STASI unter Druck

Generalmajor Lustik Chef des DDR Strafvollzuges an STASI:“ Sollten Ihrerseits keine Möglichkeiten zur Klärung des Vorganges gesehen werden, bitte ich um Rücksendung desselben, damit ich in der Lage bin, entsprechende Vorschläge dem Generalstaatsanwaltr der DDR zu unterbreiten.“

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen