verhängt hat mit Putin über Erneuerung der Beziehungen mit Russland verhandeln. Über wirtschaftliche Beziehungen vielleich aber über Deutsch – Russische Freundschaft und Vertrauensbildung !?? soll sie lieber stecken lassen. Selbst der Versuch von Freundschaft zu sprechen  wäre lächerlich.

 

10338860_864680740212551_4943241623663635118_n

 

Brief der Überlebenden

An Frau Angela Dorothea Merkel von den Überlebenden der Schlacht von Stalingrad

Sehr geehrte Frau Merkel, 70 Jahre nach dem Sieg über die Nazis kommen wir, die Veteranen dieses schrecklichen Krieges und Teilnehmer dieser grässlichsten Schlacht, zu der Einsicht, dass in Europa ein Gespenst umgeht, das Gespenst der braunen Pest.

Dieses Mal ist es die Ukraine, die zur Brutstätte der Nazi-Ideologie geworden ist, die Quelle einer Ideologie von Ultranationalismus, Antisemitismus und Unmenschlichkeit, in der die Ablehnung anderer Kulturen, körperliche Gewalt, die Ausschaltung Andersdenkender und Mord aufgrund von ethnischem Hass praktiziert werden.

Wir haben bekannte Bilder vor uns: Fackelumzüge, Schläger in Uniform mit Nazisymbolen, die rechte Hand zum deutschen Gruß erhoben, faschistische Prozessionen durch die Kiewer-Innenstadt mit Polizeischutz und, die Bezeichnung von Personen als Untermenschen durch hohe ukrainische Regierungsvertreter.

Wir haben dies schon einmal erlebt, und wir wissen wo es hinführt. In der Ukraine schlummert diese braune Plage schon ein Jahrzehnt und ist in einem Bürgerkrieg ausgebrochen. Nazi-artige Gruppierungen wie der Rechte Sektor (Praviy Sektor), wie die sogenannte Nationalgarde, zahlreiche inoffizielle aber gut bewaffnete Truppen wie „Azov“ vernichten mit Unterstützung der regulären ukrainischen Armee durch Luftschläge und schweres Artilleriefeuer die Bevölkerung der Ostukraine.

Sie ermorden unschuldige Menschen nur aus dem Grund, dass diese ihre eigene Sprache sprechen wollen, eine andere Vorstellung über die Zukunft ihres Landes haben und nicht unter einer Regierung leben wollen, die von Anhängern Banderas geführt wird.

Diese Banderisten sind Anhänger der sogenannten Ukrainischen Befreiungsarmee, die, und wir möchten Sie daran erinnern, Frau Merkel, zu Zeiten des Zweiten Weltkrieges an der Seite der Wehrmacht kämpften, mit der Galizischen SS-Division, und sich durch die Ermordung sowjetischer Juden auszeichnete.

Sie erhöhen ihre ideologischen Vorfahren durch die Umbenennung ukrainischer Straßennamen nach Kriegsverbrechern!

Vor unser aller Augen wird die Geschichte des 20. Jahrhunderts umgeschrieben. Es verwundert nicht dass diese Banderisten unserer Zeit – mit einem fanatischen Glühen, das uns Frontveteranen von Stalingrad nur zu bekannt ist – dazu aufrufen, das Donbass vom Antlitz der Erde zu fegen und Bürger ihres eigenen Landes im Osten mit Napalm zu verbrennen!

Es gibt dokumentierte Belege, dass Menschen nur aus dem Grund getötet wurden weil sie das Georgsband (St. George Ribbon – Symbol für den Sieg über den Faschismus) trugen.

Frau Merkel, die Wahrheit ist, dass in der Ukraine eine zügellose Orgie an Faschismus vonstatten geht. Es geht nicht um nur ein paar antisemitische Bemerkungen im Parlament oder um Zitate von Überlegenheit einer „Rasse“ über die andere. Es geht um wahrhaft blutige Verbrechen, deren Opfer Hunderte und Tausende zählen.

Aber der Westen nimmt eine sehr seltsame Haltung ein, und das verstehen wir nicht. Diese Position kann als Entgegenkommen an die ukrainischen Nazis gedeutet werden. In der Ukraine wird dies als die  europäische Position verstanden und so wird sie auch langsam in Russland verstanden. Und wir würden gerne wissen was die Menschen Deutschlands dazu sagen würden, mit ihrem vorteilhaften Blick auf ihre eigene historische Erfahrung.

Es ist wichtig für uns, Ihre Sichtweise zu verstehen, die Sichtweise der Führungskraft eines großen Volkes, das unter der braunen Pest litt und schreckliche Opfer bringen musste, aber sich davon erholte. Wir sind uns bewusst welchen Kampf ihr Land gegen die Manifestation des Nazismus führt und, glauben Sie uns, wir wissen das zu schätzen. Und gerade deshalb wundern wir uns umso mehr, dass Sie bei allen Anstrengungen gegen das Aufkeimen von Nazismus in Ihrem eigenen Land, sich der Gefahr eines zügellosen Ausbruchs in einem anderen europäischen Land nicht bewusst sind.

Warum marschieren Europas Führer zur Unterstützung französischer Karikaturisten, die durch islamistische Terroristen ermordet wurden, aber warum marschieren sie nicht gegen den Faschismus in der Ukraine? Warum nimmt ein Staatsoberhaupt, das die Vernichtung eines Teils der eigenen Bevölkerung anordnet an diesem Marsch teil? Warum bekommen 12 französische Opfer Aufmerksamkeit und warum Tausende ukrainische und russische nicht?

Wissen Sie wie viele Kinder in der Ostukraine durch Verbrecher mit Nazisymbolen an ihren Uniformen ermordet wurden? Wollen Sie es wissen? Wir werden Ihnen die Antwort geben – wenn Sie sie nicht schon haben. Warum schauen die Völker Europas regungslos der massiven Gewalt in der Ukraine zu? Kommt es einfach daher, dass Ihre Medien nicht darüber berichten? Unabhängig von den Tatsachen? Unabhängig von der Wahrheit? Was ist das wahre Ziel Ihrer Wirtschaftssanktionen? Russland als Macht zu schwächen? Den Faschismus in der Ukraine zu unterstützen? Oder um unsere Renten, die wir als Kriegsveteranen erhalten, zu zerstören?

Sehr geehrte Frau Merkel,

die düstere Geschichte des 20. Jahrhunderts hat uns ein paar Lektionen erteilt:

Erstens: Das Umschreiben der Geschichte ist der erste Schritt zum Nazismus Jedes europäische faschistische Regime der 20er und 30er Jahre begann so. Und auf diesem Weg befindet sich die Ukraine: Vom Umschreiben der Schulgeschichtsbücher bis zu der verbreiteten Zerstörung sowjetischer Mahnmale. Der Gipfel der Falschheit war die Äußerung des ukrainischen Premierministers Jatsenyuk im deutschen Fernsehen: „Die Sowjetunion ist nach Deutschland und in die Ukraine einmarschiert!“ Wir würden gerne wissen was Sie davon halten, dem Führer eines Landes in dem die Leugnung des Holocaust eine Gefängnisstrafe nach sich zieht.

Zweitens: Die Suche nach Sündenböcken ist eine Äußerungsform von Nazismus Faschistische Regime geben für jedes Versagen anderen Gruppen die Schuld, ethnische, soziale, religiöse. Früher waren das die Juden und die Kommunisten. In der heutigen Ukraine sind die Sündenböcke die Russen, Russland und der Ostteil des Landes.

Drittens: Breitet sich der Nazismus in einem Land aus, so kann er sich über die ganze Welt verbreiten. Man kann nicht in einem Land Nazismus gutheißen und glauben dass er innerhalb desjenigen Landes bleibt. Die Naziwelle verbreitet sich überall, über Landesgrenzen. Darum wird es auch „die braune Pest“ genannt. Der Nazismus muss bereits von fern bekämpft werden, nicht erst wenn er vor der Haustür steht.

Viertens: Nazismus darf nicht ignoriert werden; ihm muss Widerstand geleistet werdenSollte jemand der Meinung sein man könne den ukrainischen Faschismus ignorieren oder einfach nicht beachten, so irrt er sich gewaltig. Es liegt in der Natur des Nazismus dass er Nichtbeachtung als Ermutigung versteht, ja sogar als Anerkennung seiner Stärke. Nazismus ist nie nur an einem Ort; die Wurzeln wandern und er wächst. Daher ist die einzige Methode gegen ihn ein aktiver, bitterer Kampf.

Fünftens: Die wichtigste Waffe im Kampf gegen Nazismus in seiner Frühphase ist die Wahrheit.

Kurz gesagt: Wahrheit schlägt Nazismus. Indem man das unmenschliche Wesen des Nazismus zur Schau stellt, das unmenschliche Wesen seiner Ideologie, das Verhalten seiner Anhänger, der Taten dieser Personen, damit bekämpfen wir die Ausformung des Nazismus. Historische Wahrheit ist der beste Schutz gegen Nazismus. Würde die eigene Regierung die Geschichte des Landes und seiner Menschen nicht vor der Jugend verbergen dann gäbe es in der Ukraine weniger Nazi-Anhänger. Die gegenwärtigen Massenmedien spielen dabei eine große Rolle: sie können zum Nazismus beitragen oder ihn bekämpfen.

Sehr geehrte Frau Merkel!

Wir haben in Russland als Nachfolgestaat der Sowjetunion einen besonderen und historischen Auftrag. Vor 70 Jahren beendeten wir auf Kosten von Millionen von Kriegsopfern den Nazismus in Europa. Wir persönlich, alle Stalingrader, haben mit übermenschlichen Kräften nicht nur unsere Geschichte verändert, sondern die europäische, ja die Weltgeschichte. Und wir können das Wiederaufleben des Nazismus nicht zulassen. Ganz bestimmt nicht in unserer Nachbarschaft! Wir haben dagegen gekämpft; wir werden dagegen kämpfen; wir laden Sie ein mit uns zu kämpfen!

In einem sehr bekannten und beliebten Film hier bei uns sagt der Hauptdarsteller, das Urbild eines faschistischen Chefs: „Sobald sie uns irgendwo nicht mehr mit ‘Hallo’ sondern mit ‘Heil!’ begrüßen wissen wir: Dort werden sie auf uns warten, und dort werden wir unsere große Erneuerung beginnen.“

Frau Merkel,

überall in der Ukraine hört man das „Heil!“, offen, mit offizieller Unterstützung. Es wird für ganz Europa Zeit diesen Fluch zu bannen. Wir hoffen sehr dass das deutsche Volk und ganz Europa zusammen mit Russland diese Giftwurzel ausreißt, mit Stumpf und Stiel.

 

Scan_20170308

 

Kommentare

  • Bitte die heutige Sendung von Frau Maybrit Illner im ZDF kommentieren. Dort wird wieder Kriegshetze gegen Russland verbreitet. Kurzum die USA wollen unbedingt den Krieg. Europa mit der NATO ist der willige Erfüllungsgehilfe amerikanischer Interessen. Das wird den Leuten auf Teufel komm raus eingebleut. In der Ukraine sind eben die „guten“ Nazis als sogenannte „Patrioten“ an der Macht. Der Begriff Patriot ist eben positiv besetzt. Und wenn dann diese Faschisten auch noch für den Westen nützliche Idioten sind umso besser für die Weltmacht Nr.1 USA.

    Antworten

    Teilen
    8 Gefällt-mir-Klicks
  • 5 Feb, 2015
    Toll,geschrieben.Aber ich vermute bei unserer Bundeskanzlerin fällt das nicht auf fruchtbaren Boden!!! Wer weiß mit was sie erpreßt wird vom Rothschild und Bilderberger Clan????????????

    Antworten

    Teilen
    12 Gefällt-mir-Klicks
  • Blue Flask
    10 Jan
    Oder die Illuminatis

    Antworten

    Teilen
  • 5 Feb, 2015
    Dem ist nichts mehr hinzu zu fügen!

    Antworten

    Teilen
    5 Gefällt-mir-Klicks
  • 5 Feb, 2015
    Erstens: …All das, was in dem offenen Brief formuliert ist, dass weiß Frau Merkel selbstverständlich dank ihres Beraterstabes und aus Berichten der Geheimen Dienste… Zweites:…Der Profi-Politikdarsteller Merkel wird garantiert nicht auf diesen Brief antworten, sondern „aussitzen“.

    Antworten

    Teilen
    12 Gefällt-mir-Klicks
  • 5 Feb, 2015
    Dieser Brief ist doch aussagekräftig genug. Aber wird sich eine Frau Merkel damit ausreichend auseinandersetzen? Mittlerweile glaube ich, dass Frau Merkel, als sie ihre Neujahrsansprache hielt und von Hass und Kälte im Herzen sprach, sich selbst damit gemeint hat. Im Osten groß geworden, ihre Meinung nach dem Wind gedreht, sowie auch ein Herr Gauck. Es ist eine Schande für Deutschland und viele wissen es bereits. Die Bürgerrechtlerin, Christa Wolf, die leider schon verstorben ist, würde ihr Entsetzen kaum in Worte fassen können. Ich höre sie noch heute, lassen sie uns einen neuen Staat aufbauen, Lehren aus der Geschichte ziehen. Frau Merkel, sind sie sich bewusst, dass auch Sie, an dem unendlichen Leid, in der Ukraine mit verantwortlich sind. Als Pfarrers Tochter, sind Sie angeblich groß geworden. Welche Werte hat Ihnen ihr Vater mit auf den Weg gegeben? Sie stehen für den Glauben aller Menschen ein? Nein Frau Merkel, das nimmt Ihnen niemand mehr ab. Möge Ihnen der Herr Gott irgendwann verzeihen, aber die Last wird er Ihnen niemals nehmen.

    Antworten

    Teilen
    10 Gefällt-mir-Klicks
  • 5 Feb, 2015
    Ehrlich und gut! Bin gespannt, ob es eine Antwort gibt

    Antworten

    Teilen
    5 Gefällt-mir-Klicks
  • 5 Feb, 2015
    Diese Frau, Hand in Hand mit Obama ist eine Schande für die ganze Welt.

    Antworten

    Teilen
    11 Gefällt-mir-Klicks
  • Gold Plane
    1t
    Mit dem Massenmörder und „Friedensnobelpreisträger“ Obama

    Antworten

    Teilen
  • 5 Feb, 2015
    Eindringlicher kann man es nicht mehr ausdrücken aber ich glaube nicht dass das Wort der Stalingradveteranen Gehör findet geschweige ein Umdenken bewirkt, dazu hat sich diese Frau schon viel zu tief in die antirussische Hysterie hineinziehen lassen. Wir sind damit auf dem besten Weg um in die Katastrophe eines neuen Krieges hineingezogen zu werden.

    Antworten

    Teilen
    8 Gefällt-mir-Klicks
  • Cyan Dog
    3 Dez, 2015
    Eckhardt, Mit den vergessen meine ich Deutschland MfG Werner Kämtner

    Antworten

    Teilen
  • 5 Feb, 2015
    Eine Antwort wird es niemals geben, dass ist alternativlos. Sie fährt ihren Kurs streng weiter. Sie will den Amis gefallen, das ist ihr Motiv. Wer Nägel kaut, hat ein psychisches Problem!

    Antworten

    Teilen
    6 Gefällt-mir-Klicks
  • 5 Feb, 2015
    Viele Fragen.Keine Antworten. Wir sind in Deutschland genauso ratlos wie Sie in Russland.Ein Grossteil der Bevölkerung in Deutschland mag wohl aus dem Inneren heraus spüren , daß da etwas Grundverkehrt läuft , tun aber nichts dagegen. Ich denke auch , daß wir in Europa in einer Diktatur (des Geldes , der Banken usw.) leben und die Wenigsten dies erkennen . Man kann Sie , die Überlebenden von Stalingrad , für dieses Verhalten nur um Verzeihung bitten und hoffen das die Bürger auf diesem Kontinent bald Erwachen werden um diesem Spuk bald ein Ende zu setzen.

    Antworten

    Teilen
    6 Gefällt-mir-Klicks
  • 5 Feb, 2015
    Es gibt nicht wirklich was Überraschendes an diesem Brief. Das ist das Nachbeten der gewohnten russischen Parolen. Ist auch nicht anders zu erwarten von über 90-jährigen, die den ganzen Tag der russischen Propaganda ausgesetzt sind und nicht mehr eigenständig denken.

    Antworten

    Teilen
    2 Gefällt-mir-Klicks
  • Gold Bus
    23 Feb, 2016
    Sie sind ein kranker Mensch der Hilfe braucht. Im Moment merken sie das zwar noch nicht, aber bei längerem Nachdenken über sich werden sie es sicher feststellen.

    Antworten

    Teilen
    7 Gefällt-mir-Klicks
  • Gold Bus
    31 Mär, 2016
    Kein Respekt mehr vor alten Menschen? Ich hoffe der Großvater von Ihnen ließt diese Zeilen!

    Antworten

    Teilen
    4 Gefällt-mir-Klicks
  • Gold Bus
    2 Nov
    Fragen Sie die VETERANEN, es sind sehr wenige, die noch leben. Damals schon war die Westukraine DEUTSCHFREUNDLICH, sie begruessten die Deutsche Armee und halfen mit, die Kornkammer! Der Osten hingegen war schon russisch. Ein hinkender Vergleich etwa mit den Polen im Ruhrgebiet. Kohlebergbau!!  TODESMUTIG DURCHSCHRITT DER DEUTSCHE AUSSENMINISTER DEN KUGELHAGEL !! Pech, es war KANADA (Keiner da). Es geht nicht nur um die Ukraine, es geht um die gesamte Weltwirtschaft, die produziert und produziert und KEINER KANN MEHR KAUFEN. BLOED NICHT!! Irgendwie zieht da jemand an der falschen Strippe der Marionette.

    Antworten

    Teilen
  • 5 Feb, 2015
    Eine Angela M., die durch die antifaschistische Schule der DDR gegangen ist, FDJ-Funktionärin war, studiert hat und offenbar nicht als oppositionell auffiel, ist zu einer eiskalten Verfechterin einer verbrecherischen imperialen Poliitik geworden. Ist das denkbar und möglich? Welcher Sinneswandel und warum? Ich bin entsetzt über ihr Verhalten gegenüber Russland und der Unterwürfigkeit vor den USA. Hat sie kein Herz? Kennt sie die Bilder aus der Ostukraine nicht? Wenn S.Hussein im Irak oder M. Gaddafi in Libyen oder jetzt B. Assad in Syrien solche Verbrechen begangen hätten, wäre die Weltöffentlichkeit vor Empörung explodiert. Der Westen hat sogar Verbrechen erfunden um diese „Diktatoren“ zu diskriminieren. Janukowitsch in Kiew hat seine Polizei unbewaffnet gegen die Sniper vom Maidan geschickt,weil der Westen das so verlangte. Viele wurden getötet oder verwundet. Wer regt sich heute auf? Wer aus unserer Regierung zeigt auch nur einen Funken MItleid mit den Kindern, Frauen und alten Leuten, die in diesem Grauen leiden müssen? Ich kann nur sagen, Schämen Sie sich Frau Merkel!

    Antworten

    Teilen
    8 Gefällt-mir-Klicks
  • Purple Hat
    23 Feb, 2016
    Merkel wird zur Killerin wenn es sein muss und ihr Machtanspruch gefährdet ist. Nicht ganz unschuldig sind unsere Medien die sie zur Selbstüberschätzung und Grössenwahn verhalfen. Sie dachte irgendwann, sie könne sich alles in der EU erlauben. In der Flüchtlingskrise jedoch hat sie überreizt, und ihr wurden glasklar ihre Grenzen aufgezeigt. Die anderen Ländern wollen sich dem merkelschen Flüchtlingsdiktat nicht fügen und ihr Mehr sehen

    Antworten

    Teilen
    4 Gefällt-mir-Klicks
  • 5 Feb, 2015
    Immer wieder bin ich erstaunt, wie vielen Menschen es scheinbar doch gefällt sich mal eben ein Loch in den Bauch schießen zu lassen, sich in einer Napalmpfütze die Haut vom Leibe brennen zu lassen, sich den Unterkiefer wegschlagen zu lassen, um dann röchelnd langsam zu verhungern, oder das Siechtum durch radioaktive Strahlung zu erleben. Scheinbar ist das für viele doch erstrebenswert! Ich frage mich nur, wie krank sind solche Menschen schon vorher und wie krank sind die, die so etwas, in der unsinnigen Hoffnung selbst nicht Betroffener zu werden, widerstandslos zulassen?

    Antworten

    Teilen
    5 Gefällt-mir-Klicks
  • 5 Feb, 2015
    Dieser Brief ist gut geschrieben und man kann den Verfassern nur beipflichten. Allein, es ist zu bezweifeln, dass er bei der deutschen Kanzlerin auf offene Ohren trifft, denn alles das, was hier gesagt wird, ist offensichtlich und jedem, der es wissen will, bekannt. Die stillschweigende Duldung der faschistischen Umtriebe, ja gar die finanzielle und moralische Unterstützung der Kiewer Junta-Regierung, in der nachweislich rechte Kräfte walten, ist ein Skandal, eine Schande, ein Zynismus. Das alles hat mit Werten und Freiheit nichts zu tun, sondern mit einer abgefeimten Strategie der USA und deren Vasallen. Schaden tut es den einfachen Menschen und der Gorbatschowschen Idee von einem gemeinsamen europäischen Haus. Es wird, wie auch schon in anderen Fällen, manipuliert, gelogen und mit zweierlei Maß gemessen.

    Antworten

    Teilen
    4 Gefällt-mir-Klicks
  • 5 Feb, 2015
    Hallo Auch wir sind gegen einen bevorstehenden Krieg. Dieser wird in Europa ausgetragen werden. Die US Amerikanische Kriegshetze – von jenen die auf ihren eigenen Territorium nie einen Krieg ausser ihren Bürgerkrieg erleben mussten – wird für die ganze Welt Katastrophal enden und die Welt wieder in das Chaos stürzen. Warum sind Merkel und ihre Steigbügelhalter so für einen Krieg? Marx schrieb einmal: Die Endphase des Kapitalismus ist der Staatsmonopolismus. Und wo leben wir jetzt?? Im Staatsmonopolismus – jener den wir in der BRD Tag täglich erleben, wenn die Wirtschaft über die Politik die Oberhand gewonnen hat, und die Belange des Volkes keine Beachtung mehr finden. Staatsmonopolismus ist da, wo die Medien mit ihrer Unterwürfigen Hetze und dem Kadavergehorsam gegenüber der Obrigkeit beweisen das es keine Meinungs und Pressefreiheit gibt. Wo bleibt die Umsetzung des Amtseidschwur „alles Böse vom Deutschen Volk ab zu wenden“? Werden diese Menschen (die Westlichen Regierungen) fern ab jeglicher Realität mittels ihres Staatssoldes das wir alle ihnen noch gewähren, jetzt Übermütig? Ja, das werden sie. Und wenn wir nichts dagegen tun werden unsere Kinder und Enkel keine Zukunft haben. Wie können Menschen nur so sein und so Pervers denken?? Rainhard Roloff http://www.heimatundrecht.de http://www.gardelegen-staatliche-selbstverwaltungen.de

    Antworten

    Teilen
    3 Gefällt-mir-Klicks
  • 5 Feb, 2015
    Liebe Veteranen, das deutsche Volk wird euch gerne unterstützen. Bei NAZIonistin Merkel hab ich da allerdings große Zweifel. Sie agiert für die faschistische EU-Diktatur. Merkel-Nazi und die NAZIs in der Ukraine sind beste Freunde. Merkel-Nazi unterstützt die NAZIs in der Ukraine gegen unseren Willen mit unseren hart erarbeiteten Löhnen, welche Merkels Nazi-Mafia uns täglich als Schutzgelder abpreßt!

    Antworten

    Teilen
    4 Gefällt-mir-Klicks
  • 5 Feb, 2015
    Was für eine Propaganda? Rußland ist ein einzelste Land das richtige Wahrheit erzelt….

    Antworten

    Teilen
    1 Gefällt-mir-Klick
  • 5 Feb, 2015
    Das sog. Kanzleramt wird da nicht drauf antworten. Ich kenne das selber, da kannste klassisch schreiben, e-Post schreiben, man bekommt keine antwort. Das was die machen ist, man sammelt diese Schreiben um sie eines Tages gegen uns zu verwenden. Mein Opa, er wird bald 94 Jahre alt und er hat diesen scheiß 2.WK mitmachen müssen. Er hat in seinem Leben so viel durch und er sagte: er hat den Hitler erleben müssen, er hat die DDR erleben müssen aber das zusammen ist nicht so schlimm gewesen wie das was wir jetzt in Deutschland und der Welt haben.

    Antworten

    Teilen
    5 Gefällt-mir-Klicks
  • 5 Feb, 2015
    Das Volk kann nur unterstützen, wenn es sich endlich aufbäumt. Welche Starre lebt im Volk. Begreifen wir es erst, wenn es uns selbst betrifft?

    Antworten

    Teilen
    4 Gefällt-mir-Klicks
  • 5 Feb, 2015
    Sehr guter Brief. Ich Habe großen Respekt vor dem Lebenswerk dieser Menschen. Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus! Zu dem 2.en und 3.en Kommentar oben: Ihre Antisemitischen Äußerungen können Sie bei der Pegida posten!

    Antworten

    Teilen
    1 Gefällt-mir-Klick
  • Orange Cactus
    2 Apr, 2016
    Wenn mann euch so zuhört, kommt einem das essen hoch. Der Gnom W W P und seine kleinen Trolle. Aber ihr werdet es noch lernen, das wir in Stande sind selber zu denken. Und nicht auf R T Müll angewiesen sind.Merkel wird euren Gnom eine Lektion in Demokratie erteilen. Ihr tut mir echt leid in eurem Troll Fabriken.

    Antworten

    Teilen
  • 5 Feb, 2015
    Wenn Sie nur einen Funken Anstand hätten, würden Sie so etwas Raespektloses nicht schreiben. Und von irgend einer Propaganda, kann ich beim besten Willen nichts entdecken.

    Antworten

    Teilen
  • 5 Feb, 2015
    Ob die antworten wird, wage ich zubezweifeln, die interessiert nicht mal das eigene Volk da wird die sich erst recht nicht mit Russen abgeben. Wenns Juden oder Amis wären dann wäre sie gesprungen aber so, eben pech gehabt. Diese Abarten im Bundeskanzleramt und im Bundespräsidialamt gehören zum Teufel gejagt aber so schnell es geht, wacht endlich auf. Zusammen sind wir stark, nicht gegeneinander, machen wir diese Lügner und Kriegstreiber fertig!

    Antworten

    Teilen
  • 5 Feb, 2015
    kein Putin-Versteher, du qutascht auch so primitiv wie du selbst bist. Scheinbar scheint dir diese BRD-GmbH mit samt den Kriegstreibern zu gefallen, auch du wirst dein blaues Wunder mit diesen Verrätern noch erleben, ich wünsche es dir richtig. Gott scheint die dummen zu lieben sonst hätte er nicht so viele erschaffen!

    Antworten

    Teilen
  • 5 Feb, 2015
    Diesen Brief kann man nicht besser schreiben. Spassiba! Die europäischen Landespolitiker steuern zusehens in den Krieg. Einen Krieg, den der langsam an Macht verlierende Hegemon USA , tief verwundet, in Europa gegen Rußland anzetteln möchte. Die immer wieder Benzin ins Feuer gießenden Obama und Kerry können ja nun deutlicher kaum noch werden. Deutlich ist auch, dass die USA die BRD und Europa ins Feuer schicken möchten. Dessen Politiker reagieren wie infiltriert und fremdgesteuert. Merken die denn nichts mehr??? Ich lass mich nicht verheizen. Und Ihr???????????????

    Antworten

    Teilen
    1 Gefällt-mir-Klick
  • 5 Feb, 2015
    Sinneswandel? Ich sehe keinen. Wegducken – Aussitzen – Ignorieren – Unterwürfigkeit – Propaganda & Agitation (die ewig gleichen Mantragesänge auf dem geistigen Niveau einer 9-jährigen)… Hat die Merkeline irgendwas verändert? Immer schön auf Linie. Dafür gibt’s nen Orden von B’nai B’rith! Und noch einen Orden vom Wallstreet Präsidenten.

    Antworten

    Teilen
    1 Gefällt-mir-Klick
  • 5 Feb, 2015
    auf den Punkt. Genauso hat die NATO die Tschetschenen gegen Russland aufgebaut – dann Anschläge in Europa und USA Taliben (Al-Quaida) gegen UdSSR aufgebaut – dann Anschläge in Europa und USA IS gegen syrische Regierung aufgebaut – IS-Kämpfer kommen zurück und planen Anschläge in Europa und USA Bandera-Nazis in der Ukraine aufgebaut – wird auf dasselbe hinauslaufen. Verbrecher werden durch NATO-Verbrecher geschaffen, um Chaos zu verbreiten und unliebsame Regierung zu stürzen, die Welt wird durch NATO unsicherer gemacht, NATO ist ein Angriffsbündnis der Verbrecher

    Antworten

    Teilen
    1 Gefällt-mir-Klick
  • 5 Feb, 2015
    Wir sehen wie Nationalisten in der Ukraine von einer Interessengruppe gefördert werden.Man muss sich fragen, ob es mit Hitler nicht auch so war.Wurde er und seine Partei von aussen unterstützt?Und wenn ja, von wem?

    Antworten

    Teilen
  • 5 Feb, 2015
    Die russische Seele ist tief und das liest sich auch aus den Zeilen der Veteranen heraus, so wie auch in den Ansprachen Herr Putins (kein Unschuldslamm – aber klug, fair und ehrlich.) Was man wahrlich nicht vom weit überwiegenden Teil westlicher „Politiker“ sagen kann ! In diesem Zusammenhang möchte ich anmerken das es schon zum Nachdenken/Nachhaken anregen sollte wenn man sich die Frage stellt warum zwei DDR-„Politiker“ mit klar religiösem Hintergrund sooooo schnell in der BRD eine steile Karriere machten bis zu den höchsten Stellen dieses „Staats-Gebildes“ aus Besatzergnaden … Ohne GB/USA hätte es keine 2 WKs gegeben – wer das in Zweifel stellt hat NIX verstanden ! Nun also im Marschschritt in Richtung WK3 weil es mal wieder an der Zeit ist … 70 Jahre Aufbau schufen Werte die Begehrlichkeiten wecken – im Grunde seid Jahrhunderten eine Rotation um die Welt um die „Ernten“ einzufahren die man selbst nie gesäät hat. Schaut man sich an wie lange das nun schon funktioniert muss man sich in der Tat fragen was die Menschen, die Völker daran hindert dies nicht zu beenden – aber gerade jetzt erwachen wohl doch mehr Menschen als je zuvor, sie informieren sich auf alternativen Seiten und verbreiten es weiter und weiter, immer mehr Menschen erreichend ! Stellt euch vor es hätte Ende des 19.Jahrhundert, Anfang des 20.Jahrhunderts schon diese Kommunikationsmöglichkeiten gegeben, diese Netzwerke die wir im Heute nutzen können (mal sehen wie lange noch .., ) – die Welt hätte sich gänzlich anders entwickelt und der sehr anrührende und viel Wahrheit enthaltende Brief hätte nie geschrieben werden müssen … ich gedenke all der unzähligen Opfer die dem Irrsinn zum Opfer fielen, gedenke der Menschen die ihm offensichtlich wieder zum Opfer fallen und bete alle Guten Geister an das die Völker Europas erkennen wer ihnen Geschwister im Geiste ist – historisch gesehen und in der Seele !!! Das Volk der RUS – und damit meine ich in der Tat das Volk welches vor laaaaanger Zeit mit vielen anderen Stämmen dieses Europa besiedelte — nachdem das Eis sich zurückzog. Einen großen Schritt machend kommen wir zur „Teilung“ zu der auch die Fantasie-Schrift/Sprache eines Mönchs mit Namen Kyrill im Auftrag des Papstes gelang – weil man im Osten nicht so vorankam wie in Sachsen ……………………. Geschichte ist so unglaublich wichtig und informativ, man muss nur auf die Suche gehen und sich nicht auf die Geschichtsschreibung der „Sieger“ reduzieren. Im Grunde weltweit zu beobachten – Kontinente werden je nach Gusto mal gefördert und dann geplündert, Europa ist nicht mehr als Afrika – nützlich und unbedingt ! unten/klein zu halten – schnallen wir uns also gut an, es ist mal wieder so weit … … Mehr sehen

    Antworten

    Teilen
  • 5 Feb, 2015
    wir sollten nicht mehr nur Artikel oder Reden gut finden, auf den Punkt gebracht, sondern wir müssen handeln!!!! Frau Merkel kann doch nichts tun. Einmal ihres merkwürdigen Charakters wegen, dann weil sie eine Wissenschaftlerin ist, da beobachtet man eben ganz lange und beschreibt und bleibt selbst eiskalt, und zu allermeist weil sie eingebunden ist in ein System, gegen das sie gar nichts zu unternehmen in der Lage ist. Meine Freunde und meine Familie, wir tragen seit langem wieder die Anstecker und Aufnäher aus alten Zeiten: Schwerter zu Pflugscharen. Wir verteilen Blätter mit Informationen, aber da müssen alle, die denken können mitmachen. Zu Hause sitzen und alles besser wissen bringt keinen Frieden!

    Antworten

    Teilen
  • 5 Feb, 2015
    Seine Partei wurde- wen wunderst?- von USA finanziert

    Antworten

    Teilen
  • 5 Feb, 2015
    Es gibt auch Kriegsveteranen die etwas anderes erzählen. Wem soll man glauben?

    Antworten

    Teilen
  • 5 Feb, 2015
    Angenommen VSA würden den Krieg gewinnen… wollen die alle Zivilisten schlachten oder wie? Wir sind nicht in Neandertal > wir Leben in 2015. USA! Wach auf! Du bist der Weltterrorist! Hab Angst vor Dir. Wenn du wüsstest wie sehr sich die Welt um Dich sorgen macht. Wäre es ein anderes Land als Du, in anderen Worten > Würde eon andetes Land die Welt so Terrorisieren wid Du es mit ins machst > so hätten wir schon Raketen anstatt Sterne am Himmel. Mehr sehen

    Antworten

    Teilen
  • 5 Feb, 2015
    „In der internationalen Politik geht es nie um Demokratie oder Menschenrechte. Es geht um die Interessen von Staaten. Merken sie sich das, egal, was man ihnen im Geschichtsunterricht erzählt.“ Egon Bahr , 2013

    Antworten

    Teilen
  • 5 Feb, 2015
    Sinneswandel? Wohl kaum. Die Merkel hat schon zu DDR-Zeiten, wie alle, die Karriere machen wollten, ganau das nach- und vorgeplappert, was damals eben politisch opportun war. Das hat(te) nicht viel mit innerer antifaschistischer oder sozialer Haltung zu tun, sondern schlichtweg mit Angepasstheit mit den Mächtigen. Und genau das macht sie auch heute. Sie mag studiert haben, aber sie ist eine schwache Persönlichkeit (auch wenn es anders dargestellt wird) ohne breit gefächerte Bildung. Ihr fehlt es an Größe und humanistischer Grundhaltung. Sie ist nicht klug, sie ist nur opportunistisch und bauernschlau. Man muss sich nur immer an die Mächtigen halten… Sie würde wohl sagen: Is doch gonz oinfoch, unt altanatiflos!“ Sie ist somit eine willkommene, weil gewissensfreie und allein mit vermeintlicher (!) „Macht“ korumpierbare, einfach steuerbare und beflissene Verwalterin der Interessen der Wirtschaft.

    Antworten

    Teilen
  • 5 Feb, 2015
    Bitte nicht böse sein aber Sie sind ein „Nichts Versteher“

    Antworten

    Teilen
  • 5 Feb, 2015
    Sie sagen es!!

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    Auch ich habe zweifach angefragt bei Frau Merkel, über ihre Seite als CDU – Vorsitzende, und die Seite des Kanzleramtes, bezüglich dieses Briefes, den ich schon vor einigen Tagen bei „Sputnik“ – „RIA Novosti“ las. Aber ich bin ja bloß ein einfacher Bürger, blödes Wahlvieh! Habe natürlich auch noch keine Antwort erhalten! Wie wär’s denn, wenn auch ihr alle dort nachfragt und das über soziale Netzwerke auch kundtut? Lassen wir einen Sturm los, einen Sturm aus Anfragen! PeKa

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    Dann kann man dir, „kein Putinversteher“ ja nur wünschen, dass du keine neunzig wirst! Was für ein Menschenbild? Von Weizsäcker, N. Mandela, H. Schmidt, E. Bahr … konnten, respektive können alle nicht mehr eigenständig denken? Dazu muss man nicht so alt werden, wie du zu beweisen scheinst. PeKa

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    an die veteranen und an das russische volk wir sind viele sehr viele hier in deutschland die gegen diese widerwärtige politik unserer regierung,sowie der uSSa,der nato und der faschistischen eu sind

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    Propaganda? Na die scheint bei Ihnen ja zu wirken! Derartig dumme Kommentare machen einem noch mehr Angst, da damit bestätigt wird, dass der „Feind“ schon längst unter uns ist.

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    Ein erschütternder Brief. Danke für die ausführliche Übersetzung (also nicht nur halbe Sätze mit Pünktchen dazwischen) – ich wüsste auch nicht, was man da hätte kürzen können. Jedes Weglassen wäre sinnstörend gewesen. Dass das Kanzleramt den Erhalt nicht bestätigt, wundert mich gar nicht. Eine Bestätigung wäre nur zu erhalten gewesen, hätte sich ein Vertreter der Gruppe selbst in die Poststelle des Amtes begeben und auf einem Eingangsstempel bestanden. War natürlich nicht machbar und obendrein hätte es wohl mit der Sprache gehapert. Liebes RT, ihr habt den Brief vorliegen und vermutlich relativ leicht Zugang zu Präsident Putin. Die Zeit ist knapp, aber vielleicht solltet ihr versuchen, ihn persönlich auf diesen Brief anzuspitzen (vermutlich ist er über seine eigenen Mediabeobachter ja ohnehin davon informiert) dass er Merkel selbst darauf anspricht? Dass er vor alten Menschen und deren oft beinahe unfassbaren Lebensläufen tiefen Respekt hat, hat er mehrfach bewiesen. Das klingt jetzt im Moment abenteuerlich, aber die selbstherrliche Noch-Kanzlerin daran zu erinnern, was der unsägliche Adolf in Stalingrad angerichtet hat (und sie spielt jetzt den Friedensengel, den niemand schickt, der aus eigenem Ermessen erscheint!) könnte meiner Meinung nach das Gesprächsklima schon beeinflussen und passt auch zeitlich noch zum Auschwitz-Gedenktag. Für die Kanzlerin samt ihren Unterläufeln (das ist ein österreichisches Wort – devote aber unwichtige Untergebene) sind solche Menschen doch nur peinliche Erinnerungen, die sich in Kürze ohnehin von selbst erledigt haben werden (90 Jahre plus…). Und nun rückt diese US-Söldnerin – denn nichts anderes ist sie – ungeladen Präsident Putin auf die Bude – denn nicht anders kann man das nennen – um wiederum diesen zu bearbeiten als wäre er einer ihrer Untergebenen. Hollande wird vermutlich ohnehin nur mitgeschleppt, von ihr hinzitiert. Und mit Sicherheit wird eines unter den Tisch fallen: Dass es nämlich schon vor einer ganzen Weile ein Friedensangebot von Moskau gegeben hat, auf das nicht oder kaum reagiert wurde.

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    „Bär“ bis auf den ersten Satz ist Dein Text unerträglich. Er ist voll von Haß, Beleidigungen und stumpfsinnigen Aussagen. Er verstößt vollkommen gegen die Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion von RT Deutsch. Die Moderatorin oder der Moderator von gestern abend hat meinen Beitrag allem Anschein nach parallel gelesen und gelöscht. Danach erschien in etwa folgender Text auf meinem Bildschirm: „Du schreibst viel zu schnell …“. Das hat mich sehr verwundert. Beim besten Willen kann man doch einen Text nicht parallel lesen und vor dem Absenden löschen. Mehr sehen

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    Ach ja, mag ja sein das aus Sicht der Veteranen das so ist, aber die Realität ist nun mal anders. Wer hat denn mit Gewalt und getarnten Soldaten einen Teil (Krim) seines Nachbarstaates anektiert? Die Russen lügen und betrügen, seit je her, so war z.B. der Paln der „befreier Europas“ im 2. WK abzuwarten bis die Alliierten und die Nazis sich gegenseitig so weit dezimiert haben das die Ruissen problemlos beide überrollen können um dann ein Kommunistisches Europa zu besitzen, dies ist ein histprischer Fakt, dies ist im übrigen auch das die Rote Armee und die Schergen Stalins mehr Menschen ermordeten als die Nazis, ooohhh, das wußtet ihr nicht? Tja, die Sieger schreiben die Geschichte. Und mal ehrlich wir hier in Deutschland haben dank unserer Volksverräter ganz andere Probleme z.B. das wenn man auch nur etwas für unser Land und noch nicht mal gegen irgend jemand anderen sagt, man sofort als Nazi beschimpft wird. DAS stimmt hier ganz und gar nicht und muß unter allen Umständen und mit allen Mitteln bekämpft werden!

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    Na , wer das nicht weiß, sollte dringend mal die rosarote Brille amputiert bekommen (Ca. 85% der Deutschen).

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    Bär, Dein Beitrag ist bis auf den ersten Satz, den ich gerne unterstütze, voller Haß und Beleidigungen. Zumindest eine Entschuldigung wäre angebracht. RT Deutsch, Ihre Kommentarregeln haben Sie hier sträflichst vergessen und Sie haben mich schon zweimal daran gehindert, meine Meinung zu diesem Beitrag zu äußern, indem Sie meine Beiträge nicht veröffentlicht haben.

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    Ich stimme den Unterzeichnern, des offenen Briefes weitestgehend zu. Wenn die Unterzeichner wissen wollen, was die Menschen Deutschlands dazu sagen würden, dann sollte man sie selber Fragen und nicht die selbst ernannten Führer. „Und wir würden gerne wissen was die Menschen Deutschlands dazu sagen würden“ Und wieder kann ich nur sagen, fragt das Volk selber. Auch die Unterzeichner des Offenen Briefes, sollten immer daran denken, wer die Leute waren, die diese „BRD“ aufgebaut haben. Vielleicht hätte sich dann der Brief an diese Adresse erledigt.

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    Frau Merkel, überlegen Sie was machen Sie mit Ihre Politik!!! ich dachte damals, dass Sie sehr kluge Frau sind, aber…..letzte Jahr bin ich mehr als enttäuscht. Sie hören nur Mr.Obama und machen 99,9% was er will!!!! ich schäme mich fur ihre Politik und Abhängigkeit von USA! Alle normale Leute wissen schon lange Zeit, dass USA am größte Verbrecher der Welt ist!!!!

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    Sie wird sich diesen Brief nie durchlesen. Die Faschisten in der Ukraine wurden und werden bewußt von USA und Nato eingesetzt. Und eine Merkel muß tun, was ihr aufgetragen wird! Sie wollen mit aller Macht einen 3.WK, weil das Geldsystem wieder am Ende ist!

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    Dumm-Dümmer-kein Putin-Versteher. Oh mein Gott, es gibt doch Menschen, die mit nur einer Hirnhälfte leben können. Nachteil ist das man die Wahrheiten dann wohl als Propaganda hinstellt. kein Putin-Versteher, du bist ein absoluter Vollpfosten (tut mir leid, nicht meine Art, aber das muss sein denn es ist so offensichtlich) und kein Versteher im Allgemeinen…..

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    Vielleicht sollte im Fall des Falles das Bundespersonal geschlossen seine Personalausweise zurückgeben und sich zu freien Menschen erklären.

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    Ach ja die Erika und die Larve, Statthalter der ABZ, ja womit werden die doch gleich erpresst?

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    Schick bitte diesen Brief unbedingt an die http://www.nachdenkseiten.de. Es gibt in diesem Land genug Menschen, die noch nicht von der Staatspropaganda voll sind (Zwangs GEZ – Zwangs Verdummung ) und die noch Großeltern hatten, die im „großen Krieg“ mitgekämpft hatten, ob sie nun wollten oder nicht, und die das erlebte, den ganzen Rest ihres Lebens nicht mehr vergessen haben. Gerade gestern stand ein Bericht über einen 90 jährigen Veteranen in der HNA.de, wie er unter der Gefangenschaft gelitten hat. Und sowas soll uns von der Pastorentochter und der Freiheitsstatur aus Rostock wieder angetan werden, nur weil es die Freimaurer und die Bilderberger so wollen? Ich sage: Nie wieder Krieg, die Waffen nieder!!! P.S: Den russischen Veteranen sei gesagt: Der Großteil der deutschen Bevölkerung ist nicht so blöd wie unsere politische Führung. Mehr sehen

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    Sozialismus – Kapitalismus sind nur scheinbar widersprüchlich. Beide Steuerungssysteme wurden als Illusion von These und Antithese von derselben Macht geschaffen (Prinzip: Teile und herrsche). Es gibt kein Links und kein Rechts, das ist reine Propaganda-Show, um die Menschen zu verwirren, zu beschäftigen, gegeneinander aufzuhetzen und abzulenken von den kriminellen Machenschaften der Herrscherkaste. Es gibt (für die Herrschsüchtigen) nur ein Oben und ein Unten. Das wissen Merkeline & Konsorten genau.

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    „Sie stehen für den Glauben aller Menschen ein? Nein Frau Merkel, das nimmt Ihnen niemand mehr ab.“ Man muß das nur richtig lesen! Merkeline sagt das natürlich als Funktionärin für Agitation & Propaganda. Verstehen Sie? Gehirnwäsche formt den GLAUBEN… möglichst bei ALLEN Menschen. Und dann stimmt’s wieder. Genau das will die Merkeline und dafür steht sie ein. Mehr sehen

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    Was Sie hier verbreiten ist kein historischer Fakt, sondern historische Lüge.

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    Das einzige was passieren wird ist alles patriotische hier in Deutschland als Nazi zu verunglimpfen, den Blutsaugern weiterhin die Befehle von den Lippen ablesen und sotun als wäre die eigenen Identität = Nazi, so fern Sie nicht von den Mongrels abgesegnet wird. Denn ein Land ohne Souveränität ist ja nicht im Stande Wiederstand zu leisten, siehe Griechenland. Wäre Griechenland jetzt Deutschland wäre es = Nazi! Der Nazi Begriff wird innrhalb der offiziellen EU nur noch als Totschlagargument benutzt um jede Bestrebung nach der eigenen Souveränität zu unterbinden. Deshalb dürfen die wahren Neo-Nazis in der Ukraine auch machen was die wollen. Die sind eben keine Neo-Nazis, sondern demokratische Freunde der EU. Heißt in Wirklichkeit Sie erfüllen die Interessen der Super Mongrels und soher Immun gegenüber jeder Kritik. Es ist eine Katastrophe unseres Jahrhunderts das wir überhaupt wieder von Nazis sprechen müssen. Dieses Monster geht auf die Kappe der EU, denn die haben das nicht unterbunden sondern gefördert. Unsere Grünen und unsere SPD steckt den Nazis ja besonderns im Hintern! Und hier in Deutschland schimpfen Sie alles und jeden Nazi der sich nicht unterwerfen läßt! Wer hat denn den Begriff Putler erfunden… sicherlich kein aufrichtiger Mensch! Russland, ich weiß das du wieder gewinnst und diesesmal werde ich als einer meiner Generation als Zeitzeuge in die Geschichte eingehen!

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    Keinen Respekt vor seinen Ahnen und auch keinen Respekt vor Kriegsveteranen der „anderen“ Seite. Das paßt zu den 68er Hippies der Frankfurter Schule! Nur Schrott im Hirn! Man kann auch Stolz auf sein Land sein und die begangenen Fehler einsehen! Genau das macht Stolz aus, aus den Fehlern der Geschichte zu lernen und dann standhaft bleiben in dieser Erkenntnis! Diese Herren haben mehr geleistet als 1000nde von dir oder auch meiner Wenigkeit. Wozu lebst du überhaupt ? Was soll dein Nutzen sein ?

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    Ich werde bald nach Russland überzusiedeln. Warum? Weil Deutsche Medien nur noch Kriegshetze gegen Russland betreiben und Faschisten unterstützen und die Dummheit und Obrigkeitshörigkeit der Deutschen scheinbar keine Grenzen kennt! Wacht endlich auf! Ich ertrage es nicht mehr, in Deutschland zu leben! Mein Vater hat die letzten Kriegsjahre(Jahrgang 1939) noch miterlebt! Er will es nicht noch einmal erleben. Ich will es auch nicht! Falls ich es aber doch miterleben muss, werde ich meine liebste Lubov(was übersetzt „Liebe“ bedeutet), ihre(meine neue) Heimat und unsere Kinder verteidigen! Lubov, ich liebe dich!

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    „Kein Putin-Versteher“ hat nicht ganz unrecht. Ich will es mal so ausdrücken: Der „Greis“, der diesen Brief verfasst hat, muß bereits auf einem Auge blind gewesen sein. Wer das nicht merkt, leidet wohl selbst unter Sehstörungen. Aber die sind ja heutzutage weit verbreitet.

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    Ich schäme mich als Ur-Deutscher-Demokrat einfach nur noch, bitte um Verzeihung beim russischen Volk + den Stalingrad-Veteranen für unsere Unfähigkeit der Kriegshetze der … entgegenzutreten. Wir wurden zu lange mit der Nazi-Keule bearbeitet: Widerspruch gegen Regierung + Medien = Nazi. Obakel wird diesen Brief wohl nicht beantworten, da stimme ich mit den meisten hier überein. Für mich gilt: Niemals mehr Krieg gegen Frankreich oder Russland!!!!!

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    Für unsere Regierung kann man sich nur noch schämen. Ich hoffe, dass das russische Volk unterscheidet zwischen Volk und Machthabern. Wir können nicht aufbegehren, weil es hierzulande die N@zikeule gibt, mit der jede Diskussion abgewürgt wird. Und leider haben wir Medien, die die verhängnisvolle Politik der EUSA, insbesondere der BRD bedingunslos unterstützt u. unser Volk für die US-Amerikaner desinformiert. (sie heute das Geschrei von Mc Cain, dem Falken)

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    Danke für ihre Äußerung, ich sehe das ganz genau so. Was tun???

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    Ich finde es traurig. Traurig, dass die russische Propaganda solch tapferer Männer bedient und diese so schamlos benutzt. :o( Schämt ihr euch eigentlich nicht? Ihr widert mich an *seufz*

    Antworten

    Teilen
  • Red Dog
    23 Mär, 2016
    Kriegsveteranen, die gegen den Krieg predigen machen Sie also traurig?

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    Tschöööhööö *hinterherwink* Schreib uns mal ’ne Karte :o) Aber bitte tue uns einen Gefallen wenn du in Russland bist: Marschier bitte nicht grundlos in benachbarte Länder ein. Ansonsten alles gute und viel Glück! :o)

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    Wenn sie schon unsere deutsche Bundeskanzlerin beleidigen möchten, warum dann nicht in deutsch? Das komische Geschreibsel lässt jetzt nicht gerade darauf schließen, dass sie Deutsch als Muttersprache besitzen ^^ Nochmal google bemühen und später noch einmal versuchen ;o)

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    Sagt mal RTdeutsch, jetzt wo langsam euer Budget hier und da gekürzt wird……… was macht ihr eigentlich nach RTdeutsch? Einen Job in der deutschen Medienbranche bekommt ihr ja nicht mit dem Eintrag „RTdeutsch“ in eurer Vita (ausser bei den Linken *kicher*). Schreibt doch mal darüber was es so an Alternativen gibt für Propagandaleute der Russischen Föderation. Hat Putin da ein Auffangprogramm für euch? Mediensupport in Transnistrien? Aufbauarbeit in Donezk? Harz 4 in Deutschland? So ein Bericht wäre bestimmt irre interessant für uns Konsumenten. Mehr sehen

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    Ich möchte noch kurz etwas dazu beitragen. Diese oben genannte Entschuldigung gilt nur im Namen des Herrn klaus Meining. Das deutsche Volk im allgemeinen hat mit dieser recht bizzaren Weltanschauung des oben genannten Herren herzlich wenig am Hut :o) Sorry Russen, aber bekloppte gibt’s überall, naja Ihr kennt das ja sicher auch :o) Also nochmal: klaus entschuldigt sich. Sonst niemand.

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    Ich finde es wirklich furchtbar, dass die zwei Politiker Merkel und Gauck (angeblich von religiöser Abstammung) solche Kriegstreiber und Verräter am Volk sind. Wenn man all diese Kommentare liest müsste es ja auch einer Merkel und einem Gauck langsam aufgehen was das Volk noch von ihnen hält. Sie sollten sich schämen und ihren Grössenwahn, denn nichts anderes ist es doch, mal vergessen. Aber eben, was ist Arroganz? Ich sage es Euch beiden eingebildeten Wesen: Es ist die Einbildung auf die eigene Dummheit! Und dass es Dummheit ist, gegen Russland Sanktionen im Namen der USA auszusprechen, darüber muss man glaube ich nicht diskutieren. Ich frage mich immer: Ist es wirklich Dummheit oder werden sie von dort erpresst – und warum ist das möglich? Wahrscheinlich doch, weil Deutschland immer noch unter der USA-Besatzung ist. Das allein ist ja schon eine Schande, und zwar für beide Teile, dass es nach so vielen Jahren nicht möglich war, einen Friedensvertrag fertig zu bringen und Deutschland mal einen souveränen Staat werden lassen. Nur eben, die Merkel ist ja schliesslich auch immer bei den Bilderberger-Versammlungen dabei und da weiss man ja, was da läuft. Vielleicht kaut sie deshalb an ihren Nägeln. Nägelkauen deutet nämlich auf Unsicherheit hin – und ihre ganze Körperhaltung sagt dies auch aus. Dann noch ihr Handzeichen was muss man noch mehr wissen?

    Antworten

    Teilen
  • 6 Feb, 2015
    Verehrteste Renate, die Kriterien, nach denen Sie glauben, sich über Andere erheben zu dürfen sind mehr als armselig und geeignet zum Fremdschämen. Im Übrigen: wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen.

    Antworten

    Teilen
  • 7 Feb, 2015
    Nun, Frau Renate, Sie bekämen aber sicher auch keine Anstellung in der Medienwelt! Viel zu klug, und nicht beeinflussbar! Wie wär ’s mit einer Anstellung als Gott … Verzeihung, Göttin natürlich! Gott weiß ja bekanntlich alles! Aber, was ist das schon, im Gegensatz zu Ihnen? Sie sind größer als er! Sie wissen alles besser! Aber ich bleibe auch dann Atheist! Iti na chui! (ein russischer Gruß für solche wie Sie) PeKa

    Antworten

    Teilen
  • 7 Feb, 2015
    Na dann wollen wir mal hoffen, das der Sitz sicher ist und uns der Ukrainekonflikt ihr und uns nicht um die Ohren fliegt. ´33 hat es schon mal solche „Aussitzer“ gegeben bezahlt und gesteuert vom Deutschen Kapital. Inzwischen sind wir einen großen Schritt weiter und offenbar bedient amerikanisches Großkapital Kräfte in Europa, die das fortsetzen sollen, was den Amis 1945 nicht gelang, nämlich die SU bzw. Russland (heute) gefügig zu machen und in die Knie zu zwingen. Ein völlig irrwitziges Unterfangen! Zahlen werden wir es! Amerika ist weit weg!

    Antworten

    Teilen
  • 7 Feb, 2015
    Ihr habt uns das alles eingebrockt. Seit dem verdammten ersten Krieg habt ihr euren Kindern nie die Wahrheit erzählt. Nur Illusionen habt ihr uns hinterlassen und heute im Zeitalter des I-net sieht man sehr deutlich wie der Wohlstand euch die Gehirne zermasselt hat. Hättet ihr stolz gehabt als Deutsche hättet ihr uns garnicht erst in diese Schulen geschickt. Uns über die Besetzung aufgeklärt und das man hier den Besetzern zu gehorchen hat. Entweder Systemsklave, Penner oder ein Aussätziger! Danke noch mal! Ich bin Germane und nicht von eurem Stamm! Eure alte Generation wird als der großé moralische Untergang in die Geschichte eingehen. Nicht nur die Niederlage durch den 2 WK sondern auch das ihr uns alle den Bankern zum Fraß vorgeworfen habt! Euer Deutschland ist seit 1945 nicht mehr existent! Aber ihr dachtet ja es wird schon werden… Kommt es zum Fall, kämpfe ich gegen euch! Als Bruder Russlands, damit bewahre ich mir wenigstens meinen germanischen stolz den ihr uns geraubt habt!

    Antworten

    Teilen
  • 7 Feb, 2015
    Ein toller Kommentar! Aber was wollen Sie mir nun sagen? Augenscheinlich bin ich doch nicht so klug wie sie hier behaupten ;o)

    Antworten

    Teilen
  • 7 Feb, 2015
    Du hast wohl meinen Beitrag oben nicht gelesen .Da bat ich auch um Entschuldigung . Dann wären wir schon Zwei.Und Ausnahmen bestätigen die Regel!

    Antworten

    Teilen
  • 8 Feb, 2015
    Stürm du nur mal *schmunzel*

    Antworten

    Teilen
  • 8 Feb, 2015
    Sehr gut geschrieben was leider vergessen geht, dass Russland selber ein grosses Problem mit Neonazis hat…

    Antworten

    Teilen
  • 8 Feb, 2015
    Ganz einfach, Aufklären und sich wehren , so wie wir das machen.

    Antworten

    Teilen
  • 8 Feb, 2015
    Genau das, wollte ich Ihnen sagen! Ironie ist gar nicht so schwer …

    Antworten

    Teilen
  • 9 Feb, 2015
    Merkbefreiter und unkritischer geht es nicht! Es ist immer wieder traurig, wenn man die Wirkung von Propaganda sehen muss! Ich würde dringend mal einen Arzt konsultieren und zunächst schon mal den Konsum der Mainstreammedien und vom „Volksempfänger 2.0“ (TV) einstellen. Die Schöpfung hat uns ein Gehirn mitgegeben, das man – zumindest gelegentlich – mal nutzen sollte! Wieso klappt das nicht? Eines muss mal ganz klar geschrieben werden – natürlich gegen jede Kriegshetze in den westlichen Medien – wenn wir ALLE Putin nicht hätten, befänden wir uns längst im 3WK! Ich würde den Namen „kein Putin-Versteher“ dringend in „NIX Merker“ ändern, das passt weitaus besser!

    Antworten

    Teilen
  • 9 Feb, 2015
    Sowas nennt sich „Heimsuchung“! Schlimmer geht es wirklich nimmer…

    Antworten

    Teilen
  • 9 Feb, 2015
    Wie man sehr deutlich sehen kann! UND es sind nicht nur Sehstörungen, Bär, das hat etwas mit Verstand – den man auch benutzen sollte – Realitätssinn und der Fähigkeit logische Schlüsse zu ziehen zu tun. Viellicht ist die Nutzung des eigenen Gehirns zunächst etwas ungewohnt, ist aber völlig ungefährlich! Einfach mal probieren und mal nicht andere für sich denken lassen, auch wenn es zunächst bequemer erscheint!

    Antworten

    Teilen
  • 16 Feb, 2015
    Was mich halt stutzig macht ist, dass es in Russland auch mega krasse nationalistische Kräfte gibt, die ebenfalls morden, schickanieren und sich organisieren und da macht ja Putin ebenfalls nichts dagegen. Also ich verstehe diese einseitige Schelte auf die Ukraine nicht – Russland hat selbst ein großes neonazistisches Problem.

    Antworten

    Teilen
  • 16 Feb, 2015
    Sollen diese Veteranen jetzt jede Nazigruppierung auf der Erde erwähnen, damit sie hier ihre Meinung kundtun dürfen? ISIS und der Hunger in Afrika wurden übrigens auch nicht erwähnt. Na und? Es geht ihnen eben um die Ukraine und die dort unzweifelhaft vorhanden neofaschistischen Bestrebungen. Und davon abgesehen gibt es in Russland keine vom Staat legitimierten und schwer mit Krieggerät bewaffneten Neonazimilizen, die dort die Zivilbevölkerung terrorisieren und täglich Leute foltern und töten.

    Antworten

    Teilen
  • 18 Feb, 2015
    ……..Ein wenig süffisant – jedoch wahr! Denkt man denn nicht auch an Ü B E R morgen?? Was ist, wenn sich Russen und Amerikaner (als Betreuer der Ukrainer….) aufeinmal gegenüber stehen? Weshalb ist es nicht möglich, die zugesagten weiteren Milliarden an Kiew mit dem Druck zu verbinden, die Separatisten selbst und direkt an den Verhandlungstisch zu bringen und beide Seiten sich interessenmäßig entgegen kommen (jede Seite Abstriche macht)?? Wo bleibt der gesunde Menschenverstand?? Mehr sehen

    Antworten

    Teilen
  • 18 Feb, 2015
    Dem kann ich nur zustimmen. Ich habe sehr große Achtung vor den Worten dieser ehrwürdigen Männer. Es ist eine Schande für uns Deutschen, dass Merkel-Gauck-und-Konsorten im Gespann mit den (wenigen) großen Medienhäusern den Ton angeben. Es stimmt mich traurig, dass ich bisher nicht weiß, wie ich mich wirklich dagegen wehren kann — außer über Informationen sammeln und verbreiten, soweit es mir möglich ist.

    Antworten

    Teilen
  • 18 Feb, 2015
    Doch, es gibt einiges hinzuzufügen. Eine Entschuldigung, stellvertretend unserer Väter, an die Überlebenden Russen, für das, was unsere Väter in der Wehrmacht Ihnen und Ihrem Land angetan haben. Zu Lebzeiten meines Vaters gab es noch kein Internet, kein Kontakt dieser Art mit den Opfern und ihren Nachfahren in Russland. Es gibt auch in Deutschland noch Augenzeugen und die Nachkommen der Augenzeugen, die von ihren Vätern erzählt/berichtet bekamen, was ihre Erlebnisse als Wehrmacht-Soldaten waren. Mehr sehen

    Antworten

    Teilen
  • 18 Feb, 2015
    Das ganze Elend, dass auf der Welt herrscht, hat damit zu tun, dass das Geld VOR dem Leben kommt. Jeder hat (mehr oder weniger) seinen Anteil daran, aber die Hauptverantwortung tragen die, die den größten Einfluss haben, dementsprechend die Welt gestalten und alle und alles rücksichtslos ausbeuten (lassen). Vor kurzem hatte ich mal gelesen, dass das Gegenteil vom Kapitalismus der Humanismus ist, gefällt mir. Dazu noch Tierrechte (der Unterschied zwischen Mensch und Tier ist nicht so groß, wie wir glauben sollen) und rücksichtsvoller Umgang mit der Natur – dafür setze ich mich ein. Ich danke den Veteranen von Stalingrad für ihren offenen Brief, dafür, dass er übersetzt und veröffentlicht wurde und hoffe, dass er von möglichst vielen Menschen gelesen wird!

    Antworten

    Teilen
  • 18 Feb, 2015
    Ihr glaubt „Russia Today“, dem Sender, der mittlerweile den ostzonalen „Schwarzen Kanal“ wie Kindergarten aussehen lässt? Auch durch Dresden marschieren jedes Jahr Nazis (wenn wir sie nicht wieder aufhalten).Ich kann mich sogar noch an den Fackelmarsch durch DD erinnnern. Sehr schlimme Bilder. Und wieviel Stimmen hat der „Rechte Sektor“ bei der letzten demokratischen Wahl bekommen? Stolze 1,8%! Da haben die Sächsischen Glatzen ja wohl deutlich mehr! Und wie passt da das Putinsche Sponsoring der „Front National“ in Euer Bild? Für mich ist Putin genauso rechts. Klar, die Veteranen trauern ihrer grossen Sowjetunion nach. Sie hatten ja spätestens seit der Wende ein scheiss Leben, weil die Oligarchen (und mit ihnen auch Putin) das Land ausgeplündert haben. Nun braucht es starke aussenpolitische Themen, um das russische Volk zusammenzuschweissen. Nicht, dass das Volk irgendwann doch mal wieder auf die Strasse gehen gegen Korruption und Diktatur. Aber kein normal denkendes Volk, das einmal die Freiheit gerochen hat (der gesamte Ostblock, das Baltikum), will wieder unter russische „Fittinge“ zurück. Inklusive mir. Ich kann mir einen Krieg für mich allerdings auch nicht vorstellen. Deshalb muss Putin endlich in seine Schranken gewiesen werden. Lasst Euch als Leute mit Gehirn doch nicht von dem auch noch verarschen! Reicht da nicht sein eigenes Volk? Übrigens, ich lasse mich regelmässig von meinen Freunden aus St. Petersburg aus erster Hand informieren! Und: meine Schwiegermuttter wohnt in Mariupol und durfte schon mal ein paar Tage den Duft der „Volksrepublik Donetsk“ riechen. Ergebnis: die komplette Innenstadt war geplündert und zerstört. Die Separatisten sind einfach nur Banden Schwerstkrimineller, die von Putin bezahlt und instumentalisiert werden. Ich kann jeden Einzelnen verstehen, der nicht wieder in die „Einflußsphäre“ dieser rotzfrech-aggressiven russischen Diktatur gelangen will. Und Ihr glaubt RT…

    Antworten

    Teilen
  • 19 Feb, 2015
    Merkel kann doch gar nicht anders handeln wenn sie auf ihrem Posten bleiben möchte. Vergesst bitte nicht, das wir bis heute keinen Friedensvertrag unterschrieben haben und somit kein suveräner Staat sind. Die Aussage traf übrigens Gregor Gysi im TV bei ZDF glaube ich war das… Die Wende kam und die Besatzer gingen doch alles andere blieb. Folge Merkel putz Obama den A*** damit sie ihren Sitzt behalten darf und schert sich einen Sch*** um das was wirklich wichtig ist… Ich könnte mir vorstellen, das sie diesen Brief schon längst vergessen hat. Ich hoffe das nimmt ein gutes Ende denn sonst sind wir alle verloren…

    Antworten

    Teilen
  • 1 Mär, 2015
    Und warum möchte Russland und die Stalingrader Veteranen keinen Friedensvertrag mit Deutschland haben? Der zweite Weltkrieg ist überhaupt noch nicht beendet, alle Schweigen dazu, sprechen aber von den bösen Faschisten. Wenn man in Deutschland heute in der Öffentlichkeit darüber spricht, dass die Zionisten Israel die Faschisten in der Ukraine finanzieren, ist man ein Antisemit. Mit dieser Grundlage kann man keinen Kampf gegen den Faschismus führen! Die Beschreibung des Briefes über den Faschismus passt nicht mehr in die heutige Realität, von Geheimgesellschaften (CRF, Atlantikbrücke, Bilderberger), links-rechts Ideologien und dem Rothschild Banken System. Der Faschismus von damals endete zudem in Italien. Der deutsche Nationalsozialismus wurde mit alliierten Bomben eingeäschert und wird heute auf dem Papier weiter geführt. Nach 1945 empfanden viele Deutsche den Nationalsozialismus als nicht schlecht, sogar alternativ zum Gegenwärtigen prekären System. Die Merkel wird diesen Brief auch nicht beantworten, wird viel mehr ihre pro-zionistische Antifa Linie durchziehen und die Russen als Opfer dritter Klasse bewerten. Darum wird es auch keinen Brief nach Stalingrad zurück geben.

    Antworten

    Teilen
  • 3 Mär, 2015
    erstens ist diese BRD nicht Deutschland war es nie und wird es auch nie sein……Diese BRD ist schlicht und ergreifend NUR ein Besatzugskonstrukt der Siegermächte und dieses Konstrukt kann und darf keine Friedensverträge abschließen mit wem denn auch bitte es war nie im Krieg …Friedensverträge kann nur Deutschland abschließen …..Der Deutsche Nationalzozialismus wurde mit Bomben eingeäschert ??? Wo lebst Du ??? Richtig in der BRD die das 3 Reich von 1937 weiterführt mit Menschen die laut GG § 116 Deutsche im Stande von 1937 sind …..mit Nazi Gesetzten die immer noch Anwendung finden …..Aber in einem hast Du Recht Merkel wird diesen Brief nie beantworten …..Merkel die Marionette unser Besatzer …….Es wird höchste Zeit das wir Deutschland wieder bekommen Das Urteil aus dem ISTGH (Internationaler Strafgerichtshof) Den Haag vom 03.02.2012 bestätigt die Zuständigkeit des Deutschen Reichs und nicht die Zuständigkeit der “Bundesrepublik Deutschland“ mit ihrer Finanzagentur GmbH, (HRB 51411), wobei die vermeintlichen “BRD–Ämter”, Behörden, Dienststellen, “Gerichte” und Verwaltungen u.a . bei dnb.com mit eigenen Umsatzsteuernummern gelistet sind. Urteil des BverfGE vom 25.07.2012 (-2 BvF 3/11 -2 BvR 2670/11 -2 BvE 9/11): Nach Offenkundigkeit dürfen Gesetze von nicht staatlichen BRD-GmbH Ausnahme– und Sondergerichten (vgl. § 15 GVG) die auf altem Nazigesetz fußen und somit gegen das gültige Besatzungsrecht, gegen die Völker – und Menschenrechte verstoßen, überhaupt keine legitime Anwendung finden. Durch Verfassungswidrigkeit des Wahlgesetzes ist seit 1956 kein verfassungsgebenden Gesetzgeber am Werk. Damit sind alle BRD-Forderungen eine private Forderung. Mehr sehen

    Antworten

    Teilen
  • 24 Jul, 2015
    da ist sie wieder, die schwachsinnige reichsideologie… nur mal eins, weil ich keinen bock habe, das ganze gedicht wieder aufzusagen und meine verletzte hand schmerzt: werf mal einen blick in die faq der deutschen dub.seite, wer alles diese scheiß dunsnummer bekommen kann und warum, dann verbreite deine „firmen“theorie bitte nicht mehr, denn dieser müll ist widerlegt und jeder depp kann das ganz leicht selbst herausfinden.. offenbar ist es bequemer die reichsscheiße einfach per copy-paste zu verbreiten, statt darüber nachzudenken… das disqualifiziert irgendwie automatisch, noch schlimmer, als die deppen, die jeden satz biegen, bis er in ihr religiöses weltbild passt, egal wie sehr es quietscht und kracht, die ideologie stirbt zu letzt.. mit diesem schwachsinn solltest du unbedingt aufhören, andere belehren zu wollen (aus obig genannten gründen).

    Antworten

    Teilen
  • 22 Sep, 2015
    Wenn du Argumente hast, schreib oder kopier sie. Wenn du keine hast, sei still. Beschimpfungen sind meist ein Zeichen für fehlende Argumente.

    Antworten

    Teilen
  • 23 Nov, 2015
    Das ist absolut beeindruckend, wieviel Durchblick da im Alter voin über 90 Jahren noch vorhanden ist. Ja, jeder einzelne Satz ist richtg !

    Antworten

    Teilen
  • 27 Dez, 2015
    Darf man den Brief weiter verbreiten?

    Antworten

    Teilen
  • Jürgen Lindner Mineralienlindner
    25 Apr, 2016
    das koennte fuer Sie sehr ernste Folgen nach sich ziehen… denn Deutschland ist eine Diktatur und wird von den USA kontrolliert…

    Antworten

    Teilen
  • 8 Jan, 2016
    Da ich langsam glaube das auch in Deutschland der Faschismus langsam wieder Fuß fast werden die Kriegsveteranen aus Stalingrad und auch ihr keine Antwort bekommen. Denn ihr greift die bittere Realität an und die Amis wollen es so ich erinnere nur an den Drecksack Friedman. Wir waren wieder nicht in der Lage den Anfängen zu wehren. Ich hoffe nur ich irre mich.

    Antworten

    Teilen
  • 20 Jan, 2016
    Ich finde es sehr Wertschätzend und Achtungswert, Aber zwei Dinge sollte man sich einmal FRAGEN: nach AHK – SHEAF -Gesetze und SMAD Befehle sind NS Gesetze und darüber hinaus in jeglicher Hinsicht strikt verboten. Zweitens : In den AHKs steht ganz eindeutig deswegen mein Zitat: Folgendes : AHK Gesetz Nr. 1 Art. 2 “Es wird vermutet, dass jeder, der sich im Bundesgebiet aufhält, Kenntnis von den Veröffentlichungen im Amtsblatt der Alliierten Hohen Kommission hat.”. AHK Gesetz Nr. 1 Art. 4 “Im Falle einer Strafverfolgung oder eines gerichtlichen Verfahrens wegen Nichtbeachtung oder Nichtbefolgung dieser Gesetzgebung kann die Verteidigung nicht darauf gestützt werden, dass der amtliche Text von dem Betroffenen nicht verstanden worden, oder dass die deutsche Übersetzung ungenau und unvollständig sei.”. Mehr sehen

    Antworten

    Teilen
  • 11 Feb, 2016
    was soll diese Hetze denn wieder und jeder weiß, daß ihr einer Gehirnwäsche ausgesetzt ward. Mein Vater, der auch in Rußland war, erzählte mir, daß an SS-Männern Hodenquetschen praktiziert worden ist, um falsche Geständnisse zu erpressen. Und die Polen haben es auch faustdick hinter den Ohren gehabt. War es nicht so, daß die Russen uns überfallen wollten? Hat die Wehrmacht nicht zu Beginn dieses Feldzuges abertausende Russen und Militärgerät gefangen bzw. erbeutet und die Russen waren über Hitlers Entschlossenheit, Stalin zuvorzukommen, verdutzt? Wurden die Deutschen nicht als Befreier empfangen, bis Stalin den Begriff der „verbrannten Erde“ prägte? Hat er nicht russische Abteilungen in deutsche Uniformen gesteckt, um gegen die eigene Bevölkerung vorzugehen, um den Hass gegen die Deutschen zu schüren? Was ihr macht, ist Rufmord und ihr seid Verräter, auch an den eigenen Kameraden, die in Russland gefallen sind. Und hat die USA nicht dran mitgewirkt, daß wir 71 Jahre mit einer Lüge leben müssen und ich garantiere Euch, wenn verantwortungsvoll mit der richtigen Wahrheit umgegangen werden würde, hätten wir nicht den Begriff der Nazis uns so weiter. Warum wollte man uns Deutsche seit dem Versailler Schanddiktat klein halten und waren es nicht die Russen gewesen, die die Deutschen an Panzern trainieren ließen? Mehr sehen

    Antworten

    Teilen
  • 23 Feb, 2016
    An Merkel geht sowas nichtssagend vorbei. Merkel steht nur für Merkel, was die Briefschreiber nicht wissen konnten. Das Ferkel stehet für US-Interessen, und wird diese voll bedienen, auch wenn sie einen Krieg gegen Russland anzetteln müsste. Man kann sich darauf verlassen, sie würde es zumindest versuchen.

    Antworten

    Teilen
    1 Gefällt-mir-Klick
  • 31 Mär, 2016
    Sensationell, wenn auf diesen Brief keine Antwort kommt, wissen wir wieviel Kriegsveteranen und im Prinzip die gesamte Bevölkerung Wert ist. Dass stellt dann allerdings auch den Wert des Amtes eines Bundeskanzlers/in, sowie Bundespräsidenten komplett in Frage.

    Antworten

    Teilen
  • 15 Kan, 2016
    oje oje , die russen fallen der putin propaganda total zum opfer , und RT is williges russisches werkzeug fuer diese luegen in deutschland … was fuer ein bullshit

    Antworten

    Teilen
  • 16 Kan, 2016
    Ich glaube, wir müssen uns in Europa darauf vorbereiten, US-Produkte zu boykottieren. Dann müssen wir eben alle Linux und Open Office downloaden. Das ist keine Hürde. Auch Facebook und Google müssen überdacht werden. Wie auch immer. Jeder Lösung ist besser als TTIP und Krieg, oder?

    Antworten

    Teilen
  • 6 Jul
    unsere so geliebte Frau Bundeskanzlerin oder sollte man besser sagen die Geschäftsführerin einer Nichtregierungsorganisation ist der willfährige Vasall der USA. Ich kann es nur immer wieder neu betonen, die BRD ist ein eingesetztes Konstrukt der Alliierten zusammen mit dem Grundgesetz, was uns fälschlicherweise als Verfassung verkauft wurde und unter Führung der USA bis auf den heutigen Tag Fakt ist. Laut UNO darf ein besetztes Land maximal 60 Jahre besetzt gehalten werden und wir sind mittlerweile über 10 Jahre darüber. Es ist soviel Leid geschehen gerade den Russen gegenüber. Die angesprochenen Ukraine, wurde vom Westen sprich den USA gekauft, die Nazi Schergen in der Ukraine von den USA eingesetzt und bezahlt, ebenso diese faschistische Regierung in der Ukraine. Die USA haben diese gekauft um dort ihre militärische Präsenz weiter auszubauen, aber nicht nur dort, sondern bis an die Ostsee. In Polen herrscht ebenso ein faschistisches Regime, wie die baltischen Staaten, Rumänien usw. vom Westen gekauft wurden. Obwohl vertraglich festgelegt wurde, das sich die Nato nicht weiter nach Osten ausdehnen sollte, nachdem die Sowjetunion zerfallen ist und daraus die Russische Förderation entstand. Diese Verträge wurden einseitig vom Westen gebrochen, federführend ist dabei die USA. Und somit kann ich die Russischen Veteranen erst recht verstehen, es ist die Sorge um ihre Heimat, die sie dazu bewegt hat, diesen Brief an die Geschäftsführerin der BRD zu verfassen, ob diese glauben auch Antwort zu bekommen, wage ich zu bezweifeln. Mehr sehen

    Antworten

    Teilen
  • 8 Okt
    Ja Frau Merkel was sagen sie dazu?  Wir wollen kein Krieg.  Vielleicht sollte jetzt mal Toleranz ihrerseits kommen, nicht immer wir wären nicht tolerant. Wir haben mit Ihren Gesetzensbrüche genug Toleranz bewiesen. Seien Sie tolerant und treten zurück und nehmen alle anderen Kumpels mit die nicht für das deutsche Volk sind.

    Antworten

    Teilen
    1 Gefällt-mir-Klick
  • 25 Feb
    Die Macht der Verräter ist die Zeit! Wenn es keine Augenzeugen mehr geben wird, dann sind sie ihrem Ziel wieder einen Schritt näher gekommen. Mich macht diese Ehrabschneidung gegenüber den alten Leuten, egal welcher Seite angehörend, so ohnmächtig wütend!!!! Aber es verwirrt mich schon, dass man in der Ukraine DAS verwirklichen will, was man im eigenen Land VEHEMENT bekämpft! Was denn nun?

    Antworten

    Teilen
  • 22s
    Ukraine – Hintergründe und Lügen – Spielen Länder und deren Staatschefs nicht die Rolle welche die Weltmächte wünschen, so gibt es viele Möglichkeiten, diese zu beseitigen. Man macht sie zu Schurkenstaaten, Keimzellen des Terrors, inszeniert selbst gemachte Terroranschläge und vieles mehr. Neuerdings bedient man sich gezielt geplanter und gekaufter Revolutionen. Yugoslawien, Afghanistan, Irak, Ägypten, Libyen, Syrien, Iran, usw. Überall dasselbe Bild. Russland ist natürlich auch im Visier dieser Aktivitäten. Die Ukraine spielt hierbe eine wichtige strategische Rolle. – >LESEN>  http://www.initiative.cc/Artikel/2014_03_05_UKRAINE.htm

    Antworten

    Teilen
  • 22s
    Völkerrecht: Ukraine, Krim, Russland – Annexion oder Sezession? – http://www.wissensmanufaktur.net/krim-zeitfragen – von Prof. Dr. iur. Karl Albrecht Schachtschneider – Kurzfassung: Das Selbstbestimmungsrecht der Bürger der Krim kann durch völkerrechtliche Verträge oder die Verfassung der Ukraine nicht aufgehoben werden. Die Krim hatte und hat als autonome Republik jedes Recht, einen eigenen Weg zu gehen und sich von der Ukraine zu separieren. Die Hilfestellung Rußlands beim Sezessionsprozeß der Krim war verhältnismäßig und kein Verstoß gegen das Völkerrecht. Mehr sehen

    Antworten

    Teilen
  • 22s
    Die Lügen des Westen über die Ukraine http://alles-schallundrauch.blogspot.de/…/die-lugen-des… Sind nicht mehr auszuhalten, gehört als Ergänzung zur Schlagzeile hinzu. Ist doch war. Die Politiker und Medien tun so wie wenn Russland die Ukraine überfallen hätte und das der Grund für eine Krise ist. Alles an den Haaren herbeigezogen und eine völlig aufgeblasene Hysterie. Dabei hat die aktuelle Situation einzig und alleine der Westen zu verantworten, mit dem Putsch einer demokratisch gewählten Regierung und Installation eines faschistischen Regimes. Der Gipfel der Frechheit ist die Äusserung von US-Aussenminister John Kerry in dem er sagte, es wäre unakzeptable in ein souveränes Land mit erfunden Gründen einzufallen, um damit seine eigenen Interessen durchzusetzen.  Kerry kann damit nur die Politik der Vereinigten Staaten selber meinen, denn genau das tut Washington schon seit über 60 Jahren. Die Kriege gegen und die Invasion von Afghanistan und Irak sind solche Fälle. Mit glatten Lügen begründet nur im eigenen Interesse. Zur Erinnerung, Russland und Ukraine unterschrieben eine Vereinbarung die der russischen Schwarmeerflotte das Recht gibt bis 2042 auf der Krim stationiert zu sein und gleichzeigt dürfen bis zu 25’000 russische Soldaten sich dort aufhalten. Deshalb ist es eine komplette Lüge wenn westliche Medien und Politiker die russische Präsenz auf der Krim als „Invasion“ oder als „Verletzung des Völkerrechts“ hinstellen. Russland schützt seine Staatsbürger und Einrich

    Antworten

    Teilen
  • 20s
    Ja wir haben es wirklich mit einem Krieg zu tun. Mit einem Krieg den der Westen gegen Russland führt, obwohl Gorbatschow damals mit Glasnost & Perestroika kam und das Versprechen galt, daß die NATO sich NICHT in den Osten erweitert wurde das Gegenteil getan. Es ist sogar – als Hinweis – im 2+4-Vertrag enthalten. Nachdem es auf dem Hoheitsgebiet der ehemaligen DDR ausnahmslos NUR Deutschen Truppen erlaubt ist dort Stützpunkte zu unterhalten und definitiv KEINEM ANDEREN STAAT ! Dennoch wurde die NATO gen Osten erweitert und der Krieg geht auf allen Fronten weiter. Mehr sehen

    Antworten

    Teilen
  • 48m
    Statt Kommentar zwei Zitate mit dem Hinweis und Warnung an die friedliebende Menschen in Europa und in der Welt. Seit der Zeit aus der diese Zitate stammen scheint sich in Deutschland nicht geändert zu haben, anders kann ich die Anwesenheit Deutscher Truppen an Russlands Grenzen nicht deuten!? „Kein so genanntes Völkerrecht, keine Abmachung wird mich davon abhalten, einen Vorteil zu nutzen, der sich mir bietet.“ und “Luftangriffe unerhört in ihrer Massierung, Handstreiche, Terror, Sabotageakte, Attentate von innen, die Ermordung der führenden Männer, überwältigende Angriffe auf alle schwachen Punkte der feindlichen Verteidigung, schlagartig, zur gleichen Sekunde, ohne Rücksicht auf Reserven, auf Verluste: das ist der zukünftige Krieg.“

    Antworten

    Teilen

 

Über stasifolteropferadamlauks

I am 66 Years old and I do promote acommodations on the adriatic´s sea beaches for holiday in apartments close to the sea-close to the mediteranian beauty. I am still victim of torture in STASI-Prison 1982-1985. I never reacht Justice and satisfaction by Germany´s goverment after 30 Years ! I am fighting for the implementation of § TORTURE in Germany´s low.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s